www.helichat.de RHF Test

Stabilisierungssysteme im Überblick

Re: Stabilisierungssysteme im Überblick

Beitrag #46 von Ralph Daum » 17.12.2014 06:34:16

Ich möchte mal ein paar bescheidene Sätze dazu schreiben:

Ein Auftraggeber vergibt ein Projekt an die Chinesen. Die erstellen alle nötigen Formen und was noch so dazu gehört. Alles (Produkt) wird teilgefertigt zurückgeschickt und hier "Endmontiert" als Made in Germany. Was geschieht wohl nach Beendigung meinens Auftrages mit all dem Equipment in China?? Die produzieren jetzt weiter und in die eigenen Taschen. Inwieweit diese Teile dann als original oder clone verkauft werden........
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 422
Alter: 49
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Stabilisierungssysteme im Überblick

Beitrag #47 von TB-Heli » 17.12.2014 08:03:40

Ralph Daum hat geschrieben:Was geschieht wohl nach Beendigung meinens Auftrages mit all dem Equipment in China?? Die produzieren jetzt weiter und in die eigenen Taschen.


jupp genau so hatte sich Deutschlands innovativste Solartechnik-Firma in Alzenau ins Knie gechossen als sie den Schlund nicht voll kriegten und in China produzieren haben lassen, :evil:
und nenn es wie du willst,, wenn alles gleich ist ausser dem Label und dem Verkaufspreis..... :mrgreen:
als den gipfel der frechheit verstehe ich ausserdem ,, wenn man ein "Made in Germany" hier bewirbt wird und auf dem Gehäuse "Made in China" eingeprägt ist, für wie doof werd ich den da eingestuft???
TB-Heli
Benutzeravatar

 
Beiträge: 28
Registriert: 10.8.2010
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Stabilisierungssysteme im Überblick

Beitrag #48 von Crizz » 17.12.2014 08:49:08

Das haben wir haben unserem Gesetzgeber zu verdanken, TB. Das ist nicht auf dem Mist der Firmen gewachsen. Wollte man es genau machen müßte draufstehen "Made in Germany - contains third country parts" . Aber solange der Gesetzgeber sagt, das derjenige Hersteller ist, der ein Gut erstmalig in D in Verkehr bringt .....
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30255
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 88
Danke bekommen: 461

Re: AW: Stabilisierungssysteme im Überblick

Beitrag #49 von Faultier » 17.12.2014 11:28:27

Crizz hat geschrieben: Wollte man es genau machen müßte draufstehen "Made in Germany - contains third country parts" .


Genau auf diese Art und Weise wird in vielen deutschen Betrieben gefertigt (unter anderem auch in jenem welchen auch ich arbeite - und ich schäme mich für ein wenig "Veredelung" Made in German drauf zu kleben!). Ob das auch all die Kunden wissen?

Gesendet von unterwegs...
Grüßle Marco
TT Mini Titan 325E FBL als Bell UH-1 (helifleet.com) oder guckst du ...
Compass Atom 500 FBL (helifleet.com) oder guckst du ...
E-flite Blade mCP X BL (helifleet.com)
Align T-Rex 600 EFL (helifleet.com)
Faultier
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1220
Registriert: 19.1.2009
Danke gegeben: 55
Danke bekommen: 35

Re: Stabilisierungssysteme im Überblick

Beitrag #50 von seitwaerts » 17.12.2014 13:48:56

Ralph Daum hat geschrieben:Was geschieht wohl nach Beendigung meinens Auftrages mit all dem Equipment in China?? Die produzieren jetzt weiter und in die eigenen Taschen. Inwieweit diese Teile dann als original oder clone verkauft werden........


Das ist jetzt aber auch nix Neues, oder?

Ich habe um '90 rum bei Volz im Service gearbeitet.
Und musste dort feststellen, dass die damals bei Conrad angebotenen roten Microservos für umrum 90.-DM bis auf die Gehäusefarbe mit denen von Herrn Volz identisch waren. Herr Volz war not amused, als ich ihm das gezeigt habe...
Grysze, Volker

Wo bleibt die CNC-Laubsäge?


AiXel 800 by microHELIS.de; fliegt
Wernercopter by microHELIS.de; fliegt, Bauphase
Schlüter Heli Boy fliegt
T500 mit UH-1 Scale-Kopf by microHELIs.de fliegt, Bauphase
Ecureuil AS-355 F1 by microHELIS.de; fliegt, Bauphase
Bell UH-1 450er Chassis mit Scale-Kopf-Prototyp by microHELIS.de; fliegt, Bauphase
MicroStar400 Koala fliegt
Ur-HoneyBee (FP) fliegt wieder


FF T10CP FASST & SpeckDrumm-Mod
Akkus by HaDi-RC
DMFV-versichert
Helfen? ja gerne

Ideen hab ich ja genug... was ich wirklich brauche, ist ein Sponsor
seitwaerts
Benutzeravatar
Papa Wels
 
Beiträge: 5638
Alter: 6
Registriert: 30.10.2007
Wohnort: Südpfalz
Danke gegeben: 51
Danke bekommen: 27

Re: Stabilisierungssysteme im Überblick

Beitrag #51 von Sofapilot » 17.12.2014 20:22:20

Wenn man bedenkt, das ein Audi TT in Ungarn und ein VW Caddy in Polen zusammengeschlüsselt werden und, wenns denn hochkommt, aus 30% in Deutschland gefertigter Teile bestehen, relativiert sich das "Gütesiegel" sowieso.

Mein Warp fliegt mit dem "gefälschten" Regler. Und die Latten, die beim bösen Chinamann die Hälfte kosten, sind bis auf die ein wenig weniger glänzende Lackierung den "Originalen" Compass Latten in Schwerpunkt, Gewicht und Abmassen 100% identisch, sogar von innen, hab mal zwei Satz gechrashte aufgeschnitten.

Mal ganz davon abgesehen, das der Tarot 450 vor dem Warp da war, fragt sich wer hier von wem abgekupfert hat?

LG
Mattes




Bei Versagen des Helis Pilot einsenden!
War das Absicht? Nö, sah aber gut aus!
Sofapilot
Benutzeravatar

 
Beiträge: 236
Alter: 49
Registriert: 7.5.2014
Wohnort: Euskirchen
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 21

Re: Stabilisierungssysteme im Überblick

Beitrag #52 von T-Rex-ESP-Pilot » 27.08.2018 20:55:13

Gibt es eigentlich ein Flybarless System mit Vibrationsanalyse was die Vibrationsanalyse des letzten Fluges speichern kann? Also daß ich nach dem Flug den Akku abstecken kann und dann zuhause am PC die Analyse auslesen kann?
T-Rex-ESP-Pilot

 
Beiträge: 78
Registriert: 22.8.2014
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1

Re: Stabilisierungssysteme im Überblick

Beitrag #53 von Husi » 27.08.2018 21:35:13

Moin moin,

zwei Stabis kenne ich auf jeden Fall, die das können.
Da ist erst einmal der Platzhirsch, das V-Stabi. Es hat einen eingebauten "Ring-Speicher". Es passen viele Daten drauf, die auch bei einem Neustart nicht "vergessen" sind. Mit jedem neuen Eintrag wird der jeweils älteste Eintrag überschrieben.

Zum Anderen gibt es das 3Digi vom Dirk. Das System kann mehr als man auf den ersten Blick erkennt. Dirk hat noch nicht alle Funktionen im Handbuch aufgenommen, er supportet des System super. Schaue mal hier: http://www.3digi.de/

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2768
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 180

Re: Stabilisierungssysteme im Überblick

Beitrag #54 von speedy » 13.09.2018 11:58:00

Sofapilot hat geschrieben:und ein VW Caddy in Polen zusammengeschlüsselt werden


Mit einer Produktionsstraße, die eine deutsche Firma zumindestens geplant & projektiert hat. ;)


MFG
speedy
speedy
Mr. Shirt
 
Beiträge: 9412
Alter: 44
Registriert: 22.10.2004
Wohnort: Stuttgart
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 12

Vorherige


RSS-Feed

Zurück zu 3-Achs-Stabilisierungssysteme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron