www.helichat.de RHF Test

T-Rex 700V2 Bec?

T-Rex 700V2 Bec?

Beitrag #1 von Max_Payne » 27.07.2011 15:08:48

Hallo,

bin am überlegen mir einen T-rex 700V2 zu bestellen da ich bei diesen meine Akkus vom Logo 500se verwenden kann. Meine frage ist zwecks BEC das Originale von Algin mit 2s Lipo zu betreiben oder ein anderes verwenden? Was sind so die Erfahrungen mit?


Gruß
Protos 500 mit: YGE 60, 3x Algin DS510,BlS 251 und V-Stabi 5.0
Mikado Logo 500se mit: Scorpion HK4025-890, CC ICE100.....wird im Winter fertig gebaut ;-)
Max_Payne

 
Beiträge: 91
Alter: 38
Registriert: 24.10.2009
Wohnort: Bechhofen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: T-Rex 700V2 Bec?

Beitrag #2 von Tanki » 27.07.2011 15:59:35

Also meine Align BEC's laufen alle absolut Problemlos ! (Aktuell das 6A im 700er Eigenbau!)

Grüße
Align Trex 700 FBL/MIcro 3DIGI
Align Trex 600 FBL/3DIGI
HK500CMT
HK450Pro FBL 3G

Und der Herr gab ihm die NC Maschine...
Tanki
Benutzeravatar
FehlerImSuchBildFinder
 
Beiträge: 649
Alter: 42
Registriert: 27.9.2007
Wohnort: Reichelsheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: T-Rex 700V2 Bec?

Beitrag #3 von TimoHipp » 27.07.2011 17:07:50

***Diabolo L***2 x TDR V-Stabi ***Logo 550 SE V-Stabi***Bell 222 T-Rex 600 ESP V-Stabi*** T-Rex 600 ESP V-Stabi Nachtflug*** Hughes 500 mit T-Rex 450 NewSE V2*** T-Rex 250 SE V-Stabi ***2x FourOut 250 Binolein*** Tamiya 1:10 Lkws ,Fliegerstatus: Tic Tocs üben, V-Stabi quälen, Netzteilquäler
***Wer einmal das Außergewöhnliche erfahren hat, kann sich nicht mehr an die Normen des Durchschnitts binden***
http://www.smartshapes.de/
TimoHipp
Benutzeravatar

 
Beiträge: 4301
Alter: 46
Registriert: 28.2.2007
Wohnort: Graben-Neudorf
Danke gegeben: 147
Danke bekommen: 40

Re: T-Rex 700V2 Bec?

Beitrag #4 von fireball » 27.07.2011 17:11:22

Bei mir fliegt 'nen CC BEC Pro mit ;)
fireball

 

Re: T-Rex 700V2 Bec?

Beitrag #5 von chris439 » 09.08.2011 17:40:08

Hercules BEC bis 14 S mit 10 A und alles ist gut.

Gruß Chris
chris439
Benutzeravatar

 
Beiträge: 29
Registriert: 27.12.2010
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1

Re: T-Rex 700V2 Bec?

Beitrag #6 von Jense » 09.08.2011 19:24:09

fireball hat geschrieben:Bei mir fliegt 'nen CC BEC Pro mit ;)



Bei mir ebenso.
Naja aufgrund des reglertausches und des noch nicht eingebauten CC 160HV steht er rum.
Allerdings mit antiblitz und besseren elkos, welche selbst eingelötet wurden.

das CC BEC PRO hab ich in 3 weiteren helis an 8S ohne schwierigkeiten im betrieb. :!:
FX-30:

T-Rex 500 MP FBL - 6S, Scorpion 4015/1450, CC ICE 75 int. BEC mit Elko, Schmid-Kopf, Microbeast
T-Rex 550 3G - 8S, Strecker 387.20, CC ICE100, CC bec pro, 3G V2 (bald MB), stock Haube
T-REX 600 ESP - 8S, Strecker 378.20, CC ICE 100, CC BEC PRO,MB, selbst gelackte Haube, Microhelis MP-Lander
T-REX 600 ESP - 8S, Scorpion 4025-890, CC ICE 100, CC BEC PRO,MB
T-Rex 600 EFL -12S, Scorpion 4035/500 V3 im Bau mit MB
T-Rex 600 EFL -8S, Strecker 330.30 im Bau mit MB
T-REX 700 E 3G - 12S, Scorpion 4035/500, CC 120HV, CC BEC PRO,MB
Robbe 4S - 5S Lipo, Strechkit, GY 611-an S9256, CC ICE 100, CC BEC PRO, Scorpion 4025/1100
Alien 500 -8S, CC ICE 100, CC BEC PRO, Strecker 378.20, AC-3X (kann verkauft werden)auf dem Tisch
Alien 600 -8S, CC ICE 100, CC BEC PRO, Strecker 330.30, MB auf dem Tisch
Shape 9.0 -12S, CC ICE2 160 HV, CC BEC PRO, 700-45, MB auf dem Tisch
Jense
Benutzeravatar

 
Beiträge: 937
Registriert: 24.10.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: T-Rex 700V2 Bec?

Beitrag #7 von CubaLibreee » 15.09.2013 19:38:16

Olles Thema hoch hole da ich im 12S 700er Bereich null Plan habe.

Warum bauen viele einen 2S Lipo an ihr externes BEC? Kann ich das CC BEC Pro 20A nicht einfach wie bei meinem 550er direkt an die 12S Lipos einbinden und die BEC Geschichte ist damit vom Tisch???
Oder macht man das wegen den Stromspitzen und evtl. kurzen Spannungseinbrüchen die das BEC kurz zum erliegen bringen würde?

OT Frage: bekommt man den 700er DFC Rex unter 5kg geflogen? Vielleicht sogar mit 5000er statt 4500er Turnigy?

Steht noch in den Sternen aber so n 700er würd mich schon noch bitzeln...
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1926
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 115

Re: T-Rex 700V2 Bec?

Beitrag #8 von Uwe652 » 16.09.2013 09:50:24

Ich habe bei meinem 550er und 600er DFC je ein CC BEC Pro mit aktivem Kühler, direkt an den Stromführenden Kabeln des Flugaccus eingebunden. Bisher ohne Probleme mit dem CC BEC Pro.
,
Uwe652

 
Beiträge: 83
Registriert: 27.8.2010
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: T-Rex 700V2 Bec?

Beitrag #9 von the-fallen » 16.09.2013 10:20:04

Warum bauen viele einen 2S Lipo an ihr externes BEC?


Weil die das entweder
- "schon immer so gemacht haben" oder (meine Lieblings-Spezies)
- weil der Händler es ihnen so gesagt hat oder aber (halte ich amsinnvollsten)
- weil man somit ausschließt, dass ein im Flug aussteighender Flugakku den Heli unsteuerbar macht.

Zusätzliche Möglichkeit:
BEC an Flugakku und ein Backup für den Fall der Fälle (z.B. was vom Linus oder WesternRobotics) so dass man wenigstens autorotieren kann (sollte aber Lastgerecht ausgeführt sein - eine Knopfzelle aus der Casio-Uhr ist nicht Lastgerecht)

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: AW: T-Rex 700V2 Bec?

Beitrag #10 von CubaLibreee » 16.09.2013 14:56:35

Alles klar das wollt ich hoeren. Flieg meinen 550er Rex ja auch nur mit dem CC BEC Pro auch nie Probleme damit gehabt.
Es wird aber kein Rex Umbau mehr geben ich warte auf den Protos 700!

Android - HTC
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1926
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 115

Re: T-Rex 700V2 Bec?

Beitrag #11 von blooddog70 » 16.09.2013 15:16:34

Also ich fliege im 700er das HV2BEC ALU, das ist wohl das Beste BEC was DU momentan für Geld kaufen kannst!
Ist zwar mit 135€ nicht gerade billig aber lies selbst nach!

Fliege im Logo 500SE auch das CC BEC Pro V3, mit dem hatte ich bis heute auch keinerlei Probleme!

Im Verbrenner dem 3D Plus habe ich das Gryphon Xtreme Heli Regulator drin und bin auch sehr begeistert davon, da jeder Servo einzeln versorgt wird!


Gruß Mario
:evil: Compass CHRONOS - 3DPlus FBL - JS K6-TT - RJX X-Treme 50EP - X50e - T-REX 550 - LOGO 500SE - PROTOS 500 Stretch - TDRex 500 Stretch (Eigenbau Chassis mit Standard Servos) - Embla 450E (6S) - Alpha Jet - MPX XENO - Nano Vector - MIG15 - SBACH 342 - SUKHOI SU-26 - U Can Fly 2 - Easy Star II :evil:
@ FUTABA T8FG SUPER V5.0 & Spektrum DX8
VStabi 5.3 Pro - VORTEX nano
:-) Junsi iCharger 4010 DUO 2x1400W :-)
blooddog70
Benutzeravatar

 
Beiträge: 137
Registriert: 2.12.2011
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 0

Re: T-Rex 700V2 Bec?

Beitrag #12 von the-fallen » 16.09.2013 15:17:58

Die neuen WesternBEC's haben auch einen PowerBus (Einzelne Versorgung der Servos) - ist für extremes HVing sicher nicht verkehrt.

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128



RSS-Feed

Zurück zu T-Rex 700

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron