www.brushlesstuning.de RHF Test

YGE 90LV

YGE 90LV

Beitrag #1 von Heli jürgen » 27.01.2013 18:24:31

So habe mich nun nach langem hin und her von 3 Reglern

Roxxy 9100-6
castle Talon90A
YGE 90Lv

für den YGE endschieden,für TREX 550

Hat schon jemand Erfahrung gesammelt zu diesem Regler.

Gruß jürgen
McpxV2
Trex 500ESP
Trex 550 V2.2stretch to 600
DX8
Junsi 308
Heli jürgen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 337
Registriert: 3.7.2007
Wohnort: Frechen
Danke gegeben: 16
Danke bekommen: 1

Re: YGE 90LV

Beitrag #2 von ColaFreak » 27.01.2013 18:25:48

Yge funktioniert ;). Du meinst sicher den neuen YGE mit HV Bec oder?
SAB Goblin 700 - Infos auf HeliFleet.com
Plöchinger Voodoo 400 - Infos auf HeliFleet.com
Xperience Pro / Dogfighter / Extreme Flight Extra 78" / Extreme Flight Extra 48" / Skyfighter / StratAir Chili
Funke: Graupner MX-20 HOTT[/size]

Besucht uns auf HeliChat.de - Von Helipiloten für Helipiloten

"Those who would give up Essential Liberty to purchase a little Temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety." - Benjamin Franklin
Do not argue with an idiot. He will drag you down to his level and beat you with experience!
ColaFreak
Benutzeravatar

 
Beiträge: 3789
Registriert: 18.4.2010
Wohnort: Germering
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 16

Re: YGE 90LV

Beitrag #3 von Heli jürgen » 27.01.2013 21:03:35

ja den neuen mit dem 6A bec.Ist aber der LV
McpxV2
Trex 500ESP
Trex 550 V2.2stretch to 600
DX8
Junsi 308
Heli jürgen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 337
Registriert: 3.7.2007
Wohnort: Frechen
Danke gegeben: 16
Danke bekommen: 1

Re: YGE 90LV

Beitrag #4 von Olli82 » 15.05.2019 22:34:47

Ich habe meinen T-Rex 500 ESP letztes Jahr von 6S auf 5S umgebaut. Grund ist, daß mein zweiter Heli mit 5S fliegt und ich die gleichen Akkus nutzen möchte. Seitdem habe ich Probleme mit dem Heli. Das Heck ist sehr unruhig, pendelt hin und her. Beim Testschweben habe ich den Eindruck das die Drehzahl nicht stabil hält und immer auf Last einbricht.
Regler ist der 90LV Mikado Edition (mit extra Kondensator), der Motor ein Scorpion HK-3226 1600kv. Nach dem Akkuwechsel 6S auf 5S habe ich natürlich den Regler neu programmiert (Modus 3 mit Knüppel-Programmierung) und von 13Z. auf 15Z. hoch geritzelt um wieder auf meine alte Drehzahl zu kommen.
Die Akkus sind SLS und noch recht neu. Fliegen sich auf dem anderen Heli (Voodoo 400) bestens.

Kann noch jemand Tipps geben? Könnte ich mittels Progcard die Parameter noch anpassen?
Möchte ausschließen daß das Heckpendeln vielleicht von einer instabilen Drehzahl kommt.
T-Rex 500 ESP: YGE 90LV+HK-3226; 5S; Microbeast Plus FBL+Rettung; Telemetrie;
Voodoo 400: Kontronik Antrieb mit 5S; BD Axon; Telemetrie;
Spektrum DX10T Funke
Olli82
Benutzeravatar

 
Beiträge: 447
Alter: 36
Registriert: 4.4.2010
Wohnort: Chemnitz
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0



RSS-Feed

Zurück zu Elektro-Steller/Regler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron