RHF Test www.helichat.de

Alien 600 mit Logo Heckblatthaltern fliegen

Alien 600 mit Logo Heckblatthaltern fliegen

Beitrag #1 von augur » 14.05.2015 11:03:52

Moin.

Ich habe mit den originalen Hecks (schon mehrere probiert) das Problem, dass bei höherer Drehzahl starke Vibrationen auftreten. Zum Test hab ich dann mal die Heckblatthalter und Nabe von meinem Logo montiert und sofort war alles vibrationsfrei. Da ich schon häufiger davon gelesen habe, dass man das Logo-Heck montieren kann, wollte ich mich nach Erfahrungswerten erkundigen. Kann ich einfach das Heck montieren und die Steuerbrücke vom Alien weiterverwenden? Sieht für mich nicht so ganz passend aus. Oder auch diese teile vom Logo nutzen?

Viele Grüße,
Nils
augur

 
Beiträge: 39
Registriert: 13.8.2010
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1

Re: Alien 600 mit Logo Heckblatthaltern fliegen

Beitrag #2 von dive26 » 16.05.2015 00:12:29

Hallo Nils,
ich würde einfach eine neue Nabe und/oder Hecksteuerbrücke kaufen. Womöglich ist die Nabe oder die Welle nur verbogen.
Es gibt den kompletten neuen Heckrotor auch vormontiert um € 49,00 (hp6060).
LG Roland
Dateianhänge
08.6060_2.jpg
08.6060_2.jpg (105.11 KiB) 1370-mal betrachtet
Liebe Grüße
Roland

ALIEN 600-V2 | CORE 700 | SOXOS 800 | FrSky Taranis | Sikorsky MH-60 Jayhawk
http://whitecube.bonit.at | http://www.myhelishop.at | http://www.mfc-wienerneustadt.at
dive26
Benutzeravatar

 
Beiträge: 341
Alter: 45
Registriert: 6.6.2012
Wohnort: Wiener Neustadt
Danke gegeben: 42
Danke bekommen: 14

Re: Alien 600 mit Logo Heckblatthaltern fliegen

Beitrag #3 von dive26 » 16.05.2015 00:16:42

Du kannst aber auch den Heckrotor vom Revolution 500 verwenden. Dieser ist aus Kunststoff und dadurch etwas elastischer und verzeiht Systemvibrationen eher. Die Riemenspannung macht auch sehr viel aus. Nicht zu fest anspannen.
Liebe Grüße
Roland

ALIEN 600-V2 | CORE 700 | SOXOS 800 | FrSky Taranis | Sikorsky MH-60 Jayhawk
http://whitecube.bonit.at | http://www.myhelishop.at | http://www.mfc-wienerneustadt.at
dive26
Benutzeravatar

 
Beiträge: 341
Alter: 45
Registriert: 6.6.2012
Wohnort: Wiener Neustadt
Danke gegeben: 42
Danke bekommen: 14

Re: Alien 600 mit Logo Heckblatthaltern fliegen

Beitrag #4 von augur » 16.05.2015 19:26:17

Hab schon zwei originale Sätze durch, daher hab ich einfach mal mein Mikado Heck draufgeschraubt. Sieht mechanisch grenzwertig aus hat aber sehr wenig Vibs. Daher möchte ich mir kein 3. Heck zulegen, welches nachher nicht funktioniert (wenn es denn an diesem überhaupt liegt). Wenn werde ich aber mal die Plastikversion testen.

Hab den Riemen versucht wie in der Anleitung zu spannen? Zu fest vielleicht? Geht nur 5mm einzudrücken.

Viele Grüße
Nils
augur

 
Beiträge: 39
Registriert: 13.8.2010
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1

Re: Alien 600 mit Logo Heckblatthaltern fliegen

Beitrag #5 von augur » 27.05.2015 07:56:17

Niemand noch eine Idee zu anderen Blatthalter?
augur

 
Beiträge: 39
Registriert: 13.8.2010
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1

Re: Alien 600 mit Logo Heckblatthaltern fliegen

Beitrag #6 von David Tobias » 27.05.2015 08:44:01

Moin,

hatte an meinem Alien auch Probleme mit Vibrationen, hab mir dann den kompletten Heckrotor von Align draufgemacht, lief dann super, hat einwandfrei gepasst.

Grüße
David
David Tobias
RJX GERMANY FORUM SUPPORTER
 
Beiträge: 551
Alter: 40
Registriert: 25.3.2006
Wohnort: Schwäbisch Gmünd *
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 1

Re: Alien 600 mit Logo Heckblatthaltern fliegen

Beitrag #7 von dive26 » 27.05.2015 17:59:47

Diese Vibrationen müssen ja wo her kommen. Wenn Du schon mehrere original Alien Heckrotoren ausprobiert hast, dann bezweifle ich, dass es am Heckrotor selbst liegt. hast Du schon mal kontrolliert ob eventuell die Welle verbogen ist oder ob das Heckriemenrad "schief" auf der Welle sitzt? Kann schon sein, dass das Kunststoffheck vom Logo Vibrationen nicht so weitergibt weil es aus Kunststoff ist. Aber das behebt immer noch nicht die Ursache.
Liebe Grüße
Roland

ALIEN 600-V2 | CORE 700 | SOXOS 800 | FrSky Taranis | Sikorsky MH-60 Jayhawk
http://whitecube.bonit.at | http://www.myhelishop.at | http://www.mfc-wienerneustadt.at
dive26
Benutzeravatar

 
Beiträge: 341
Alter: 45
Registriert: 6.6.2012
Wohnort: Wiener Neustadt
Danke gegeben: 42
Danke bekommen: 14

Re: Alien 600 mit Logo Heckblatthaltern fliegen

Beitrag #8 von augur » 02.06.2015 08:29:18

Alle Komponenten vom Heck hab ich ausgetauscht (sogar auch die Finne). Mit dem Logoheck ist es weg. Die Alien Hecks vibrieren (auch ohne Blätter). Hab mich aber nicht getraut Blätter zu montieren mit dem Logoheck, weil die Ablenkung bei diesen mechanisch sehr schlecht aussieht.
augur

 
Beiträge: 39
Registriert: 13.8.2010
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1

Re: Alien 600 mit Logo Heckblatthaltern fliegen

Beitrag #9 von fetzi » 02.06.2015 13:29:25

mhh kann ich so nicht bestätigen, ich habe keine sichtbaren oder nennenswertten Vibrationen am Heck mit meinem Alien.Das ist echt seltsam, wenn schon alles getauscht wurde :( . Das einzigste was ich habe, ist ein bei Funnels ausbrechendes Heck bei Drehzahlen unter 2300 U/min :cry:

Gruß Sascha
Helis
-Alien 600 12S Umbau, Stabi GR18
-Revolution 550, Stabi GR18
-Blade 300x, 4s Umbau, Stabi GR18
-Thunder Tiger e360, Stabi GR18
-130x Graupner Umbau, Stabi GR18

Sender
-Graupner MZ 24
-Spektrum Dx6i
fetzi
Benutzeravatar

 
Beiträge: 241
Alter: 37
Registriert: 3.2.2014
Wohnort: Gießen
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 8

Re: Alien 600 mit Logo Heckblatthaltern fliegen

Beitrag #10 von Husi » 02.06.2015 16:27:01

augur hat geschrieben:Alle Komponenten vom Heck hab ich ausgetauscht (sogar auch die Finne). Mit dem Logoheck ist es weg.

Bist du sicher, das die Vibrationen weg sind, oder zeigen sie sich dann einfach nicht mehr so deutlich?
Hast du mal nach den Frequenzen der Vibrationen gescannt?
Ich meine mit Tools wie z.B. dem -> ViRa <- bzw. dem -> FBL System mit Vibrations-Frequenzscanner <-

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2768
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 180

Re: Alien 600 mit Logo Heckblatthaltern fliegen

Beitrag #11 von augur » 02.06.2015 21:28:27

Hi.

Ja, das hab ich schon im Detail analysiert. Die Steigerung der Vibrationen ist auch spür- und hörbar.
Anbei ein Log. Die Spitze im Spektrum schlägt nicht komplett aus, aber die Gesamtvibrationswert vom Vstabi schnellt in die Höhe.

Wenn ich dann Komponenten ergänze wie Hauptrotorkopf, Blätter, etc. verändern sich die Vibrationen in keiner Weise. Daher schließe ich alles danach montierte schon komplett aus.

Viele Grüße,
Nils
Dateianhänge
Vibrationen.pdf
(301.28 KiB) 33-mal heruntergeladen
augur

 
Beiträge: 39
Registriert: 13.8.2010
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1



RSS-Feed

Zurück zu Heli-Professional

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron