www.helichat.de RHF Test

Rotorblätter prüfen lassen

Re: Rotorblätter prüfen lassen

Beitrag #16 von Olli82 » 03.08.2014 21:27:20

@ Pingu
Jupp hier mal mein Rex mit meinem geliebten schwarz-gelb Design.
Dateianhänge
SL378346_kl.jpg
SL378346_kl.jpg (91.38 KiB) 422-mal betrachtet
T-Rex 500 ESP: YGE 90LV+HK-3226; 5S; Microbeast Plus FBL+Rettung; Telemetrie;
Voodoo 400: Kontronik Antrieb mit 5S; BD Axon; Telemetrie;
Spektrum DX10T Funke
Olli82
Benutzeravatar

 
Beiträge: 447
Alter: 36
Registriert: 4.4.2010
Wohnort: Chemnitz
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0

Re: Rotorblätter prüfen lassen

Beitrag #17 von bastiuscha » 03.08.2014 23:51:33

Wie hart war die Landung denn nun? Wenn du von Aussen nix siehst, würd ich die mal abbauen und mal an mehreren Stellen hin und her biegen. Wenn nix knartscht, sollte an sich nix kaputt sein. Ohr natürlich ganz nah ran halten. Wenns knartscht....auf jeden Fall ab lassen. :)
mfg Basti

Ein weiteres Hobby von mir: http://sebastiansell.bplaced.net/
Experience is the best teacher
bastiuscha
Benutzeravatar

 
Beiträge: 5746
Alter: 37
Registriert: 25.5.2005
Wohnort: Gardelegen
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 11

Re: Rotorblätter prüfen lassen

Beitrag #18 von bastiuscha » 03.08.2014 23:56:22

Achja und wenn nix knartscht (hoffentlich verstehst du was ich überhaupt damit meine) würd ich den Testhörvorgang nach ein paar Flügen nochmals wiederholen. Fals sich nicht doch ein Haarriss irgendwo eingeschlichen und vergrößert hat. Aber deine "harte" Landung ist jetzt entscheidend... nicht dass es eine ist, die ich jedes mal mache^^. :D Evtl. reagierst du ja auch über...
mfg Basti

Ein weiteres Hobby von mir: http://sebastiansell.bplaced.net/
Experience is the best teacher
bastiuscha
Benutzeravatar

 
Beiträge: 5746
Alter: 37
Registriert: 25.5.2005
Wohnort: Gardelegen
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 11

Vorherige


RSS-Feed

Zurück zu Rotorblätter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron