www.brushlesstuning.de www.helichat.de

Protos500 cyclic mod

Protos500 cyclic mod

Beitrag #1 von the-fallen » 11.05.2012 15:17:33

Herzlich willkommen in der neuen Ausgabe von
"the-fallen bastelt"

Thema heute:
Wie bekomme ich irrsinnig mehr zyklische Bewegungsfreiheit beim Protos hin?



Warum das Ganze?

Der maximale zyklische Ausschlag (vor Allem ROLL) ist baubedingt beim Protos begrenzt. Ganz besonders begrenzt wenn Pitch schon im Bereich des positiven Maximums steht (muss ja nicht auf Anschlag stehen, aber die zyklische Luft wird nach Oben immer dünner).

Das behindert uns 3D-auf-der-Stelle-Stehenlasser etwas, bringt aber auch das Flybarless-System in's Schwitzen, weil es dort eventuell nicht mehr genug mechanischen Regelweg hat. Immerhin haben wir ja eine zyklische Begrenzung eingestellt, so dass die Servos nicht anlaufen und blockieren.

Wie sieht der Mod aus?

Die Modifikation besteht darin, das Chassis an den Stellen mit dem Dremel etwas zu verändern, an denen die Servo-Hebel oder die Anlenkstangen anlaufen können. Im oberen Bereich kann man komplett ein Stück herausnehmen. Im unteren Bereich zumindest den Freiraum etwas erweitern. Zusätzlich werden die Servo-Mitten-Positionen angehoben und/oder die drei TS-Anlenkstangen etwas länger gemacht (Kugelkopfpfannen noch etwas weiter rausdrehen). Dafür werden die zwei Anlenkstangen Richtung Blatthalter entsprechend kürzer gemacht (Kugelkopfpfannen reindrehen).
Mit dieser Modifikation ist es machbar, beim MicroBeast-Setting für die zyklische Begrenzung das "blaue" LED'chen zum erleuchten zu bringen.

Damit die Stabilität des Chassis dadurch nicht kritisch verringert wird habe ich die Lagerböcke des Protos mit den Alu-Versionen getauscht - auch wenn die leider recht teuer sind.

Den Rest sollte man eigentlich auf den Bildern erkennen.


zm1.jpg

zm2.jpg

zm3.jpg
Die rot markieren Bereiche kennzeichnen den Teil an dem etwas weggefräst wurde.

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: Protos500 cyclic mod

Beitrag #2 von don-omar » 12.05.2012 18:34:27

Hi Fallen,

Schöner bericht und sehr gutre Bilder !!!!!!!

Ob man das beim Kunstoffchassis auch so machen kann ???
Protos 500 / MKS 9660A+ / Roxxy 9100 / HK3026-12N14P 6+6x1,06D / 17T / Microbeast / 9254
don-omar

 
Beiträge: 401
Registriert: 25.2.2010
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2

Re: Protos500 cyclic mod

Beitrag #3 von MrHeli33 » 12.05.2012 18:52:57

don-omar hat geschrieben:Hi Fallen,

Schöner bericht und sehr gutre Bilder !!!!!!!

Ob man das beim Kunstoffchassis auch so machen kann ???




Warum nicht?

Ich habe es auch so gemacht. :D
Gruß Luca :)
T-Rex 550 FBL strech
Funke: Graupner Mx-16Hott
In Anschaffung: T-Rex 700e DFC
MrHeli33

 
Beiträge: 2192
Alter: 20
Registriert: 27.6.2011
Wohnort: Österreich Lauterach
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 5

Re: Protos500 cyclic mod

Beitrag #4 von the-fallen » 12.05.2012 20:57:42

Sollte auch beim Plaste-Chassis gehen.

Bin heute das erste mal damit geflogen und muss sagen, dass der Unterschied echt spürbar war.
Flips gingen agressiver und Rollen waren schneller.

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: Protos500 cyclic mod

Beitrag #5 von b3nJi » 16.05.2012 14:28:40

HeHe
Hast wohl beim Mini Protos abgeguckt :D
Dem sein Chassis sieht genauso aus, aber Out of the Box :-)
Werd ich auch die Tage mal machen, mir geht es auf die Nüsse das die beiden sich so stark von der Wendigkeit her unterscheiden.
Mini Prôtos Stretch: SAB350mm, 3xSH-0254, 1x S9257, MICROBEAST, SMC16Scan, Scorpion HK2221-16 2010Kv, MSH/YGE60, 16T Pinion, 4S1800
Prôtos 500 CFK Stretch: SAB470mm, 3xSH-1350, 1xDS620, ACT Slim-8 S3D, MICROBEAST, YGE120, HK3026-12N14P (5+4x1,18D 840kV) 14T Pinion, 6S2650
Raptor 50 Titan: GCT600mm, SMC16Scan, 2x 3152, 1 HS-645MG, 1x DS620 + GY401, Throttle Jockey PRO + S9254 + OS MAX 50 SX-H Hyper + Krumscheid Reso, 30%N
T-Rex 700E V2-Stretch: NitroHeckgetriebe (1:4,95), Align 105mm, Align 800mm, 3xDS610, 1xDS650, MICROBEAST, Align RCE-B6X BEC(6A), Align BL700MX (470Kv), Castle ICE2HV 120A, 12S5000
Funke: MX16s mit ACT S3D Uno-Umbau
b3nJi
Benutzeravatar

 
Beiträge: 338
Alter: 30
Registriert: 11.4.2008
Wohnort: Gummersbach
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1

Re: Protos500 cyclic mod

Beitrag #6 von the-fallen » 18.05.2012 11:56:10

Ehrlich gesagt habe ich mit den MiniProtos nie so genau angeguckt. Um so mehr wundert mich es, dass MSH das nicht beim Protos von Hause aus gemacht hat.

Ja jedenfalls - wenn du das nachbaust und meine Tipps befolgst (Gestängelängen ändern, Servomitten leicht anheben) schaffst du zum einen bei MicroBeast in beide Richtungen die blaue LED zum leuchten zu bringen und die Wendigkeit wird dir irgendwas im Wertebereich [Schockieren<-->Umhauen] antun :)

Definitiv krank :)

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Protos500 cyclic mod

Beitrag #7 von Yaku79 » 18.05.2012 12:56:51

Hmm also bei meinem plastik Protos mit den HV Hyperions kann ich mich über Wendigkeit nicht beschweren...
Schieberegler beim vStabi auf 120 und 40% Paddelsim. Das Ding geht so dermaßen brutal. Also mehr Wendigkeit brauch ich definitiv nicht ;-)
Yaku79
Benutzeravatar
TEAM-RHF Pussy
TEAM-RHF Pussy
 
Beiträge: 15512
Alter: 38
Registriert: 30.4.2009
Wohnort: Oyten bei Bremen
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 173

Re: Protos500 cyclic mod

Beitrag #8 von the-fallen » 18.05.2012 13:57:29

Geht sicher auch. Wo es halt eng wird sind an den Punkten maximalen kollektiven Ausschlag. Wenn da noch Zyklisch hinzukommt hat das FBL-System weniger Regelweg zur Verfügung.
Ich behaupte ja auch nicht dass der Protos vorher nicht ordentlich geflogen ist. Jetzt ist es halt einfach noch ein Stück freakyness mehr in den Randbereichen.

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: Protos500 cyclic mod

Beitrag #9 von Idefix » 18.05.2012 15:09:24

Bei welcher Figur fliegt man denn voll pos. oder neg. Pitch bei Maximum roll ?
Denn nur dann können ja die Servohebel an das Chassis kommen.
Als ich noch das MB im Protos hatte habe ich einfach längere Servohebel verwendet und bin damit auf über 13° zyklisch gekommen.
Mit V-Stabi und normalen Servohebeln komme ich auf 12,5° zyklisch und merke keinen Unterschied bei der Wendigkeit im Flug.

Ich wüsste nicht wie ich im Flug je in den Bereich komme, wo die Servohebel an das Chassis anschlagen. Selbst wenn ich es provoziere, reißt eher die Strömung an den Blättern ab da dort dann immerhin 25° anliegen würden.
Und wenn ich sehe, wie Tareq oder ein Nick Maxwell mit einem normalen Protos fliegen, frage ich mich warum man jetzt sein Chassis zerfräst ?

Gruß Holger
Wer weniger schreibt, hat mehr Zeit zum fliegen
Blade Mcp X V2 , Blade mQX,
T-Rex 250SE, Roxxy918, Hyperion 3900KV, DES488 BB/MG, DES 568 MG,GP750, 3S 800mah 20C
Protos 500, Roxxy960-6, Scorpion 3026 5+5x1,12D 750KV + 16R. ,DES 658 BB/MG, Futaba S9254, Mini V-Stabi 5.2Gov, CC Bec 6V, 6S 2200mah 30-40C
Compass 6HV, Roxxy975-12, Align 700MX 1,18 500KV, Pegasus BLS950, Savöx 1290MG, V-Stabi 5.2.5Gov., CC-BEC-Pro(mod.)6V ,12S 2650mah 30-40C, Radix 625 V2
Compass 6,5HV Roxxy975-12, Kontronik Pyro 700-52 1,25 480KV, Align DS610, Savöx 1290MG, V-Stabi 5.2.5Gov., Hercules BEC 6V, 12S 3000mah 20C SAB710FBL
MX 22 mit Spektrum DM9
Idefix
Benutzeravatar

 
Beiträge: 780
Alter: 46
Registriert: 21.5.2009
Wohnort: nördliches NRW
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 13

Protos500 cyclic mod

Beitrag #10 von Yaku79 » 18.05.2012 15:50:41

Naja er hat ja gesagt das er durch den Mod endlich die blaue LED erreicht beim Beast. Aber normalerweise sollte es eigentlich auch so klappen.
Yaku79
Benutzeravatar
TEAM-RHF Pussy
TEAM-RHF Pussy
 
Beiträge: 15512
Alter: 38
Registriert: 30.4.2009
Wohnort: Oyten bei Bremen
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 173

Re: Protos500 cyclic mod

Beitrag #11 von Idefix » 18.05.2012 16:08:36

Yaku79 hat geschrieben:Naja er hat ja gesagt das er durch den Mod endlich die blaue LED erreicht beim Beast. Aber normalerweise sollte es eigentlich auch so klappen.


Also die blaue LED hab ich auch ganz normal erreicht.
Die Einstellung hat ja auch nix mit den maximal Ausschlägen zu tun.
Man fährt bei der Einstellung ja nicht auf Anschlag.
Die Endausschläge begrenze ich doch erst später im Setup.

Wenn man wirklich mehr Wendigkeit will und das MB schon voll aufgedreht hat (Einstellung auf Sender) sollte man lieber mal über andere Blätter nachdenken.

Gruß Holger
Wer weniger schreibt, hat mehr Zeit zum fliegen
Blade Mcp X V2 , Blade mQX,
T-Rex 250SE, Roxxy918, Hyperion 3900KV, DES488 BB/MG, DES 568 MG,GP750, 3S 800mah 20C
Protos 500, Roxxy960-6, Scorpion 3026 5+5x1,12D 750KV + 16R. ,DES 658 BB/MG, Futaba S9254, Mini V-Stabi 5.2Gov, CC Bec 6V, 6S 2200mah 30-40C
Compass 6HV, Roxxy975-12, Align 700MX 1,18 500KV, Pegasus BLS950, Savöx 1290MG, V-Stabi 5.2.5Gov., CC-BEC-Pro(mod.)6V ,12S 2650mah 30-40C, Radix 625 V2
Compass 6,5HV Roxxy975-12, Kontronik Pyro 700-52 1,25 480KV, Align DS610, Savöx 1290MG, V-Stabi 5.2.5Gov., Hercules BEC 6V, 12S 3000mah 20C SAB710FBL
MX 22 mit Spektrum DM9
Idefix
Benutzeravatar

 
Beiträge: 780
Alter: 46
Registriert: 21.5.2009
Wohnort: nördliches NRW
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 13

Re: Protos500 cyclic mod

Beitrag #12 von the-fallen » 19.05.2012 08:12:51

Ja, die Endausschläge begrenzt man auch im Setup. Da (in dem zyklischen Begrenzungs-Menü) glimmt jetzt bei mir die blaue LED auf. Vorher war ich davon weit weg.

Längere Servohebel gehen natürlich auch, leider auf Kosten der Geometrie.
Vielleicht habt ihr auch Servos bei denen der Abtrieb nicht so weit unten sitzt, so dass ihr sowieso mehr Hebelfreiheit habt.

Die 12° zyklisch in der 0°-Pitch-Position zu erreichen ist natürlich auch ohne Allem kein Problem, bei den Endanschlägen funktioniert es (bei mir) nicht mehr.
Ich fliege zwar auch nicht mit 13°-Pitch und drücke dann noch vollen ROLL-Ausschlag (ausser manchmal), aber mir ging es darum, dem FBL-System mehr Regelweg zur Verfügung zu stellen.
Dennoch ist mein Protos auch im "Normalflug" spürbar weniger geworden.


Ich will ja auch nicht sagen, dass das jetzt was ist was man unbedingt haben muss und jeder der das nicht tut doof ist :)
Aber wenn ich was bastle von dem ich glaube dass Andere das interessiert, stelle ich das in's Forum.

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Protos500 cyclic mod

Beitrag #13 von Yaku79 » 19.05.2012 08:49:15

Und das ist auch völlig in Ordnung ;-)
Ich habe aktuell die SAB Red Devil drauf und die sind schon wendig, aber morgen kommen wieder die Maniacs drauf. Da hat mir mein Plastikbomber am meisten Spaß gemacht. Nur Speeden geht dann net mehr. Welche Servos verwendest du?
Yaku79
Benutzeravatar
TEAM-RHF Pussy
TEAM-RHF Pussy
 
Beiträge: 15512
Alter: 38
Registriert: 30.4.2009
Wohnort: Oyten bei Bremen
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 173

Re: Protos500 cyclic mod

Beitrag #14 von the-fallen » 19.05.2012 09:02:10

Ich habe die DS510-Servos verbaut. Als Blatt sind die SAB (die schwarzen aus dem Stretch-Kit) drauf.

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Protos500 cyclic mod

Beitrag #15 von Yaku79 » 19.05.2012 09:39:37

Ich hab die Hyperion HV verbaut und bin glaub ich ganz außen am Hebel ;-)
Yaku79
Benutzeravatar
TEAM-RHF Pussy
TEAM-RHF Pussy
 
Beiträge: 15512
Alter: 38
Registriert: 30.4.2009
Wohnort: Oyten bei Bremen
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 173

Nächste


RSS-Feed

Zurück zu Protos 500

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron