www.brushlesstuning.de www.helichat.de

Funktionsweise Autotiming ?

Funktionsweise Autotiming ?

Beitrag #1 von ESPler » 12.06.2013 06:18:01

Hallo,

wer von euch kann mir denn bitte die Frage beantworten, was das Thema Autotiming betrifft, wie z.B. bei YGE-Reglern :?:

Wenn der Regler auf Autotiming steht, Verändert der das Timing während den unterschiedlichen Flugphasen und Lastzuständen nach Bedarf, oder bleibt er auch in dieser Funktion auf einem festen Wert stehen :?:

Finde dazu Nirgendwo Info´s würde mich aber schon Interessieren :mrgreen:

Gruß

Stefan
ESPler
Benutzeravatar

 
Beiträge: 413
Alter: 46
Registriert: 19.12.2010
Wohnort: Nähe Hockenheim
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 0

Re: Funktionsweise Autotiming ?

Beitrag #2 von Mataschke » 12.06.2013 09:02:42

ESPler hat geschrieben:Finde dazu Nirgendwo Info´s würde mich aber schon Interessieren


ich denke mal das geht schon in Richtung , "Betriebsgeheimnis" ;-)

technisch , denke ich, dass der Regler je nach Lastzustand und Drehzahl das Timing anpasst ...
grüße Michael
----------------------------------------------------------
:d: because always :a: sauce is just boring!


Flying is the best fun you can have - with your pants on :mrgreen:

T8FG mit SpeckDrumm MOD/ T9CP,MCPx @T8FG SpeckDrumm,TT Mini Titan FBL ,GAUI EP200 FBL,
TREX 500 FBL, suche Sponsor für MicroBeast Test ....
Status: Rundflug mit Kunstflugeinlagen manchmal Tic und weniger Toc

Besucht uns auf HeliChat.de - Von Helipiloten für Helipiloten
Mataschke
Benutzeravatar
Linkman
 
Beiträge: 18839
Alter: 38
Registriert: 29.11.2004
Wohnort: irgendwo im Nirgendwo
Danke gegeben: 110
Danke bekommen: 93

Re: Funktionsweise Autotiming ?

Beitrag #3 von FSK4ever » 12.06.2013 10:05:33

Ich denk mal auch, dass es in Richtung Anpassen an den Leistungsbedarf geht.

Ist ja so, geringes Timing bedeutet effizient, aber weniger Leistung, hohes Timing, hohe Lesitung, aber auch hohe Stroeme. Da das Feld immver voraus ist, wird gemessen, wieviel das Fled voraus ist, wenn sich das aendert, dann wird ensprechend timing und regleroeffnung angepasst umd dies zu kompensieren.
FSK4ever

 
Beiträge: 395
Alter: 39
Registriert: 25.5.2012
Wohnort: Herzogenaurach
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 11

Re: Funktionsweise Autotiming ?

Beitrag #4 von Crizz » 12.06.2013 13:24:12

Wieviel Grad Feldvoreilung benötigt werden ist von der Anzahl der Pole des Motors und der Drehzahl abhängig. Wenn ich das richtig im Hinterkopf habe kann man über den Freilauf der Endstufen und die induzierten Spannungen der gerade nicht angesteuerten Wicklungen das ganze ermitteln und mit entsprechenden Algorythmen anpassen. Das sowas natürlich neben Kenne der Technik auch noch ein hohes Maß an mathematischem Verständnis mit sich bringt ist klar. Ist auf jeden Fall schon ne eigene Wissenschaft, kannst ja mal Simon Kirby anschreiben ob der dir da was zu verrät.
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30274
Alter: 53
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 88
Danke bekommen: 461



RSS-Feed

Zurück zu Elektro-Steller/Regler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron