www.helichat.de RHF Test

Blätter verbogen

Blätter verbogen

Beitrag #1 von Speedstar » 27.11.2014 21:50:35

Habe gemerkt das meine Hauptrotorblätter verbogen sind , kann man das rückgängig machen? oder gleicht sich das unter last wieder aus? ist nicht soo viel aber der eine hat schon leichten Höhenschlag.
Speedstar
Benutzeravatar

 
Beiträge: 146
Registriert: 13.7.2013
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Blätter verbogen

Beitrag #2 von the-fallen » 27.11.2014 21:56:47

Sind es denn wirklich die Blätter?

Wenn ja, dann musst du diese Wegwerfen, denn dann wird sich irgendwas in dem Laminat verzogen haben was eine strukturelle Schwächung bedeutet.
Sowas machen die aber eigentlich nicht von alleine.

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: Blätter verbogen

Beitrag #3 von Mens » 27.11.2014 22:57:37

Bei MCPX Blättern würd ich sagen "zurück biegen, weiter fliegen" :mrgreen:
Bei Carbonblättern würd ich Sie tauschen. Wie schon erwähnt Laminat verzogen -> Struckurschwächnung...
Mens

 
Beiträge: 208
Registriert: 30.4.2012
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 14

Re: Blätter verbogen

Beitrag #4 von Speedstar » 27.11.2014 23:16:09

bin etwas unsanft gelandet.... seitdem ist es so. ist aber nur minimal ..
Speedstar
Benutzeravatar

 
Beiträge: 146
Registriert: 13.7.2013
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Blätter verbogen

Beitrag #5 von Crizz » 27.11.2014 23:17:01

Erstmal klären : welcher Heli, welche Blätter, udn vor allem : woran wird festgemacht, das sie "verbogen" sind ?? Da können Fotos hilfreich sein.
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30241
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 86
Danke bekommen: 459

Re: Blätter verbogen

Beitrag #6 von the-fallen » 27.11.2014 23:37:42

Wenn ich einen Heli ab 250er Größe annahmen darf und die Möglichkeit unterstelle, dass du dir die Blätter noch nicht genau angeguckt hast, dann tippe ich mit größter Wahrscheinlichkeit auf eine verbogene Blattlagerwelle.
Unter diesen Umständen passiert sowas mal. Wesentlich schneller noch wenn die Blattlagerwelle z.B. von Hobbyking oder Ähnlich ist. Aber auch Originalteile verbiegen sich bei "unsanften Landen".

Und nein - die kann man nicht gerade biegen :)

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: Blätter verbogen

Beitrag #7 von Crizz » 27.11.2014 23:42:58

Da ging auch meine Vermutung hin, das ein unsauberer Blattspurlauf erkannt wurde und daraus die "verbogenen" Blätter vermutet wurden. Deshalb die Frage nach dem "Bild"Material und einer genaueren Beschreibung. Denn schnell wird da etwas formuliert, was ganz andere Ursachen hat. Da helfen möglichst genaue Schilderungen zur Lösung ungemein :)
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30241
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 86
Danke bekommen: 459

Re: Blätter verbogen

Beitrag #8 von Pingu » 28.11.2014 08:26:14

Wenn der Spurlauf etwas ungenau ist, würde ich auch eine mechanische Beschädigung des Rotorkopfes (Blattlagerwelle, Gestänge, Blatthalter) mit untersuchen, wie oben schon geschrieben. Oder eben das Blatt auf den Tisch legen, dann erkennt man auch, ob es sich zu einer Seite mehr wölbt als zu der anderen.
Pingu

 
Beiträge: 828
Registriert: 22.5.2011
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 57



RSS-Feed

Zurück zu Rotorblätter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron