RHF Test www.helichat.de

T-Rex 500 Crash, Ursache nicht klar

450/500/550/600/700

T-Rex 500 Crash, Ursache nicht klar

Beitrag #1 von mathis » 03.08.2014 07:12:07

Bin gestern mit einem Freund fliegen gewesen. Er ist ein erfahrener 3D-Pilot, aber plötzlich hörte man am T-Rex Verlust der Drehzahl, danach den unvermeidlichen Crash. Abgeschaltet, obwohl kein entsprechender Steuerbefehl dazu gegeben wurde.
Was war passiert, wir konnten es uns nicht erklären, davor war Fliegen problemlos. 2 Dinge, die mir aufgefallen sind:

- Ich stand neben dem Piloten mit meiner GoPro Hero 3+, WLAN war dort versehentlich angeschaltet. Stört das evtl. Die DX 8 ?

- zeitgleich flog ein Verkehrsflugzeug in geringer Höhe über uns, ist da eine Störung denkbar ?

Danke für Eure Einschätzung.
mathis

 
Beiträge: 9
Alter: 49
Registriert: 28.6.2014
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: T-Rex 500 Crash, Ursache nicht klar

Beitrag #2 von Lama V4 » 03.08.2014 08:33:12

was hat abgeschaltet, alles? nur der Regler? wenn ja welcher Regler? war der Heli noch steuerbar (Auro)?
Bernd

• Blade 180CFX • Voodoo 600 • Henseleit TDR •
• MPX Stuntmaster • F27-Q Stryker • MIG29 • Spektrum DX8 DSMX •
Lama V4
Benutzeravatar

 
Beiträge: 291
Alter: 53
Registriert: 26.2.2009
Wohnort: Rheinberg
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 13

Re: T-Rex 500 Crash, Ursache nicht klar

Beitrag #3 von mathis » 03.08.2014 09:10:20

Zu sehr in Bodennähe für Aurora, Motor ging plötzlich aus (BECK), Heli war aber auch generell nicht mehr steuerbar.
mathis

 
Beiträge: 9
Alter: 49
Registriert: 28.6.2014
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: T-Rex 500 Crash, Ursache nicht klar

Beitrag #4 von Tyno » 03.08.2014 09:23:41

Schreib ein bisschen mehr Daten! Welcher Spektrum-Empfänger zum Beispiel? Oder gar nur Satellit?
Habt ihr Failsafe auf Motor-Aus programmiert? Reglertemperatur etc.?
Die Go-Pro würde eher den Empfänger stören (wenn im Modell eingebaut), vielleicht wird bei Spektrum aber auch der Sender gestört. Wie knapp war die Distanz zum Sender?
Tyno

 
Beiträge: 206
Registriert: 14.4.2012
Danke gegeben: 106
Danke bekommen: 8

Re: T-Rex 500 Crash, Ursache nicht klar

Beitrag #5 von Comavi » 03.08.2014 09:35:19

Sowas ähnliches hatte ich auch mal. Im Endeffekt war einen gebrochene Lötstelle seitens Align schuld. Selber nochmal alle Löstellen erneuert und ging wieder ohne Probleme.
Grüße, Max
ZMR250|Spektrum F400 FC|XMS30a|Cobra 2206|Matek PDB|DX9|Spektrum 4649t Telemetry|Fatshark Dominator HD3|Runcam Swift+GoPro Lens|Fatshark Sender
Comavi
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 1214
Alter: 21
Registriert: 14.7.2013
Wohnort: Oberösterreich
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 36

Re: T-Rex 500 Crash, Ursache nicht klar

Beitrag #6 von neotask » 03.08.2014 17:38:30

Funktioniert der Regler noch ? Welcher Motor, welche Drehzahl ? Welcher Regler ? Das kann hunderte von Ursachen haben. Ohne mehr Infos kann man da nix vermuten und aus der Ferne ist das sowieso schon fast unmöglich.

Gruß Olli
____________________________________________________________________________________
Graupner MZ-18 -- Agile 5.5 -- PA Addiction -- MPX Acromaster
neotask
Benutzeravatar

 
Beiträge: 586
Alter: 47
Registriert: 10.10.2009
Wohnort: Minden-Lübbecke
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 30

Re: T-Rex 500 Crash, Ursache nicht klar

Beitrag #7 von Yaku79 » 04.08.2014 08:59:10

Die GoPro kann im eingeschalteten Zustand mit WLAN das Spektrum Sender/Empfänger Signal eindeutig stören.
Ich würde den Fehler dahin suchen. Bei uns ist ein erfahrener Pilot deswegen runtergekommen. Hatte auch GoPro mit WLAN an Board und nach 2-3min war der Heli unsteuerbar.
Yaku79
Benutzeravatar
TEAM-RHF Pussy
TEAM-RHF Pussy
 
Beiträge: 15512
Alter: 39
Registriert: 30.4.2009
Wohnort: Oyten bei Bremen
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 173

Re: T-Rex 500 Crash, Ursache nicht klar

Beitrag #8 von Tyno » 04.08.2014 17:36:29

Wlan an Bord ist aber viel gefährlicher als am Boden. Wobei Spektrum an sich eher sensibel zu sein scheint.
Tyno

 
Beiträge: 206
Registriert: 14.4.2012
Danke gegeben: 106
Danke bekommen: 8

Re: T-Rex 500 Crash, Ursache nicht klar

Beitrag #9 von DarkSoul666 » 04.08.2014 22:49:45

Bei mir war es ein defekter Freilauf...hatte auch plötzlich keine Drehzahl mehr...im Regler Log war alles ok...
Prüf mal den Freilauf!
T-Rex 700 DFC, T-Rex 550, T-Rex 450 Pro DFC, Durafly DH-88 Comet. T8FG
DarkSoul666
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1013
Alter: 39
Registriert: 18.11.2005
Wohnort: Wolfsburg
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 2

Re: T-Rex 500 Crash, Ursache nicht klar

Beitrag #10 von satsepp » 05.08.2014 10:15:39

DarkSoul666 hat geschrieben:Bei mir war es ein defekter Freilauf...hatte auch plötzlich keine Drehzahl mehr...im Regler Log war alles ok...
Prüf mal den Freilauf!

Was soll der Freilauf mit den Servos zu tun haben?

War zufällig bei der DX8 zeitgleich der Vibrationsalarm gekommen? da gibt es mindestens 2 Produktionsserien wo Entstörkondensatoren fehlen oder Defekt sind und es beim Vibrationsalarm zum komplettausfall des Sendemoduls kommt.
Aber auch ein einstreuen von Handy und WiFi der Gopro ist Möglich. Mit Handy gab es schon mehrere Vorfälle, vor allem wenn eine Anruf oder eine SMS kommt.

Ich habe von der DX10T auf FrSky Taranis gewechselt, das war mit Abstand meine bisher beste Entscheidung im Modellbau.

Sepp
Meine Videos öffentlich: http://www.rcline.tv/users_media.php?uid=341 bzw. HD Videos: http://www.youtube.com/user/satsepp?
Mein Verein: http://www.mfc-zell.de/
Meine Flotte:
Viel zu viele 450er, und ein paar Flächen :)
Vodoo 600 mit SK720, 3x Robbe BLS 452, BLS 251, Jive 80HV + Pyro 700-52 20T Riemenrad, Curtis Youngblood 600mm
TDR mit SK720, 3x Robbe BLS 452, BLS 251, Jive 80HV + Pyro 700-52 12T Ritzel, Curtis Youngblood 710mm
satsepp
Benutzeravatar
Videoaddict
 
Beiträge: 7013
Alter: 56
Registriert: 17.4.2009
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Danke gegeben: 76
Danke bekommen: 60



RSS-Feed

Zurück zu Blade 450-700X

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron