www.brushlesstuning.de www.helichat.de

3D-Druck für DAU

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #781 von CubaLibreee » 07.02.2018 21:13:26

Ich drucke inzwischen nur noch mit 0,2 und 0,3mm Layer mit 0,4er Nozzle da das so bei mir sehr Prozesssicher läuft! Alles andere ist bei meinen Bauteilen auch äußerst unwirtschaftlich. Wenn etwas genau geht wird's gefräst oder gedreht! 8)
Habe das Benchi einst mit 0,1er Layer gedruckt. So groß sind die Unterschiede nicht wirklich zu 0,2er Layer außer der Faktor Zeit. Wenn aber eine 3D Druck Fläche sauber verschliffen ist, sieht das anders aus. Das ist nur leider bei großen Flächen eine bescheidene Arbeit. Und da habe ich festgestellt, gibt man auf das Schleifpapier etwas Zitrusreiniger, schleift man wesentlich schneller! Und wenn man eben das komplette Teil mit Aceton etwas aufweicht das Selbe.

Sicher ist Aceton nicht gesund aber welches Lösungsmittel ist das schon? Man sollte halt gewisse Regeln, wie bereits erwähnt, beachten!

Habe auch versucht Teile mit Epoxid Harz zu bepinseln. Diese Ergebnisse finde ich absolut bescheiden. Zumal die Trocknungszeit in meinem Fall mit gut 24 Std etwas langwierig sind...
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1883
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 113

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #782 von CubaLibreee » 07.02.2018 21:56:20

Hat jemand Erfahrungen mit Deltadrucker? Finde das Teil von der Mechanik cool und ich hätte gerne noch einen Drucker mit 2 oder 3 Hotends um evtl. mit wasserlöslichen PVA zu drucken.
Habe nämlich keine Lust meinen bestehenden Drucker umzubauen da sonst der ganze Kopf auf der Y zu schwer werden würde. Und auf Bowdenzug will ich ihn nicht umbauen!!!
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1883
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 113

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #783 von CubaLibreee » 10.02.2018 16:39:38

Natürlich, hat mich mein Hirngespinst nicht mehr los gelassen. Tja was soll ich sagen, heute gegen 13 Uhr gekommen jetzt druck er bereits:

DSCN3292.jpg


Geiler Scheiß. Faszinierend der Spinne zuzusehen...

Ein Problem. Den Treiber für meinen Drucker mit Auto Bed Leveling gibt es nur als *.hex Version. Ich kann die zwar mit Cura drauf spielen aber wie um himmels willen kann ich nun an dieser Firmware über Arduino in der Config-h herum wursteln???
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1883
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 113

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #784 von McClean » 15.02.2018 02:02:00

Hi,

gar nicht. HEX ist ein Kompilat. Du müsstest den Sourcecode haben und selber kompilieren

Gruss Steffen
Goblin Speed, Janis 700, TREX 600, Vanquish, LOGO 500, TREX 500, Warp 360, TREX 250, mCPX
McClean
Benutzeravatar

 
Beiträge: 809
Alter: 42
Registriert: 14.2.2007
Wohnort: Karlsruhe/Pfinztal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #785 von CubaLibreee » 16.09.2018 11:07:58

Mal was ohne Funktion rein als Staubfaenger:

Habe den Thingiverse Rex auf 200% skaliert. Ca. 2kg PLA. Danach mit Acryl und Wasser bissi alt gemacht...Bild
Bild
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1883
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 113

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #786 von speedy » 17.09.2018 11:00:51

CubaLibreee hat geschrieben:Habe den Thingiverse Rex auf 200% skaliert. Ca. 2kg PLA. Danach mit Acryl und Wasser bissi alt gemacht...


Wie groß ist das Ding letztendlich und wie lange hast dran gedruckt?


MFG
speedy
speedy
Mr. Shirt
 
Beiträge: 9412
Alter: 44
Registriert: 22.10.2004
Wohnort: Stuttgart
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 12

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #787 von CubaLibreee » 17.09.2018 14:22:36

Spitze bis zur Schnauze 1,2m.

Druckzeit ist schwierig zu sagen. Bis 2kg Filament durch sind. Glaub ich hab dafür mit malen 1 Woche gebraucht. Der Druck selber ist total Stressfrei da man damit null Arbeit hat... Große Teile über Nacht!
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1883
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 113

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #788 von tracer » 29.09.2018 23:50:49

Was würde so etwas in € kosten?

Material? Zeit/Strom?


Nein, ich brauche keinen Rex, aber ich hätte gerne (endlich) mal eine Vorstellung, wie das ganze monetär aussieht.
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 93897
Alter: 39i
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Kollmar
Danke gegeben: 261
Danke bekommen: 196

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #789 von Juergen110 » 30.09.2018 05:14:10

Moin Micha,
tracer hat geschrieben:Was würde so etwas in € kosten?

Material? Zeit/Strom?

1 Kg Filament kostet hier um 15.-€ und in D um 20.- €
Allerdings ist es wie überall: Es gibt Varianten von ganz billig bis ... :)

Zeit/Strom
An meinem Drucker hängt ein 500 Watt Netzteil, der das ganze betreibt.
Kann dir aber gerade nicht sagen was KW/h in D kostet :roll:
Wenn du bei so einem Produkt, das 2 Kilo Filament "frisst", mit 50-60 Stunden Druckzeit rechnest, könnte das hinkommen.
Also angenommen: 60 Stunden x 0,5 x 0,2 € = 6 Euro Stromkosten....
Juergen110
Benutzeravatar
Mitglied Seniorenstift
 
Beiträge: 6951
Alter: 57
Registriert: 21.10.2004
Wohnort: 上海,闵行区
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 60

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #790 von CubaLibreee » 30.09.2018 10:19:17

Für den Rex habe ich billiges 0815 PLA aus eBay genommen. Preis 11,-€/1kg. Das reicht für so n Teil allemal! Nachdem das Filament aber paar Tage an der Luft war, merkt man was 0815 Filament bedeutet. Das Gelumpe wird auf der Rolle so spröde das es einfach so bricht ohne das der Drucker läuft!
Der Rex hat ca.30,-€ gekostet zzgl. Strom...

Und nun staubt er vor sich hin wie all der andere Kram! :roll:
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1883
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 113

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #791 von tracer » 30.09.2018 20:25:19

Ich danke euch beiden, das ist für mich mal eine greifbare Größe :)

CubaLibreee hat geschrieben:Und nun staubt er vor sich hin wie all der andere Kram!

Das kann ich mir vorstellen :)

Wir haben ja eine Tendenz zu so Staubfängern, versuche mich da schon zu bremsen.
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 93897
Alter: 39i
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Kollmar
Danke gegeben: 261
Danke bekommen: 196

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #792 von CubaLibreee » 30.09.2018 20:31:05

Das Problem ist ja nicht unbedingt das Geld und der Platz für all den Kram, sondern viel mehr die Zeit. Mach jetzt meine Beiden klein Projekte noch fertig, dann muss ich mal ne Pause machen!!!
Bau gerade einen RC BB-8 und einen Mini BobCat… :roll:

Mini_BobCat.jpg
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1883
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 113

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #793 von echo.zulu » 14.11.2018 22:26:23

Zum Thema Bagger hab ich auch grad was gefunden:
echo.zulu
Benutzeravatar

 
Beiträge: 13686
Alter: 56
Registriert: 3.9.2006
Wohnort: 31234 Wipshausen
Danke gegeben: 73
Danke bekommen: 227

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #794 von Crizz » 14.11.2018 23:24:10

diese MicroModells sind echt der Knaller, finde ich faszinierend !
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30258
Alter: 53
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 88
Danke bekommen: 461

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #795 von CubaLibreee » 15.11.2018 05:30:00

Hammer kannte ich bis gerade eben nicht! Der Bagger am Ende. Ich bin bereits mit dem Platz bei 1:32 am verzweifeln gewesen...
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1883
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 113

VorherigeNächste


RSS-Feed

Zurück zu CAD & NC

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron