RHF Test www.brushlesstuning.de

KV-Zahl richtig berechnet?

KV-Zahl richtig berechnet?

Beitrag #1 von dive26 » 28.06.2013 15:53:44

Hallo Leute!

Ich bin gerade dabei die korrekte KV-Zahl des Motors für mein 12S Setup zu errechnen.
Ausgehend vom aktuellen 6S Setup (22.2V) mit 920KV Motor und 2150 UPM (=20.424 UPM vom Motor) bei 100% Regleröffnung (Steller).

Zeile 2: KV Anzahl halbiert und Volt verdoppelt ergibt bei 100% Regleröffnung theoretisch die gleichen UPM am Motor/Rotor.
Zeile 3, 4 und 5: Da der neue 12S Regler einen Gov hat, muss ich auf die Zielregleröffnung herunterrechnen (80, 75 und 70%) = weniger Volt zum Motor durchlassen.

Wenn meine Berechnungen stimmen, dann kommt der Scorpion HK-4035-560KV in Frage um bei ca. 80% Regleröffnung die selbe Rotordrehzahl zu haben.
Bei niedrigeren Regleröffnungen müsste ich um einen Zahn von 12 auf 13 hochritzeln.

Habe ich überhaupt richtig gerechnet oder unterliege ich hier einem Denkfehler?

Bild

LG Roland
Liebe Grüße
Roland

ALIEN 600-V2 | CORE 700 | SOXOS 800 | FrSky Taranis | Sikorsky MH-60 Jayhawk
http://whitecube.bonit.at | http://www.myhelishop.at | http://www.mfc-wienerneustadt.at
dive26
Benutzeravatar

 
Beiträge: 341
Alter: 45
Registriert: 6.6.2012
Wohnort: Wiener Neustadt
Danke gegeben: 42
Danke bekommen: 14

Re: KV-Zahl richtig berechnet?

Beitrag #2 von dilg » 28.06.2013 18:36:29

Hallo Roland,

Die Rechnung klingt nachvollziehbar, je nach Regler wird die Drehzahl leicht unterschiedlich sein. Auf die genauen Werte möche ich daher keine Wette abgeben.

Ein andres Angebot: wenn du den Regler schon hast, bei mir liegt bis Mitte ein arbeitsloser Hk4035-500. Falls du also eine Referenzmessung machen willst....
lg michl
dilg
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1720
Alter: 33
Registriert: 18.4.2007
Wohnort: Mödling
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 37

Re: KV-Zahl richtig berechnet?

Beitrag #3 von dive26 » 28.06.2013 23:28:15

Hallo Michl!

Danke für das Angebot.
Den Regler habe ich zwar schon ausgewählt aber noch nicht bestellt.
Es wird ein JETI Master MEZON 130 BEC light (10A BEC und ohne die Aluminiumgrundplatte - wegen der Größe).

Bei meiner Berechnung habe ich Reglertoleranzen und Verlußtleistungen nicht berücksichtigt. Aber 50 upm auf oder ab sind ok. Es reicht wenn ich zwischen 1700 und 2200 upm hinbekomme.

LG Roland
Liebe Grüße
Roland

ALIEN 600-V2 | CORE 700 | SOXOS 800 | FrSky Taranis | Sikorsky MH-60 Jayhawk
http://whitecube.bonit.at | http://www.myhelishop.at | http://www.mfc-wienerneustadt.at
dive26
Benutzeravatar

 
Beiträge: 341
Alter: 45
Registriert: 6.6.2012
Wohnort: Wiener Neustadt
Danke gegeben: 42
Danke bekommen: 14

Re: KV-Zahl richtig berechnet?

Beitrag #4 von dive26 » 16.07.2013 00:07:31

Hallo!

Ich habe mich nun für einen Hacker Turnado A50 L10 mit 580kv entschieden.
Dieser deckt genau das Drehzahlspektrum ab, welches ich haben möchte.

Bild

Die Welle wurde bereits von mir für den Alien 600 passend gekürzt.

LG Roland
Liebe Grüße
Roland

ALIEN 600-V2 | CORE 700 | SOXOS 800 | FrSky Taranis | Sikorsky MH-60 Jayhawk
http://whitecube.bonit.at | http://www.myhelishop.at | http://www.mfc-wienerneustadt.at
dive26
Benutzeravatar

 
Beiträge: 341
Alter: 45
Registriert: 6.6.2012
Wohnort: Wiener Neustadt
Danke gegeben: 42
Danke bekommen: 14



RSS-Feed

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron