RHF Test www.helichat.de

Absturz aus 120m Höhe

Beitrag #16 von merlin » 28.09.2005 12:06:27

willie hat geschrieben:Logisch ist der klein, soo klein, dass er in 120 Meter nicht mal mehr zu erkennen ist :D :D


selbst wenn dem so ist. auf jedem flugtag wo ein autorotationswettbewerb stattfindet frage ich mich wie die cracks das noch steuern. ich seh da auch höchstens noch einen punkt und es funktioniert.

micha
wer anderen helfen kann ist trotzdem nicht allwissend.
wer im leben keine fehler mehr macht ist tot.
für alle die anders denken zitiere ich nun Werner Mitsch.

Dummheit ist keine Schande. Hauptsache man hält den Mund dabei.
merlin
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1368
Registriert: 19.9.2004
Wohnort: Karlsruhe
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #17 von willie » 28.09.2005 12:12:18

..auf jedem flugtag wo ein autorotationswettbewerb stattfindet frage ich mich wie die cracks das noch steuern. ich seh da auch höchstens noch einen punkt und es funktioniert.

micha


Das funktoniert deshalb weil die CRACKS genau wissen wo Ihr Flugmodell sich gerade befindet und in welcher Lage, das nur von den bereits getaetigten Knuppelbewegungen, fast blind - bischen Sicht haben die sicherlich, da sie ja nicht auf 120 M Hoehe fliegen :D

Gruesse
willie

 

Beitrag #18 von calli » 28.09.2005 12:18:07

Hmm, also wenn ich mir die 100m Bahn in meiner alten Schule vorstelle (mein 100m Maß für alle Fälle) und dann diese Startklatsche, die etwa zusammengeklappt Heligröße hat, dann würde ich 120m schon für realistisch halten.

Hier haut Elec seinen Trex in die Höhe, und da hatte ich auch Angst ;-)
http://wiki.rc-heli-fan.org/index.php/Benutzer:Calli

Keine Ahnung wie hoch, an dem 6 Stöckigen Haus abgeschätzt vielleicht 50-60m? Und der LMH ist ja doch größer.... Vielleicht kann Plextor mal ein Bild aus dem Video dazusteuern das parallel gedreht wurde.
Status: Flugtagebuch (grün=ok, orange=in Arbeit, rot=groundet)
Setup: Humingbird, Trex500ESP/FBL, WiiCopter, PZ Bf109, Easy Glider, Nuris, MCPx, MQX, Sim, Evo9 M-Link, DMFV
calli
Benutzeravatar

 
Beiträge: 7024
Alter: 51
Registriert: 22.11.2004
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3

Beitrag #19 von JK » 28.09.2005 12:33:17

Ich finde die Höhenangaben auch immer sehr belustigend.

Ich fliege mit meiner Cuatro (mit 1,8m Rotordurchmesser ein wenig größer als der LMH) auch gerne mal sehr hoch, so das man den auch mit meinen noch sehr gut funktionierenden Augen gerade noch sehen kann und da schätze ich meinen Heli wenn überhaupt das er gerade mal die 100m Marke erreicht.
JK

 

Beitrag #20 von calli » 28.09.2005 12:44:26

Ok, dann müssen wir mal nen GPS drunter schnallen ;-) Ich kann ein Garmin Geko besorgen, wiegt nur ca. 100g....
Status: Flugtagebuch (grün=ok, orange=in Arbeit, rot=groundet)
Setup: Humingbird, Trex500ESP/FBL, WiiCopter, PZ Bf109, Easy Glider, Nuris, MCPx, MQX, Sim, Evo9 M-Link, DMFV
calli
Benutzeravatar

 
Beiträge: 7024
Alter: 51
Registriert: 22.11.2004
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3

Beitrag #21 von tracer » 28.09.2005 12:46:20

Ohne die Höhenangabe anzewifeln zu wollen:

Ich habe mal eine Reportge gesehen.
Auto, einmal aus 100 Meter Entfernung, normal, halt Auto.
Dann aus 100 Metern Höhe, Fernsehturm. Autos WINZIG.

Unser Gehirn halt halt viel mehr Übung, Entfernungen zu verarbeiten, als Höhen.

Trotzdem ist der LMH sehr robust, und ob es 50 oder 150 sind, ist bei seiner Aktion eigentlich auch egal.
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 93938
Alter: 39j
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Kollmar
Danke gegeben: 267
Danke bekommen: 203

Beitrag #22 von willie » 28.09.2005 12:47:23

calli hat geschrieben:Ok, dann müssen wir mal nen GPS drunter schnallen ;-) Ich kann ein Garmin Geko besorgen, wiegt nur ca. 100g....


Geil, geil und dann machen wir alle einen Hoehenrekordspiel. Wer am weitesten nach oben geht und am laengsten den Motor aushat und am tiefsten einschlaegt gewinnt den Wettbewerb :lol: Eigentlich war es ja bei dem beschriebenen "Manoever" auch weniger notwendig noch was zu erkennen :oops:

PS: Nur Spass wuerde mich aber wirklich mal interessieren ob es wirklich soweit nach oben geht, vielleicht taeusche Ich mich ja auch und man kann auf 120 Meter HOEHE noch was erkennen...
Zuletzt geändert von willie am 28.09.2005 13:02:45, insgesamt 2-mal geändert.
willie

 

Beitrag #23 von tracer » 28.09.2005 12:48:19

JK hat geschrieben:mit 1,8m Rotordurchmesser


Mt meinem 2 Meter Segler kam ich ohne Probleme auf 120 Meter, nach dem Ausklinken des Seils, mit Thermik dann auch gerne mehr...
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 93938
Alter: 39j
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Kollmar
Danke gegeben: 267
Danke bekommen: 203

Beitrag #24 von willie » 28.09.2005 12:50:32

Ok, meine ASW 22 war auch schon mal auf 300 Meter, das las Ich mir nicht 2 mal sagen :-)

--
Hoehenrekord RC-Heli-Fan.org 2005
zur Zeit keine Helis mehr
Zuletzt geändert von willie am 28.09.2005 12:51:44, insgesamt 1-mal geändert.
willie

 

Beitrag #25 von floyd » 28.09.2005 12:50:36

willie hat geschrieben:Das funktoniert deshalb weil die CRACKS genau wissen wo Ihr Flugmodell sich gerade befindet und in welcher Lage, das nur von den bereits getaetigten Knuppelbewegungen, fast blind


Fragt mal Robert Sixt, ob er überhaupt sieht, in welcher Lage sein heli ist. Er wird antworten:

Sehen nicht, aber ich weiss ja, was ich gesteuert habe.
--

man könnt doch ganz einfach mal nen 120m langen Nylon Faden an den Heli hängen und nach oben düsen. Allerdings weiss ich jetzt, wieviel 120m Nylon wiegen...

Grüsse,
dirk

T-REX.HDE.450F.RCE-BL35G.GY401.HS55/50.FX-18
Pic-V2.G310L.Picboard.AluTSlight.M24
Status: Trainieren für die 3D Masters 2027
floyd
Benutzeravatar

 
Beiträge: 682
Alter: 43
Registriert: 15.11.2004
Wohnort: München
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #26 von willie » 28.09.2005 12:59:37

TheManFromMoon hat geschrieben:P.S.: Laut meinem Augenarzt liegt meine Sehschärfe bei 150%. Alle anderen die dabei waren haben den LMH auch nicht mehr erkannt. Vielleicht liegts ja auch daran...?!


150 % also 50 % mehr wie :shock: gut :shock: ist. Braucht man dann da eine Brille zum nach hinten korrigieren :D

PS: Ich muss meine Sehschaerfe auch mal wieder testen lassen, seit dem Fuehrerschein dachte Ich immer Ich sah ausreichend :lol:

Gruesse

--
Hoehenrekord Zweiter RC-Heli-Fan.org 2005
Erster vom Mond
zur Zeit keine Helis mehr
willie

 

Beitrag #27 von ER Corvulus » 28.09.2005 13:41:22

Nee, die 150% ist relativ! die 100% ist einfach nur irgendein Durchschnitts-Wert, halt so gut wie der "Herr Mustermann" sieht. Und er sieht halt besser.
Aber Sehschärfe testen lassen ist nie verkehrt, da die allmählich (und nich schlagartig) abnimmt, merkt man das kaum - das Gehirn gewöhnt sich an die Schlieren. Und mit 35 muss man da schon dran denken *undduckundwech*

Grüße Wolfgang
ER Corvulus
Benutzeravatar
TEAM-RHF
TEAM-RHF
 
Beiträge: 22749
Registriert: 14.4.2005
Wohnort: ziemlich hoch über Augsburg ;)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4

Beitrag #28 von Larsen » 28.09.2005 14:09:30

tracer hat geschrieben:Ich habe mal eine Reportge gesehen.
Auto, einmal aus 100 Meter Entfernung, normal, halt Auto.
Dann aus 100 Metern Höhe, Fernsehturm. Autos WINZIG.


Ich glaube, im Fernsehen wirkt die Entfernung auch noch größer, oder?
Larsen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 322
Registriert: 11.2.2005
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 1

Beitrag #29 von Ringding » 28.09.2005 21:36:57

Also wenn man davon ausgeht, dass ein 90er Heli ca. 12m/sec steigen kann und ich mir anschaue, wie lang Curtis Youngblood auf seinem letzten Video (das aus Spanien) gestiegen ist, dann waren das bestimmt mehr als 300m.
Ringding

 
Beiträge: 151
Alter: 41
Registriert: 17.4.2005
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #30 von Pforti » 28.09.2005 22:27:39

Also bei aller liebe zum nicht Detail aber die 120 Meter halte Ich fuer falsch geschaetzt, zum Vergleich:

Empire State Building 361 Meter
Stuttgarter Fernsehturm 217 Meter
Ulmer Muenster 161,53 Meter

Und Du "flogst" auf 120 Meter Hoehe, das siehst du nicht mal mehr ein Punkt ! (und der LMH ist dazu noch klein)

Mach mal die Haelfte und das ist noch unglaubwuerdig, aber die Diskussion hatten wir schonmal als mancheiner auf solchen Hoehenfluegen war.

PS: Das der Holzkuebel auch 120 m ueberleben koennte bezweifle Ich dabei nicht.

Gruesse


Hi,
da ich aus der Gleischirmfliegerei komme weiß ich in etwa Höhe einzuschätzen, da das eine der wichtigsten Lebesversicherungen in dem Sport ist und das wahren gut 100-120m wo Chris die Aktion gestartet hat!
Im Vergleich war der LMH so groß wie der . hier und eigentlich nur noch duch die Bewegungen zu steuern und die Lage zu erkennen! Lageerkennung war = null!

Also Willie nicht immer direkt was dagegen sagen, wenn man nicht dabei war, oder sich sein DUMMES, Komentar einfach mal verkneifen, aber das fällt dir ja bekanntlich extrem schwer!

Gruß
Stefan[
Gruß
Stefan

No Pitch, no Fun!

T-Rex 600Cf (Hardcore Umbau)
Walkera HM-59DQ (Scale)
DJI Phantom mit Gopro und Fatshark (FPV Quad)


und ein haufen Flächen! :-D

Funke: Walkera 2801 Pro
Pforti
Benutzeravatar
Mode-1 Knüppler
 
Beiträge: 760
Alter: 37
Registriert: 21.10.2004
Wohnort: Neukirchen-Vluyn/NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

VorherigeNächste


RSS-Feed

Zurück zu LMH

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron