www.helichat.de www.brushlesstuning.de

Anfängerfrage zum Gyro/Mx16s

Anfängerfrage zum Gyro/Mx16s

Beitrag #1 von Helibase » 22.07.2007 21:22:31

Also ich habe jetzt den LMH soweit eingestellt, dass ich nick nur noch 3 Trimmungsschritte, Roll 2 und Gier 2 (im normal Mode).
Fragen:
1. Müssen alle Trimmungen raus, d.h. Gestänge mechanisch korrigieren, oder reicht das so wie oben geschrieben
2. Mein Heck zuckt im HH, d.h. die Empfindlichkeit ist wohl zu hoch eingestellt. Wo verstelle ich das denn jetzt genau an der Funke? Bei den Gebereinstellungen bei Gyro ist momentan +100% /+100% eingestellt, muss ich da runter? aber da steht drunter Weg +/- und ich habe hier im forum gelesen, dass man den weg nicht über die Funke korrigieren darf
3. Bei helimix habe ich gyro 0%, ist das so ok?
4. Am Gyro sind die Werte: Delay 0, Limit 100 --> ok so?

Zusätzlich noch kurz ne Frage zu den Blatthaltern, habe einen 4er und einen 6er genommen wie in der Anleitung abgebildet, was empfehlt ihr da einem Anfänger? Und irgendwie bin ich mit meinem Align Regler gar nicht zufrieden, die der piepst mehrmals kurz vor sich hin nach Stromzufuhr, K1 ist bei mir weit über der Mittelstellung bevor der LMH abhebt, liegt wohl am Rgeler bzw. meinen Programierkünsten. Habe mir jetzt noch einen Jazz bestellt. Hoffe damit klappt es besser.
Gruss Christoph

Helis:
-Blade Cx2 (Extrem core, extrem skids, extrem carbon boom 1, 900mAh Lipo)
-Blade CP pro:M24 Blätter, DD-Heck mit 4-Blatt-Rotor, Graupner 3S1P 1500mAh, Alu-Rotorkopf, Autorotations HZR, Microheli CNC-Rahmen
-Trex 450 SE V2: 3x Hitec 65MG, GY401+ S9254, Jazz 40-6-18
-LMH 120 Corona: Hackenberg GFK Chassi, Kontronik Kora 10/10, SMC16Scan, Vollriehmenantrieb, GY 401, 3xHitec 81MG, Wittkopf Landegestell, Jazz 40-6-18, 8-Zellen NiMh 4200 mAh

Funke:
Mx16s
Flugstatus:
sicheres Heck und Seitenschweben
Helibase

 
Beiträge: 128
Alter: 47
Registriert: 19.4.2007
Wohnort: Einsiedeln
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #2 von Helibase » 24.07.2007 10:38:59

Das erstaunt mich jetzt aber, dass dazu niemand etwas weiss :?
Gruss Christoph

Helis:
-Blade Cx2 (Extrem core, extrem skids, extrem carbon boom 1, 900mAh Lipo)
-Blade CP pro:M24 Blätter, DD-Heck mit 4-Blatt-Rotor, Graupner 3S1P 1500mAh, Alu-Rotorkopf, Autorotations HZR, Microheli CNC-Rahmen
-Trex 450 SE V2: 3x Hitec 65MG, GY401+ S9254, Jazz 40-6-18
-LMH 120 Corona: Hackenberg GFK Chassi, Kontronik Kora 10/10, SMC16Scan, Vollriehmenantrieb, GY 401, 3xHitec 81MG, Wittkopf Landegestell, Jazz 40-6-18, 8-Zellen NiMh 4200 mAh

Funke:
Mx16s
Flugstatus:
sicheres Heck und Seitenschweben
Helibase

 
Beiträge: 128
Alter: 47
Registriert: 19.4.2007
Wohnort: Einsiedeln
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #3 von tracer » 24.07.2007 10:46:04

1. Müssen alle Trimmungen raus, d.h. Gestänge mechanisch korrigieren, oder reicht das so wie oben geschrieben

Optimal ist immer eine absolut saubere mechanische Einstellung.

2. Mein Heck zuckt im HH, d.h. die Empfindlichkeit ist wohl zu hoch eingestellt. Wo verstelle ich das denn jetzt genau an der Funke? Bei den Gebereinstellungen bei Gyro ist momentan +100% /+100% eingestellt, muss ich da runter? aber da steht drunter Weg +/- und ich habe hier im forum gelesen, dass man den weg nicht über die Funke korrigieren darf

Kenne die MX16 nicht, aber: Du darfst den Weg vom Gierkananal nicht limitieren, das machst Du über den Kanal für die Kreiselempfindlichkeit.
3. Bei helimix habe ich gyro 0%, ist das so ok?

Sagt mir nichts, habe auch keine Anleitung von der MX16 hier.

4. Am Gyro sind die Werte: Delay 0, Limit 100 --> ok so?

Delay hängt vom Servo ab, Limit von der jeweiligen Mechanik/wie das Servo angelenkt wird.
Limit muss so sein, dass Du maximale Wege in beide Richtungen hast, ohne am Ende anzulaufen.
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 93887
Alter: 39i
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Kollmar
Danke gegeben: 260
Danke bekommen: 196

Beitrag #4 von -benni- » 24.07.2007 16:15:49

Helibase hat geschrieben:2. Mein Heck zuckt im HH, d.h. die Empfindlichkeit ist wohl zu hoch eingestellt. Wo verstelle ich das denn jetzt genau an der Funke? Bei den Gebereinstellungen bei Gyro ist momentan +100% /+100% eingestellt, muss ich da runter? aber da steht drunter Weg +/- und ich habe hier im forum gelesen, dass man den weg nicht über die Funke korrigieren darf
3. Bei helimix habe ich gyro 0%, ist das so ok?


Wo du den Empfindlichkeitswert des Gyros einstellst musst du selbst entscheiden, entweder im Helimix den entsprechenden Wert einstellen, oder bei den Gebereinstellungen (wo jetzt 100% und -100% steht). Aber nur bei einem der beiden.

Von welchem Gyro reden wir überhaupt? Vom Gy401 oder von einem anderen?
Gruß Benni

T-REX 450SE, DX7
-benni-
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1701
Registriert: 8.9.2006
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #5 von Helibase » 24.07.2007 17:17:18

@notavalible
ja vom 401. Habe den Wert jetzt mal auf 85% gesetzt, mal schauen, sobald das Wetter besser wird prüfe ich das
@tracer
Was fliegst du denn für Blatthalter an deinem LMH 3 Grad/4Grad/5Grad?

Jazz ist jetzt ebenfalls installiert, die Programmierung ging bedeutend einfacher als beim Align Regler :D
Gruss Christoph

Helis:
-Blade Cx2 (Extrem core, extrem skids, extrem carbon boom 1, 900mAh Lipo)
-Blade CP pro:M24 Blätter, DD-Heck mit 4-Blatt-Rotor, Graupner 3S1P 1500mAh, Alu-Rotorkopf, Autorotations HZR, Microheli CNC-Rahmen
-Trex 450 SE V2: 3x Hitec 65MG, GY401+ S9254, Jazz 40-6-18
-LMH 120 Corona: Hackenberg GFK Chassi, Kontronik Kora 10/10, SMC16Scan, Vollriehmenantrieb, GY 401, 3xHitec 81MG, Wittkopf Landegestell, Jazz 40-6-18, 8-Zellen NiMh 4200 mAh

Funke:
Mx16s
Flugstatus:
sicheres Heck und Seitenschweben
Helibase

 
Beiträge: 128
Alter: 47
Registriert: 19.4.2007
Wohnort: Einsiedeln
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #6 von -benni- » 24.07.2007 17:32:02

Helibase hat geschrieben:Habe den Wert jetzt mal auf 85% gesetzt, mal schauen, sobald das Wetter besser wird prüfe ich das


Hast du es am Servomonitor der Funke schon überprüft? Nur um sicher zu gehen das du auch den richtigen Wert geändert hast :wink:
Hat sich also der Wert an dem Kanal wo du den Gyro(Stecker mit einem Kontakt) angesteckt hast von 100 auf 85% geändert?
Gruß Benni

T-REX 450SE, DX7
-benni-
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1701
Registriert: 8.9.2006
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #7 von Helibase » 24.07.2007 19:41:23

ja habe ich, -85% für normal mode und +85% für HH :wink:
Gruss Christoph

Helis:
-Blade Cx2 (Extrem core, extrem skids, extrem carbon boom 1, 900mAh Lipo)
-Blade CP pro:M24 Blätter, DD-Heck mit 4-Blatt-Rotor, Graupner 3S1P 1500mAh, Alu-Rotorkopf, Autorotations HZR, Microheli CNC-Rahmen
-Trex 450 SE V2: 3x Hitec 65MG, GY401+ S9254, Jazz 40-6-18
-LMH 120 Corona: Hackenberg GFK Chassi, Kontronik Kora 10/10, SMC16Scan, Vollriehmenantrieb, GY 401, 3xHitec 81MG, Wittkopf Landegestell, Jazz 40-6-18, 8-Zellen NiMh 4200 mAh

Funke:
Mx16s
Flugstatus:
sicheres Heck und Seitenschweben
Helibase

 
Beiträge: 128
Alter: 47
Registriert: 19.4.2007
Wohnort: Einsiedeln
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #8 von Marc1 » 25.07.2007 14:10:07

Moin Christopf,

beim LMH benötigst Du keinen Helimix !!!

Einstellung HH-Modus ca. 75% dann zuckt Dein Heck nicht mehr.
Gestänge sauber einstellen, länge, sollte alles Wagerecht stehen, Taumelscheibe, Anlenkhebel, Rotorkopf.
Rest kannst Du mit der Trimmung einstellen.

Der LMH muss im Bootsmodus betrieben werden, beim Jazzregler ist das Nr. 3.

Auf Deinem Sender darfst Du den LMH nicht im Heli Modus programmieren, sondern einfach in Flugzeug-Modus.
Du brauchst keine Mischer oder ähnliches beim LMH.

Steht auch in der Gebrauchsanweisung vom LMH.

mfG Marc
Heiheli
LMH 120
Futura SE
Raptor50V2
Twin Star AS355/ Heli Star(Mechanik)
Vario Bell UH1D / ZG 23

....Helifliegen ist geil !!!
Marc1
Benutzeravatar

 
Beiträge: 46
Alter: 53
Registriert: 27.6.2006
Wohnort: Danmark
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #9 von Helibase » 25.07.2007 23:02:29

Marc1 hat geschrieben:Moin Christopf,

beim LMH benötigst Du keinen Helimix !!!

Einstellung HH-Modus ca. 75% dann zuckt Dein Heck nicht mehr.
Gestänge sauber einstellen, länge, sollte alles Wagerecht stehen, Taumelscheibe, Anlenkhebel, Rotorkopf.
Rest kannst Du mit der Trimmung einstellen.

Der LMH muss im Bootsmodus betrieben werden, beim Jazzregler ist das Nr. 3.

Auf Deinem Sender darfst Du den LMH nicht im Heli Modus programmieren, sondern einfach in Flugzeug-Modus.
Du brauchst keine Mischer oder ähnliches beim LMH.

Steht auch in der Gebrauchsanweisung vom LMH.

mfG Marc


Hmm ok danke, ne Erklärung zu folgenden zwei Punkten wäre cool:
1. Wieso Jazz Regler in mode 3, habe den in Helimode (so wie bei der Mx 16 für den trex angegeben) programmiert und er fliegt. Regelt der denn anders im Bootsmodus?
2. Wieso darf ich den LMH nicht im Heli Modus proggen, habe da gemacht und der lässt sich eigentlich auf Anhieb besser steuern als mein Blade CP.
Gruss Christoph

Helis:
-Blade Cx2 (Extrem core, extrem skids, extrem carbon boom 1, 900mAh Lipo)
-Blade CP pro:M24 Blätter, DD-Heck mit 4-Blatt-Rotor, Graupner 3S1P 1500mAh, Alu-Rotorkopf, Autorotations HZR, Microheli CNC-Rahmen
-Trex 450 SE V2: 3x Hitec 65MG, GY401+ S9254, Jazz 40-6-18
-LMH 120 Corona: Hackenberg GFK Chassi, Kontronik Kora 10/10, SMC16Scan, Vollriehmenantrieb, GY 401, 3xHitec 81MG, Wittkopf Landegestell, Jazz 40-6-18, 8-Zellen NiMh 4200 mAh

Funke:
Mx16s
Flugstatus:
sicheres Heck und Seitenschweben
Helibase

 
Beiträge: 128
Alter: 47
Registriert: 19.4.2007
Wohnort: Einsiedeln
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #10 von Helibase » 25.07.2007 23:22:09

ok das mit dem Regler in mode 3 habe ich kurz in der ANleitung nachgelesen ist klar muss natürlich im mode 3 betrieben werden da ja FP und nicht CP :oops:
Gruss Christoph

Helis:
-Blade Cx2 (Extrem core, extrem skids, extrem carbon boom 1, 900mAh Lipo)
-Blade CP pro:M24 Blätter, DD-Heck mit 4-Blatt-Rotor, Graupner 3S1P 1500mAh, Alu-Rotorkopf, Autorotations HZR, Microheli CNC-Rahmen
-Trex 450 SE V2: 3x Hitec 65MG, GY401+ S9254, Jazz 40-6-18
-LMH 120 Corona: Hackenberg GFK Chassi, Kontronik Kora 10/10, SMC16Scan, Vollriehmenantrieb, GY 401, 3xHitec 81MG, Wittkopf Landegestell, Jazz 40-6-18, 8-Zellen NiMh 4200 mAh

Funke:
Mx16s
Flugstatus:
sicheres Heck und Seitenschweben
Helibase

 
Beiträge: 128
Alter: 47
Registriert: 19.4.2007
Wohnort: Einsiedeln
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0



RSS-Feed

Zurück zu LMH

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron