freakware.de

T-Rex600 mit A123?

T-Rex600 mit A123?

Beitragvon gesa2x am 27.04.2008 23:28:37

Hallo Freunde,

ich bin am überlegen zukünftig mit LiFePo Akkus zu fliegen. Sehr interessant sind dabei natürlich die schnellen Ladezeiten und die Lebensdauer.
Was ich aber nicht genau weiss ist, wieviele Zellen (rechnerisch nach Volt- sieben) ich dabei benötige, und wieviel "P" notwendig sind. Wie Ihr seht bin ich nicht gerade der Meister :oops: in diesen Dingen. Daher bitte um eure Hilfe.
Mein Rex ist eine Standardausführung und fliege derzeit mit LiPo 6S1P.

lg
Georg
- EcoPiccolo V2, Alu-Komplett , Piccoboard Plus, G-310, M24, Kokam 1250
- Sender: Graupner/JR MX12
- Zoom 400, Alu-Tuning... bereits tot und gefledert
- T-Rex 450S, Lipo2.450, Motor 430L, 12er Jazz 40, GY 401, 3-Blatt RK
- T-Rex 600, GY401, SMC16
______________________________________________
Status: Rundflüge und Crash´s
Motto: Ich habe genug Phantasie Dinge zu beginnen, von denen ich keine Ahnung habe
gesa2x
Benutzeravatar

 
Beiträge: 378
Registriert: 13.10.2006

Beitragvon 3d am 28.04.2008 00:00:39

7s2p breuchtest du für dein setup.

wird etwas nasenlasig werden.
am besten starrantrieb verbauen und das heckservo so weit nach hinten wie es geht.
Wo bleibt die Brennstoffzelle?

REX 600 ohne riemen, orbit 30-12 mit jive 60, 2600mAh konions, 3200 kokam, 4000 SLS ZX
blattschmied ultra; 3x bls451; spartan + 9254
funke ohne servomonitor
3d
Benutzeravatar
no more comment
 
Beiträge: 4911
Registriert: 6.3.2007
Wohnort: Leer (Ostfriesland)

Beitragvon gesa2x am 28.04.2008 07:37:25

7s2p


d.h ich brauche dann 14 Zellen, stimmt dass?


lg
Georg
- EcoPiccolo V2, Alu-Komplett , Piccoboard Plus, G-310, M24, Kokam 1250
- Sender: Graupner/JR MX12
- Zoom 400, Alu-Tuning... bereits tot und gefledert
- T-Rex 450S, Lipo2.450, Motor 430L, 12er Jazz 40, GY 401, 3-Blatt RK
- T-Rex 600, GY401, SMC16
______________________________________________
Status: Rundflüge und Crash´s
Motto: Ich habe genug Phantasie Dinge zu beginnen, von denen ich keine Ahnung habe
gesa2x
Benutzeravatar

 
Beiträge: 378
Registriert: 13.10.2006

Beitragvon -andi- am 28.04.2008 10:12:41

d.h ich brauche dann 14 Zellen, stimmt dass?


*nachrechne*

2 * 7 = 14

Jap! Stimmt! :-)

cu
Andi
Never touch a running system! - Greif NIE in einen laufenden Heli!

Hurricane 550 Z-Power Z20 1470K/V, GAUI 50A, TS: S3151, GY401+S9254, SMC16SCAN mit 7SFePos
T-Rex 450 SE JGF 500TH, Jazz 40, TS: FS60, LGT2100+S9257, Delerin HRZ, SCM16Scan mit 3S 2.2Ah SLS ZX
Lama V3 Phase II Blätter bissi Bling mit 2S 0,8Ah AHA-LiPo
Lader Hyperion EOS 0610i DOU, Graupner Ultramat 14 + Lipo Balancer Plus
MX16s

The memory remains!
20.08.1983 - 18.08.2008
-andi-
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 2108
Alter: 27
Registriert: 20.8.2006
Wohnort: Klagenfurt

Beitragvon gesa2x am 28.04.2008 12:42:20

Hmm...., wird schon sehr schwer ca. 1kg vorne drauf.

Ha. Geht ja doch nicht wirklich. Ich kann max 12 Zellen ballancieren. D.h. neuer Lader, neue Ballancer....

Na ich glaube ich werde doch zu LiPo wieder greifen. Vermutlich einen FP mit 2C Ladestrom, od. Kokam mit 2C.
- EcoPiccolo V2, Alu-Komplett , Piccoboard Plus, G-310, M24, Kokam 1250
- Sender: Graupner/JR MX12
- Zoom 400, Alu-Tuning... bereits tot und gefledert
- T-Rex 450S, Lipo2.450, Motor 430L, 12er Jazz 40, GY 401, 3-Blatt RK
- T-Rex 600, GY401, SMC16
______________________________________________
Status: Rundflüge und Crash´s
Motto: Ich habe genug Phantasie Dinge zu beginnen, von denen ich keine Ahnung habe
gesa2x
Benutzeravatar

 
Beiträge: 378
Registriert: 13.10.2006

Balancen?

Beitragvon ploettel am 28.04.2008 13:28:35

Balancen? Was issn das? :-)Ich fliege den Rex 600 mit 12S1P und habe noch nieee gebalanced innerhalb meiner 220 Zyklen. Zwischnedurch messe ich mal den Einzelzellenstand nach aber bisher bedurfte es keinerlei Eingriffe!

Ach ja - die "handelsüblichen" Lipo Balancer tun es nicht bei Fepos! Du brauchst einen der mit 3,6 Volt/Zelle umgehen kann...
Gruß

Peter
(Allzeit eine handbreit Luft unter den Kufen)
www.msc-fischeln.de
--------------------------------------------------------------------------
-T-Rex 600, Multiplex Royal Evo 9, Multiplex RX-9-SYNTH DS IPD 35MHz, 401er incl. Servo, 12S1P Lifepo4, Helidrive 16

-Picooz

- Funjet mit MPX original Antrieb und 4S Fepos

„Wenn ich übers Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker: 'Nicht mal schwimmen kann er.'“ Berti Vogts
ploettel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 70
Alter: 34
Registriert: 16.1.2007
Wohnort: Meerbusch
  • Website

Beitragvon alleskleber am 28.04.2008 13:52:43

gesa2x hat geschrieben:
Ha. Geht ja doch nicht wirklich. Ich kann max 12 Zellen ballancieren. D.h. neuer Lader, neue Ballancer....

Na ich glaube ich werde doch zu LiPo wieder greifen. Vermutlich einen FP mit 2C Ladestrom, od. Kokam mit 2C.



Hallo
ähm das sind doch nach wie vor 7S Zellen da du sie in Reihe schaltest.
nur die Kapazität ändert sich und nicht die Spannung.
Also bräuchtest du doch nur ein Lader der 7S kann.
oder irre ich mich ?


mfg
alleskleber

 
Beiträge: 14
Registriert: 21.10.2006
  • ICQ

Beitragvon gesa2x am 28.04.2008 14:54:13

Also bräuchtest du doch nur ein Lader der 7S kann.
oder irre ich mich ?


Keine Ahnung. Stimmt das? Hätte ich was g´scheites gelernt wüsste ich es :oops::D
- EcoPiccolo V2, Alu-Komplett , Piccoboard Plus, G-310, M24, Kokam 1250
- Sender: Graupner/JR MX12
- Zoom 400, Alu-Tuning... bereits tot und gefledert
- T-Rex 450S, Lipo2.450, Motor 430L, 12er Jazz 40, GY 401, 3-Blatt RK
- T-Rex 600, GY401, SMC16
______________________________________________
Status: Rundflüge und Crash´s
Motto: Ich habe genug Phantasie Dinge zu beginnen, von denen ich keine Ahnung habe
gesa2x
Benutzeravatar

 
Beiträge: 378
Registriert: 13.10.2006

Beitragvon gesa2x am 28.04.2008 14:59:06

Ich fliege den Rex 600 mit 12S1P und habe noch nieee gebalanced innerhalb meiner 220 Zyklen


Welche Zellen hast du? Und wie verpackt? Flugzeit? Gewicht des Akkus?

Fragen-Fragen-Fragen :)

lg
Georg
- EcoPiccolo V2, Alu-Komplett , Piccoboard Plus, G-310, M24, Kokam 1250
- Sender: Graupner/JR MX12
- Zoom 400, Alu-Tuning... bereits tot und gefledert
- T-Rex 450S, Lipo2.450, Motor 430L, 12er Jazz 40, GY 401, 3-Blatt RK
- T-Rex 600, GY401, SMC16
______________________________________________
Status: Rundflüge und Crash´s
Motto: Ich habe genug Phantasie Dinge zu beginnen, von denen ich keine Ahnung habe
gesa2x
Benutzeravatar

 
Beiträge: 378
Registriert: 13.10.2006

Beitragvon heliminator am 28.04.2008 14:59:40

gesa2x hat geschrieben: Stimmt das?


Stimmt.... :wink:

Durch Parallelschaltung gewinnt man an Kapazität, und das Pack kann höhere Ströme abgeben, als einzeln.
Allerdings braucht man auch bei gleichem Strom doppelt so lange zum Laden, oder eben den doppelten Strom in der gleichen Zeit.... :wink:
Grüsse,
Christian

***********************************
LF - RoXXter 33SE 10s (im Aufbau)
Lipoly-X @4s
Pikke 450 3D - Scorpion, Jazz55, SLS ZX
Piccolo Hughes300 FP Alu, PiccoloPro Alu Scale-Bell
FF-9 Super PCM

Support Support Support Support Support Support Support Support Support Support Support Support Support Support Support Support Support Support Support Support Support
heliminator
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 1695
Alter: 25
Registriert: 23.10.2004
Wohnort: Karlsruhe, Germany

Beitragvon gesa2x am 28.04.2008 15:27:56

Durch Parallelschaltung gewinnt man an Kapazität, und das Pack kann höhere Ströme abgeben, als einzeln.
Allerdings braucht man auch bei gleichem Strom doppelt so lange zum Laden, oder eben den doppelten Strom in der gleichen Zeit....


So was, da will anscheinend keine vernünftige Lösung daherkommen. D.h. ist dann 1C 2300mA oder 4600mA?, oder heisst doppet solange 9.200mA für 1C .
Na - ich denke 4600mA für 1C - sicher oder?

Grüße
Georg
- EcoPiccolo V2, Alu-Komplett , Piccoboard Plus, G-310, M24, Kokam 1250
- Sender: Graupner/JR MX12
- Zoom 400, Alu-Tuning... bereits tot und gefledert
- T-Rex 450S, Lipo2.450, Motor 430L, 12er Jazz 40, GY 401, 3-Blatt RK
- T-Rex 600, GY401, SMC16
______________________________________________
Status: Rundflüge und Crash´s
Motto: Ich habe genug Phantasie Dinge zu beginnen, von denen ich keine Ahnung habe
gesa2x
Benutzeravatar

 
Beiträge: 378
Registriert: 13.10.2006

Beitragvon Sturzflug am 28.04.2008 15:47:56

Eine Zelle hat nominell 3,2V und 2.300mAh, kann mit 10A geladen werden und verträgt Spitzenlasten von 20C - 30C (je nach Hersteller) also 46 -69 A

Durch aneinanderreihen mehrere Zellen erhöht sich die Spannung des Packs - z.B. 7S1P auf 22,4V bei immer noch 2.300mAh. Die Ladung (Produkt aus Spannung und Strom) ist natürlich 7 mal so hoch.
Zulässiger Ladestrom und Entnahme strom bleiben unverändert.

Wenn du jeweils 2 Zellen parallel schaltest bleibt die Spannung konstant und es erhöht sich die Ladung also 4.600mAh.
Damit kann man 92A - 138A belasten und mit 20A laden ;-)

Der Traum vom schnellen laden hat natürlich seine Grenzen:
Ladeschlußspannung bei 7S = 25,2 V (3,6 je Zelle), das macht bei 20A satte 504 W. So ein Ladegerät ist mir nicht bekannt :o
Bei gängigen Ladern mit 180W Ladeleistung reichts dann nur noch für 7A oder 3C, was auch nicht so schlecht ist.

Interessant wäre unter dem Aspekt zwei Packs á 7S1P 2.300mAh parallel zu betreiben und einzeln zu laden. An einem geeigneten Lader (kann der Hyperion EOS 0610I DUO 2 x 180 W eigentlich LiFePo mit 7S?) lädt man dann beide Einzelpacks schon mit 6 C.

Ich hoffe das hilft mehr als es verwirrt :lol:
Gruß Ralf
  • Raptor E550, OBL43/11 1050KV, BLC 75, TS: 3x HS-625MG, G401 + S9254, 2x ABF 3S 4000mAh 20C, 2x Kokam 6S 4000mAh Status: Seitschweben
  • T-Rex 450SE V2 Kontronik Jazz 40-6-18, TS: 3x HS65HB, G401+S9257, 2x PowerTec 2200mAh 20C Status: fliegt wie Sau
  • Tomahawk D-CCPM, Sonix 3500KV, Hype Alpha 40A, TS: 3x HS55, G401+HS50, 2x Sonix 3S 2200mAh 16C Status: Teile wechseln
  • Graupner Bell 47G Micro, Navyblue, Aluparts, Status: seit Feb. Elektronikprobleme, 2x ergebnislos eingeschickt
Funke: Cockpit SX
Lader: Schulze 8-936g, LiPoProfibal 14, ALC 8500 Expert / Bantam PB6, IMAX B5
Simulator: ja
Sturzflug
Benutzeravatar

 
Beiträge: 151
Registriert: 3.1.2008
Wohnort: Schwerte

Beitragvon PICC-SEL am 28.04.2008 15:53:04

Sturzflug hat geschrieben:satte 504 W. So ein Ladegerät ist mir nicht bekannt


es gibt inzwischen Ladegeräte mit über einem kW Ladeleistung zu kaufen, hat eben alles seinen Preis

:wink:
Helis: Logo 600 V-BAR ; PIKKE 450 3D; FP Piccolo
Fläche: EasyGlider Electric

etwas nicht zu können ist kein Grund, es nicht zu tun
PICC-SEL
Benutzeravatar
Pikke-Sel-Fehler
 
Beiträge: 2365
Alter: 19
Registriert: 14.8.2005
Wohnort: Giengen

Beitragvon 3d am 28.04.2008 19:17:07

wie kann man mit so viele E helis so wenig ahnung haben? :oops:
gesa2x,
p brauchst du nicht balancen, nur s.
also 7 zellen.
und der lader muss auch fepos laden können.

fepos muss man nicht unbedingt balancen.
von zeit zu zeit ist es aber ratsam.

1C wäre hier 4,6A.
das C steht für "capazität" (gesamt)

zwei akkus parallel = doppelte "capazität"
zwei akkus in serie = doppelte spannung
Wo bleibt die Brennstoffzelle?

REX 600 ohne riemen, orbit 30-12 mit jive 60, 2600mAh konions, 3200 kokam, 4000 SLS ZX
blattschmied ultra; 3x bls451; spartan + 9254
funke ohne servomonitor
3d
Benutzeravatar
no more comment
 
Beiträge: 4911
Registriert: 6.3.2007
Wohnort: Leer (Ostfriesland)

Beitragvon Kraeuterbutter am 28.04.2008 19:23:11

du brauchst eigentlich nicht mal ein Ladegerät das 7s laden kann...

ein normaler Lipo-Lader der 6s Lipos Laden kann passt perfekt,
weil 7s Fepo4 zufällig die gleiche Abschaltspannung haben wie 6s Lipos..

Balancer -> brauchst ned

und wegen Belastbarkeit der Zellen:
1p kann 100A Peaks wegstecken
2p dann so 200A
VIDEO (Eco8/Acrobat10 + Actro12-4 + TP 3s2p 4200mah)
VIDEO AcrobatSE Alarmstart 1.5MB
VIDEO Acrobat10 mit 5s1p Fepo4 ~20Mb
VIDEO Skateboard-Heli 12Mb
VIDEO AcrobatSE mit 4s1p Thunderpower Prolite 4000mAh 14Mb
Kraeuterbutter
Benutzeravatar

 
Beiträge: 841
Alter: 30
Registriert: 12.3.2005
Wohnort: Wien
  • Website

Nächste


Zurück zu T-Rex 600E



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!

www.kontronik.com