www.brushlesstuning.de www.helichat.de

Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Events wie die HeliMasters werden hier gepostet, auch sollen und dürfen Vereine hier ihre Events eintragen

Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #1 von Husi » 04.09.2018 20:43:05

Moin moin,

wer hat am Fr. oder Wochenende noch nichts (spannendes) vor?

Auf der Wasserkuppe ist das Event fliegende-Denkmäler statt.
https://www.faszination-segelflug.de/news/

Ich habe mir am Fr. Urlaub genommen und werde Mittags dort sein. Vielleicht nehme ich auch meine Kamera mit...

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2803
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 194

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #2 von echo.zulu » 05.09.2018 15:30:50

Ich freue mich auf viele schöne Bilder.
echo.zulu
Benutzeravatar

 
Beiträge: 13703
Alter: 57
Registriert: 3.9.2006
Wohnort: 31234 Wipshausen
Danke gegeben: 78
Danke bekommen: 229

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #3 von Husi » 05.09.2018 21:20:04

Hi hi, das erste Bild gibt es schon, wenn auch anders als gedacht. :D
2018_09_05_Zeitungsbericht.jpg

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2803
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 194

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #4 von Husi » 11.09.2018 23:43:04

Moin moin,

es gibt eine schlechte, aber auch eine gute Nachricht.

Natürlich habe ich einige Bilder gemacht, bin auch schon kräftig am sortieren. Die meisten Bilder habe ich der neuen Leitung des Segelflugmuseums versprochen. Mal sehen wann, aber auch welche Bilder dann später einmal auf deren Homepage zu sehen sein werden. Darum werde ich hier nur wenige Bilder zeigen...

P9087742_klein.jpg
P9087742_klein.jpg (52.76 KiB) 928-mal betrachtet

P9087743_klein.jpg
P9087743_klein.jpg (92.34 KiB) 928-mal betrachtet

P9087744_klein.jpg
P9087744_klein.jpg (88.15 KiB) 928-mal betrachtet


Noch ein schöner Flieger, der letztes Wochenende in rot, blau und gelb (jeweils im Maßstab 1:1 :D ) da war. Die Drei sind auch gleichzeitig im engen Verband geflogen, welch ein Anblick... :shock:
P9087749_klein.jpg
P9087749_klein.jpg (73.58 KiB) 928-mal betrachtet

P9087918_klein.jpg
P9087918_klein.jpg (101.14 KiB) 928-mal betrachtet


Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2803
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 194

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #5 von Husi » 25.11.2018 15:29:37

Moin moin,

da die div. Zeitungen zu "satt" sind und kein Interesse an weiteren Artikeln haben, hat Bernd (der Organisator des Treffens) mir meine Bilder wieder "frei" gegeben. Somit darf ich hier die Bilder zeigen. In loser Folge werde ich immer mal wieder neue Bilder hochladen.

Viel Spaß dabei.
Mirko

Hier ein paar Bilder vom Habicht, bzw. vom ersten Treffen der 3 aktuell fliegenden Habichte. Es war das erste Mal, das alle Drei miteinander geflogen sind.

P9088125_klein.jpg
P9088125_klein.jpg (104.65 KiB) 733-mal betrachtet

P9088132_klein.jpg
P9088132_klein.jpg (94.59 KiB) 733-mal betrachtet

P9088913_klein.jpg
P9088913_klein.jpg (113.63 KiB) 733-mal betrachtet

P9089058_klein.jpg
P9089058_klein.jpg (31.91 KiB) 733-mal betrachtet

P9089125_klein.jpg
P9089125_klein.jpg (26.72 KiB) 733-mal betrachtet

P9089204_klein.jpg
P9089204_klein.jpg (24.4 KiB) 733-mal betrachtet

P9089291_klein.jpg
P9089291_klein.jpg (53.16 KiB) 733-mal betrachtet

P9089303_klein.jpg
P9089303_klein.jpg (81.12 KiB) 733-mal betrachtet
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2803
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 194

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #6 von Husi » 01.12.2018 14:45:27

Auch wenn sich keiner zu einem Kommentar traut, will ich mein Versprechen der Updates mal wieder einlösen.

Dieser Vogel hat es mir angetan. Vor dem Start habe ich noch mitgeholfen das Flarm in den Oldi einzubauen...
P9087867_klein.jpg
P9087867_klein.jpg (89.18 KiB) 678-mal betrachtet

P9087997_klein.jpg
P9087997_klein.jpg (98.9 KiB) 678-mal betrachtet

P9088099_klein.jpg
P9088099_klein.jpg (90.88 KiB) 678-mal betrachtet

P9088873_klein.jpg
P9088873_klein.jpg (77.23 KiB) 678-mal betrachtet

P9088884_klein.jpg
P9088884_klein.jpg (87.08 KiB) 678-mal betrachtet

P9089350_klein.jpg
P9089350_klein.jpg (81.78 KiB) 678-mal betrachtet

P9089360_klein.jpg
P9089360_klein.jpg (37.46 KiB) 678-mal betrachtet

P9089580_klein.jpg
P9089580_klein.jpg (31.41 KiB) 678-mal betrachtet

P9089582_klein.jpg
P9089582_klein.jpg (33.52 KiB) 678-mal betrachtet

P9089758_klein.jpg
P9089758_klein.jpg (45.52 KiB) 678-mal betrachtet

Die Fotos von diesem Event sind übrigends die letzten Bilder, die ich mit meiner Spiegelreflex gemacht habe. Die Kamera incl. div. Objektive habe ich vor ein paar Montatn verschenkt.

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2803
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 194

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #7 von skysurfer » 01.12.2018 21:22:20

Hi Mirko,

Husi hat geschrieben:Vor dem Start habe ich noch mitgeholfen das Flarm in den Oldi einzubauen...


schöne Aufnahmen 8) 8) und THX .... aber wie beglückst Du uns dann künftig, wenn Du keine Cam mehr hast :?: :?:

Und was ist ein Flarm :?:
----------------------
Grüsse Hans-Peter

Logo 500 3D, Hughes mit T-Rex 450 5-Blatt Mini VStabi, Blade mCP X, Blade mQX, Blade 130x, Blade 130X Bo
Sender: MC-32 Hott + Spektrum Modul
skysurfer
Benutzeravatar

 
Beiträge: 5426
Alter: 55
Registriert: 16.10.2004
Wohnort: Nürtingen (bei Stuttgart)
Danke gegeben: 296
Danke bekommen: 64

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #8 von Husi » 02.12.2018 22:09:17

Hallo Hans-Peter,

das ist ein kleines Kästchen, das GPS Daten nutzt um die eigene Position und Flugrichtung zu bestimmen. Das entscheidende ist, das es diese Informationen über eine feste Frequenz in die Welt (Ok in die nähere Umgebung) hinausposaunt. Ist ein weiteres Fluggeräte mit einem Flarm in der Nähe, so empfängt dieses die Daten und überprüft, ob der eigene Flugweg mit dem via Funk empfangene Flugweg des Anderen einen Schnittpunkt gibt.
Wenn Ja, gibt es einen Alarm.
Ab einem best. Abstand zum eigenen Flugzeug wird das fremde Fluggerät auf dem Flarm dargestellt, das der Pilot es z.B. "vorne links" sieht, obwohl er es evtl. optisch noch nicht sieht.
Da jedes Flarm den Standort und seinen eigenen Flugweg via Funk versendet, sieht jeder Pilot alle Position der anderen Fluggeräte (die ein Flarm eingebaut haben).

Meines stellt eine kleine Ausnahme da. Es ist nur ein, sagen wir mal elektronisches Echo. Sprich mein Flarm sendet nur dann seine Daten, wenn es andere Flarm-Daten hört. Meines hat jedoch keinen Anzeige, darum spricht man von einem passiven Flarm, auch wenn es aktiv Daten (meiner Position und meines Flugweges) versendet.


Keine Sorge, vor ein paar Wochen habe ich mir eine neue Kamera mit anderen Objektiven geleistet.
Hier ein Beispiel von dem ersten Einsatz meines neuen Tele mit etwas mehr als 50% des möglichen Zoom.
PANA0723_klein2.jpg
PANA0723_klein2.jpg (125.24 KiB) 644-mal betrachtet


Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2803
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 194

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #9 von echo.zulu » 03.12.2018 16:04:10

Husi hat geschrieben:Hier ein Beispiel von dem ersten Einsatz meines neuen Tele mit etwas mehr als 50% des möglichen Zoom.

Machst Du jetzt dem Hubble Konkurrenz? Oder wieso kannst Du nen Tiger im Indischen Dschungel von zu Hause fotografieren? :reindeer: Helau :bigsmurf:
echo.zulu
Benutzeravatar

 
Beiträge: 13703
Alter: 57
Registriert: 3.9.2006
Wohnort: 31234 Wipshausen
Danke gegeben: 78
Danke bekommen: 229

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #10 von skysurfer » 03.12.2018 18:31:37

echo.zulu hat geschrieben:
Husi hat geschrieben:Hier ein Beispiel von dem ersten Einsatz meines neuen Tele mit etwas mehr als 50% des möglichen Zoom.

Machst Du jetzt dem Hubble Konkurrenz? Oder wieso kannst Du nen Tiger im Indischen Dschungel von zu Hause fotografieren? :reindeer: Helau :bigsmurf:


:lol: :lol: :lol:

@Mirko: 8) 8) 8)
----------------------
Grüsse Hans-Peter

Logo 500 3D, Hughes mit T-Rex 450 5-Blatt Mini VStabi, Blade mCP X, Blade mQX, Blade 130x, Blade 130X Bo
Sender: MC-32 Hott + Spektrum Modul
skysurfer
Benutzeravatar

 
Beiträge: 5426
Alter: 55
Registriert: 16.10.2004
Wohnort: Nürtingen (bei Stuttgart)
Danke gegeben: 296
Danke bekommen: 64

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #11 von Juergen110 » 04.12.2018 04:16:32

echo.zulu hat geschrieben:Machst Du jetzt dem Hubble Konkurrenz? Oder wieso kannst Du nen Tiger im Indischen Dschungel von zu Hause fotografieren? :reindeer: Helau :bigsmurf:


Bild

@Mirko: Und Danke für die Erklärung mit dem Flarm. Wieder was dazu gelernt :thumbright:
Juergen110
Benutzeravatar
Mitglied Seniorenstift
 
Beiträge: 6970
Alter: 58
Registriert: 21.10.2004
Wohnort: Hattingen a.d.R.
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 62

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #12 von Husi » 04.12.2018 22:55:44

echo.zulu hat geschrieben:Oder wieso kannst Du nen Tiger im Indischen Dschungel von zu Hause fotografieren?
Kannst du das nicht? OK, ich habe eine Weile gebraucht ein Gravitationsfeld so dossiert aufbauen zu könne, das die Fotos in Indien von meiner heimischen Terasse aus etwas werden. :bigsmurf:

Diesmal habe ich an die alte Modellbauer-Weisheit gedacht (ja auch ich bin lernfähig), wer billig kauft, kauf zwei Mal...
Das war das größte Objektiv, das ohne Adapter auf meine neue Kamera passt.

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2803
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 194

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #13 von Husi » 04.12.2018 23:15:18

Diesmal zeige ich Bilder (auch an diesem Event aufgenommen - wie alle Flugzeugbilder hier) von der SB10. Es gibt Karikaturen zu dem Vogel. Thema wir bauen die SB10 auf und man sieht nur alle in alle Richtungen davon rennen...
Ich hatte vor Jahren mal das Vergnügen, auf der ILA beim Tragflächenmittelstück anpacken zu dürfen. Darum verstehe ich die Anspielung nur zu gut. :D
Hier auf der Wasserkuppe waren sie nur mit der "kleinen" Spannweite unterwegs...
P9088141_klein.jpg
P9088141_klein.jpg (102.24 KiB) 574-mal betrachtet

P9088159_klein.jpg
P9088159_klein.jpg (77.41 KiB) 574-mal betrachtet

P9088802_klein.jpg
P9088802_klein.jpg (44.64 KiB) 574-mal betrachtet

P9088809_klein.jpg
P9088809_klein.jpg (37.8 KiB) 574-mal betrachtet

P9089517_klein.jpg
P9089517_klein.jpg (31.2 KiB) 574-mal betrachtet

P9089521_klein.jpg
P9089521_klein.jpg (32.55 KiB) 574-mal betrachtet

Die ist der Moment, bei dem ich immer meinen Hut ziehe. Die Klappen sind entriegelt, aber noch drinnen. Die Nase zeigt in einem Winkel nach unten, bei dem man denkt Junge gleich knallt es. Der Flieger zieht jedoch weiterhin langsam seine Bahn Richtung Piste.
P9088991_klein.jpg
P9088991_klein.jpg (95.63 KiB) 574-mal betrachtet

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2803
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 194

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #14 von echo.zulu » 05.12.2018 22:25:05

Die Landeanflüge kenne ich auch gut. Ist ja vor meiner Haustür.

Übrigens SB-10 = StartBesatzung 10 Mann. Ich durfte auch mal beim Aufbauen helfen. Das Mittelstück allein ist mit 4 Mann kaum zu tragen.

Nur die kurze Spannweite wundert mich eigentlich, da sie früher üblicherweise nur mit 29m und doppelsitzig geflogen wurde. Die 26m Version flog einsitzig. Übrigens gehören die Außenflügel sowie auch die Ansteckflügel zur SB-9. Diese fliegt aus diesem Grund auch nicht mehr. Für die SB-10 wurden nur Rumpf, Leitwerk und Mittelstück neu gebaut. Das Mittelstück diente der Erprobung der damals ganz neuen Kohlefasern und ist bretthart. Die Außenflächen bestehen hingegen aus GFK und sind sehr elastisch. Das kann man sehr gut im Schnellflug oder auch beim Nachdrücken direkt nach dem Abheben im F-Schlepp sehen. Das Mittelstück bleibt starr und die Flächenspitzen bewegen sich locker 1-2 m auf und ab.
echo.zulu
Benutzeravatar

 
Beiträge: 13703
Alter: 57
Registriert: 3.9.2006
Wohnort: 31234 Wipshausen
Danke gegeben: 78
Danke bekommen: 229

Re: Event auf der Wasserkuppe: fliegende-Denkmäler

Beitrag #15 von Husi » 05.12.2018 23:16:36

Hallo Egbert,

der Passus, das früher nur mit großer Spannweite Doppelsitzig geflogen wurde, ist mir neu. Cool ich habe auch wieder etwas neues gelernt. 8)
Weißt du evtl. auch noch, warum das so gemacht wurde?

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2803
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 194

Nächste


RSS-Feed

Zurück zu Events

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron