www.helichat.de RHF Test

stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

so ein gerät fände ich interessant mit

Umfrage endete am 22.10.2013 10:58:41

Display
18
45%
Bluetooth und Android-Software
22
55%
 
Abstimmungen insgesamt : 40

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #46 von the-fallen » 29.07.2013 07:36:20

Startet und läuft auf Android (getestet auf 4.2.2).
Noch kein Bluetooth und die Buttons sind zu klein. Ich werde den Code dahingehend ändern dass sich die Button-Größen anhand der Fenstergröße berechnen, so dass das Layout auf jedem Handy hoffentlich gleich aussieht.

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #47 von Husi » 29.07.2013 13:14:15

:thumbright:
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2797
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 191

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #48 von the-fallen » 02.08.2013 08:14:27

Verbindung über Bluetooth auf Android läuft. :)

Ich befürchte, die Unterschiede zwischen Windows/Linux und Android sind doch viel Größer.
Aber das Problem ist lösbar.
Der Einfachheit halber kümmere ich mich erst mal nur um die Android-Version - das machts mir später auch einfacher, das Teil beim Fliegen zu testen.

Weiteres folgt.

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #49 von Crizz » 02.08.2013 21:31:53

Na, das liest sich doch shconmal sehr vielversprechend :thumbright:
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30271
Alter: 53
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 88
Danke bekommen: 461

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #50 von the-fallen » 12.07.2015 08:23:17

Ist zwar schon lange her, aber ich habe vor einiger Zeit die Idee wieder aufgegriffen.

Hier mal ein paar Bilder.

IMG_20150712_083033.jpg


IMG_20150712_085252.jpg


IMG_20150712_085452.jpg


IMG_20150712_085510.jpg


Der Messbereich umfasst alles ab ca 400u/min bis hoch zur schnell drehenden Turbine.
Im Menü kann der Messbereich zu Gunsten der Auflösung begrenzt werden.

Angedacht ist ein Logging auf mSD Karte.

Anschluss an den PC via USB wäre auch machbar.

Gespeist werden soll das Teilchen per USB oder Servoanscluss.

Denkbar wäre auch eine Alarmierung an einen Telemetriesender (habe ich aber noch nicht versucht).

Hintergedanke war, dass man das Teilchen temporär in die Flugmaschine (Heli, Flugzeug,Multicopter) steckt um Probleme zu finden und auch z.B. um irgendwas am Basteltisch zu wuchten.

Weil man beim Fliegen nicht auf das Display schauen kann soll man sich später das Logging anschauen können oder man analysiert zumindest die Peaks in der Peak-Anzeige.

Ein Aktivieren/Stoppen der Messung per Empfängerkanal ist auch angedacht.



Eure Meinung bitte? :D

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #51 von TREX65 » 12.07.2015 09:30:45

Mit der Anzeige direkt am Display zur Auswertung finde ich sehr praktisch! Praktischer als bei klick wo man immer einen Schleppi am Platz braucht. Mit Display wäre echt klasse! Ob ich es dann brauche? K.A.
Gruß

Michael
------------------------------------------------------------------


[size=85] :d:
Voodoo700, Pyro 650-62/19er Ritzel/HeliJive,10S/AC3X..711er DH FBs/FUN-KEY CARBON 120... http://www.helifleet.com/voodoo700-acro ... pter/h2697
Voodoo400, AC-3X V3 , Koby, Pyro.
TREX65
Benutzeravatar
Krümel
 
Beiträge: 25003
Alter: 53
Registriert: 7.6.2005
Wohnort: Bielefeld
Danke gegeben: 165
Danke bekommen: 116

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #52 von the-fallen » 12.07.2015 11:03:45

Hab vergessen zu erwähnen dass das Spektrum scrollbar ist damit man auch genauer erkennt wo was ist.
In der Standardeinstellungen ist das Display um die doppelte breite scrollbar. Auflösung 10Hz (60U/min)

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #53 von Husi » 12.07.2015 19:41:20

the-fallen hat geschrieben:Ist zwar schon lange her, aber ich habe vor einiger Zeit die Idee wieder aufgegriffen.

Schön das es weiter geht. Noch habe ich nichts in der Art, weil das VIRA (noch) kein Loggin auf SD-Karte hat.

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2797
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 191

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #54 von the-fallen » 13.07.2015 17:34:02

Jau, Logging steht definitiv auf dem Plan. Hab nur noch keine Idee welches Format am Besten wäre...
Natürlich eins, was das Gerät selber lesen kann, aber vielleicht auch was das sich am PC gut analysieren lässt.

Ich brauche ein wenig Motivation.. :oops:

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #55 von Crizz » 13.07.2015 18:18:33

wie wäre es einfach als CSV-File ? Damit kann man auch per Excel und kompatibler Freeware wie OpenOffice die Files einlesen und grafisch darstellen.
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30271
Alter: 53
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 88
Danke bekommen: 461

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #56 von stang6t8coupe » 15.07.2015 08:17:27

Hi,

wäre es eventuell noch möglich mit einer LED und einem Fototransistor eine Möglichkeit um Motoren zu Wuchten einzubauen?

Das wäre noch eine Super Sache, wenn man sehen kann wo die Unwucht sich genau am Umfang befindet.

Grüße
Adrian
C-YA All
Adrian

Blade 130X
Mini Titan im Cobrakleid
500 Kamerakopter
250er FPV Racer
UMX Carbon Cub
Der olle Mustang ist leider weg, dafür hab ich nen neuen
stang6t8coupe
Benutzeravatar

 
Beiträge: 847
Alter: 39
Registriert: 6.10.2005
Wohnort: Göppingen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #57 von Husi » 15.07.2015 08:18:54

the-fallen hat geschrieben:Hab nur noch keine Idee welches Format am Besten wäre...
Natürlich eins, was das Gerät selber lesen kann, aber vielleicht auch was das sich am PC gut analysieren lässt.


Ein Vorschlag von mir wäre ein Binäres Format. Warum? Es entfällt das "umrechnen" von Zahlen in Text bzw. das Runden der Werte. Wenn man die Daten später wieder einlesen möchte, hat man sie direkt rechenbar, d.H. man muß nicht schon wieder konvertieren und sich über die Rundungsfehler ärgern...
Vom Speicherplatz her ist es auch egal, ob eine Zahl mit 8 Zeichen = 8 Char je 1 Byte, oder eine Double mit 8 Byte gespeichert wird.

Ein Beispiel für das was ich meine ist:
Code: Alles auswählen
Private Type Datensatz
  Zeit    As Long
  Freq_X  As Double
  Freq_Y  As Double
  Freq_Z  As Double
  Ampl_X  As Double
  Ampl_Y  As Double
  Ampl_Z  As Double
  Besch_X As Double
  Besch_Y As Double
  Besch_Z As Double
  Pitch   As Double
  Roll    As Double
  Nick    As Double
End Type


Dim FileNr As Integer
Dim Data   As Datensatz

FileNr = FreeFile

Open "C:\2015_07_15_a.log" For Random As FileNr Len = Len(Data)
  Data.Zeit   = 1
  Data.Freq_X =
  Data.Freq_Y =
  ...
  Put FileNr, , Data
  Data.Zeit   = 2
  Data.Freq_X =
  Data.Freq_Y =
  ...
  Put FileNr, , Data
Close FileNr


Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2797
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 191

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #58 von Olli82 » 30.04.2016 20:44:41

@ Post #50:
Feine Sache das Tool. gibts da News dazu?
Kann man das irgendwo kaufen oder weitere Infos lesen?

Besonders toll daß man die Vibrationen direkt am Display ablesen kann ohne ne Sch..ß Android App zu brauchen.
T-Rex 500 ESP: YGE 90LV+HK-3226; 5S; Microbeast Plus FBL+Rettung; Telemetrie;
Voodoo 400: Kontronik Antrieb mit 5S; BD Axon; Telemetrie;
Spektrum DX10T Funke
Olli82
Benutzeravatar

 
Beiträge: 446
Alter: 36
Registriert: 4.4.2010
Wohnort: Chemnitz
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0

Re: stand-alone Vibrationsanalyse - Wünsche?

Beitrag #59 von TREX65 » 05.05.2016 06:39:45

Olli82 hat geschrieben:Feine Sache das Tool. gibts da News dazu?
Kann man das irgendwo kaufen oder weitere Infos lesen?

https://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=237366

--------------------------------

http://www.pean-engineering.com/vira/
Gruß

Michael
------------------------------------------------------------------


[size=85] :d:
Voodoo700, Pyro 650-62/19er Ritzel/HeliJive,10S/AC3X..711er DH FBs/FUN-KEY CARBON 120... http://www.helifleet.com/voodoo700-acro ... pter/h2697
Voodoo400, AC-3X V3 , Koby, Pyro.
TREX65
Benutzeravatar
Krümel
 
Beiträge: 25003
Alter: 53
Registriert: 7.6.2005
Wohnort: Bielefeld
Danke gegeben: 165
Danke bekommen: 116

Vorherige


RSS-Feed

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron