www.brushlesstuning.de RHF Test

Baubericht Westland Seaking HAR 3

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #16 von Ralph Daum » 04.11.2014 07:07:59

In kleinen Schritten geht es nun voran....

IMG_4885.JPG
Linke Seitennase mit dem ersten Startbrettchen in 3mm
IMG_4885.JPG (128.81 KiB) 2036-mal betrachtet


Die 10mm Schritte setzte ich aus 3mm Sperholz und 1x 2mm Modellbauschaumplatten & 1x 3mm Depronplatten zusammen.
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #17 von Ralph Daum » 04.11.2014 08:42:30

Zum weiteren Sägen mußte ich kurzer Hand auf dem Boden weitermachen da mein Tisch zu sehr die Vibrationen der Säge aufnahm... Die einzelnen Stücke habe ich vorher etwas großzügiger ausgesägt, daher die vielen kleinen Materialreste. Ich weiß...Profis können das geschickter und ja, der "Müll" wäre vermeidbar gewesen :mrgreen: ...
IMG_4886.JPG
IMG_4886.JPG (186.43 KiB) 2027-mal betrachtet
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #18 von Ralph Daum » 05.11.2014 09:46:12

Dem Rat Egberts folgend sieht es per heute so aus:
IMG_4887.JPG
IMG_4887.JPG (138.88 KiB) 2168-mal betrachtet
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #19 von Ralph Daum » 19.11.2014 20:18:31

Langsam nährt sich das Eichhörnchen....

Nachdem ich zuerst einmal mir die Etappenspanten aus Jürgens Plottbahnen rausgesucht und ausgeschitten habe mußte ich mir diese auf die zuvor geschnittenen Sperrholzplattenstreifen übertragen. Die Streifen habe ich aus dem Grund geschitten damit die einzelnen Spanten auf der Unterseite gleich "gerade" waren. Warum dies? Leider ist meine Hubsäge nicht optimal was den Geradeauslauf angeht. Sicher kann ich dem ein oder anderen "Weglauf" entgegenhalten/-drücken. Aber auf Dauer .....S**ei*e.....
Die äußere Formgegung aller bereits gesägten Spanten ist ok...ich kann damit leben. Sicherlich hätte ein bessere/teurere Säge ein besseres Ergebnis geliefert...so what :mrgreen:

Am 3.ten und 4.ten Spant sind ansatzweise die Fahrwerksstützen zu sehen. Ich werde diese später als Ausgangspunkt nutzen um die Fahrwerksstreben dort anzubringen.

IMG_5074.JPG
Der Beginn war leichter als erwartet...


IMG_5079.JPG
Die Abstandshalter mit gespitzter Seite für den unteren Teil wo ja der Holzleim ist...


Der Leim kann jetzt in Ruhe die nächsten Tage aushärten. Dann gehts weiter am Heck und an der Nase...

IMG_5081.JPG
Mein Tagesziel für heute!

IMG_5082.JPG
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #20 von -Didi- » 21.11.2014 08:55:17

Kommentare zum Baubericht bitte zukünftig hier >>> semi-scale-f112/kommentare-zu-baubericht-westland-seaking-har-3-t99579.html
Plus an Masse, das knallt klasse! :-)


zu Luft: Logo 600SE, TDR, Blade 130x, mcpx V1 BL & V2 stock
Knuffel V2, Corsair, Mentor als Wasserflugzeug, Turn Left, Impressivo, Knurri, Hexa-Copter, Agrumi-Nanowii-X und Nanowii-Y6, Wilga im Aufbau
zu Land: E-Maxx 16,8V BL
zu Wasser: NoStep 2, Jetböötchen "Tear Into", MHZ Mystic 114 im Aufbau

Powerd by...GensAce
-Didi-
Benutzeravatar
"The Mask"
"The Mask"
 
Beiträge: 31279
Alter: 39j
Registriert: 14.2.2006
Wohnort: Kiel
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 25

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #21 von Ralph Daum » 04.12.2014 12:46:24

IMG_5138.JPG
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #22 von Ralph Daum » 05.12.2014 09:17:40

Die Vorbereitung für die Heckfinne......
IMG_5151.JPG


Bei der sehr filigranen Heckfinne bin ich im Moment ein wenig unentschlossen wie ich sie baue. Klassisch in Spanten mit 3mm Sperrholz und Füllung oder alternativ gleich in 5mm Depron. Da würde ich die ausgeschnittenen Papierstücke aufkleben und anschließend mit Heißdraht ausschneiden.
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #23 von Ralph Daum » 06.12.2014 09:15:17

Nachdem ich nun heute einmal einen Testversuch mit einem aufgeklebten Papier auf der 5mm Depronplatte gemacht habe bin ich auch damit sehr zufrieden.

Zuerst habe ich mit Holzleim (stand griffbereit) das Papier aufgeklebt, Leim trocknen lassen, dann bin ich vorsichtig mit meiner Heißdrahtsäge um die Papierschablone gefahren.
IMG_5155.JPG


IMG_5156.JPG


IMG_5157.JPG


Einen Vorteil sehe ich darin das ich (bedingt) die Papierschablone gleichzeitig im Zusammengeklebten aller Teile als Schleifschablone nutzen kann.

Für die vielen Teilen habe ich zum kleben einen Pritstift genommen, während des Trocknens beschwert und vola... Morgen wird dann ausgesägt :roll:
IMG_5153.JPG
Zum schneiden vorbereitet



Kommentare bitte hier her: topic99579.html
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #24 von Ralph Daum » 07.12.2014 14:53:05

Ich bin überrascht wie gut das ganze Schneiden ging. Geschichtet sieht's auch recht ordentlich aus:
IMG_5196.JPG

IMG_5197.JPG

IMG_5198.JPG


Aufwendiger wird das exakte Kleben. Das Schleifen wird nicht weniger aufwendig werden :roll: ......
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #25 von Ralph Daum » 12.12.2014 21:55:30

Heute konnte ich mal wiede rein Stück weiterarbeiten. Nadem ich gefühlt 3 Stunden Spanten für die rechte Rumpfhälfte gesägt habe, meine Ohren dieses wunderschöne "Piepen" inne hatten und ich schon wie viebriert rumlief kümmerte ich mal um meine Heckfinne. Dies wollte ich ja im Schichtbau erstellen. Dank Kritik habe ich diesen Plan verworfen und die Finne im Stück aus Styrodur gesägt:
IMG_5204.JPG

IMG_5205.JPG

IMG_5206.JPG


Ich will an dieser Stelle anmerken, das alle Versuche definitiv das ERSTE MAL gemacht werden/worden sind. Auch wenn nicht gleich jeder Gedanke und dessen Umsetzung klappt :mrgreen:

Mit der gesägten Finne war ich mehr als zufrieden...ABER.... Egberts Einwand mit einem "zu vielem Spachteln" brachte mich dazu die Finne traditonell zu bauen:
Als erstes hab ich mir von Jürgen eine neue, 2mm kleinere PDF Datei der Finnenspanten (oben/unten) schicken lassen. Das relevante Stück ausgeschnitten, auf Sperrholz übertragen, ausgesägt.....evola...
IMG_5219.JPG

Dann die Balsaplättchen gewässert und so erst einmal im Form gebracht:
IMG_5220.JPG

IMG_5221.JPG


Die Flügelspitzte bekommt noch einen kleinen Klotz am Wochenende dran, selbiger wird dann geschlifffen und...naja..die Nahtstellen ebenfalls...


Anschließend habe ich gedacht....hey...warum nicht schnell eine mobile Handheißdrahtsäge bauen. Sie steht in der roten Kneifzange... Die Idee war genial, auch die Ausarbeitung. Leider vergaß ich die Spannungsmöglichkeit. Die muß ja sein weil der Draht sich durch Hitze dehnt bzw. labbrig wird. Was passierte also? Während des ersten Schneideversuches am Modell dehnte und dehnte sich der Draht und riß zwangsläufig :angryfire: :banghead: Ich Idiot!!

Das gute BRotmesser und ein Steakmesser wurden (gefrustet) kurzerhand Zweckentwendet. Ich muß sagen das das Steakmesser aufgrund seines feineren Wellenschliffes besser durch das Styrodur ging als wie das Brotmesser.
Das Ergebnis heute Abend sah dann so aus:
IMG_5223.JPG

IMG_5226.JPG

IMG_5227.JPG

IMG_5230.JPG





Kommentare bitte hier her: topic99579.html
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #26 von Ralph Daum » 12.12.2014 22:11:33

Mein Weihnachtsmann war schon im November da...
IMG_5112.JPG

IMG_5113.JPG

IMG_5115.JPG
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #27 von Ralph Daum » 14.12.2014 22:51:54

Heute habe ich mich der Heckfinne gewidmed. Zuerst habe ich eine 4-Kantnasenleiste aus Balsa geschnitten, angeklebt und mit Gummibändern fixiert trocknen lassen & anschließend geschliffen. Für die Endleiste habe ich ebenfalls aus Balsa 2 Streifen geschnitten und das gleiche Prozedere gemacht... Zum Schluß noch 3-fach verleimte Streifen Balsa für die Flügelspitze geklebt, angeleimt und wiederum geschliffen:
IMG_5250.JPG

IMG_5252.JPG

IMG_5253.JPG


Somit bin ich mit dem Zwischenschritt fertig. Morgen widme ich mich wieder dem Kleben der Rumpfspanten.... :mrgreen:


Kommentare bitte hier her: topic99579.html
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #28 von Ralph Daum » 23.12.2014 14:18:26

Nach 2 Tagen des Vorschleifens sieht die Seaking im Moment so aus:
IMG_5273.JPG

IMG_5274.JPG

IMG_5275.JPG

IMG_5276.JPG


Das Heck konnte ich noch nicht schleifen da erst heut morgen die letzen Füllungen geklebt wurden. Mal sehen ob es die Tage was wird ansonsten muß das bis nach den Feiertagen warten. Was mich freut ist die Tatsache das die Konturen jetzt schon oberhalb der Kanzel und im Dombereich sehen sind.

Parallel dazu geht es mit dem linken Fahrwerklos. Beim Fahrwerksbau habe ich mich bewußt gegen die klassisch Spantebauweise entschieden. Einfach um eine weitere Baumethode zu erproben. Diesmal werde ich die Spantenausschnitte auf Styrodur kleben und so ausschneiden, zusammenkleben und schleifen. Dazu mußte ich mir erst einmal exakt dicke Blöcke (1,9cm) schneiden:
IMG_5269.JPG
Das Gestapelte ist meine exakt gemessene Anschlaghilfe für die benötigten 1,9cm. Billig..aber praktisch.


Dann habe ich- diemal richtig in der Reihenfolge die Spanten mal links / rechts aufgeklebt. Somit habe ich diesmal eine gute Schlefschablone nachher.....
IMG_5278.JPG
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #29 von Ralph Daum » 30.12.2014 11:52:57

Weiter gehts:

Die geklebten Teile sehen so aus:
IMG_5374.JPG

Viel zu grob in den Abstufungen. Und-was noch schlimmer ist- sie haben an der Unterseite die verkehrte Abstufung (sprich es feht Material :!: ). In dem Bereich hätte ich mit Materialüberstand sägen müssen. :evil: Ein weiterer Fehler ist mir beim Schablonen aufkleben unterlaufen. Da die Form ja oben rum gebogen ist kann ich nicht einfach die mit Papier geklebten Schablonen aneinanderkleben! Ab dem Scheitelpunkt muß ich jeweils von der Mitte nach links hin die Papierschablonen Seitenverkehrt aufkleben. Von der Mitte nach rechts kann ich sie normal kleben(siehe auch im übernächsten Bild):


Unabhängig davon gefällt mir das so überhaupt nicht und entsprechend habe ich diesen Teilschritt noch einmal gemacht. Diesmal habe ich zuerst mehrere Lagen Depron aufeinandergeklebt...
IMG_5370.JPG
5mm, 2mm, 5mm, 2mm, 5mm =19mm


und trocknen lassen. Dann wieder die Papierschablonen aufgeklebt, alles ausgesägt:
IMG_5365.JPG


So vorbereitet konnte ich alles Etappenweise auf der Schwimmerschablone zusammenfügen:
IMG_5366.JPG

IMG_5367.JPG

IMG_5369.JPG


Beide Teilhälften zusammengefügt gefällt es mir wesentlich besser und ich werde nicht soo viel zum schleifen haben bevor ich zum Laminieren übergehe...
IMG_5371.JPG

IMG_5372.JPG


semi-scale-f112/kommentare-zu-baubericht-westland-seaking-har-3-t99579.html
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

Re: Baubericht Westland Seaking HAR 3

Beitrag #30 von Ralph Daum » 04.01.2015 12:31:37

IMG_5406.JPG


Nach einer längeren Trockenphase habe ich mal ans schleifen der linken Seite des Sponsons gemacht. Im Grundsatz läßt sich das schichtgeklebte Depron gut feilen....ABER ich gebe zu das diese Herstellungsart nicht effektiv ist/sein wird :!: Der Einwand der nicht soo leicht synchron zu erstellenden Sponsons war definitiv berechtigt. Nun ja, da wollt ich wohl mit dem Kopf durch die Wand :mrgreen:
Dennoch werde ich es weiter zu Ende schleifen und als "TESTOBJEKT" weiterverwenden :!: Die finale Form werde ich also klassisch in Spantenbauweise erstellen :wink:

Zwischenzeitlich habe ich mit den Sponsonshaltern weitergearbeitet und diese-wie die Heckfinne- ebenso aus Holz hergestellt. Die 4 Trägerspanten habe ich separat ausgesägt, übereinander gelegt und mittels Standbohrmaschine ein 5mm Loch gebohrt. Ein Rohr eingeschoben und fertig.....
IMG_5375.JPG

IMG_5377.JPG

IMG_5380.JPG

IMG_5401.JPG

IMG_5403.JPG

IMG_5404.JPG

Die überstehenden Seiten werden den Sponsons bedingt durch den gekrümmten Formverlauf geschnitten angepaßt. Da das 2mm dicke Balsa sich nicht endlich biegen ließ(trotz des wässerns) habe die Lücken mit feinen, geschnittenen Balsastreifen aufgefüllt, trocknen lassen und geschliffen.



semi-scale-f112/kommentare-zu-baubericht-westland-seaking-har-3-t99579.html
greetz Ralph

Baubericht: viewtopic.php?f=112&t=99341
________________________________________________________________________________________
http://sikorskyarchives.com/

~T-Rex 450 Sport / T8FG/ Sim: HELI-X/ DMO

~Traumprojekt: Westland HAR3 600 Größe im Eigenbau ----> Ist gestartet!!
Ralph Daum
Benutzeravatar

 
Beiträge: 427
Alter: 50
Registriert: 15.9.2010
Wohnort: Braunschweig
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 10

VorherigeNächste


RSS-Feed

Zurück zu (Semi-)Scale

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron