RHF Test www.helichat.de

Riss im Rotorblatt

Riss im Rotorblatt

Beitrag #1 von BlueCoupe » 11.05.2014 15:45:56

Hallo , habe gebrauchte 690 er Compass Blätter hier aus dem Basar gekauft.
Jetzt wollte ich die montieren , und habe dann erst gesehen das an der Blattwurzel ein Riss ist.
Was meint ihr dazu ?

[attachment=-1]uploadfromtaptalk1399819150748.jpg[/attachment][attachment=-1]uploadfromtaptalk1399819173019.jpg[/attachment][attachment=-1]uploadfromtaptalk1399819196157.jpg[/attachment]

Der Verkäufer meinte nur die gehen schon noch.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Dateianhänge
uploadfromtaptalk1399819196157.jpg
uploadfromtaptalk1399819173019.jpg
uploadfromtaptalk1399819150748.jpg
BlueCoupe
Benutzeravatar

 
Beiträge: 35
Alter: 42
Registriert: 12.12.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #2 von TREX65 » 11.05.2014 15:55:40

:shock: das lass mal lieber. Da würde ich das Risiko niemals eingehen :!: Egal wer sagt: das geht schon noch. Dann kann er ja den Schaden übernehmen im Fall der Fälle^^
Gruß

Michael
------------------------------------------------------------------


[size=85] :d:
Voodoo700, Pyro 650-62/19er Ritzel/HeliJive,10S/AC3X..711er DH FBs/FUN-KEY CARBON 120... http://www.helifleet.com/voodoo700-acro ... pter/h2697
Voodoo400, AC-3X V3 , Koby, Pyro.
TREX65
Benutzeravatar
Krümel
 
Beiträge: 25002
Alter: 53
Registriert: 7.6.2005
Wohnort: Bielefeld
Danke gegeben: 165
Danke bekommen: 115

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #3 von masikano » 11.05.2014 15:56:56

Absolutes no go, das Blatt ist Schrott - hier liegen die Hauptkraftlinien.
Gruss Michael
T-Rex 250-MB_Logo 400-MB_Logo5003D-MB_
voodoo 400_Mini V-Stabi_voodoo 600_Mini V-Stabi_
DIABOLO_Mini V-Stabi_DC16
masikano

 
Beiträge: 134
Registriert: 20.4.2008
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #4 von ICE63 » 11.05.2014 16:01:15

Klar gehen die noch....zum Farbe umrühren. Schweinerei. Schreib mir mal wer das war. Damit ich weiß, von wen man nichts kaufen sollte !
------------------------
ICE63
Benutzeravatar

 
Beiträge: 765
Alter: 55
Registriert: 27.10.2009
Wohnort: Area 51
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 19

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #5 von piroflip21 » 11.05.2014 16:30:12

Um Gottes Willen! Mülltonne!

Ich kann es nicht verstehen. Für ein paar euro den 700er riskieren?
Gruß Robert
piroflip21

 
Beiträge: 521
Alter: 30
Registriert: 1.7.2011
Danke gegeben: 28
Danke bekommen: 20

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #6 von Ralph Daum » 11.05.2014 16:42:51

Verantwortungsloser geht es schon gar nicht mehr.... :mumum:
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 422
Alter: 49
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #7 von dmkoe » 11.05.2014 16:52:57

Und der Verkäufer hat bei seinem Angebot diesen Riss/Beschädigung nicht erwähnt?
Ist ja schon fast arglistige Täuschung!

MfG

Jochen
Ich versuche zur Zeit ohne Facebook neue Freunde zu gewinnen.
Täglich laufe ich also auf die Straße und schreie um mich herum, was ich gekocht habe, was ich gegessen habe, was ich eingekauft habe, wo ich bin, was ich gerade mache, wie ich mich fühle, wann ich aufs Klo gehe ...
Ich stubse jeden an, der mir über den Weg läuft und gröle laufend "gefällt mir....gefällt mir nicht"...
Nicht ohne Erfolg!
Zur Zeit habe ich 4 Follower: 2 Polizisten, einen Psychiater und einen Yorkshire-Terrier...
dmkoe
Benutzeravatar

 
Beiträge: 621
Registriert: 20.9.2005
Wohnort: Feldkirchen
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 8

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #8 von frankyfly » 11.05.2014 17:03:36

Das Blatt ist meiner meiner Meinung nach definitiv defekt und auf keinen Fall mehr fliegbar!
frankyfly
Benutzeravatar
Mahatma Gandhi
Mahatma Gandhi
 
Beiträge: 17600
Alter: 35
Registriert: 9.7.2006
Wohnort: Freudenberg (NRW
Danke gegeben: 16
Danke bekommen: 56

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #9 von Pingu » 11.05.2014 17:20:57

Naja, wenn die Blätter als "nach Absturz mit den üblichen Gebrauchsspuren" angeboten wurde, ist alles in Ordnung :mrgreen:

Hast Du die Anzeige in Kopie noch verfügbar? Ich mache mir immer gerne Screenshots von den Anzeigen. Ich denke, der Verkäufer sollte die Blätter zurücknehmen, wenn da nichts von Beschädigungen oder Belastungsrissen in der Anzeige stand.
Pingu

 
Beiträge: 828
Registriert: 22.5.2011
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 57

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #10 von mastachief » 11.05.2014 18:04:27

Du hast die Blätter persönlich gekauft und abgeholt. Wie kann dir das dabei nicht auffallen?
Compass 7HV Ultimate - Scorpion 4525 LE, MKS HBL auf TS und Heck @ 8,4V, Vstabi Silverline 5.3, Roxxy@Vstabi Gov, SLS 12S 5000 30C
Compass 6HV - MKS Servos, Jive 80HV, Microbeast V3.0.8,
Compass Warp 360 - MKS DS95 auf TS, MKS DS95i auf Heck, Koby 55LV, Microbeast 3.0.8, MTTEC 6S 1400mah 30C

www.meinheliblog.de

Unterstützt von MTTEC/Compass
mastachief

 
Beiträge: 7
Alter: 31
Registriert: 10.7.2011
Wohnort: Heidenheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #11 von Sofapilot » 11.05.2014 18:04:54

TREX65 hat geschrieben::shock: das lass mal lieber. Da würde ich das Risiko niemals eingehen :!: Egal wer sagt: das geht schon noch. Dann kann er ja den Schaden übernehmen im Fall der Fälle^^


Wenn der Verkäufer ihm die 700er Latte aus dem Schädel zieht und in seinen eigenen steckt, ist aber auch nicht wirklich was gewonnen...

Solchen Leuten sollte man die Blätter so lange aufs Hirn prügeln, bis sie verstehen, das sie damit Menschenleben aufs Spiel setzen.

Sowas verkaufe ich noch nicht mal als defekt, das wandert sofort in die Tonne!

Unverantwortlich sowas!


Bei Versagen des Helis Pilot einsenden!
War das Absicht? Nö, sah aber gut aus!
Sofapilot
Benutzeravatar

 
Beiträge: 236
Alter: 50
Registriert: 7.5.2014
Wohnort: Euskirchen
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 21

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #12 von mastachief » 11.05.2014 18:12:02

Ich kenne den Verkäufer persönlich sehr gut und er würde niemals defekte Blätter fliegen geschweige denn verkaufen. Der Käufer hat die Blätter persönlich abgeholt und dabei inspiziert, so ein Riss fällt doch beim kauf von gebrauchten Blätter sofort auf.
Compass 7HV Ultimate - Scorpion 4525 LE, MKS HBL auf TS und Heck @ 8,4V, Vstabi Silverline 5.3, Roxxy@Vstabi Gov, SLS 12S 5000 30C
Compass 6HV - MKS Servos, Jive 80HV, Microbeast V3.0.8,
Compass Warp 360 - MKS DS95 auf TS, MKS DS95i auf Heck, Koby 55LV, Microbeast 3.0.8, MTTEC 6S 1400mah 30C

www.meinheliblog.de

Unterstützt von MTTEC/Compass
mastachief

 
Beiträge: 7
Alter: 31
Registriert: 10.7.2011
Wohnort: Heidenheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #13 von BlueCoupe » 11.05.2014 18:20:11

Ja ich habe die Blätter persönlich abgeholt. Da ich aber auch eine gebrauchte Helimechanik von ihm gekauft habe , habe ich mich mehr auf die begutachtung auf die Mechanik konzentriert. Der Riss ist für mich auch nicht auf den ersten blick ersichtlich gewesen.
Möchte dem Verkäufer auch nichts unterstellen.
Aber ich konnte es ja jetzt mit dem Verkäufer klären.
BlueCoupe
Benutzeravatar

 
Beiträge: 35
Alter: 42
Registriert: 12.12.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #14 von echo.zulu » 11.05.2014 19:45:42

Ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen. So ein Rotorblatt abzugeben und dann hinterher noch zu sagen, dass das schon noch geht, ist grob fahrlässig und kann lebensgefährlich sein. Ich kann nur hoffen, dass so jemand nicht in meiner Nähe fliegt. Ganz offensichtlich wusste der Verkäufer ja schon von dem Mangel. Sorry, aber so etwas gehört verboten.
echo.zulu
Benutzeravatar

 
Beiträge: 13686
Alter: 56
Registriert: 3.9.2006
Wohnort: 31234 Wipshausen
Danke gegeben: 73
Danke bekommen: 227

Re: Riss im Rotorblatt

Beitrag #15 von satsepp » 12.05.2014 14:17:33

Das geht ja nicht einmal mehr zum Farbe umrühren, es kann dabei brechen und mit Splittern die Farbe unbrauchbar machen :idea:

Kann mich dan den Vorrednern nur Anschließen. An der Blattspitze könnte man noch daruber spekulieren das mit Epoxy neu zu versiegeln, aber das hat sich innen drinnen vermutlich schon lange Strukturell verabschiedet und abgelöst wenn es an der Wurzel einen Riß zeigt.
Wobei ich selber sowas nichteinmal mehr am 450er fliegen würde wenn es irgendwo so eine Beschädigung gibt. Der Preis für neue Blätter stehet in keinem Verhältnis zum Schaden den sowas anrichten kann, zum einen Toatlschaden am heli, zum anderen Gesundheit oder sogar das Leben.
Einen Lackabsplitterer wegen Steinschlag kann man eventuell noch beheben.

Sepp
Meine Videos öffentlich: http://www.rcline.tv/users_media.php?uid=341 bzw. HD Videos: http://www.youtube.com/user/satsepp?
Mein Verein: http://www.mfc-zell.de/
Meine Flotte:
Viel zu viele 450er, und ein paar Flächen :)
Vodoo 600 mit SK720, 3x Robbe BLS 452, BLS 251, Jive 80HV + Pyro 700-52 20T Riemenrad, Curtis Youngblood 600mm
TDR mit SK720, 3x Robbe BLS 452, BLS 251, Jive 80HV + Pyro 700-52 12T Ritzel, Curtis Youngblood 710mm
satsepp
Benutzeravatar
Videoaddict
 
Beiträge: 7013
Alter: 56
Registriert: 17.4.2009
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Danke gegeben: 76
Danke bekommen: 60



RSS-Feed

Zurück zu Rotorblätter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron