www.brushlesstuning.de RHF Test

Hacker B40-11S wird ziemich warm um nicht zu sagen heiß

Hacker B40-11S wird ziemich warm um nicht zu sagen heiß

Beitrag #1 von Mark_hh » 26.02.2007 15:15:38

Hallo,
Ich bin für den LMH jetzt extra von 3 Zellen Lipo auf 2 Zellenlipo umgestiegen (siehe Signatur)nach 10 min schweben ist mein Hacker Motor B40-11S aber immernoch so heiß , dass man ihn kaum anfassen kann.
Ein Kühlkörper für den B40 habe ich jetzt geordert, ich kann mir nur nicht vorstellen das es dann wesentlich besser wird.
Der Regler dagegen wird nur handwarm.

Ist das bei den Hackermotoren so üblich ? Was kann ich dagegen tun.
Würde auch gerne meine 3SP1 dort weiterbetreiben.
Viele Grüße Mark
Sender: FX-18V2

T-REX 450S
-------------------
LMH-120 , Hacker B40-11S, Kontronik 40A Regler, 3x HS81-MG
Hackenberg Chassie Version 2007 (Gyro im Chassie)
Heckriemenantrieb
--------------------
LipoAkkus: Kokam 2S1P 3200, SLS 3S1P 2100 20C, M3Shop 3S1P 2100 15C

http://www.hamburg-trade.de
Mark_hh
Benutzeravatar

 
Beiträge: 75
Registriert: 13.1.2007
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #2 von Volker » 26.02.2007 17:16:35

Der LMH sollte bei Knüppelmittelstellung oder leiber etwas höher schweben.

Sonst läuft das Systhem im ungünstigem Wirkungsgraht ,bedeutet viel Wärme ,bedeutet der Motor ist bald hinnnnnnnn.

Volker
Raptor 50 Titan
Raptor E550 mit MD530 Rumpf
Raptor 60 mit Agusta A109
LMH 120 Voll Tuning
Mitglied im Team Thundertiger


http://www.lmh-tuning.de
Volker
Benutzeravatar

 
Beiträge: 635
Registriert: 2.12.2004
Wohnort: 25704 Elpersbüttel Schleswig Holstein
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #3 von Mark_hh » 26.02.2007 17:48:57

Hallo Volker,
genau so ist es ja, er schwebt etwas über die Mittelstellung hinaus.
daran kann es eigentlich nicht liegen.
Gruß Mark
Sender: FX-18V2

T-REX 450S
-------------------
LMH-120 , Hacker B40-11S, Kontronik 40A Regler, 3x HS81-MG
Hackenberg Chassie Version 2007 (Gyro im Chassie)
Heckriemenantrieb
--------------------
LipoAkkus: Kokam 2S1P 3200, SLS 3S1P 2100 20C, M3Shop 3S1P 2100 15C

http://www.hamburg-trade.de
Mark_hh
Benutzeravatar

 
Beiträge: 75
Registriert: 13.1.2007
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #4 von Volker » 27.02.2007 05:39:40

Deshalb fliege ich nur noch LRK Motoren ,da gibt es solche Probleme nicht.

Volker
Raptor 50 Titan
Raptor E550 mit MD530 Rumpf
Raptor 60 mit Agusta A109
LMH 120 Voll Tuning
Mitglied im Team Thundertiger


http://www.lmh-tuning.de
Volker
Benutzeravatar

 
Beiträge: 635
Registriert: 2.12.2004
Wohnort: 25704 Elpersbüttel Schleswig Holstein
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #5 von ER Corvulus » 27.02.2007 07:16:39

Wenn Innenläufer zu heiss werden, kleineres Ritzel drauf. Innenläufer gehen hochtourig meist besser.
Ehe Du Dir für viel geld 'n neuen Motor kaufst, mal probieren.

Kann natürlich sein, dass der Mot generell für den LMH zu klein ist, kann ich nix zu sagen - das wissen andere besser.

Welches Ritzel hast denn drauf?

Grüsse Wolfgang
ER Corvulus
Benutzeravatar
TEAM-RHF
TEAM-RHF
 
Beiträge: 22749
Registriert: 14.4.2005
Wohnort: ziemlich hoch über Augsburg ;)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4

Beitrag #6 von Mark_hh » 27.02.2007 09:24:04

Ja werde es mal testen. Zu klein ? glaube ich kaum, würde eher sagen schon balsd zu groß, Hhabe 2 Grad Blatthalter jetzt drauf, da er vorher mit den 2100 er 3SP1 zu sher abging. Denn hat Herr Borchert glatt beim testen in seiner Halle gegen die Stahlträger unter seinem Dach geflogen <g>
Viele Grüße Mark
Sender: FX-18V2

T-REX 450S
-------------------
LMH-120 , Hacker B40-11S, Kontronik 40A Regler, 3x HS81-MG
Hackenberg Chassie Version 2007 (Gyro im Chassie)
Heckriemenantrieb
--------------------
LipoAkkus: Kokam 2S1P 3200, SLS 3S1P 2100 20C, M3Shop 3S1P 2100 15C

http://www.hamburg-trade.de
Mark_hh
Benutzeravatar

 
Beiträge: 75
Registriert: 13.1.2007
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0



RSS-Feed

Zurück zu LMH

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron