Switch to full style
Antwort erstellen

MX-16s FASST Umbau

22.02.2009 15:52:15

So, nun ist es geschafft. Meine MX-16s funkt auf 2,4GHz mit FASST.

Den Umbau habe ich beschrieben und auch ein paar Fotos gemacht (siehe PDF). Das original 35MHz Modul habe ich durch ein Futaba FASST TM-8 Modul ersetzt. Eine umschaltbarer Betrieb zwischen 35MHz und 2,4GHz ist nicht möglich.

Ich habe bisher erst einen Empfänger für 2,4GHz der jetzt in der Minimag verbaut ist. Damit wird dann auch der Erstflug stattfinden. Am Boden funktioniert soweit alles prima.
Dateianhänge
MX-16 FASST Umbau.pdf
(12.23 MiB) 859-mal heruntergeladen

Re: MX-16s FASST Umbau

24.02.2009 17:12:37

Hi Christian,

sehr interessant. Würde mich auch reizen, meine MX-16s auf FASST umzurüsten. Leider beschränken sich meine Lötkenntnisse aufs Akkustecker an brutzeln :roll:

Gruß
Martin

Re: MX-16s FASST Umbau

25.02.2009 10:21:07

Hallo Martin,

man muss halt gewissenhaft arbeiten und sollte nicht gerade mit einem Heizungsrohr Lötkolben daran rumbraten. :mrgreen:

Alternativ kannst Du das Modul auch an die DSC Buchse mit anbringen. Dann musst Du nur 3 Kabel von der DSC Platine nach außen führen und an den Inverter und das Modul anlöten. Das Modul kann man dann auch über entsprechende Pins kontaktieren, so dass man es noch nicht mal aufschrauben muss. So habe ich erstmal grundsätzlich die Funktion geprüft, bevor ich das ganze komplett eingebaut habe.

Vorteil: Wechselbetrieb zwischen 35MHz und 2,4GHz möglich

Nachteil: Externes Modul

Re: MX-16s FASST Umbau

25.02.2009 10:33:59

Choplifter hat geschrieben:Hallo Martin,

man muss halt gewissenhaft arbeiten und sollte nicht gerade mit einem Heizungsrohr Lötkolben daran rumbraten. :mrgreen:

Alternativ kannst Du das Modul auch an die DSC Buchse mit anbringen. Dann musst Du nur 3 Kabel von der DSC Platine nach außen führen und an den Inverter und das Modul anlöten. Das Modul kann man dann auch über entsprechende Pins kontaktieren, so dass man es noch nicht mal aufschrauben muss. So habe ich erstmal grundsätzlich die Funktion geprüft, bevor ich das ganze komplett eingebaut habe.

Vorteil: Wechselbetrieb zwischen 35MHz und 2,4GHz möglich

Nachteil: Externes Modul


das heißt "Dachrinnenlötkolben"

man braucht doch hitze zum löten :mrgreen:

ich schau mir auch die anleitung an, vielleicht mach ich es auch. stell mal fotos von der fertigen funke hier rein.

Re: MX-16s FASST Umbau

25.02.2009 10:38:58

alles klar, sind bilder bei. danke.

das ist mir doch ein wenig zu heikel. aber gut beschrieben :D

Re: MX-16s FASST Umbau

03.03.2009 20:42:54

Heute war Erstflug mit der umgebauten MX-16.

Den Reichweitentest habe ich nach 80m mit reduzierter Sendeleistung erfolgreich beendet. Die Minimag stand dabei auf dem Boden. Ich denke das ist absolut ausreichend. :D

Danach habe ich 2 Akkus mit der Minimag verflogen (insgesamt ca. 30 Minuten). Bin locker 200m hoch geflogen und 200-300m weit weggeflogen. Alles ohne Probleme.

Heute Abend habe ich dann noch den T-Rex mit einem FASST Empfänger bestückt. Wenn das Wetter morgen mitspielt wird morgen Heli geflogen.

Jetzt bin ich offiziell FASSTisiert. :D

Re: MX-16s FASST Umbau

04.03.2009 16:59:13

Super, das hört man gerne :lol: besonders, wenn man selbst das gleich vor hat :bounce:

Bitte berichte auch vom T-Rex "Erstflug".

Gruß
Martin

Re: MX-16s FASST Umbau

04.03.2009 19:50:56

Na das mache ich doch gerne. :D

T-Rex direkt am Boden stehend, Antennen quasi direkt im Gras. Der Reichweitentest mit reduzierter Sendeleistung hat bei ca. 42 Metern noch sehr gut funktioniert. Die zuvor ausprobierten ca. 80 Meter waren etwas viel. Wie weit es genau funktioniert hätte habe ich nicht ausprobiert. Da Futaba ja den Reichweitentest schon als erfolgreich ansieht, wenn man 40 Meter schafft und das Modell ca. 1 Meter über dem Boden steht, würde ich sagen: "Gut bestanden."

Habe dann 3 Akkus mit dem Rex verflogen ohne irgendwelche Probleme. Flog einfach so wie er sollte.

Die nächsten 2 Empfänger für den Rebell und die FW 190 habe ich heute bestellt. :mrgreen:

Re: MX-16s FASST Umbau

10.03.2009 19:21:07

Ich hab es getan!

Ich möchte mich zuerst einmal bei Christian bedanken, der meine vielen Fragen zum Umbau immer super beantwortet hat. Danke! :thumbright:

Zum Umbau selbst hab ich mich größtenteils an die Anleitung von Christian gehalten. Da ich den Taster SW4/PB8 nicht opfern wollte, hab ich an der Unterseite noch einen zusätzlichen Taster eingebaut. Damit dieser genügend Platz hat, hab ich die Platine des TM-8 etwas tiefer gesetzt. Außerdem hab ich den Inverter auf der anderen Seite befestigt. Gefiel mir wegen der Kabelverlegung besser.

Der erste Funktionstest mit einem R-617 FS Empfänger im T-Rex waren schon erfolgreich. Was mir positiv aufgefallen ist, die Umschaltung zwischen 7 und 8 Kanälen hat während des Betriebs keine Auswirkungen, sondern erst, wenn der Sender aus- und wieder eingeschaltet wurde. Der Taster für die reduzierte Sendeleistung ist im Pult auch gut vor unbeabsichtigtem betätigen geschützt. So kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Hoffentlich ist morgen gutes Wetter :-D

Hier noch einige Bilder.

Gruß
Martin
Dateianhänge
100_1334.JPG
100_1352.JPG
100_1359.JPG
100_1368.JPG
100_1385.JPG
100_1372.JPG

Re: MX-16s FASST Umbau

10.03.2009 21:52:46

Hallo Martin,

schön das der Umbau bei Dir auch gut geklappt hat. Sieht sauber aus. Viel Spaß beim Erstflug mit der "neuen" MX-16.

Re: MX-16s FASST Umbau

11.03.2009 19:37:53

Choplifter hat geschrieben:schön das der Umbau bei Dir auch gut geklappt hat. Sieht sauber aus. Viel Spaß beim Erstflug mit der "neuen" MX-16.


Danke. :)

Re: MX-16s FASST Umbau

14.03.2009 15:07:05

Heute war Erstflug bei traumhaftem Wetter. Hat alles wunderbar geklappt.

Jetzt bin ich auch offiziell FASSTisiert :mrgreen:

Gruß
Martin

Re: MX-16s FASST Umbau

26.06.2009 09:30:45

So, krame ich doch mal meinen Thread hervor.

Ich wollte nur mal kurz die Erfahrung nach 4 Monaten mit umgebauter MX-16 posten. Es gab absolut keine Vorkommnisse. Dieses Jahr habe ich bestimmt schon 70-80 Flüge mit dem T-Rex450, 10-20 Flüge mit dem Rebell und einige Flüge mit Flächen gemacht. Läuft alles wunderbar. Der Umbau hat sich für mich auf jeden Fall gelohnt.

Re: MX-16s FASST Umbau

28.11.2009 01:17:57

Hallo,

meine Frage ist, ob sich auch eine mx-16ifs auf fasst umbauen lässt nach dieser Anleitung, oder ob die ifs Variante der mx-16 da an ein paar Stellen anders arbeitet.

PS: auch würde mich interessieren ob das ein fasst Modul an die 3,5mm Schülerbuchse hängen kann. (Sender dann im Schülermodus)

Grüsse
Sebastian

Re: MX-16s FASST Umbau

29.11.2009 12:41:14

Hallo Sebastian,

du kannst ja mal die MX-16ifs aufschrauben und gucken wie die Verbindung zum IFS Modul aussieht. Vielleicht erkennt man da schon was dran.

Über die Schülerbuchse ist es auch möglich. Da gibt es eine Anleitung im rclineforum zu. Musst mal ein bisschen suchen.
Antwort erstellen