www.brushlesstuning.de www.helichat.de

Kaufempfehlung DX6i und Einstieg

Einsteigern und Anfängern wird hier mit Rat und Tat beiseite gestanden

Re: Kaufempfehlung DX6i und Einstieg

Beitrag #31 von Apfel » 04.03.2018 21:54:47

Und die angeblich noch verschweißte DX6 ist glaube ich doch nicht nagelneu. Die war ja für 160€ angeboten und gekriegt habe ich die für 120€

Die Frontfolie hat ein paar Kratzer, die Hebel haben teilweise kleine Kratzer und der D Schalter hat etwas spiel wenn man ihn nach links und rechts bewegt.

Haben eure D Schalter auch spiel?
Apfel

 
Beiträge: 17
Registriert: 25.2.2018
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Kaufempfehlung DX6i und Einstieg

Beitrag #32 von echis » 04.03.2018 22:38:10

Apfel hat geschrieben:Hey Leute ich bin es mal wieder :)

Nun übe ich schon seit ein paar Tagen am Simulator und es macht eigentlich richtig Spaß :)

Habe dennoch eine Frage an euch zur Simulation:
ist es normal dass man bei einem 600er heli eigentlich permanent und ich meine es wirklich so, also ohne Unterbrechung am steuern (im Millimeterbereich) ist um das Ding auf einer Stelle schweben zu lassen?

Oder muss ich was an den Einstellungen ändern?

MfG Bruno


Völlig normal, das du den Heli immer irgendwie gegensteuern musst. :D :D :D
Und das mit dem D Schalter scheint auch normal zu sein. Habe gerde meinen mal geprüft, ist auch so. Auch wenn sie gebraucht ist, keine sonstigen defekte bis auf ein paar Kratzer hat, ist der Preis gut. Auch, wenn es dann ne schweinerei wäre sie als unbenutzt zu verkaufen!

Gruß
Micha
Heli: SAB Goblin 570
Empfänger: Spektrum AR 6210 und einen DSMX Satellit Funke: Spektrum DX6 - G2 Flybarless: VStabi mini 5.3 "pro Version Motor: Scorpion HK-4025-1100KV Servo: 3 x Savöx SC-1285TG / 1 x Savöx SH-1290MG Regler: Hobbywing Platinum Pro V3 - 100A AKKU: Turnigy 30-40C 5000mAh Ladegerät: Junsi 4010 Duo Sonstiges: geflogen wird 6S
echis
Benutzeravatar

 
Beiträge: 80
Alter: 41
Registriert: 29.7.2015
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3

Re: Kaufempfehlung DX6i und Einstieg

Beitrag #33 von Apfel » 04.03.2018 22:58:24

Gut das freut mich das der D Schalter spielt hat :)
Was für defekte können es sein?
Gibt es bekannte Verschleiße?
Oder etwas das öfter den Geist aufgibt? :)

MfG Bruno
Apfel

 
Beiträge: 17
Registriert: 25.2.2018
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Kaufempfehlung DX6i und Einstieg

Beitrag #34 von indi » 05.03.2018 07:53:22

Natürlich ist das so!
Im echten Leben eher noch etwas mehr :D
Liebe Grüße aus München
Wolfi :a:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
aktiv: LOGO 500 V-Stabi , Motorset Hacker/Jive100 LV, 3x Savox SC-1257, 1x BLS 251, Empfänger: Spektrum AR7000
aktiv: T-REX 450 pro - Airwolf Ausstattung: Mini-VStabi, YGE40, 3 x DS410, 1 x DS520
aktiv: Blade MSR, MCP-X
aktiv: DJI Mavic pro
[/b]
hatte ich früher mal: GAUI Hurricane 550 CF - T-REX 450 SE - T-REX 250 - GAUI EP100se - Walkera 4#3B - Blade CP - MQX
indi
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 4886
Alter: 52
Registriert: 25.1.2006
Wohnort: München - Solln
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 42

Re: Kaufempfehlung DX6i und Einstieg

Beitrag #35 von CubaLibreee » 05.03.2018 13:32:46

Hold dir doch im 321 einen kleinen cx-10 quad fuer ca.13euro. Damit kannst dein Hirn auf das unterbewusste aussteuern etc real trainieren und dann holst dir direkt einen gebrauchten 500 Hubi. Was mir der kleine Quad in der Bude schon gecrasht ist und geht noch immer!
Alles andere ist teures naus geworfenes Geld. Ich wuerde mit keinem Heli in der Wohnung fliegen. Entweder bereut das irgendwann deine Hand oder dein Fernseher etc...
Und mit 30 wirst keine große Lust haben mit einem mcpx etc vor die Tuer zu gehen wo dich die Fußgänger belaecheln...

Je größer je einfacher zu fliegen. Geilste Größe, meiner Meinung nach, 550 Größe!

Spektrum Empfaenger brauchst du keinen. Entweder fliegst das Spektrum AR7200BX FBL oder ein Spirit Pro. Bei beiden FBL System werden nur noch Spektrum Sats verbaut. Beim Spirit und großen 2x Sats beim AR7200 einen.

Ach ja jemand reales in deiner Nähe der bereits Erfahrung hat ist sehr sehr hilfreich und spart einiges an Euros
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1805
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 109

Re: Kaufempfehlung DX6i und Einstieg

Beitrag #36 von echis » 05.03.2018 18:19:43

Apfel hat geschrieben:Gut das freut mich das der D Schalter spielt hat :)
Was für defekte können es sein?
Gibt es bekannte Verschleiße?
Oder etwas das öfter den Geist aufgibt? :)

MfG Bruno


Ich glaube nicht das der D Schalter ein Defekt ist, weil er Spiel hat. Ich verwende die Funke jetzt seit 2,5 Jahren und alles Toppi! Das einzige was mir mal passiert ist, sie ist mir vom Tisch gefallen und sofort waren zwei Schalter abgebrochen. Kostenpunkt dafür waren 20 Eur. Aber ansonsten hast du bestimmt erstmal ne Funke mit der du lange Freude haben kannst.


indi hat geschrieben:Natürlich ist das so!
Im echten Leben eher noch etwas mehr :D


Im echten Leben eher viel mehr :D

und wenn du in deiner Nähe jemanden hast, das spart wirklich einige Euros und einige Nerven. Glaub mal ich sprech da aus Erfahrung :D Mir konnten Gott sei dank einige gute Piloten helfen und tun es immer noch :P :P :P Ich weiß noch am Anfang hätte ich es nicht geschafft ohne Hilfe meinen Lader zu programmieren. Dachte echt das bekomme ich alles nie auf die Kette :banghead:

Gruß
Micha
Heli: SAB Goblin 570
Empfänger: Spektrum AR 6210 und einen DSMX Satellit Funke: Spektrum DX6 - G2 Flybarless: VStabi mini 5.3 "pro Version Motor: Scorpion HK-4025-1100KV Servo: 3 x Savöx SC-1285TG / 1 x Savöx SH-1290MG Regler: Hobbywing Platinum Pro V3 - 100A AKKU: Turnigy 30-40C 5000mAh Ladegerät: Junsi 4010 Duo Sonstiges: geflogen wird 6S
echis
Benutzeravatar

 
Beiträge: 80
Alter: 41
Registriert: 29.7.2015
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3

Re: Kaufempfehlung DX6i und Einstieg

Beitrag #37 von Apfel » 05.03.2018 19:31:07

Hey Leute ich möchte euch allen noch mal Danke sagen,
ich finde es echt toll dass sich so viele an meinem Thema mitbeschäftigen und ihr eure Erfahrungen hier mitteilt. :bounce: :bounce: :bounce:

CubaLibreee hat geschrieben:Spektrum Empfaenger brauchst du keinen. Entweder fliegst das Spektrum AR7200BX FBL oder ein Spirit Pro. Bei beiden FBL System werden nur noch Spektrum Sats verbaut. Beim Spirit und großen 2x Sats beim AR7200 einen.

Verstehe ich es richtig: Es gibt Helikopter-Bausätze also zum selber zusammenbauen und da ist alles dabei was man benötigt und auch schon passende Empfänger für die Spektrum DX6?
Wenn das so ist, welche Bausätze sind es dann genau?



Beim Spirit und großen 2x Sats beim AR7200 einen.

Was heißt das :D


MfG Bruno
Apfel

 
Beiträge: 17
Registriert: 25.2.2018
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Kaufempfehlung DX6i und Einstieg

Beitrag #38 von echis » 05.03.2018 21:36:31

Apfel hat geschrieben:Hey Leute ich möchte euch allen noch mal Danke sagen,
ich finde es echt toll dass sich so viele an meinem Thema mitbeschäftigen und ihr eure Erfahrungen hier mitteilt. :bounce: :bounce: :bounce:

CubaLibreee hat geschrieben:Spektrum Empfaenger brauchst du keinen. Entweder fliegst das Spektrum AR7200BX FBL oder ein Spirit Pro. Bei beiden FBL System werden nur noch Spektrum Sats verbaut. Beim Spirit und großen 2x Sats beim AR7200 einen.

Verstehe ich es richtig: Es gibt Helikopter-Bausätze also zum selber zusammenbauen und da ist alles dabei was man benötigt und auch schon passende Empfänger für die Spektrum DX6?
Wenn das so ist, welche Bausätze sind es dann genau?



Beim Spirit und großen 2x Sats beim AR7200 einen.

Was heißt das :D


MfG Bruno


Verstehe ich es richtig: Es gibt Helikopter-Bausätze also zum selber zusammenbauen und da ist alles dabei was man benötigt

Richtig, bis auf Empfänger, Funke, Akkus und Ladegerät. Muss man alles noch einzeln dazu kaufen :roll:

und auch schon passende Empfänger für die Spektrum DX6?

Die Empfänger kaufst du immer passend zu deinem Systhem. Also Spektrum Empfänger baust du dann für deine DX6 ein.

Das was CubaLibreee meint, ist ein Flybarless Systhem, welches den Spektrum Empfänger gleich mit drin hat. Allerdings würde ich mich da an deiner Stelle noch nicht festlegen. Auch hier gibt es sehr viele variationen. Sinnig ist es erstmal jemanden in deiner Nähe zu finden und evt. das gleiche fliegen. Auf andere Systheme kannst du immer noch umsteigen. So war es bei mir auch.

Gruß
Micha

P.S.
Du hast ne PN von mir...
Heli: SAB Goblin 570
Empfänger: Spektrum AR 6210 und einen DSMX Satellit Funke: Spektrum DX6 - G2 Flybarless: VStabi mini 5.3 "pro Version Motor: Scorpion HK-4025-1100KV Servo: 3 x Savöx SC-1285TG / 1 x Savöx SH-1290MG Regler: Hobbywing Platinum Pro V3 - 100A AKKU: Turnigy 30-40C 5000mAh Ladegerät: Junsi 4010 Duo Sonstiges: geflogen wird 6S
echis
Benutzeravatar

 
Beiträge: 80
Alter: 41
Registriert: 29.7.2015
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3

Re: Kaufempfehlung DX6i und Einstieg

Beitrag #39 von indi » 06.03.2018 00:17:01

Hallo Bruno,
Deine ganzen Fragen zeigen, dass du dich noch nicht sehr tief in die Materie „Heli“ eingearbeitet hast.
Das soll kein Vorwurf sein, es ist am Anfang auch wirklich seht komplex!

Es haben dir ja schon mehrere empfohlen, Kontakt zu erfahrenen Piloten aufzunehmen.
Ich bin sicher, dass dich das sehr weiterbringen würde!
Wenn du in deiner Nähe niemand findest (was ich nicht glaube), können wir gerne mal telefonieren.

Wenn du Interesse hast, schick einfach eine PN.

Vor allem brauchst du einen Plan, wie du einsteigen willst! Kauf erst Mal nichts Unüberlegtes, sonst wird es nur noch teurer :mrgreen: Die Kosten steigen von ganz alleine, wenn der Heli das erste mal unsanft landet :lol:

Der Umgang mit RC-Helis ist aber definitiv ein sehr schönes Hobby, das einen über Jahre (Jahrzehnte :mrgreen: ) fesselt.
Liebe Grüße aus München
Wolfi :a:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
aktiv: LOGO 500 V-Stabi , Motorset Hacker/Jive100 LV, 3x Savox SC-1257, 1x BLS 251, Empfänger: Spektrum AR7000
aktiv: T-REX 450 pro - Airwolf Ausstattung: Mini-VStabi, YGE40, 3 x DS410, 1 x DS520
aktiv: Blade MSR, MCP-X
aktiv: DJI Mavic pro
[/b]
hatte ich früher mal: GAUI Hurricane 550 CF - T-REX 450 SE - T-REX 250 - GAUI EP100se - Walkera 4#3B - Blade CP - MQX
indi
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 4886
Alter: 52
Registriert: 25.1.2006
Wohnort: München - Solln
Danke gegeben: 10
Danke bekommen: 42

Vorherige


RSS-Feed

Zurück zu Tipps für Einsteiger und Anfänger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron