RHF Test www.helichat.de

T-Rex 600/ Funke Spektrum DX 8 / Beleuchtung

Re: T-Rex 600/ Funke Spektrum DX 8 / Beleuchtung

Beitrag #16 von Elmas » 12.10.2019 19:26:44

ch bin technisch leider schwach auf der Brust. Ich hatte die Beleuchtung auf dem Empfänger Akku 2,0 vorm Regler und um über die Funke das Licht schalten zu können das Kabel von der Beleuchtung auf AUX 2 am Empfänger stecken. Nach 2 Flügen a`6 Minuten war der Akku leer.

Das war doch soweit gut. Jetzt steckst du nur einen Versorgungsakku statt dem Empfängerakku an. Hast halt dann noch einen zusätzlichen Akku.
Marcus
Elmas

 
Beiträge: 66
Registriert: 23.7.2018
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 3

Re: T-Rex 600/ Funke Spektrum DX 8 / Beleuchtung

Beitrag #17 von Elmas » 13.10.2019 07:20:41

Oder wie Mirko schreibt, an den Flugakku. Natürlich mit entsprechendem bec.
Marcus
Elmas

 
Beiträge: 66
Registriert: 23.7.2018
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 3

Re: T-Rex 600/ Funke Spektrum DX 8 / Beleuchtung

Beitrag #18 von Rexi7 » 15.10.2019 12:32:32

Elmas hat geschrieben:ch bin technisch leider schwach auf der Brust. Ich hatte die Beleuchtung auf dem Empfänger Akku 2,0 vorm Regler und um über die Funke das Licht schalten zu können das Kabel von der Beleuchtung auf AUX 2 am Empfänger stecken. Nach 2 Flügen a`6 Minuten war der Akku leer.

Das war doch soweit gut. Jetzt steckst du nur einen Versorgungsakku statt dem Empfängerakku an. Hast halt dann noch einen zusätzlichen Akku.


Ja Elmas :D
Es wäre halt feiner ich könnte die Beleuchtung über die Funke einschalten bzw. beim Flug die Landescheinwerfer ausschalten. Am Sonntag bin ich mit dem Ding unterwegs gewesen und beim 2. Akku in der Luft blinken alle Lichter :evil: Strom am Akku nur mehr 3%.
Ich werde die Firma kontaktieren ob nur ich das Problem habe. Das kann es doch nicht sein, dass ein 1,3 Akku nach 8 min. leer ( 3% ) ist. :evil4:
Schönen Tag aus Wien
Fredy
Wollen täten wir schon nur dürfen haben wir uns nicht getraut
Rexi7
Benutzeravatar

 
Beiträge: 99
Registriert: 21.5.2013
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: T-Rex 600/ Funke Spektrum DX 8 / Beleuchtung

Beitrag #19 von Elmas » 15.10.2019 16:13:54

Klar, geht doch.

Von Deinem Lichtmodul geht ein dreiadriges Kabel zum Empfänger. Du trennst jetzt das Signalkabel, gelb oder orange, von dem Stecker. Mach einen neuen Stecker an das Signalkabel, Position beachten. Dieser Stecker kommt an den Empfängerplatz, den Du für die Lichsteuerung programmiert hast, Aux2?. Die Stromversorgung kommt mit einem BEC an den Flugakku. Funzt.
Marcus
Elmas

 
Beiträge: 66
Registriert: 23.7.2018
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 3

Re: T-Rex 600/ Funke Spektrum DX 8 / Beleuchtung

Beitrag #20 von Rexi7 » 16.10.2019 09:33:39

Elmas hat geschrieben:Klar, geht doch.

Von Deinem Lichtmodul geht ein dreiadriges Kabel zum Empfänger. Du trennst jetzt das Signalkabel, gelb oder orange, von dem Stecker. Mach einen neuen Stecker an das Signalkabel, Position beachten. Dieser Stecker kommt an den Empfängerplatz, den Du für die Lichsteuerung programmiert hast, Aux2?. Die Stromversorgung kommt mit einem BEC an den Flugakku. Funzt.


Danke :salute:
Wollen täten wir schon nur dürfen haben wir uns nicht getraut
Rexi7
Benutzeravatar

 
Beiträge: 99
Registriert: 21.5.2013
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: T-Rex 600/ Funke Spektrum DX 8 / Beleuchtung

Beitrag #21 von Rexi7 » 16.10.2019 09:37:09

Rexi7 hat geschrieben:
Elmas hat geschrieben:Klar, geht doch.

Von Deinem Lichtmodul geht ein dreiadriges Kabel zum Empfänger. Du trennst jetzt das Signalkabel, gelb oder orange, von dem Stecker. Mach einen neuen Stecker an das Signalkabel, Position beachten. Dieser Stecker kommt an den Empfängerplatz, den Du für die Lichsteuerung programmiert hast, Aux2?. Die Stromversorgung kommt mit einem BEC an den Flugakku. Funzt.


Danke :salute:


Ups , Hallo Elmas!

Vom Modul gehen nur 2 Kabeln weg :shock:
Wollen täten wir schon nur dürfen haben wir uns nicht getraut
Rexi7
Benutzeravatar

 
Beiträge: 99
Registriert: 21.5.2013
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: T-Rex 600/ Funke Spektrum DX 8 / Beleuchtung

Beitrag #22 von Elmas » 16.10.2019 10:10:01

Habs mal eben gegoogelt. Ist doch perfekt vorkonfektioniert.

Einmal das einadrige schwarze Kabel zum Empfänger, Aux2, falls das der Kanal zum schalten der Beleuchtung ist.
Das 2 adrige rot/schwarz mit BEC zum Flugakku. Das Modul verträgt von 7,4 bis 12,6 Volt Eingangsspannung.
Oder ohne BEC mit stärkerem Versorgungsakku, z.b. 3S, höhere Kapazität als 1,3.
Dann sollte das funzen.

Viel Erfolg
Marcus
Elmas

 
Beiträge: 66
Registriert: 23.7.2018
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 3

Re: T-Rex 600/ Funke Spektrum DX 8 / Beleuchtung

Beitrag #23 von Rexi7 » 17.10.2019 08:54:24

Elmas hat geschrieben:Habs mal eben gegoogelt. Ist doch perfekt vorkonfektioniert.

Einmal das einadrige schwarze Kabel zum Empfänger, Aux2, falls das der Kanal zum schalten der Beleuchtung ist.
Das 2 adrige rot/schwarz mit BEC zum Flugakku. Das Modul verträgt von 7,4 bis 12,6 Volt Eingangsspannung.
Oder ohne BEC mit stärkerem Versorgungsakku, z.b. 3S, höhere Kapazität als 1,3.
Dann sollte das funzen.

Viel Erfolg


Hallo Elmas!
Danke für Deine Mühe :headbang:
Wollen täten wir schon nur dürfen haben wir uns nicht getraut
Rexi7
Benutzeravatar

 
Beiträge: 99
Registriert: 21.5.2013
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: T-Rex 600/ Funke Spektrum DX 8 / Beleuchtung

Beitrag #24 von Elmas » 18.10.2019 07:03:59

Kein Thema, gib Bescheid wenn's funzt
Marcus
Elmas

 
Beiträge: 66
Registriert: 23.7.2018
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 3

Vorherige


RSS-Feed

Zurück zu T-Rex 600

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron