RHF Test www.helichat.de

Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #1 von hiwi » 13.03.2014 10:16:49

Hallo,
ich hatte mir neulich so einen kleinen Nano Qudrokopter von Revell gekauft. Das ist der ganz kleine gerade auf der Messe ausgzeichnete.
Gibt es aber nur in Mode 2, naja denke ich das kleine Spielzeug schaffst Du auch in Mode 2. Aber der kleine ist so agil, dass ich nicht damit klar komme.

Ich habe nach Umbauanleitungen gesucht. Man kann die beiden Steuereinheiten nur auslöten und umsetzen. Außerdem sind 6 Kabel einzulöten für die beiden äußeren Potis.

Jetzt habe ich aber eher zufällig festgestellt, dass der Sender auch auf Mode 1 umstellen kann:
Dazu den linken Hebel nach oben links und den rechten nach unten rechts bewegen und einschalten. Der Sender sollte dann grün blinken. Jetzt die Wege neu kalibrieren wie in der Anleitung beschrieben und abschließend länger auf die Quertrimmung drücken. Nun ist der Sender im Mode 1 und startet auch im Mode 1. Wieder Umschalten geht so: Beide Hebel nach oben links und einschalten.

Da die Steurknüppel sich nicht öffnen lassen, müssen sie trotzdem umgelötet werden, aber die Kabel könnne entfallen, sodass sich der Umbau auf 15 Minuten reduziert.

Mit einer Lötsaugpumpe die Kontakte ( 4x Gehäuse, 4 x Taster, 6 x beide Potis) für beide Einheiten entlöten, vorsichtig aushebeln und umsetzen.

Hat jemand in Erfahrung bringen können, wozu die beiden Drucktaster der Steuerhebel dienen, habe schon alle erdenkliche Kombinationen ausprobiert, aber bisher keine
Veränderungen festgestellt. Möglicherweise gibt es ja andere Flugmodi. Ich hatte neulich mal die beleuchtung im Fluge ausgeschaltet, aber weiss nicht mehr wie, also nicht mehr nachvollziehbar.

Gruss Ralf

DSC_2570.JPG
DSC_2570.JPG (96.33 KiB) 13414-mal betrachtet
hiwi

 
Beiträge: 102
Registriert: 12.7.2012
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #2 von tracer » 13.03.2014 14:38:05

hiwi hat geschrieben:Hat jemand in Erfahrung bringen können, wozu die beiden Drucktaster der Steuerhebel dienen,

Ich habe meinen heute erst bekommen, muss den nachher mal auspacken.
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 93940
Alter: 39j
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Kollmar
Danke gegeben: 267
Danke bekommen: 203

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #3 von acanthurus » 13.03.2014 14:48:12

Hallo, Ralf.

Dieses Umlöt-Manöver hab ich vor ein paar Tagen auch hinter mich gebracht, siehe post1520023.html#p1520023
ganz schönes Gefummel, bis sich das Knüppelaggregat mal in Bewegung setzt, aber das wars definitiv wert.
Jetzt habe ich aber eher zufällig festgestellt, dass der Sender auch auf Mode 1 umstellen kann:


Das hätte ich mal vorher lesen sollen ;) danke für den Hinweis!

Wenn ich micht recht erinnere ist nur einer dieser Taster überhaupt elektrisch angeschlossen. Merklichen Einfluss aufs Flugverhalten konnte ich da nicht feststellen, möglicherweise ist das fürs Binding (ähnlich wie bei den Hubsan quads und dem Eflite-Zeuch)

gruß
andi
I told my mom when I grow up I want to be an Engineer, she told me I can't do both!
acanthurus
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 3417
Alter: 47
Registriert: 21.10.2008
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Danke gegeben: 81
Danke bekommen: 350

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #4 von borstel » 13.03.2014 20:50:33

Hi !

Ich hab meinen auch in mühevoller Kleinarbeit umgebaut :lol: fand aberdas es eine ganz schöne Frickelei war 1. das Auslöten puhhhh und dann mit dem Dremel und Lupe ( scheiß Augen ) die Leiterzüge umverlegt !
Man häätest mal 2 Wochen voher sagen können, das das so einfach geht mit dem Umprogrammieren :mrgreen: :D :oops:
Gruß Borstel

Ewig oben bleibt keiner, auch Deiner nicht ! :-)
Logo 800XXtreme 14 S 5000 mAh Savöx HV 2271-2272
7 HV , Jive 120 HV , Pyro 700-45 , 12S
Logo 400 Down ...;-(
T-Rex 600 3x SC 254MG u. C 4835 GY 401, 6S, im Hughes 500 Kleid
ECO 8,Brushless, 3S, ALU TS u. Chassis, jetzt in der Bell UH-1D
jetzt kommt FASST die FF 10 ;-)
borstel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 497
Alter: 52
Registriert: 26.8.2006
Wohnort: Berlin *
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 3

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #5 von CaFr » 20.03.2014 08:46:48

Liebe Gemeinde, hallo Ralf ...

ich brauch dringend Eure Hilfe und Rat zum Thema Umbau auf Mode 1. Kann sein, dass ich da etwas neben mir stehe. Also als Erstes habe ich die Umlötaktion der Knüppelaggregate hinter mich gebracht. Wie geht es nun weiter? Ich habe es so gemacht wie oben beschrieben ... also Quadro ist ausgeschaltet! Linken Knüppel oben links, rechten Knüppel unten rechts -> Sender einschalten ... grüne LED blinkt! Soweit alles OK. Nur wie jetzt die Wege Kalibrieren? Davon steht in meiner Anleitung nichts! Mit der Kalibrierung in meiner Anleitung ist sicherlich die Kalibrierung von Gyro und ACC am Quad gemeint ... und der ist ja noch ausgeschaltet! Also grüne LED blinkt immer noch ... länger auf die linke Seite der Querrudertrimmung gedrückt und die LED leuchtet dauerhaft grün. Wenn ich jetzt meinen Quad einschalte sollte es passen ... aber der Gasstick verhällt sich nicht wie erwartet. Wenn ich den nun nach oben schiebe und sozusagen Gas gebe fangen die Motoren schon knapp über der Nullstellung an gefühlt auf Vollgas zu gehen. Da regelt nichts proportional, eher wie ein Schalter. An Fliegen ist so nicht zu denken. Habe ich etwa bei der Umlötaktion das Gaspoti gekillt? Wie wird jetzt die in der Anleitung beschriebene Kalibrierung durchgeführt? Die Knüppelbelegung ist ja nun eine Andere als in der Anleitung ... Fragen über Fragen ... bin echt am Verzweifeln, so ein niedliches kleines Teilchen und ich kann es nicht zum Fliegen bringen ... :cry:

Vielen Dank, Gruß

Carsten
CaFr

 
Beiträge: 2
Registriert: 20.3.2014
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #6 von waldi » 23.03.2014 10:38:44

..würd mich auch interessieren, hab genau das selbe Problem
waldi

 
Beiträge: 2
Registriert: 23.3.2014
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #7 von waldi » 23.03.2014 19:21:30

...würd mich auch sehr interessieren
waldi

 
Beiträge: 2
Registriert: 23.3.2014
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #8 von CaFr » 25.03.2014 08:03:50

Also ich hab nochmal rumgespielt und rausgefunden wie das geht. Also von Mode 2->1 linken Knüppel oben links, rechten Knüppel unten rechts -> Senderchen einschalten. Grüne LED fängt an zu blinken. Nun die Knüppelwege Kalibrieren. Das habe ich dann so gemacht wie bei jeder anderen Fernsteuerung auch. Also, grüne LED blinkt immernoch ... jetzt mit dem linken Knüppelaggregat alle Endpunkte, also Vollausschlag, abfahren (oben, unten, links, rechts und wer mag kann noch rühren), dann das rechte Knüppelaggregat, wieder oben, unten, links, rechts, rühren ... und ganz wichtig, der Gasknüppel bleibt dann unten auf Leerlauf! LED blinkt immernoch. Jetzt die Querrudertrimmtaste (ich habe die linke benutzt) länger drücken, bis die LED rot blinkt! Nun den Copter einschalten ... nach erfolgreichem binden (erfolgt automatisch) leuchtet die Sender-LED dauerhaft grün und das Spielchen kann beginnen.

Ach ja, ein Tipp noch zum Löten. Bevor man mit dem Entlöten anfängt, alle Lötstellen nochmals mit "verbleitem" Lot nachlöten. Das vermischt sich dann mit dem original "bleifreiem" und wird so besser duch die Entlötsauglitze aufgenommen. Und noch etwas, der Lötkolben sollte schön heiß sein. Für bleifrei liegen die Temperaturen über > 360°C.

Viel Erfolg...

Gruß, Carsten
CaFr

 
Beiträge: 2
Registriert: 20.3.2014
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #9 von acanthurus » 26.03.2014 20:34:08

So, das Basteln am Nano Quad geht weiter...
Ich hab hier noch einen vakanten Selbstbau-PPM-to-Spektrum Dongle auf Atmega8 Basis. Den hab ich umgebaut zu einem PPM-to-Analog Dongle, um vier Spannungsausgänge zu generieren. Die kommen dann anstatt der Potis auf die Signalleitungen der Senderplatine.
Das Ganze an die MPX3030 Mondlandefähre angestöpselt sollte mir dann eine Möglichkeit geben, das kleine Biest mit einem anständigen Sender zu fliegen.
Der Dongle ist fertig, die erste Version der Firmware ist geschrieben, allerdings werde ich mir erst noch einen zweiten Quad als Sender-Spender holen, will mir ja mein handliches Urlaubs-Set nicht ruinieren.
Oder hat jemand zufällig einen einsamen NanoQuad-Sender über?

gruß
andi
Dateianhänge
ppm2analog2.jpg
ppm2analog1.jpg
I told my mom when I grow up I want to be an Engineer, she told me I can't do both!
acanthurus
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 3417
Alter: 47
Registriert: 21.10.2008
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Danke gegeben: 81
Danke bekommen: 350

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #10 von Sniping-Jack » 27.03.2014 12:51:53

Iss der süüüß! :mrgreen:

Ob man den auch an die MX20 legen könnte? Kommt man da mit PPM rein?
Einfach nur so kaufen reizt mich weniger, aber den Knirps mit der MX-20
fliegen zu können, das würde mir gefallen. :D
Grüße,
Jack
__________________________________________________________

Senderchaos ist out, der Trend geht ganz klar zum High-Tech-Multi-Modul-Einzelsender. :cool:
Sniping-Jack
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2806
Alter: 55
Registriert: 28.11.2007
Wohnort: bei Dillingen
Danke gegeben: 39
Danke bekommen: 97

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #11 von acanthurus » 27.03.2014 13:38:10

Hi..

Geht bestimmt auch mit ner MX20, wenn die nen Sim-Ausgang hat.
Ist halt Frickelei und nicht sehr elegant, aber ich habe weder Zeit noch Nerven, per Logik-Analyzer das (interne) Protokoll des Fummelsenders auseinanderzunehmen.
Ist etwa so wie ne Schallplatte auf Tape zu bannen, indem man sich mit dem Kassettenrekorder vor ne Lautsprecherbox stellt (für die Senioren unter uns, die noch wissen, was "Schallplatte" und "Kassettenrekorder" bedeutet)
Der Dongle macht inzwischen das, was er soll (d.h. 4 Analogkanäle in Abhängigkeit der Knüppelstellung als Spannung 0-3.3V ausgeben). Jetzt brauch ich nur noch Zeit und Mut, dem Senderchen zu Leibe zu rücken.
gruß
andi
I told my mom when I grow up I want to be an Engineer, she told me I can't do both!
acanthurus
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 3417
Alter: 47
Registriert: 21.10.2008
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Danke gegeben: 81
Danke bekommen: 350

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #12 von tracer » 27.03.2014 14:07:16

acanthurus hat geschrieben:(für die Senioren unter uns, die noch wissen, was "Schallplatte" und "Kassettenrekorder" bedeutet)

Tja, Früher. Da war auch 35 MHz (ausser PCM-Systemen und den Walkeras) noch kompatibel.

Nicht, dass ich 35 MHz vermisse, aber ein Standard wäre toll, gerade, wenn es um so nette Spielzeuge wie den Nano geht.

OT: Meine erste "echte" Schallplatte (nicht so Märchenkram) war "Nena - Nur geträumt". Das war 1982 …
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 93940
Alter: 39j
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Kollmar
Danke gegeben: 267
Danke bekommen: 203

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #13 von acanthurus » 27.03.2014 14:13:12

Was jetzt, "Nena" oder "kein Märchenkram"? Musst dich schon entscheiden :mrgreen:
Bei mir wars "Ammonia Avenue" (Alan Parsons Project, 1984). Kann ich sogar heute noch hören, ohne Magenkrämpfe zu bekommen.
I told my mom when I grow up I want to be an Engineer, she told me I can't do both!
acanthurus
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 3417
Alter: 47
Registriert: 21.10.2008
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Danke gegeben: 81
Danke bekommen: 350

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #14 von Sniping-Jack » 27.03.2014 15:45:15

Herrje, da sehe ich schon wieder, wie alt ich bin! :lol:
An '84 war meine Plattensammlung bereits weitgehend
in ihrem Zenith und ich hab schon CDs gesammelt.
Meine erste Platte weiß ich gar nicht mehr. Könnte
Barclay gewesen sein. Oder Sky. Weiß nimmer. :oops:

Die Ammonin Avenue war ja schon fast am Ende von
Parsons besten Zeiten. Als ich die kaufte, war das
vielleicht schon die 6. oder 7. LP von APP.
...die 7. wars. Das erste Album (tales of mystery and
imagination) dürfte auch eins meiner ersten gewesen sein.

Egol: Mit SIM-Ausgang meinst du doch den PPM-Ausgang,
richtich? Hab ich. Sogar in verschiedenen Versionen:
PPM12, 16, 18 und 24 - oder so ähnlich.

Kann ich damit dann direkt in den Sender fahren oder
muss man da erst wieeder mit dem Arduino reinstricken?
Grüße,
Jack
__________________________________________________________

Senderchaos ist out, der Trend geht ganz klar zum High-Tech-Multi-Modul-Einzelsender. :cool:
Sniping-Jack
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2806
Alter: 55
Registriert: 28.11.2007
Wohnort: bei Dillingen
Danke gegeben: 39
Danke bekommen: 97

Re: Revell Nano Quad Mode 2 => Mode 1

Beitrag #15 von acanthurus » 27.03.2014 20:25:15

Hallo, Jack.

Ich hab n Atmega8 als "übersetzer" am werkeln - d.h. Einlesen des PPM-Telegramms und Ausgabe von 4 Analogwerten mittels primitivster Software-PWM.
Arduino ist meist overkill, ich bevorzue normalerweise den "nackten" Prozessor

Sitze grade am Minisender dran und versuche, das zu verschalten....

*Edit* zwei Stunden später: es funktioniert!
Muss noch ein paar Feinheiten bearbeiten, aber es geht grundsätzlich.
Bilder und Details folgen morgen.
*nochmalEdit*
Habe hier einen neuen Thread dafür aufgemacht: quadrocopter-co-f255/revell-nano-quad-mit-fremdsender-t98417.html
*und nochn Edit*
Das erste Album (tales of mystery and
imagination) dürfte auch eins meiner ersten gewesen sein.

Das war dann meine erste CD, als 1987 die remastered-Version rauskam. Track 7 ist nach wie vor mein Favorit zum Austesten (von Boxen oder der Lärmtoleranz von Nachbarn)

gruß
andi
I told my mom when I grow up I want to be an Engineer, she told me I can't do both!
acanthurus
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 3417
Alter: 47
Registriert: 21.10.2008
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Danke gegeben: 81
Danke bekommen: 350

Nächste


RSS-Feed

Zurück zu Quadrocopter & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron