RHF Test www.helichat.de

carbonheckrohr für x-treme gut!?

carbonheckrohr für x-treme gut!?

Beitrag #1 von thomassss2000 » 06.03.2010 18:17:05

hallo leute
war heute auf der rotor messe,muss sagen einfach der hammer den curtis mal real fliegen zu sehen einfach der hammer trotz dem schnee und wetter hat ein blad stop gemacht war total hin und weg :mrgreen: :)

ok aber nun zum thema ich habe mir für meien x-trme ein orginal rjx carbon rihr gekauft,bin gerade am auspacken und bin schon etwas entäuscht :cry:

also die qalität ist ja echt bescheiden oder? nun die frage wer hat das rohr verbaut und da ich ja riemen antrieb habe weis ich nicht ob ich die ganze sache erden muss? und ob das rohr hält?

den es macht für mich schon ein sehr instabilen eindruck,kann kann es biegen und drücken,und ob das echtes carbon ist bezweifle ich!?

nun meien frage an euch wer hat es verbaut und muss ich es erden oder geht es auch ohne ohne das ich mal problem bekomme?

danke mal

gruß tom
thomassss2000

 

Re: carbonheckrohr für x-treme gut!?

Beitrag #2 von Mad Maxx » 06.03.2010 23:06:49

hallo thomas!

ich hatte vor einem jahr die gleiche idee für meinen x-treme.
mir ging das nachspannen des heckriemens im winter auf den sack. also cfk-rohr (original rjx) bestellt und "versucht" einzubauen :evil: ist schon beim einschieben in die mechanik an den aussparrungen für den heckriemen eingerissen. war rausgeschmissenes geld, meiner meinung nach. also sei bitte vorsichtig und öffne nicht nur die heckrohrklemmung ganz, sondern spreize sie am besten mit zwei schlitzschraubenzieher.

gruß
matthias
Mad Maxx
Benutzeravatar

 
Beiträge: 6
Alter: 44
Registriert: 23.1.2010
Wohnort: Hennstedt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: carbonheckrohr für x-treme gut!?

Beitrag #3 von thomassss2000 » 06.03.2010 23:13:09

hi matthias

genau das gliche ging mir auch durch den kopf,nur die frage hält überhaupt das rof die belastungen aus? und zweitens muss ich dann es erden zwegs riemen?

wenn ich das gewusst hätte,hmmmm,nun soll ich das alu dran lassen oder doch auf carbon umbauen da ich es ja da habe aber es macht mir ein sehr instabilen eindruck :roll:
thomassss2000

 

Re: carbonheckrohr für x-treme gut!?

Beitrag #4 von Stefan Stumpp » 30.08.2010 13:56:59

Hallo,

also erden muss man nichts, zumindest habe ich bei mir keine Probleme damit! Ich würde es erstmal ohne erden testen und fliegen.


Gruß

Stefan
Stefan Stumpp

 

Re: carbonheckrohr für x-treme gut!?

Beitrag #5 von face » 30.08.2010 14:02:40

Wenn du beim Alu-Rohr keine Probleme hattest musst du das Carbon-Rohr sicher auch nicht erden...

Ja damit Carbon hält brauchts schon eine gewisse Dicke, sonst kann mans immer leicht biegen (0,75 oder 1mm ist ja auf Belastungen auf der Fläche gar nicht stabil); das Problem ist dann aber das es dann schnell teuer wird und das will man ja auch nicht... Align hat ja deswegen einfach ein Alurohr noch reingesteckt, finde ich persönlich ganz gut, denn mal ehrlich, Carbon-Rohre kauft man sich doch nur wegen der Optik^^
Compass 7HV V-Stabi 5.2 Pro, Scorpion 5025, YGE 160 HV, Hercules Super BEC, MKS HBL 950/980
Protos Hyperion HV-Servos, 3226, VStabi usw.
Futaba T8

"Science is like sex. Sure, it may give some practical results, but that's not why we do it." Richard Feynmann

heliaddict
face
Benutzeravatar

 
Beiträge: 3938
Alter: 26
Registriert: 22.1.2010
Wohnort: Aachen
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 16

Re: carbonheckrohr für x-treme gut!?

Beitrag #6 von tazmandevil » 30.08.2010 16:31:53

Naja, das mir der Wärmeausdehnung ist schon ein +punkt für CFK. Ich hatte mal so ein Röhrchen in meinem MT. Im Winter musste ich da wirklich nix nachspannen. Hat aber nur 10 Flüge gehalten. Hab beim Landen die Nase ein wenig zu hoch gehabt. Die Alurohre sind wesentlich Stabiler.
tazmandevil

 
Beiträge: 696
Registriert: 23.7.2009
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0



RSS-Feed

Zurück zu Nitro 50/90

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron