RHF Test www.brushlesstuning.de

Antrieb Alien 600

Antrieb Alien 600

Beitrag #1 von delta-hotel » 27.08.2012 15:09:14

Moin zusammen,

aktuell fliege ich den Alien 600 in der Stock Ausstattung (nur mit neuen TS Servos), sprich 6S Setup mit Savöx Motor.

Ich bin eigentlich nicht wirklich unzufrieden, gleichwenn manchmal etwas mehr Dampf bestimmt schoen waere.

Mit den 6S 5000 mAh Leo Lipos ist alles gut, aber die Robby Roxxy 6S machen nach dem Fliegen schon etwas dicke Backen und sind auch waermer als die Leo Lipos.

Was tun? Damit leben? Die Robbe Akkus ersetzen, wenn ja, gegen was? Das Ding auf 12S umbauen, zumal der Regler es schon kann, aber mit welchem Motor?

Viele Gruesse
Hangar:

- T-Rex 450 Pro
- Alien 600 v2 Rigid
- MSH Protos 500 CFK
- WT-01 (manntragend)
delta-hotel

 
Beiträge: 56
Registriert: 22.1.2012
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Antrieb Alien 600

Beitrag #2 von Armadillo » 27.08.2012 15:49:30

Wenn 12S, dann z.B. 4025 oder 4035 mit passender KV-Zahl, wenn es etwas mehr Leistung sein darf. Ist halt auch ne Frage dessen, was du ausgeben willst. ;)
HeliChat.de - Von Helipiloten für Helipiloten - Schaut einfach mal rein! ;-) Chat User Treffen 2011 - Chat User Treffen 2012

Goblin 700 VStabi - Daten auf Helifleet.com
Voodoo 400 VStabi - Daten auf Helifleet.com
Protos 500 streched VStabi - Daten auf Helifleet.com
Armadillo
Benutzeravatar

 
Beiträge: 4502
Registriert: 11.4.2010
Wohnort: München
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 26

Re: Antrieb Alien 600

Beitrag #3 von delta-hotel » 27.08.2012 15:59:38

Alles klar, danke Dir!

An Scorpion hatte ich hier auch schon gedacht. Im Prinzip brauche ich ja "nur" Motor und 12S Stangen...
Hangar:

- T-Rex 450 Pro
- Alien 600 v2 Rigid
- MSH Protos 500 CFK
- WT-01 (manntragend)
delta-hotel

 
Beiträge: 56
Registriert: 22.1.2012
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Antrieb Alien 600

Beitrag #4 von Mercant » 01.09.2012 14:27:21

Hallo,

ich hatte vorher den Savöx Motor drinnen.
Mittlerweile habe ich den Kontronik Pyro 600-09 verbaut.
Bin superzufrieden damit. Ein erheblicher Leistungsschub gegenüber vorher.

Grüße Andreas
Mercant

 
Beiträge: 38
Registriert: 3.5.2010
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Antrieb Alien 600

Beitrag #5 von delta-hotel » 03.09.2012 10:07:55

Hi!

Danke!
Also fliegst Du weiterhin 6S? Mit welchen Akkus? Wie gesagt, habe einen Riesen Unterschied zwischen Robbe Roxxy und LeoLipo. Und bei beiden macht der Regler sehr oft zu 100 Prozent auf.

Mercant hat geschrieben:Hallo,

ich hatte vorher den Savöx Motor drinnen.
Mittlerweile habe ich den Kontronik Pyro 600-09 verbaut.
Bin superzufrieden damit. Ein erheblicher Leistungsschub gegenüber vorher.

Grüße Andreas
Hangar:

- T-Rex 450 Pro
- Alien 600 v2 Rigid
- MSH Protos 500 CFK
- WT-01 (manntragend)
delta-hotel

 
Beiträge: 56
Registriert: 22.1.2012
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Antrieb Alien 600

Beitrag #6 von Mercant » 03.09.2012 10:29:27

Ja ich fliege weiterhin 6S. 5000mAh 30C (2 Stück Turnigy, 2 Stück SLS)
Stromversorgung über externen Akku 2S 2500mAh und SBEC
Drehzahl liegt bei etwa 1850.
Regleröffnung 75% (Hacker XOpto Pro 80A)
Motor Kontronik Pyro 600-09 mit 11er Ritzel
Flugzeit beträgt etwa 7-8 Minuten. 3900mAh durchschnittliche Nachladung.

Grüße Andreas
Mercant

 
Beiträge: 38
Registriert: 3.5.2010
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Antrieb Alien 600

Beitrag #7 von delta-hotel » 03.09.2012 10:38:05

Hi Andreas,

hm, dann liegt der Leistungshunger unserer Helis recht aehnlich. Ich hab auch ne Drehzahl von etwas ueber 1900 rpm. BEC ist der 120er Jive.
Die Robbe Akkus sind zwar "nur" 25C, aber rechnerisch lieg ich ja deutlich unter 20C. Keine Ahnung, warum die spuerbar weniger Druck haben und sich so sehr blaehen.
Fairerweise muss ich dazu sagen, dass ich diese nicht flammneu hatte, sondern mit ein paar wenigen Zyklen vom Bekannten uebernommen.

Meine Leos waren damals neu und blaehen gar nicht! Im Jlog sieht man jedoch, dass der Regler bei beiden Akkutypen sehr oft 100% Oeffnung regelt.
Hangar:

- T-Rex 450 Pro
- Alien 600 v2 Rigid
- MSH Protos 500 CFK
- WT-01 (manntragend)
delta-hotel

 
Beiträge: 56
Registriert: 22.1.2012
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Antrieb Alien 600

Beitrag #8 von Mercant » 03.09.2012 13:15:39

Ich habe im moment noch kein Log.
Aber ich werde wohl für die nächste Saison mir ein General Air Modul zulegen.
Dann kann ich vielleicht auch genaue Daten über den Verbrauch geben.
Allerdings hab ich festgestellt, wenn ich dem Regler das Timing vorgebe, wird alles viel wärmer als wenn ich den Regler auf Autotiming belasse.
Leistungseinbußen habe ich keine feststellen können. Allerdings ist mein System, egal ob Motor, Regler oder Akku, nur noch Handwarm.

Grüße Andreas
Mercant

 
Beiträge: 38
Registriert: 3.5.2010
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0



RSS-Feed

Zurück zu Heli-Professional

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron