www.brushlesstuning.de RHF Test

BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #61 von Kim2008 » 18.07.2008 10:47:51

Endlich hat es geklappt. Die erwartete Melody ertönt und die Servos reagieren auf den Sender. Es lag einmal an den Verkabelung und Einstellungen im Sender.
Benutzt jemand als Fernsteurung den FS-TH9X ?
Es sind einige Einstell-Optionen dabei, wo ich nicht weiss, was die machen z.B:

- SUB TRIM (ich kann Werte zwischen + oder - 120% eingeben. Als default steht es auf 000. Welche Werte sind hier zu empfehlen??
- END POINT (werte zwischen 0 und 120%, default 100%)
- THROTTLE HOLD
- AUX-CH
- SWASH MIX
- D/R & EXP
- TRIM
- REVO CURVE
- HOVERING THROTTLE
- HOVERING PITCH
- GYRO SENS
- STNT TRIM
- TIMER

Vielleicht kann mir jemand einige Werte für die EInstellungen nennen, bzw. erklären, was die einzelnen Funktionen machen. Im Benutzerhandbuch ist es sehr schlecht beschrieben.

Danke

Gruß
Kim2008

 
Beiträge: 5
Registriert: 15.7.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #62 von nexus665 » 18.07.2008 20:25:41

Hi Kim,

das hier sollte helfen, das meiste solltest Du da gut beschrieben finden (einiges bei den Spezialfunktionen).

Solltest Du Dir dringend aneignen, hilft sehr dabei, Dein Fluggerät zu verstehen und richtig einzustellen, nicht nur die Fernsteuerung, auch so ziemlich alles andere ist im Wiki behandelt.

Leider ist mein neuer SJM 430 noch auf dem Postweg, aber dieser Thread hier hat schon mal einiges an Fragen beantwortet, die mir schon eingefallen sind. Na gut, dieses Wochenende noch den Dino quälen, und ab nächstem dann den SJM :)

Übrigens, hat jemand von Euch Zeit, den Motor zu wiegen? Habe länger gegoogelt, aber nur einen Eintrag gefunden, der von ca. 140g sprach - aber da bin ich mir nicht sicher, ob das wirklich derselbe Motor ist (aus einem 500 V1).

lG,
Simon.
Suzi Janis
Vanquish 550
nexus665
Benutzeravatar

 
Beiträge: 15
Alter: 44
Registriert: 10.6.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #63 von mguw » 18.07.2008 21:10:47

Ja der 500V1 850W motor wiegt 140g (gerade überprüft...)

den 1000W will ich jetzt gerade nicht ausbauen, aber mein neuer scorpion der ein kleines bissle grösser ist wiegt 180g

also 170g dürften nicht weit weg sein

gruss

Marcel
mguw

 
Beiträge: 86
Registriert: 30.7.2007
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #64 von nexus665 » 18.07.2008 22:25:11

Danke!

Welchen Scorpion hast Du verbaut, einen 3026er? Die hätte ich sonst in's Auge gefaßt, den 1200 U/V aus der Serie. Paßt dann eh recht gut, kommt auf die "wenn Budget da ist kaufen" Liste. Stand allerdings etwas von 193g dabei.

Wie ist der 1000W Motor leistungsmäßig so? Braucht's - außer für 3D - überhaupt etwas Besseres? Wie sind die Temperaturen so? Fragen, nichts als Fragen :)

lG,
Simon.
Suzi Janis
Vanquish 550
nexus665
Benutzeravatar

 
Beiträge: 15
Alter: 44
Registriert: 10.6.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #65 von mguw » 18.07.2008 22:53:00

genau den 3026 1210KV. der wiegt aber bei mir 185g.

Habe ihn noch nicht eingebaut da ich ja flybarless fliege und eh genug power habe.
drehe den original motor mit 2600rpm und bei 13° pitch bricht das auf 2200 ein was ja noch recht gut ist.

mit dem scorpion wird es vielleicht etwas besser. hatte ihn mal bestellt weil der original motor immer wärmer wird... (sommer oder alter ??)

gruss

Marcel
mguw

 
Beiträge: 86
Registriert: 30.7.2007
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #66 von nexus665 » 18.07.2008 23:28:31

Ja,

Deine Flybarless-Videos hab' ich mir eh schon angsehen - dürfte auch recht einfach zu realisieren sein mechanisch, beim MFS-Kopf (einfach den oberen Rotorteil weglassen), oder? Sieht nicht so aus, als ob man sich einen Mitnehmer bzw. längere Anlenkungen basteln müßte. Besonders der Flug ohne Stabi-System war eindrucksvoll, so langsam warst Du da ja auch nicht unterwegs.

In weiterer Folge plane ich nämlich genau das, wenn das Budget da ist oder die Flybarless-Systeme wider Erwartens doch mal billiger werden...sieht ja nicht nur besser aus, sondern wie Du erwähnt hast gibt's ja auch mehr Power (oder mehr Flugzeit, je nach Wunsch).

Bei meinem 450er Rex ist der Scorpion ja auch nicht zwingend notwendig gewesen, aber bereut habe ich den Kauf nicht...macht einfach Spaß, damit rumzuheizen, und der Motor ist noch immer unterfordert und bleibt vergleichsweise kühl (obwohl jetzt im Sommer sicher 15° wärmer als im Frühling, bei nur ca. 5-7° Außentemperatur-Veränderung).

lG,
Simon.
Suzi Janis
Vanquish 550
nexus665
Benutzeravatar

 
Beiträge: 15
Alter: 44
Registriert: 10.6.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #67 von mguw » 18.07.2008 23:49:02

Flybarless umbau ist super einfach. 5min!

einfach das ober teil abbauen uns die arme mit einer längeren schraube und 2 kugelager als distanzhülsen verlängern.

da siehst du den umbau http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=59871

gruss Marcel
mguw

 
Beiträge: 86
Registriert: 30.7.2007
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #68 von cool-steffen » 23.07.2008 07:30:02

Moin

Ich hätte da jetzt auch mal eine Frage ich hab seit gestern nun auch meinen SJM 500 was mir nicht ganz klar ist welche Servos für den am besten sind und wieviel Stellkraft die eigentlich haben müssen. :shock:


MFG Steffen
cool-steffen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 29
Alter: 45
Registriert: 11.9.2007
Wohnort: Altenburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #69 von cool-steffen » 23.07.2008 21:24:08

:cry:
cool-steffen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 29
Alter: 45
Registriert: 11.9.2007
Wohnort: Altenburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #70 von mguw » 23.07.2008 21:55:09

ja lese doch mal die vorletzten Seiten... da steht es drine...

HGD250 odr HGD260 = robbe FS550
gruss
mguw

 
Beiträge: 86
Registriert: 30.7.2007
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #71 von Detlefvf » 21.09.2008 18:53:57

Hallo leider hat auch mein Freilauf nach den ersten startversuchen den geist aufgegeben !
kanst du mir sagen wo ich das ding bestellen kann ????
na sag mal Danke im vorab Detlef
1.Ice Tiger Doppelrotor,
2.SJM500 mit Futaba T6EX 2.4 GHz. noch im Bau daTeile fehlen
Detlefvf

 
Beiträge: 1
Alter: 51
Registriert: 21.9.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #72 von niggo » 21.09.2008 20:30:33

Detlefvf hat geschrieben:Hallo leider hat auch mein Freilauf nach den ersten startversuchen den geist aufgegeben !
kanst du mir sagen wo ich das ding bestellen kann ????
na sag mal Danke im vorab Detlef


Versuchs mal bei http://www.lindinger.at
Align T-Rex: 250, 500, 550, 600E, 600N
Blade mCPX, 600 MP-Style
niggo
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2800
Registriert: 25.9.2007
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #73 von mguw » 21.09.2008 20:38:47

Hallo Detlef

die beste methode alle händler zu findenis google mit SJM und teilnummer

http://www.google.fr/search?hl=fr&q=SJM+AL5024

gruss

Marcel
mguw

 
Beiträge: 86
Registriert: 30.7.2007
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #74 von scrat » 17.10.2008 11:54:09

Hi,

was genau geht denn am Freilauf kaputt und gibt es, außer einem anderen Regler, Möglichkeiten der Vermeidung der Freilaufzerstörung?

Gruß,

Wolfgang
scrat

 
Beiträge: 73
Registriert: 26.3.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: BAU- und ERFAHRUNGSBERICHT: SJM 500 mit Antrieb

Beitrag #75 von niggo » 18.10.2008 21:10:06

scrat hat geschrieben:Hi,

was genau geht denn am Freilauf kaputt und gibt es, außer einem anderen Regler, Möglichkeiten der Vermeidung der Freilaufzerstörung?

Gruß,

Wolfgang


Der Freilauf dreht durch, d. h. er treibt nicht mehr den Rotor an und der Heli fliegt nicht mehr.
Align T-Rex: 250, 500, 550, 600E, 600N
Blade mCPX, 600 MP-Style
niggo
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2800
Registriert: 25.9.2007
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

VorherigeNächste


RSS-Feed

Zurück zu SPH

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron