www.brushlesstuning.de www.helichat.de

Funksystem Revell

Re: Funksystem Revell

Beitrag #16 von alf-1234 » 08.06.2018 22:35:26

Thomas ich bin jetzt seit 2 Tagen dabei und habe schon alle Protokolle ausprobiert.Es sind über 20 dabei, auch eine ganze Reihe Chinaprotokolle.
Für heute wird das nichts mehr, mein Kopf ist leer und ausgebrannt.
Vielleicht werde ich morgen oder übermorgen weiter testen. Das das so ein Riesenaufwand wird, hätte ich mir nie vorstellen können. Aber DANKE für deine Hilfe.

Ich wollte eigentlich nur fliegen.
Gruss

Alf-1234
alf-1234
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1061
Registriert: 16.12.2008
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 7

Re: Funksystem Revell

Beitrag #17 von Tom_Duly » 08.06.2018 22:39:38

Gerne geschehen. Vielleicht hat ja noch ein weiterer Kollege eine Idee.
lg
Thomas
Tom_Duly
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1229
Alter: 58
Registriert: 17.10.2004
Wohnort: Offenbach am Main
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 13

Re: Funksystem Revell

Beitrag #18 von alf-1234 » 10.06.2018 10:41:41

Ich habe mal ein wenig weiter getestet.

Es gibt insgesamt nicht 20 sondern 25 versch. Protokolle.
Davon 10 bekannte ( Devo, SLT, FHSS, Walkera, Hubsan usw.)
Die restlichen 15 sind mir unbekannte Chinaprotokolle.

Protokolle wie Fast, Hot, Yeti sind nicht dabei.

Ich habe es nach langem Probieren geschafft sowohl einen SLT Empfänger als auch einen FHSS Empfänger zu binden. Beide funktionieren hervorragend. Keine Probleme.

Leider ist dadurch mein Problem nicht gelöst.
Weiss hier einer welche Protokolle Air Hogs und Revell Modelle haben?

Ich habe hier schon stundenlang herum probiert, aber leider keine Verbindung bekommen.
Gruss

Alf-1234
alf-1234
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1061
Registriert: 16.12.2008
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 7

Re: Funksystem Revell

Beitrag #19 von Tom_Duly » 10.06.2018 18:05:26

Meine Revell Modelle (mehrere Nano Quads) haben ein Hubsan-Protokoll.
lg
Thomas
Tom_Duly
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1229
Alter: 58
Registriert: 17.10.2004
Wohnort: Offenbach am Main
Danke gegeben: 41
Danke bekommen: 13

Re: Funksystem Revell

Beitrag #20 von acanthurus » 10.06.2018 19:03:22

Ja, kann ich bestätigen - Sendertausch Hubsan X4 und Revell Nano Quad geht in beide Richtungen, und sowohl der Hubsan X4 als auch der Nano Quad "sprechen" mit meinem Hubsan-Protokoll-Dongle.
Ob das für ALLE und v. a. AKTUELLE Modelle gilt kann ich aber nicht sagen, meine Erkenntnisse diesbezüglich sind schon einige Jahre alt.

gruß
andi
I told my mom when I grow up I want to be an Engineer, she told me I can't do both!
acanthurus
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 3410
Alter: 47
Registriert: 21.10.2008
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Danke gegeben: 81
Danke bekommen: 347

Re: Funksystem Revell

Beitrag #21 von alf-1234 » 10.06.2018 21:07:28

Hallo Tom und andi

Ich habe heute den ganzen Nachmittag versucht den Revell Tritan Copter mit meiner Jumper zu verbinden. Leider bin ich gescheitert. :x

Ich habe auch das Hubsan Protokoll eingestellt, aber leider keine Verbindung bekommen. Entweder liegt es jetzt an mir, oder der Copter verwendet ein anderes Protokoll.

Mal eine Frage: Wie bindet ihr eueren Revell Copter? Bitte einmal genau erklären.

Eigentlich ist die Frage blöd, aber ich bin mit meinem Latein total am Ende.
Meine gute Laune von heute morgen ist hin. :cry:

Der Jumper selber funktioniert, denn ich habe schon SLT und auch FHSS Empfänger gebunden. Geht super.
Gruss

Alf-1234
alf-1234
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1061
Registriert: 16.12.2008
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 7

Re: Funksystem Revell

Beitrag #22 von Husi » 10.06.2018 21:13:38

Hallo Alf-1234,

ganz einfach. Der Dongle wird in die Lehrer-Schüler Buchse gesteckt. Den Mini Quad einschalten und danach den Sender einschalten. Kurz warten und einmal Gas geben. Danach ist der Mini Quad bereit.
Diese Einschalt-Reihenfolge bereitet mir zwar jedesmal Bauchschmerzen, aber bei dem Spielzeug geht es wohl nicht besser.


Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2812
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 195

Re: Funksystem Revell

Beitrag #23 von alf-1234 » 10.06.2018 21:20:23

Hallo Mirko

Schön, mal wieder von dir zu hören. :D

Dongle, ich habe keinen Dongle für meinen Revell Tritan Copter.
Mirko mit dem orginal Mini Sender habe ich sofort eine Verbindung, aber leider in Mode 2.

Mir geht es darum den Tritan mit meinem Jumper zu verbinden, weil ich den umgebaut habe, auf Mode 1.
Leider habe ich ohne das richtige Protokoll keine Chance.
Gruss

Alf-1234
alf-1234
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1061
Registriert: 16.12.2008
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 7

Re: Funksystem Revell

Beitrag #24 von Husi » 10.06.2018 21:56:00

Danke,

von dir und deinen tollen Projekten habe aber auch schon lange nichts mehr gehört... Was gibt es Neues zu berichten?

Von diesem selbst gebauten Dongle spreche ich: post1560391.html#p1560391
Andi hat mir die Bauteile und eine Anleitung gegeben. Mein Dongle ist blos in einer anderen Verpackung.

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2812
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 195

Re: Funksystem Revell

Beitrag #25 von alf-1234 » 10.06.2018 22:33:06

Wenn ich das richtig verstehe, macht der Dongel die gleichen Protokolle wie mein Jumper, nur das ich hier noch ein paar mehr habe.

Meine tollen Bauberichte ruhen zur Zeit da ich mal wieder etwas gesundheitliche Probleme habe.

Im Anhang die Bilder von meinen 3 Chinacoptern um die es mir geht.
Dateianhänge
DSCN2543-klein.JPG
DSCN2543-klein.JPG (138.56 KiB) 910-mal betrachtet
DSCN2542-klein.JPG
Die 3 Chinacopter
DSCN2542-klein.JPG (137.2 KiB) 910-mal betrachtet
Gruss

Alf-1234
alf-1234
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1061
Registriert: 16.12.2008
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 7

Re: Funksystem Revell

Beitrag #26 von tracer » 10.06.2018 23:46:57

alf-1234 hat geschrieben:Mal eine Frage: Wie bindet ihr eueren Revell Copter? Bitte einmal genau erklären.

Ich habe ihn in den Müll geworfen und einen Blade der gleichen Größe genommen.

Ich bitte Dich, das Teil hat ~50€ gekostet, wie viele Stunden will man da verschwenden?
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 93915
Alter: 39j
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Kollmar
Danke gegeben: 266
Danke bekommen: 201

Re: Funksystem Revell

Beitrag #27 von alf-1234 » 11.06.2018 11:53:49

Tracer, wenn der Kopter defekt ist, kommt der sofort in die Tonne.
Das Teil ist aber nicht defekt, sondern fliegt ja mit den kleinen Minisender in Mode 2. Kann ich zwar nicht fliegen aber immerhin.

Ich habe mir den Jumper geholt um den Copter damit zu binden und zu fliegen. Der Jumper verfügt über CE und FCC Kennzeichen.

Aber mal eine Frage: Wenn ihr den Revell Copter bindet, müsst ihr dann eine Binding Taste drücken???
Ich habe an dem Copter keine gefunden, kann aber auch daran liegen, das diese vieleicht durch den Plastikrumpf drum herum verdeckt ist.

Ich habe hier einen SLT Tactic Empfänger und da muss ich die Binding Taste drücken. Danach ist alles gut und ich habe Verbindung.

Ich bin immer noch fest davon überzeugt, das das Problem nicht der Sender oder das Modell ist, sondern die Person (ich) die davor sitzt. Und aufgeben ist nicht. Probleme sind dazu da, um gelöst zu werden.
Gruss

Alf-1234
alf-1234
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1061
Registriert: 16.12.2008
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 7

Re: Funksystem Revell

Beitrag #28 von Husi » 13.06.2018 19:08:17

Hallo Alf-1234,
alf-1234 hat geschrieben:Wenn ihr den Revell Copter bindet, müsst ihr dann eine Binding Taste drücken???
Nö, weil...

alf-1234 hat geschrieben:Ich habe hier einen SLT Tactic Empfänger und da muss ich die Binding Taste drücken. Danach ist alles gut und ich habe Verbindung.
Bei mir gibt es weder am Dongle, noch an dem Modell eine Binding Taste. Das ist einfaches Spielzeug, keine hochwertige Technik. So einem Übertragungsystem würde ich kein großes = gefährliches, bzw. teures Modell anvertrauen.
Bei jedem Einschaltvorgang wird der nächste freie passende Sender genommen. :roll:

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2812
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 195

Re: Funksystem Revell

Beitrag #29 von alf-1234 » 14.06.2018 14:28:46

Ich glaube, ich habe Blödsinn gemacht und meinen neuen Sender T8SG geschrottet. :cry:
Scheinbar zuviel herum gedrückt.
Ich bekomme seit gestern abend so ein dickes USB Symbol im Senderdisplay angezeigt. Im engl. Handbuch steht darüber garnichts und auch hier im Netz auf YT habe ich leider keine Lösung gefunden.
Kennt hier einer dieses Symbol und weiss. wie ich das weg bekomme??? :cry:
Ich werde wohl tauschen müssen.
Dateianhänge
DSCN2545-klein.JPG
DSCN2545-klein.JPG (141.43 KiB) 849-mal betrachtet
Gruss

Alf-1234
alf-1234
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1061
Registriert: 16.12.2008
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 7

Re: Funksystem Revell

Beitrag #30 von echo.zulu » 14.06.2018 14:36:26

Den Sender kenne ich nicht, aber ich vermute einfach, dass Du ihn in einen Upgrade-Mode oder so versetzt hast. Falls es dafür eine PC-Software gibt, wäre das evtl. eine Chance. Nebenbei bemerkt finde die Art und Weise wie die China-Jungs das Design von Futaba klauen schon recht frech.
echo.zulu
Benutzeravatar

 
Beiträge: 13707
Alter: 57
Registriert: 3.9.2006
Wohnort: 31234 Wipshausen
Danke gegeben: 78
Danke bekommen: 229

VorherigeNächste


RSS-Feed

Zurück zu Sender

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron