freakware.de

Mein T-rex 600 ist jetzt fertig

Mein T-rex 600 ist jetzt fertig

Beitragvon Da.LOBO am 09.05.2008 13:27:50

Habe am montag meinen Rex bekommen und am Donnerstag war er auch dann schon Flugfertig.

Verbaut sind:
TS-Servo: 3x Futaba S3152
Heckservo: Futabe S9254
Gyro: Gy401
Motor: Align XL
Regler: Align
BEC: Align
Rotorblätter: 550er HT
Sender: MX-16s
Empfänger: SMC 16scan
Lipo: 2x3S 4000mah

Sollte für normalen und schnellen Rundflug noch ausreichend sein.
Gedacht habe ich an so an 1600-1700 Rotor Drehzahl.


Was ich noch nicht verstehe ist,
als ich den Hurricane550 zusammenbaute,
gab mir die Anleitung eine Voreinstellung am Heckrotor vor. Etwa 5°.
Beim T-Rex nicht :?:
Irgendwelche Tips von euch ?


Hier mal ein paar Bilder, auch von der Kabelverlegung.

Gruß Tom
Dateianhänge
22.JPG
25.JPG
Zuletzt geändert von Da.LOBO am 09.05.2008 13:55:40, insgesamt 3-mal geändert.
- T-Rex 600 GF mit 500MD Rumpf
- Blätter: 600er Helitec
- Motor: 600l
- Regler: Jazz 80-6-18 / BEC extern
- Lipo: 6S 5000mAh 20/25C
- MX-16s mit Smc 16scan
- Gy401 mit S9254 und TS 3xS3152
Da.LOBO
Benutzeravatar

 
Beiträge: 133
Alter: 35
Registriert: 8.10.2007
Wohnort: Rosenheim

Beitragvon oracle8 am 09.05.2008 13:34:23

Glückwunsch!

den empfängerlipo würd ich allerdings noch sichern. der könnte sich bei piruetten selbständig machen und dann isses vorbei
T-rex 600 GF
Jive 80 LV
Orbit 25-8 HE
SLS ZX 5000
S3152 TS
Gy401 an S9254
Radix 600mm
TT und viel Alu
oracle8
Benutzeravatar

 
Beiträge: 689
Registriert: 17.10.2007
Wohnort: Ergoldsbach

Beitragvon 3d am 09.05.2008 13:41:33

ja glückwunsch,
aber was soll ßßXL bedeuten?

am heckrotor machst du die hülse in die mitte und gut is.

edit auch:
was soll 600XL bedeuten?
ist doch eher ein XS :oops:
Wo bleibt die Brennstoffzelle?

REX 600 ohne riemen, orbit 30-12 mit jive 60, 2600mAh konions, 3200 kokam, 4000 SLS ZX
blattschmied ultra; 3x bls451; spartan + 9254
funke ohne servomonitor
3d
Benutzeravatar
no more comment
 
Beiträge: 4911
Registriert: 6.3.2007
Wohnort: Leer (Ostfriesland)

Beitragvon Da.LOBO am 09.05.2008 13:48:27

Ihr sieht ja auch alles :D

Der Empfängerlipo ist einmal an der Platte mit Klettband befestigt und zusätzlich noch mal aussen rum mit Klettband befestigt..
Da kann ja wohl wirklich nichts mehr passieren oder doch ? :shock:

ähm.... piruetten ? Bin ja kein Eiskunstläufer :D:D

Ne flieg nur schnelle Rundflüge.. Kunstflug ist nicht mein Ziel.

Gruß TOm
- T-Rex 600 GF mit 500MD Rumpf
- Blätter: 600er Helitec
- Motor: 600l
- Regler: Jazz 80-6-18 / BEC extern
- Lipo: 6S 5000mAh 20/25C
- MX-16s mit Smc 16scan
- Gy401 mit S9254 und TS 3xS3152
Da.LOBO
Benutzeravatar

 
Beiträge: 133
Alter: 35
Registriert: 8.10.2007
Wohnort: Rosenheim

Re: Mein T-rex 600 ist jetzt fertig

Beitragvon Hausi am 09.05.2008 14:54:58

Hier mal ein paar Bilder, auch von der Kabelverlegung.

Wieso verlegst Du nur die Kabel vom Gyro sauber?
Grüsse von Hausi

T-Rex 600 CF: 10S 4,2Ah, 3x3152, GY401+9254, Neu 1912 + CC HV85
T-Rex 600 CF mit F3C Verkleidung: 10S 4,2Ah, 3xBLS451, GY401+9254, Neu 1912 + CC HV85
Fläche: einige ….. seit 1.3.2007 ganze Flotte ölfrei
FASST

Das Forum hat Dir geholfen? Hilf Du auch dem Forum!
Hausi
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 71
Alter: 45
Registriert: 7.3.2007
Wohnort: Züri Oberland

Beitragvon lama_bruder am 09.05.2008 16:14:28

Sag mal, 2*3S, sind die da in Serie verschaltet? Geht das wirklich so? Dann könnte man ja für den Anfang die Lipokosten, zumindest als Anfänger, doch ein wenig drosseln... Hast Du eine Einschätzung, wie lange Du damit in der Luft bleiben kannst? Würde mich wirklich interessieren!! Ich überlege ja auch noch hin und her, wollte den Rex aber schon aus der Planung nehmen, weil mir die Akkus für den Anfang einfach zu teuer sind.

Gruß
Holger
lama_bruder
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 251
Alter: 32
Registriert: 22.4.2008

Beitragvon 3d am 09.05.2008 16:43:14

Hast Du eine Einschätzung, wie lange Du damit in der Luft bleiben kannst?

ich hab eine.

4-7min
Wo bleibt die Brennstoffzelle?

REX 600 ohne riemen, orbit 30-12 mit jive 60, 2600mAh konions, 3200 kokam, 4000 SLS ZX
blattschmied ultra; 3x bls451; spartan + 9254
funke ohne servomonitor
3d
Benutzeravatar
no more comment
 
Beiträge: 4911
Registriert: 6.3.2007
Wohnort: Leer (Ostfriesland)

Beitragvon Da.LOBO am 09.05.2008 17:28:12

Also ich fliege so auch mit meinem Hurricane 550 mit Rumpf der 3,3kg wiegt etwa 9 Minuten bei 1500/1600 Umdrehungen und den 550er HT Blättern.
Normale Rundflüge.
Wie es beim T-Rex ist, kann ich noch nicht sagen. Werde aber auch mal diese Drehzahl am Anfang benutzen.
Der Motor ist ja auch etwas stärker am Rex also wird er bei meiner Flugweise schon so um die 6-7 Minuten durchhalten.

Geschaltet sind die Lipos so:

1.Lipo
+ zum Regler
- zum Lipo 2 auf +

2. Lipo
- zum Regler.
somit habe ich bei 2x 3S und 4000mAh meine 22,2V und 4000mAh.

Wer noch ein Ladegerät hat, das nur bis 5S geht, ist das zum Vorteil und erspart sich einen Neukauf eines anderen Ladegerätes.
Somit könnte er die 3S Lipos nacheinander laden.

Mein Ladegerät kann bis 6S und lade mit einem Y-Stecker beide Lipos gleichzeitig auf. Als würde ich einen 6S laden.

@ Hausi: Wieso, sind die anderen Kabel,
nur weil man sie sieht wenn die Haube unten ist, nicht sauber verlegt ? ;-)
Finde dass sie ganz gut verlegt sind und Störungen ausgeschlossen sind.
Vorderen Servokabel und Antenne auf der linken Seite,
Motor, Regler und BEC auf der anderen Seite


Gruß Tom
Zuletzt geändert von Da.LOBO am 09.05.2008 21:10:41, insgesamt 1-mal geändert.
- T-Rex 600 GF mit 500MD Rumpf
- Blätter: 600er Helitec
- Motor: 600l
- Regler: Jazz 80-6-18 / BEC extern
- Lipo: 6S 5000mAh 20/25C
- MX-16s mit Smc 16scan
- Gy401 mit S9254 und TS 3xS3152
Da.LOBO
Benutzeravatar

 
Beiträge: 133
Alter: 35
Registriert: 8.10.2007
Wohnort: Rosenheim

Beitragvon Chris_D am 09.05.2008 17:40:53

lama_bruder hat geschrieben:Sag mal, 2*3S, sind die da in Serie verschaltet? Geht das wirklich so? Dann könnte man ja für den Anfang die Lipokosten, zumindest als Anfänger, doch ein wenig drosseln... Hast Du eine Einschätzung, wie lange Du damit in der Luft bleiben kannst? Würde mich wirklich interessieren!! Ich überlege ja auch noch hin und her, wollte den Rex aber schon aus der Planung nehmen, weil mir die Akkus für den Anfang einfach zu teuer sind.

Gruß
Holger


Macht halt nur Sinn, wenn Du passende 3000- 4000er 3S Akkus eh schon liegen hast. Ein fertiger 6S in der Grösse dürfte ansonsten billiger kommen.
Gruss
Chris
Chris_D
Benutzeravatar
TEAM-RHF
 
Beiträge: 10520
Alter: 37
Registriert: 27.9.2004

Beitragvon Da.LOBO am 09.05.2008 17:52:58

Hmm sind die von "Berlinski"(Bucht) bzw. von "Austria Lipo Shop" und kosten zusammen etwa 120 €...
- T-Rex 600 GF mit 500MD Rumpf
- Blätter: 600er Helitec
- Motor: 600l
- Regler: Jazz 80-6-18 / BEC extern
- Lipo: 6S 5000mAh 20/25C
- MX-16s mit Smc 16scan
- Gy401 mit S9254 und TS 3xS3152
Da.LOBO
Benutzeravatar

 
Beiträge: 133
Alter: 35
Registriert: 8.10.2007
Wohnort: Rosenheim



Zurück zu T-Rex 600E



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!

www.kontronik.com