RHF Test www.brushlesstuning.de

T-rex550 umbau auf schrägverzahntes Hauptzahnrad

T-rex550 umbau auf schrägverzahntes Hauptzahnrad

Beitrag #1 von Ruffy » 19.03.2013 16:44:17

Hallo

Ich habe einen T-rex 550 v1 und möchte den gerne auf schrägverzahnt umbauen dachte da an 112 Zähne und am Motor 11er Ritzel,
jetzt ist die Frage kann ich mein alten Freilauf behalten und muss ich an der Heck Übersetzung auch was tauschen ?
Ruffy

 

Re: T-rex550 umbau auf schrägverzahntes Hauptzahnrad

Beitrag #2 von Grashopser » 19.03.2013 17:46:28

.... du brauchst den Freilauf vom 600 er EFL Pro.

Gruß, Achim
T-Rex 550V2 DFC, mit Microbeast, Futaba 252 auf der Taumelscheibe, 254 am Heck, Kontronik Jive LV+100 und Motor MX 600

T-Rex 600 Pro EFL DFC, mit Microbeast, Align Servos, Kontronik Power-Jive HV 120, Motor MX 600

Simprop Intelly-BiPower Pro

FutabaT8FG
Grashopser
Benutzeravatar

 
Beiträge: 181
Registriert: 7.10.2007
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1

Re: T-rex550 umbau auf schrägverzahntes Hauptzahnrad

Beitrag #3 von T-Rex 550 » 23.03.2013 18:28:49

stell mir grade die Frage , warum schrägverzahnung ?

Hab bei meinem 550er V1 ne 0,7er Pfeilverzahnung von Mikado reingepackt , musst halt nur das Zahnrad an den Freilauf anpassen (auffräsen)
is jedenfalls leiser , als n schrägverzahnter rex :mrgreen:
Übrigens:
Wärme bewirkt ja bekanntlich, daß sich Materie ausdehnt -- OK ?
Also : ich bin nicht dick, ich bin heiß ....... :D

Regleröffnung berechnen (als Download) jokerfire.npage.de/get_file.php?id=28832407&vnr=812742
T-Rex 550
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2048
Alter: 43
Registriert: 5.12.2006
Wohnort: Deutschland
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 18

Re: T-rex550 umbau auf schrägverzahntes Hauptzahnrad

Beitrag #4 von Ruffy » 25.03.2013 17:26:08

ja würde das gehen auf Pfeilverzahnung ohne das ich das Heckgetriebe ersetzen muss oder ändern ?
Ruffy

 

Re: T-rex550 umbau auf schrägverzahntes Hauptzahnrad

Beitrag #5 von blade-n00b » 25.03.2013 18:24:45

Wenn du noch die aller erste Version des 550er hast wo im Schwarzen Freilauf noch kein Zusätzliches Lager verbaut wurde gibts bei Scaleflying.de einen Umrüstsatz auf Pfeilverzahnung. Erkennen kannst es recht einfach ob du nach die alte Version hast wie sie imCF oder ESP war wenn im Auro Zahnrad keine Metallhülse verbaut ist. Wenn du also ein Auro Rad komplett aus Kunststoff hast kannst du das Kit von Scalflying benutzen.

mfg, blade-n00b
Hangar: T-Rex 550E V2 Mini V-Stabi 5.3 Pro, Gaui X3 Microbeast, Blade mCPX BL
Blade 130X, T-Rex 700 Elektro Conversion by Heli-Chris V2
blade-n00b
Benutzeravatar

 
Beiträge: 374
Alter: 47
Registriert: 24.10.2010
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 2

Re: T-rex550 umbau auf schrägverzahntes Hauptzahnrad

Beitrag #6 von T-Rex 550 » 25.03.2013 18:35:24

blade-n00b hat geschrieben:Wenn du noch die aller erste Version des 550er hast wo im Schwarzen Freilauf noch kein Zusätzliches Lager verbaut wurde gibts bei Scaleflying.de einen Umrüstsatz auf Pfeilverzahnung. Erkennen kannst es recht einfach ob du nach die alte Version hast wie sie imCF oder ESP war wenn im Auro Zahnrad keine Metallhülse verbaut ist. Wenn du also ein Auro Rad komplett aus Kunststoff hast kannst du das Kit von Scalflying benutzen.

mfg, blade-n00b


sorry , aber wozu n umrüstsatz ?? ich hab den schwarzen freilauf noch drinnen und da passt das 0,7er pfeilverzahnt von mikado , brauchst nur auffräsen (z.B. mim dremel) das zahnrad und dann klappt das , auch ohne umrüstsatz
Übrigens:
Wärme bewirkt ja bekanntlich, daß sich Materie ausdehnt -- OK ?
Also : ich bin nicht dick, ich bin heiß ....... :D

Regleröffnung berechnen (als Download) jokerfire.npage.de/get_file.php?id=28832407&vnr=812742
T-Rex 550
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2048
Alter: 43
Registriert: 5.12.2006
Wohnort: Deutschland
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 18

Re: T-rex550 umbau auf schrägverzahntes Hauptzahnrad

Beitrag #7 von T-Rex 550 » 25.03.2013 18:37:55

Ruffy hat geschrieben:ja würde das gehen auf Pfeilverzahnung ohne das ich das Heckgetriebe ersetzen muss oder ändern ?


bei mir funzt das ohne probleme , da ich eh kein drehzahlfreak bin ( 2000 - 2100 rpm) , mim originalem heckgetriebe :mrgreen: und das heck steht bestens . im schlimmsten fall halt das heck nochmal einstellen und fertig
Übrigens:
Wärme bewirkt ja bekanntlich, daß sich Materie ausdehnt -- OK ?
Also : ich bin nicht dick, ich bin heiß ....... :D

Regleröffnung berechnen (als Download) jokerfire.npage.de/get_file.php?id=28832407&vnr=812742
T-Rex 550
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2048
Alter: 43
Registriert: 5.12.2006
Wohnort: Deutschland
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 18

Re: T-rex550 umbau auf schrägverzahntes Hauptzahnrad

Beitrag #8 von blade-n00b » 25.03.2013 19:34:28

Und welches Mikado Zahnrad nimmst du da.?? Ich finde da auf der Seite im Mikado Shop keines mit einer 5-Loch Aufnahme haben alle nur 4-Loch
Hangar: T-Rex 550E V2 Mini V-Stabi 5.3 Pro, Gaui X3 Microbeast, Blade mCPX BL
Blade 130X, T-Rex 700 Elektro Conversion by Heli-Chris V2
blade-n00b
Benutzeravatar

 
Beiträge: 374
Alter: 47
Registriert: 24.10.2010
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 2

Re: T-rex550 umbau auf schrägverzahntes Hauptzahnrad

Beitrag #9 von T-Rex 550 » 25.03.2013 20:34:30

blade-n00b hat geschrieben:Und welches Mikado Zahnrad nimmst du da.?? Ich finde da auf der Seite im Mikado Shop keines mit einer 5-Loch Aufnahme haben alle nur 4-Loch


http://shop.mikado-heli.de/LOGO-600-SE/ ... 412&p=5412

*HMPF* hab den Vorbesitzer meines V1 nochmal gefragt , hatter mir wohl vergessen zu sagen , das er da was getauscht hat , bin vom originalzustand ausgegangen , is also doch n umbaukit gewesen :oops:
Übrigens:
Wärme bewirkt ja bekanntlich, daß sich Materie ausdehnt -- OK ?
Also : ich bin nicht dick, ich bin heiß ....... :D

Regleröffnung berechnen (als Download) jokerfire.npage.de/get_file.php?id=28832407&vnr=812742
T-Rex 550
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2048
Alter: 43
Registriert: 5.12.2006
Wohnort: Deutschland
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 18

Re: T-rex550 umbau auf schrägverzahntes Hauptzahnrad

Beitrag #10 von cubalibreee » 25.03.2013 20:50:15

Do kriegt mei Rex glei Zahn-Phantomschmerzen wenn er hier mit liest... :lol:

Freilauf V1 - 5 3er Schräubchen große Freibohrungen

Freilauf V2 - 6 3er Schräubchen kleine Freibohrungen

Gruß
Cubaaa
cubalibreee

 

Re: T-rex550 umbau auf schrägverzahntes Hauptzahnrad

Beitrag #11 von blade-n00b » 26.03.2013 07:33:49

Die Auroräder für die beiden Freiläufe passen nicht mit dem Scaleflying Kit zusammen, ich glaub das wird schwierig wenn man die alten nicht mehr hat...mit Glück findet man die in irgend einem Shop noch. Um noch mal zum eigentlich Thema zurückzukommen. Wenn Schrägverzahnt Modul 1 gewollt ist nimmt man den Freilauf vom 600 Pro EFL und das Aurorad HN60020A dann kann man das alte Zwischengetriebe und somit auch die alte Heckübersetzung der V1 weiternutzen. Ich habs so im Einsatz und wenn das Zahnflankenspiel sauber eingestellt ist ist er auch deutlich leiser als ein Standard Rex.

mfg, blade-n00b
Hangar: T-Rex 550E V2 Mini V-Stabi 5.3 Pro, Gaui X3 Microbeast, Blade mCPX BL
Blade 130X, T-Rex 700 Elektro Conversion by Heli-Chris V2
blade-n00b
Benutzeravatar

 
Beiträge: 374
Alter: 47
Registriert: 24.10.2010
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 11
Danke bekommen: 2



RSS-Feed

Zurück zu T-Rex 550

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron