www.helichat.de www.brushlesstuning.de

Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #1 von Günter » 22.11.2015 16:41:03

ich brauch mal eure Hilfe zwecks Lader, kann mich nicht entscheiden zwischen,

Junsi 206, Graupner Ultramat 18, oder Hyperion 720,

wie oben beschrieben Netzteil nur 20 A,

Günni
Günter

 
Beiträge: 397
Alter: 63
Registriert: 8.8.2007
Wohnort: 53773
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 1

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #2 von TimoHipp » 22.11.2015 19:56:08

Hallo Günni !

Das Netzteil wurde ich nicht auf die Max 20A belasten....Wenn es das ist was ich denke (müsste ich Bild sehen) wäre ich vorsichtig. Das Teil kocht gerne mal ab.

Das Netzteil macht bei 13,5 V was ich was bei Volllast bezweifle 270Watt.

Hyperion max 1000 Watt
Junsi 207 300 Watt aber bei 18V (Hast du nicht)
Ultramat 18 möchte auch ein 20A Netzteil. Wie das dann auf die 300 Watt kommen möchte verstehe ich nicht wirklich.

Was möchtest du den Laden und mit wieviel C ? Vielleicht auch mal über ein größeres Netzteil nachdenken

Timo
***Diabolo L***2 x TDR V-Stabi ***Logo 550 SE V-Stabi***Bell 222 T-Rex 600 ESP V-Stabi*** T-Rex 600 ESP V-Stabi Nachtflug*** Hughes 500 mit T-Rex 450 NewSE V2*** T-Rex 250 SE V-Stabi ***2x FourOut 250 Binolein*** Tamiya 1:10 Lkws ,Fliegerstatus: Tic Tocs üben, V-Stabi quälen, Netzteilquäler
***Wer einmal das Außergewöhnliche erfahren hat, kann sich nicht mehr an die Normen des Durchschnitts binden***
http://www.smartshapes.de/
TimoHipp
Benutzeravatar

 
Beiträge: 4297
Alter: 45
Registriert: 28.2.2007
Wohnort: Graben-Neudorf
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 40

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #3 von Günter » 23.11.2015 03:19:28

hallo Timo,
über ein anderes Netzteil hab ich auch schon nachgedacht, ( Servernetzteil? )

ich habe bis jetzt immer das Graupner Ultramat 16 mit einem 6A Netzteil betrieben, nur mit 1 C,
hat die letzten Jahre immer geklappt,
ich würde gerne Lipos mit 2C laden können, bis jetzt 6S 2650, und 6S 3000er, und paar mit 3 S,
auch mache ich mir Gedanken, weniger Lipos zu haben, und auch auf dem Platz laden zu können,
hab dafür ein Bleigel Akku, 12 A, hoffe das reicht,

Gruss Günni
Günter

 
Beiträge: 397
Alter: 63
Registriert: 8.8.2007
Wohnort: 53773
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 1

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #4 von helihopper » 23.11.2015 06:44:31

Günter hat geschrieben:ich würde gerne Lipos mit 2C laden können, bis jetzt 6S 2650, und 6S 3000er, und paar mit 3 S,



Das würde sich rechnerisch ausgehen.
Beim Junsi beträgt der maximale Output bei 13,5V Eingangsspannung immer noch rund 250 Watt.
Benötigt werden um 160 Watt.

Allerdings ist auch mir bekannt, dass es bei Graupner eine grottenschlechte Netzteilserie gab. Von daher ist der Hinweis vom Timo nicht von der Hand zu weisen.

Wenn Du damit loslegen willst, dann taste Dich langsam heran und fange mit geringeren Lasten an. Du kannst an der thermischen Entwicklung ganz gut absehen, wann es für das Netzteil zu viel wird.

Harald
helihopper

 

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #5 von Günter » 23.11.2015 09:03:03

ich hab mir ein 50A 600 Watt Servernetzteil gekauft,
kann das 20 A Netzteil für den Graupner Ultramat 16 brauchen,
Günni
Günter

 
Beiträge: 397
Alter: 63
Registriert: 8.8.2007
Wohnort: 53773
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 1

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #6 von TimoHipp » 23.11.2015 12:00:59

Günter hat geschrieben:ich hab mir ein 50A 600 Watt Servernetzteil gekauft,
kann das 20 A Netzteil für den Graupner Ultramat 16 brauchen,
Günni


Anderes Netzteil ist eine sehr gute Idee.

Timo
***Diabolo L***2 x TDR V-Stabi ***Logo 550 SE V-Stabi***Bell 222 T-Rex 600 ESP V-Stabi*** T-Rex 600 ESP V-Stabi Nachtflug*** Hughes 500 mit T-Rex 450 NewSE V2*** T-Rex 250 SE V-Stabi ***2x FourOut 250 Binolein*** Tamiya 1:10 Lkws ,Fliegerstatus: Tic Tocs üben, V-Stabi quälen, Netzteilquäler
***Wer einmal das Außergewöhnliche erfahren hat, kann sich nicht mehr an die Normen des Durchschnitts binden***
http://www.smartshapes.de/
TimoHipp
Benutzeravatar

 
Beiträge: 4297
Alter: 45
Registriert: 28.2.2007
Wohnort: Graben-Neudorf
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 40

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #7 von Günter » 25.11.2015 06:55:41

Servernetzteil ist gestern gekommen,
funktioniert mit Ultramat 16, und Turnigy Accucell 6,
jetzt brauch ich nur noch nen vernünftigen Lader,

Günni
Günter

 
Beiträge: 397
Alter: 63
Registriert: 8.8.2007
Wohnort: 53773
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 1

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #8 von TimoHipp » 25.11.2015 09:06:25

Günter hat geschrieben:Servernetzteil ist gestern gekommen,
funktioniert mit Ultramat 16, und Turnigy Accucell 6,
jetzt brauch ich nur noch nen vernünftigen Lader,

Günni


Hallo Günni...Habe dir eine PN geschickt

Timo
***Diabolo L***2 x TDR V-Stabi ***Logo 550 SE V-Stabi***Bell 222 T-Rex 600 ESP V-Stabi*** T-Rex 600 ESP V-Stabi Nachtflug*** Hughes 500 mit T-Rex 450 NewSE V2*** T-Rex 250 SE V-Stabi ***2x FourOut 250 Binolein*** Tamiya 1:10 Lkws ,Fliegerstatus: Tic Tocs üben, V-Stabi quälen, Netzteilquäler
***Wer einmal das Außergewöhnliche erfahren hat, kann sich nicht mehr an die Normen des Durchschnitts binden***
http://www.smartshapes.de/
TimoHipp
Benutzeravatar

 
Beiträge: 4297
Alter: 45
Registriert: 28.2.2007
Wohnort: Graben-Neudorf
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 40

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #9 von Günter » 25.11.2015 09:13:44

Timo ,
du hast Antwort



Günni
Günter

 
Beiträge: 397
Alter: 63
Registriert: 8.8.2007
Wohnort: 53773
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 1

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #10 von DJBlue » 28.11.2015 08:38:15

Na hoffentlich hast nicht mehr als 20€/Stk an Netzteil gezahlt?
Die Preise sind dermaßen im Keller und Umbauanleitungen gibts genügend im Netz.
DJBlue
Benutzeravatar

 
Beiträge: 220
Registriert: 13.9.2012
Wohnort: Dietmannsried
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 10

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #11 von Günter » 28.11.2015 16:46:28

naja paar Cent mehr waren es schon, :oops:

funktioniert astrein, nur die Lüfter sind was lauter,

Günni
Günter

 
Beiträge: 397
Alter: 63
Registriert: 8.8.2007
Wohnort: 53773
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 1

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #12 von Crizz » 28.11.2015 17:41:34

Kann man gegen Silent-Fans austauschen, bei den meisten geht das. Man muß nur drauf achten das die in etwa die selbe Förderleistung bringen, sonst könnte es den NTs zu warm werden wenn sie mit hoher Last betrieben werden. Ich hab mir hier selber mal aus Jux ein 1,7 kW Netzteil aus zwei Server-NT zusammengetackert, die Lüfter gingen mir auch mächtig auf den Senkel, zumal ich selten diese Mega-Leistung benötigt. Das schwierigste dabei ist bei einigen Geräten, genaue Daten über die verbauten Lüfter zu finden. Aber das ist eigentlich nur Fleißarbeit, und wenn man die hat kann man nach Silent-Lüftern schaun. Am ehesten findet man die von NoiseBlocker oder ArcticCool.
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30254
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 88
Danke bekommen: 461

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #13 von DJBlue » 28.11.2015 17:49:57

Die NT´s bekommt man inzwischen für rund 15€/Stk.. Zwei Goldis, bissl Lötzinn und ein Stückchen Kabel dürfen nicht die Welt an Aufpreis kosten.
Alles andere ist Abzocke.
Das war früher noch ganz anders, die NT´s kosteten noch richtig Geld und es gab noch keine Anleitungen im Netz.

Abgesehen würde ich niemals ein fertig umgebautes NT kaufen. Man weiß leider nie wer das Ding umgebaut hat und ob irgendwelche sicherheitsrelevaten Einrichtungen ausser Kraft gehebelt worden sind. Wenn die Bude abfackelt oder man mal nen Stromschlag bekommt dann ist erstmal Modellbaupause angesagt. Meine Erfahrung im Kontakt mit einigen Verkäufern ist da eher erschreckend. Teils sinds Leute die von Elektronik keine Ahnung haben, aber nen Lötkolben und eine Bilderanleitung haben. Hauptsache sich ein Taschengeld dazuverdienen und andere Leute gefährden.
Da kann ich nur jedem Empfehlen es selber umzubauen, denn dann weiß man wenigstens wie die Lötstellen aussehen.
DJBlue
Benutzeravatar

 
Beiträge: 220
Registriert: 13.9.2012
Wohnort: Dietmannsried
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 10

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #14 von Günter » 28.11.2015 18:17:04

DJBlue
wer sich traut die NT zu löten, der solls machen,

ich löte einige Sachen, Lipos, Kabel, und so Kleinigkeuten,
aber an solche Sachen wie Netzteil löte ich nix,

wenns abfackelt ist Pech, andere Graupner, oder wie die alle heissen, sind auch nicht zu 100 % sicher,

ich muss sagen das NT ist sein Geld wert, auch wenn ich mehr als 15 Euro bezahlt habe,

dann darfste dir auch kein gebrauchtes Auto kaufen, wer weiss wer so alles drann gebastelt hat,

Chrizz an die Lautstärke des NT gewöhne ich mich, solange die Lüfter funktionieren ist mir das egal,


Günni
Günter

 
Beiträge: 397
Alter: 63
Registriert: 8.8.2007
Wohnort: 53773
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 1

Re: Graupner 20 A Netzteil, welchen Lader

Beitrag #15 von Crizz » 28.11.2015 18:33:18

Günni, wenn das für dich okay ist ist es natürlich absolut in Ordnung. Ich weiß halt das den meisten Leuten die lauten Lüfter auf den Nerv gehen und wollte da nur nen Tipp geben, das man da was machen kann. Und das ist ne Sache die ich auch einem Nicht-Elektroniker zutraue, weil eh nur zwei Kabel angeklemmt werden und die sogar steckbar ausgeführt sind, so das man da eigentlich nicht wirklich was kaputtmachen kann. Sollte nur ne mögliche Option sein, keine Bevormundung ;)
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30254
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 88
Danke bekommen: 461

Nächste


RSS-Feed

Zurück zu Ladegeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron