RHF Test www.brushlesstuning.de

Rc Boot Empfehlung

Re: Rc Boot Empfehlung

Beitrag #61 von 135erHeli » 10.08.2012 10:17:56

Aber wenn du später auf 6S gehst kann es sein das du Wellen und Ruderanlage neu Positionieren musst :)
Gruss Jens

Logo 600SE Carbon Edition 5020-450 Torro Edition Jive 80HV vStabi Silverline
DJI F550 Flamewheel MultiWii SE V2.5+GPS

http://www.etes-autoservice.de/
http://www.radwechsel-vorort.de/
http://www.boots-reifenservice.de
135erHeli
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2488
Alter: 43
Registriert: 2.9.2007
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 46
Danke bekommen: 14

Re: Rc Boot Empfehlung

Beitrag #62 von -Didi- » 10.08.2012 10:25:30

135erHeli hat geschrieben:Aber wenn du später auf 6S gehst kann es sein das du Wellen und Ruderanlage neu Positionieren musst :)

Das werde ich alles lernen (müssen)! ;-)
Plus an Masse, das knallt klasse! :-)


zu Luft: Logo 600SE, TDR, Blade 130x, mcpx V1 BL & V2 stock
Knuffel V2, Corsair, Mentor als Wasserflugzeug, Turn Left, Impressivo, Knurri, Hexa-Copter, Agrumi-Nanowii-X und Nanowii-Y6, Wilga im Aufbau
zu Land: E-Maxx 16,8V BL
zu Wasser: NoStep 2, Jetböötchen "Tear Into", MHZ Mystic 114 im Aufbau

Powerd by...GensAce
-Didi-
Benutzeravatar
"The Mask"
"The Mask"
 
Beiträge: 31279
Alter: 39j
Registriert: 14.2.2006
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 25

Re: Rc Boot Empfehlung

Beitrag #63 von Stanilo » 10.08.2012 10:44:30

Moin
Didi:
http://www.cs-shop.de/Leopard+LBP2860-B ... 050kV-.htm
Mit diesem Motor habe ich 103 Ampere gemessen.

Bei den größeren würde ich kein 120er Regler benutzen,bei You Tube fahren die doch fast durchgängig 180Ampere Regler,oder noch mehr.
gruß Harry
Stanilo

 
Beiträge: 14
Registriert: 27.6.2012
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Rc Boot Empfehlung

Beitrag #64 von Basti 205 » 10.08.2012 12:22:41

Ey das ist kein Fluggerät, da kann man mit zu viel Leistung nichts falsch machen. Knüppel nach vorn uns dich freuen wie hoch und weit er springt :mrgreen:
OK, die Nostep 2 hat einen recht dünnen Deckel, wenn du da mit 100 Sachen drauf landest platzt gern das Gelcoat ab. Vielleicht gleich mal ein zwei weitere Lagen einlaminieren.
Leopardmotor klingt schon mal gut, fährt auch einer bei uns am See. Ich war echt überrascht was der für Leistung bringt und dabei kalt bleibt. Von der Größe hab ich jetzt kein Plan, aber 1480 KV klingt für mehr als 4S schon etwas hoch. In meiner Nostep1 werkelt ein alter Feigao mit glaube 1300Kv.
DIY statt RTF
...um gottes Willen nichts nehmen was auf Anhieb funktioniert...
Basti 205
Benutzeravatar

 
Beiträge: 8269
Alter: 41
Registriert: 4.9.2006
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 25
Danke bekommen: 16

Re: Rc Boot Empfehlung

Beitrag #65 von 135erHeli » 10.08.2012 12:24:48

Is bestimmt auch geil wenn der Kahn bei 100 sachen ins Wasser eintaucht und im Grund stecken bleibt :D
Gruss Jens

Logo 600SE Carbon Edition 5020-450 Torro Edition Jive 80HV vStabi Silverline
DJI F550 Flamewheel MultiWii SE V2.5+GPS

http://www.etes-autoservice.de/
http://www.radwechsel-vorort.de/
http://www.boots-reifenservice.de
135erHeli
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2488
Alter: 43
Registriert: 2.9.2007
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 46
Danke bekommen: 14

Re: Rc Boot Empfehlung

Beitrag #66 von -Didi- » 10.08.2012 12:32:41

Basti 205 hat geschrieben:Von der Größe hab ich jetzt kein Plan, aber 1480 KV klingt für mehr als 4S schon etwas hoch.

Soll ja auch an 4s betrieben werden!
Ich staune, dass diese Motoren relativ günstig sind!
Das sieht bei unseren Helis irgendwie anders aus.
Plus an Masse, das knallt klasse! :-)


zu Luft: Logo 600SE, TDR, Blade 130x, mcpx V1 BL & V2 stock
Knuffel V2, Corsair, Mentor als Wasserflugzeug, Turn Left, Impressivo, Knurri, Hexa-Copter, Agrumi-Nanowii-X und Nanowii-Y6, Wilga im Aufbau
zu Land: E-Maxx 16,8V BL
zu Wasser: NoStep 2, Jetböötchen "Tear Into", MHZ Mystic 114 im Aufbau

Powerd by...GensAce
-Didi-
Benutzeravatar
"The Mask"
"The Mask"
 
Beiträge: 31279
Alter: 39j
Registriert: 14.2.2006
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 25

Re: Rc Boot Empfehlung

Beitrag #67 von -Didi- » 10.08.2012 13:51:32

Mal grundsätzlich....irgendwie habe ich noch nirgends was gefunden, wie man einen Antrieb ausrechnen kann.
Beim Heli ist das ja recht einfach über Lipospannung, Übersetzung und Motor-KV!

Das scheint beim Boot schwerer zu sein!
Wie kommt man zu einem groben Wert für Zellenanzahl, Prop und Motor-KV?
Plus an Masse, das knallt klasse! :-)


zu Luft: Logo 600SE, TDR, Blade 130x, mcpx V1 BL & V2 stock
Knuffel V2, Corsair, Mentor als Wasserflugzeug, Turn Left, Impressivo, Knurri, Hexa-Copter, Agrumi-Nanowii-X und Nanowii-Y6, Wilga im Aufbau
zu Land: E-Maxx 16,8V BL
zu Wasser: NoStep 2, Jetböötchen "Tear Into", MHZ Mystic 114 im Aufbau

Powerd by...GensAce
-Didi-
Benutzeravatar
"The Mask"
"The Mask"
 
Beiträge: 31279
Alter: 39j
Registriert: 14.2.2006
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 25

Re: Rc Boot Empfehlung

Beitrag #68 von frankyfly » 10.08.2012 14:16:18

Im Prinzip ist es das selbe wie bei einer Fläche, nur das man Anstelle der "Luftschraube" eben eine "Wasserschraube" hat.
und was wohl noch gravierender als bei LS aufällt ist der unterschied zwischen "Stand" und "Fahrt" . Ob es dafür allerdings einen "Rechner" gibt, weiß ich nicht
frankyfly
Benutzeravatar
Mahatma Gandhi
Mahatma Gandhi
 
Beiträge: 17600
Alter: 36
Registriert: 9.7.2006
Wohnort: Freudenberg (NRW
Danke gegeben: 16
Danke bekommen: 56

Re: Rc Boot Empfehlung

Beitrag #69 von 135erHeli » 10.08.2012 15:09:17

Gruss Jens

Logo 600SE Carbon Edition 5020-450 Torro Edition Jive 80HV vStabi Silverline
DJI F550 Flamewheel MultiWii SE V2.5+GPS

http://www.etes-autoservice.de/
http://www.radwechsel-vorort.de/
http://www.boots-reifenservice.de
135erHeli
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2488
Alter: 43
Registriert: 2.9.2007
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 46
Danke bekommen: 14

Re: Rc Boot Empfehlung

Beitrag #70 von Basti 205 » 11.08.2012 19:50:02

Habe gerade noch mal in meiner Nostep 1 geguckt, da werkelt ein Feigao mit 1900 kv an 5s drinn. Glaube dein Motörchen wird sich an 4s etwas langweilen.
DIY statt RTF
...um gottes Willen nichts nehmen was auf Anhieb funktioniert...
Basti 205
Benutzeravatar

 
Beiträge: 8269
Alter: 41
Registriert: 4.9.2006
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 25
Danke bekommen: 16

Re: Rc Boot Empfehlung

Beitrag #71 von -Didi- » 11.08.2012 20:24:46

Basti 205 hat geschrieben:Habe gerade noch mal in meiner Nostep 1 geguckt, da werkelt ein Feigao mit 1900 kv an 5s drinn. Glaube dein Motörchen wird sich an 4s etwas langweilen.

Dann passt der ja zu mir!! :alien: :mrgreen:

Ich werde definiv ehrlich berichten, wenn es soweit ist!
Aktuell ist das Zeugs nichtig Zulauf und dann muss ich auch erstmal sehen, wann ich zum basteln komme.

So zur Info...sowas Kleines kostet um die 400€-500€ plus Sender/Empfänger und Akku!
Wenn man auf einen günstigeren Rumpf und Wellenanlage setzt, kann man grob mit 300-350€ rechnen, was ja teilweise auch schon die RC Boote in der Spielzeugabteilung als Komplettpaket kosten.

...und schon passt das wieder zum Thema!! :P
Plus an Masse, das knallt klasse! :-)


zu Luft: Logo 600SE, TDR, Blade 130x, mcpx V1 BL & V2 stock
Knuffel V2, Corsair, Mentor als Wasserflugzeug, Turn Left, Impressivo, Knurri, Hexa-Copter, Agrumi-Nanowii-X und Nanowii-Y6, Wilga im Aufbau
zu Land: E-Maxx 16,8V BL
zu Wasser: NoStep 2, Jetböötchen "Tear Into", MHZ Mystic 114 im Aufbau

Powerd by...GensAce
-Didi-
Benutzeravatar
"The Mask"
"The Mask"
 
Beiträge: 31279
Alter: 39j
Registriert: 14.2.2006
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 25

Re: Rc Boot Empfehlung

Beitrag #72 von A.Wolff » 11.08.2012 20:53:45

Also die optimale Drehzahl für halbgetauchte Props liegt so bei ca.36000 Umdrehung.
Nehmen wir mal den Feigao (wovon ich aber die Finger lassen würde, haben bei mir nie lange gehalten) mit 1900KV bei 4S dann wären das 28120 Umdrehung.
Wobei der Wert ca 10-15% nach unten zu korigieren wäre ( Reibung Wellenanlage usw. )

Didi nehm das Setup was Jan dir vorschlägt, damit fahr erst mal und aufrüsten kannst du später immer noch bzw.kommt dann meistens eh nen 1meter Cat.

Ich hab das gleich Spiel mit einem Freund gehabt es mußte ja gleich nen Cat mit 2 Motoren sein, natürlich mit den übelsten Propellern die ich so am Start hab und was ist das Ergebnis?
Mein Freund ist völlig überfordert und Vollgas mag er so recht auch noch nicht.
Dann lieber nen Boot was für ein Einsteiger beherrschbar ist.

mfg Alex
Ich fliege derzeit:
FX 30 Futaba mit Displaybeleuchtung
T-Rex 700Nitro FBL / Goblin 380
Skywind 180 von Robbe
Über´s Wasser Supersport 21 von Hydro und Marine und Bandit M , Lizzard Extreme

http://www.propworks.de
A.Wolff
Benutzeravatar

 
Beiträge: 249
Alter: 39
Registriert: 3.11.2008
Wohnort: Ahrensburg
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0

Vorherige


RSS-Feed

Zurück zu Zeppeline & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron