RHF Test www.brushlesstuning.de

Bastelanleitung Akkuhalterung Blade CP Pro

450/500/550/600/700

Bastelanleitung Akkuhalterung Blade CP Pro

Beitrag #1 von rc » 21.10.2007 18:06:44

Hi @ all

Akkuwechsel: Haube ab, Gummis weg, Akku wechseln, Gummis dran, Haube dran.
Na toll, waren die besoffen beim Konstruieren?
Nene, das kanns nicht sein. Da musste ich etwas dagegen machen: Eine Akkuhalterung. Nach ein bisschen überlegen und einem Prototypen habe ich es geschafft und es ist einfach nur geil!

Das Resultat habe ich als Anleitung festgehalten.

Die Anleitung findet ihr im Attachment des Beitrages

Wünsche viel Spass!
Gruss Marc
Dateianhänge
Blade_Kaefig.pdf
Bastelanleitung Akkuhalter
(971.72 KiB) 280-mal heruntergeladen
rc
Benutzeravatar

 
Beiträge: 14
Alter: 40
Registriert: 19.10.2007
Wohnort: Schönbühl
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #2 von tracer » 22.10.2007 20:17:35

Ich finde es interessant.

Keine Meinung von den Blade Piloten?

Beim CX2 ist das ja eh so :)
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 93914
Alter: 39i
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Kollmar
Danke gegeben: 266
Danke bekommen: 201

Beitrag #3 von Richard » 22.10.2007 20:59:08

Eine feine Sache das ganze sehr guter bericht...und für die Bastler unter uns sicher ein muss... schmerzlich wohl der preis von einem Lochblech... kostet bei uns im Baumarkt ein vermögen egal ob große platte oder kleine.. lüftungsgitter gibt es auch mit den abmaßen, eventuell günstiger ??....


Gruß
Richard
derzeit: Sim

______________________________________________________

My Home http://www.reverbnation.com/bbmmp


"Aufgeben gibts nicht..." :richard: ".....oft findet man den Sieg in der Niederlage......
Richard
Benutzeravatar
SenfDazuGeber
 
Beiträge: 5934
Alter: 50
Registriert: 30.10.2004
Wohnort: Erde
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #4 von Eisi » 22.10.2007 22:12:44

Ich finde die Idee super.
Einzige Frage die ich hier noch habe: Wie hoch ist der Gewichtszuwachs bei einem Akkukäfig aus Lochblech?
Ist das nicht etwas viel für den kleinen Blade?
Ciao
Gerhard
--
T-Rex 450XL mit Yogis Chassis
PicooZ u. PicooZ Tandem.....ich laß auch im Wohnzimmer einen fliegen Bild
Raptor 50 V2 zum Titan umgestrickt
.....und noch etwas Flächenzeugs......
Eisi
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1043
Registriert: 14.9.2006
Wohnort: Neusäß
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #5 von rc » 22.10.2007 22:18:22

Eisi hat geschrieben:Ich finde die Idee super.
Einzige Frage die ich hier noch habe: Wie hoch ist der Gewichtszuwachs bei einem Akkukäfig aus Lochblech?
Ist das nicht etwas viel für den kleinen Blade?


Der fertige Käfig wiegt etwas mehr als 6 Gramm (Ist auch Alluminium)

Gruss RC
rc
Benutzeravatar

 
Beiträge: 14
Alter: 40
Registriert: 19.10.2007
Wohnort: Schönbühl
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #6 von rc » 22.10.2007 22:24:02

Richard hat geschrieben:... schmerzlich wohl der preis von einem Lochblech... kostet bei uns im Baumarkt ein vermögen egal ob große platte oder kleine.. lüftungsgitter gibt es auch mit den abmaßen, eventuell günstiger ??....


Das Blech kostete mich 31 sFr (1000mm x 200mm). Ich habe mich mit drei Kollegen zusammen getan. So ist der Preis absolut erträglich.
Ihr könnt ja in Deutschland/Österreich ein Blech organisieren und zerteilen. Mit Briefpost versenden und schon kostet es fast nix mehr :)

Gruss RC
rc
Benutzeravatar

 
Beiträge: 14
Alter: 40
Registriert: 19.10.2007
Wohnort: Schönbühl
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #7 von bvtom » 23.10.2007 02:43:33

*grins*

eben erst gesehen.
Habs so ähnlich auch bei meinem Twister gemacht.
Allerdings nach oben offen und nur über Haltestäbe vom Akkuhalter gebogen und mit Kabelbinder fixiert.
Der Schacht selbst ist erheblich länger und auch die Orginal Cfk-Stäbe nach vorne habe ich gegen längere ausgetauscht. Grund ist dass ich ne etwas "gewichtigere" Alu - Heckstange und wahlweise dann noch DD oder DW - Heck fliege. Haube wurde dadurch auch etwas "aufgeblasen".

Hier mal n Foto vom Prototyp.
Der verbaute ist ne Nummer größer. Da geht auch ein 1300er rein.
Mal schauen dass ich die nächsten Tage noch n "inklusive Heli" Foto reinstelle.

Gruß
Tom
Gruß
Tom

wer weiß dass er nichts weiß, weiß immer noch mehr als der, der nicht weiß dass er nichts weiß.
Flotte: Mal mehr , mal weniger
Heck- und Seitenschweben
bvtom
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1855
Registriert: 1.5.2007
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Beitrag #8 von Eisi » 23.10.2007 20:42:13

rc hat geschrieben: Der fertige Käfig wiegt etwas mehr als 6 Gramm (Ist auch Alluminium)

Das ist o.K., bei 6 Gramm gibt's nix zu meckern :thumbleft:
Ciao
Gerhard
--
T-Rex 450XL mit Yogis Chassis
PicooZ u. PicooZ Tandem.....ich laß auch im Wohnzimmer einen fliegen Bild
Raptor 50 V2 zum Titan umgestrickt
.....und noch etwas Flächenzeugs......
Eisi
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1043
Registriert: 14.9.2006
Wohnort: Neusäß
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0



RSS-Feed

Zurück zu Blade 450-700X

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron