www.helichat.de www.brushlesstuning.de

500er Scale-Kopf UH

Re: 500er Scale-Kopf UH

Beitrag #31 von Maiki » 02.11.2015 07:11:15

Moin,
danke für den Flugbericht.
Sehr aufschlußreich. 8)
Lieben Gruß aus Passade
Maik


Vario UH-1D Huey im Bau
T-Rex 450 mit Rumpf Huges E
Futaba FX 32
Fläche:Mini Mag ; Schiffe: Azimut, Moonraker, Rubin, MM, Saphir
Maiki
Benutzeravatar

 
Beiträge: 195
Alter: 57
Registriert: 25.9.2008
Wohnort: 24253 Passade
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 0

Re: 500er Scale-Kopf UH

Beitrag #32 von seitwaerts » 05.12.2015 21:04:20

Mal wieder ein Update.

Erstmal ein Video vom zweiten Flug, nachdem der erste ja schon nicht gefilmt werden konnte.
Ich bin mit etwas reduzierter Taumelscheibenempfindlichkeit geflogen, deswegen liegt der T-500 etwas unruhig in der Luft. Das musste ich halt auch mal probieren. :wink:

http://ringschmied.de/rc/heli/t-500/vid ... -11-08.mp4 (381MB)

Die Haube wird einigen hier bekannt vorkommen :lol:
Eine andere hatte ich gerade nicht

Leider passte sie nich so ganz richtig, und ratschte etwas am Hauptzahnrad. Bei 3:30 sieht man dann einen vom HZR weggefrästen Schnipsel davonfliegen. :oops:

Das HZR und das Freilaufzahnrad habe ich inzwischen durch die schwarzen Exemplare ersetzt, das HZR dabei durch die schrägverzahnte Variante.
Mit 134:11 hat sich die Übersetzung dabei ein klein wenig verändert, die Rotordrehzahl stieg dabei von 1300 auf 1400U/min an, tiefer soll ich den Castle-Regler nicht einstellen (wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass es ihn wirklich interessiert, ob er auf 67% oder 70% steht, oder?)
Das Geräusch ist jetzt (durch die schrägen Zähne) doch wesentlich angenehmer.

Und dann kam der nächste Test:
Ich habe den T-500 aufgelastet.
Dazu wurden drei mit Wasser gefüllte 0,5er-Limoflaschen an das Chassis geschnallt, ergibt ein Zusatzgewicht von etwa 1600g.
Das Gesamtgewicht lag damit bei umrum 3,5kg.
Der Hintergrund dazu ist ganz einfach erklärt: kann man mit relativ wenig Drehzahl so eine Fuhre fliegen? Gibt es Resonanzen oder Vibrationen? Wie reagiert der Kopf auf die Last?
Im Ergebnis nehme ich an, dass der Heli noch gut ein Kilogramm mehr tragen könnte, evtl. bei leicht erhöhter Drehzahl.
Das Video ist (wetterbedingt) ziemlich kurz, aber dabei habe ich alles testen können, was mich interessiert hat.
Die Fuhre hängt ruhig in der Luft, auf Pitch ist genug Reserve, um auch einen kräftigen Steigflug hinzulegen, oder kräftig abzufangen. Der Heckrotor ist eh ziemlich gut übersetzt, und das Buddelschiffheck zeigt keine Neigung zu lastbedingter Reaktion.
Vibrationen oder Unruhe haben sich nicht gezeigt.

Der Start ist etwas unruhig, weil die Fuhre dezent kopflastig war.
http://ringschmied.de@ringschmied.de/rc ... -12-02.mp4 (237MB)
Ich bitte um Entschuldigung, dass es keinen Zoom gibt, damit tut sich so ein Smartphone leider auch heute noch schwer (und Digi-Zomm ist einfach Dreck)

Und diesmal gibt es auch ein Log dazu 8)

T-500_mit Scale-Kopf_Ballast_2015-12-02.jpg


Der Stromhunger hält sich in sehr angenehmen Grenzen, und leigt etwa gleichauf mit dem Eichhörnchen.

EDITH sacht, ich hab noch ein Photo vergessen. Von der Fuhre mit den Limoflaschen dran.

2015-12-02 13.59.00.jpeg
Grysze, Volker

Wo bleibt die CNC-Laubsäge?


AiXel 800 by microHELIS.de; fliegt
Wernercopter by microHELIS.de; fliegt, Bauphase
Schlüter Heli Boy fliegt
T500 mit UH-1 Scale-Kopf by microHELIs.de fliegt, Bauphase
Ecureuil AS-355 F1 by microHELIS.de; fliegt, Bauphase
Bell UH-1 450er Chassis mit Scale-Kopf-Prototyp by microHELIS.de; fliegt, Bauphase
MicroStar400 Koala fliegt
Ur-HoneyBee (FP) fliegt wieder


FF T10CP FASST & SpeckDrumm-Mod
Akkus by HaDi-RC
DMFV-versichert
Helfen? ja gerne

Ideen hab ich ja genug... was ich wirklich brauche, ist ein Sponsor
seitwaerts
Benutzeravatar
Papa Wels
 
Beiträge: 5640
Alter: 6
Registriert: 30.10.2007
Wohnort: Südpfalz
Danke gegeben: 51
Danke bekommen: 27

Vorherige


RSS-Feed

Zurück zu Scale Modelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron