www.helichat.de RHF Test

Blade CP Pro mit LGT2100T Gyro

450/500/550/600/700

Blade CP Pro mit LGT2100T Gyro

Beitrag #1 von hackel » 25.09.2007 01:53:20

Hallo,

wer hat Erfahrungen mit der Combi Blade CP Pro und LGT2100T Gyro?

Momentan läuft mein Heck-Motor rauf und runter (DD-Heck mit blauen Rotor --> ein "+" für indi :lol: )

Ich habe etwas von einem Regler gelesen.
Was mach dieser und wie sieht der aus? Einbau...?

Oder liegt es nur an meine falschen Einstellungen? (ich hoffe)

Danke

Markus
hackel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 30
Alter: 42
Registriert: 8.9.2007
Wohnort: Ottenhofen (München)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #2 von Doc Tom » 25.09.2007 01:56:33

@Markus

Wie hast Du das denn im Moment angeschlossen ? Gyro/ Heckmotor
Gruß Doc Tom

Shop mit RHF Rabatt Doc Helischool & Movieflight

Compass-, Robbe-, SLS-Vertragshändler, MIKADO, ALIGN, Jeti, & u.v.m.
Doc Tom
Benutzeravatar
Instructor
Instructor
 
Beiträge: 25591
Alter: 55
Registriert: 1.9.2006
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 46

Beitrag #3 von Doc Tom » 25.09.2007 01:59:31

@Markus

Nachtrag: Hast Du den LGT schon angeschlossen, oder war das nur eine Frage für die Zukunft ? Welche Funke hast Du und hast Du da die Beimischung für das Heck rausgenommen ? Ich weis viele Fragen :-) Gruß an Indi :-)
Gruß Doc Tom

Shop mit RHF Rabatt Doc Helischool & Movieflight

Compass-, Robbe-, SLS-Vertragshändler, MIKADO, ALIGN, Jeti, & u.v.m.
Doc Tom
Benutzeravatar
Instructor
Instructor
 
Beiträge: 25591
Alter: 55
Registriert: 1.9.2006
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 46

Beitrag #4 von indi » 25.09.2007 08:31:20

Hallo Markus - Balsam für meine gequälte Seele ;-)
Grüße zurück an alle!
(Ich glaube, es steht 17 : 3 für mich)

Lösungen für externe Kreisel gibt es viele, es ist aber nicht ganz problemfrei!

Für den Heckmotor brauchst du jedenfalls einen Regler! Die einfachste Lösung ist, den Regler der 3in1 zu nutzen. Eine Anleitung gibt es vom Hersteller des Blade (Hat jemand einen Link?).

Wenn zusätzlich ein Brushless-Antrieb eingebaut werden soll, bietet sich ein boardloser Umbau an, dazu brauchst du aber einen separaten kleinen Regler für das Heck. Hier weiß ich, dass vor allem das Initialisieren des Reglers gerne Probleme verursacht.
Da kommen sicher noch Beiträge von Leuten mit diesbezüglicher Erfahrung (DocTom!?!)

ciao
Wolfi
Liebe Grüße aus München
Wolfi :a:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
aktiv: LOGO 500 V-Stabi , Motorset Hacker/Jive100 LV, 3x Savox SC-1257, 1x BLS 251, Empfänger: Spektrum AR7000
aktiv: T-REX 450 pro - Airwolf Ausstattung: Mini-VStabi, YGE40, 3 x DS410, 1 x DS520
aktiv: Blade MSR, MCP-X
aktiv: DJI Mavic pro
[/b]
hatte ich früher mal: GAUI Hurricane 550 CF - T-REX 450 SE - T-REX 250 - GAUI EP100se - Walkera 4#3B - Blade CP - MQX
indi
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 4974
Alter: 53
Registriert: 25.1.2006
Wohnort: München - Solln
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 53

Beitrag #5 von hackel » 26.09.2007 13:46:30

Hallo TomTomFly,

also der LTG2100T ist schon angeschlossen und ich habe eine Graupner MX16s.

Beimischung für das Heck? Gib mal bitte Hilfestellung

Anschluss.
Gyro an Eingang 4 (vorher Heck)
Heck an Servoeingang am Gyro und
Gyro Fern-Steuerung (stecker mit einem Draht rechts) an Eingang 5
(Eingang 5 hab ich dann in der MX16s auf 7 getausch, da der Gyro in der Mx16s auf 7 fest eingestellt war)

@indi: spreche ich mit dem oben beschriebenen Anschluss den Regler der 3in1 schon an? Oder bin ich voll auf dem Woodway (Holzweg) :)

Info: die beiden Trimmpotis an der 3zu1 hab ich auf 0 (-) gedreht.
Damit ist das Motor rauf und runter besser aber nicht weg! :cry:

Markus
hackel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 30
Alter: 42
Registriert: 8.9.2007
Wohnort: Ottenhofen (München)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #6 von hackel » 26.09.2007 13:56:02

Noch mal hallo TomTomFly, hallo indi,

@TomTomFly
habe deinen Beitrag zum Gyro bei Cliff gelesen.
Ich probiere das mal aus.

Was die 3zu1 jetzt genau macht fehlt mir auch noch.

@indi
Ich hoffe indi kann helfen.

Markus
hackel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 30
Alter: 42
Registriert: 8.9.2007
Wohnort: Ottenhofen (München)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #7 von -andi- » 26.09.2007 13:57:22

Beimischung für das Heck? Gib mal bitte Hilfestellung



Hallo!

Im MX16 Menü unter Helimix kannst das einstellen. Mach da ne Gerade auf 0

cu
Andi
Never touch a running system! - Greif NIE in einen laufenden Heli!

Hurricane 550 Z-Power Z20 1470K/V, Jazz 55-10-32, UBEC HV 5A/6V, TS: S3151, GY401+S9254, SMC16SCAN - 7SFePos (2,3/2,6Ah)
T-Rex 450 SE JGF 500TH, Jazz 40, TS: Savöx SH-0253, S9257, Delerin HRZ, SCM16Scan - 3S 2.2Ah Hyperion VXG3 / SLS ZX, microbeast
Lama V3 Phase II Blätter bissi Bling mit 2S 0,8Ah AHA-LiPo
Walkera 4#3B
Lader Hyperion EOS 0610i DOU, Graupner Ultramat 14 + Lipo Balancer Plus
MX16s

The memory remains
20.08.1983 - 18.08.2008
-andi-
Benutzeravatar

 
Beiträge: 3298
Alter: 38
Registriert: 20.8.2006
Wohnort: Klagenfurt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #8 von Doc Tom » 26.09.2007 14:12:47

hackel hat geschrieben:Hallo TomTomFly,

also der LTG2100T ist schon angeschlossen und ich habe eine Graupner MX16s.

Beimischung für das Heck? Gib mal bitte Hilfestellung

Anschluss.
Gyro an Eingang 4 (vorher Heck)
Heck an Servoeingang am Gyro und
Gyro Fern-Steuerung (stecker mit einem Draht rechts) an Eingang 5
(Eingang 5 hab ich dann in der MX16s auf 7 getausch, da der Gyro in der Mx16s auf 7 fest eingestellt war)

@indi: spreche ich mit dem oben beschriebenen Anschluss den Regler der 3in1 schon an? Oder bin ich voll auf dem Woodway (Holzweg) :)

Info: die beiden Trimmpotis an der 3zu1 hab ich auf 0 (-) gedreht.
Damit ist das Motor rauf und runter besser aber nicht weg! :cry:

Markus


Menü ---> Helimix und dann Gas/Heck auf null drehen. Bin angegrippt, schaue aber ab und zu rein .
Gruß Doc Tom

Shop mit RHF Rabatt Doc Helischool & Movieflight

Compass-, Robbe-, SLS-Vertragshändler, MIKADO, ALIGN, Jeti, & u.v.m.
Doc Tom
Benutzeravatar
Instructor
Instructor
 
Beiträge: 25591
Alter: 55
Registriert: 1.9.2006
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 46

Beitrag #9 von indi » 26.09.2007 15:52:35

Hallo Markus,

der Anschluß ist schon richtig!
Das Verhalten deines Heckmotores könnte auch richtig sein, wenn der Heli noch auf dem Boden steht und sich der Hauptrotor nicht dreht.

Hast du schon mal versucht, den Hauptmotor hochzufahren bis der Heli leicht wird? Wie verhält sich das Ganze dann?

Hintergrund meiner Vermutung ist, dass der Kreisel im Stand die Mittellage der Heckansteuerung nicht weiß und deshalb hin- und herfährt. Sobald aber ein Drehmoment auf das Heck wirkt, sollte sich alles normalisieren!

Du kannst auch mit den beiden Potis an der 3in1 experimentiern. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass auch mit externem Kreisel die Potis nicht auf 0 stehen sollen (steht aber in der Anleitung zum Pro anders).
Hier kannst du mal spielen!

viel Erfolg
Wolfi
Liebe Grüße aus München
Wolfi :a:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
aktiv: LOGO 500 V-Stabi , Motorset Hacker/Jive100 LV, 3x Savox SC-1257, 1x BLS 251, Empfänger: Spektrum AR7000
aktiv: T-REX 450 pro - Airwolf Ausstattung: Mini-VStabi, YGE40, 3 x DS410, 1 x DS520
aktiv: Blade MSR, MCP-X
aktiv: DJI Mavic pro
[/b]
hatte ich früher mal: GAUI Hurricane 550 CF - T-REX 450 SE - T-REX 250 - GAUI EP100se - Walkera 4#3B - Blade CP - MQX
indi
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 4974
Alter: 53
Registriert: 25.1.2006
Wohnort: München - Solln
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 53

Beitrag #10 von indi » 26.09.2007 16:10:51

Hallo Markus,

ich sehe gerade, dass du ja aus der Nähe von München kommst!

Wenn es gar nicht klappen will, können wir es mit ein paar Flaschen vino rosso auch gerne zusammen probieren. Irgendwie bekommen wir das Ding schon in die Luft ;-)

ciao
Wolfi
Liebe Grüße aus München
Wolfi :a:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
aktiv: LOGO 500 V-Stabi , Motorset Hacker/Jive100 LV, 3x Savox SC-1257, 1x BLS 251, Empfänger: Spektrum AR7000
aktiv: T-REX 450 pro - Airwolf Ausstattung: Mini-VStabi, YGE40, 3 x DS410, 1 x DS520
aktiv: Blade MSR, MCP-X
aktiv: DJI Mavic pro
[/b]
hatte ich früher mal: GAUI Hurricane 550 CF - T-REX 450 SE - T-REX 250 - GAUI EP100se - Walkera 4#3B - Blade CP - MQX
indi
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 4974
Alter: 53
Registriert: 25.1.2006
Wohnort: München - Solln
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 53

Beitrag #11 von Eisi » 26.09.2007 21:21:48

Moin Wolfgang,

indi hat geschrieben:Wenn es gar nicht klappen will, können wir es mit ein paar Flaschen vino rosso auch gerne zusammen probieren.


Bild
Bild
Bild

Hast du noch Italien-Importe? (sorry, aber jetzt ist gerade der burgman in mir, durchgegangen ) :lol: :lol:


Irgendwie bekommen wir das Ding schon in die Luft ;-)

Vor oder nach der Weinprobe :roll: :wink:
Ciao
Gerhard
--
T-Rex 450XL mit Yogis Chassis
PicooZ u. PicooZ Tandem.....ich laß auch im Wohnzimmer einen fliegen Bild
Raptor 50 V2 zum Titan umgestrickt
.....und noch etwas Flächenzeugs......
Eisi
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1043
Registriert: 14.9.2006
Wohnort: Neusäß
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #12 von Doc Tom » 26.09.2007 21:42:02

@Markus

Schau doch auch mal hier rein: http://www.rc-heli-fan.org/viewtopic.ph ... 447#385447

Dann muss ich nicht Stereo schreiben ;-)
Gruß Doc Tom

Shop mit RHF Rabatt Doc Helischool & Movieflight

Compass-, Robbe-, SLS-Vertragshändler, MIKADO, ALIGN, Jeti, & u.v.m.
Doc Tom
Benutzeravatar
Instructor
Instructor
 
Beiträge: 25591
Alter: 55
Registriert: 1.9.2006
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 46

Beitrag #13 von hackel » 26.09.2007 22:35:37

:oops: Och! Ihr seit alle so lieb zu mir.
Das tröstet meine Seele. Aber mit Wein geht das sicher noch besser! :P

@indi: Ich lad dich gern mal auf ein (zwei) Fläschen Wein ein. Aber vorher schrauben, dann trinken. :wink:

@ToxicTear, TomTomFly: Gas/Heck ist auf Null! Danke. Den Eintrag habe ich heute Mittag schon angesehen und gleich ausprobiert!

Status:
Bin schon zum schweben gekommen. Heck pumpt aber immer noch. Der Heli bleibt zwar relativ gerade aber das Heck hüpft (rechts - links).

Die Leistung am Heck legt sich dann auf den Hauptmotor (sinkt also immer leicht ab) und macht ein längers Schweben für einen Anfänger nicht möglich. Profis gleichen das eventuell aus, aber das ist ja nicht die Idee vom Gyro.
Ohne Gyro mit seinem internen Kreisel (3zu1) habe ich ihn ruhiger/besser im Griff.

Also, um das alles durch zu stehen brauche ich wirklich Wein.
Wolfgang deine Nummer hab ich ja schon von der MX16ner Frage.
Ich bin jetzt noch ein paar Tage unterwegs und würde mich dann (wenn es dir recht ist) mal melden.

Danke an alle für die Hilfe bis hier her. Ich bin sicher wir bringen auch meinen Blade CP Pro noch zum tanzen! :evil:
hackel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 30
Alter: 42
Registriert: 8.9.2007
Wohnort: Ottenhofen (München)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #14 von Doc Tom » 26.09.2007 22:42:39

Etwas mit der Sense (Empfindlichkeit) spielen / testen

ok ! reinhaun :-)
Gruß Doc Tom

Shop mit RHF Rabatt Doc Helischool & Movieflight

Compass-, Robbe-, SLS-Vertragshändler, MIKADO, ALIGN, Jeti, & u.v.m.
Doc Tom
Benutzeravatar
Instructor
Instructor
 
Beiträge: 25591
Alter: 55
Registriert: 1.9.2006
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 46

Beitrag #15 von hackel » 26.09.2007 22:52:43

Hi TomTomFly,

ich verstehe deine Sense gerade nicht?
hackel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 30
Alter: 42
Registriert: 8.9.2007
Wohnort: Ottenhofen (München)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Nächste


RSS-Feed

Zurück zu Blade 450-700X

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron