RHF Test www.brushlesstuning.de

Baubericht ThreeDee Rigid

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #16 von Tommes » 17.05.2009 11:48:36

Guten Morgen allerseits - wider goes it! ;-)

Bin schon einige Zeit wieder dabei, allerdings ist wenig aufregendes passiert, der nächste
Schritt ist das Einbringen der Servos. Das Anlenkungstütchen enthält vier Untergruppen,
die ersten beiden habe ich bereits verbaut. Eine schöne Lösung ist das Einstellplättchen
für das Nickservo. Je nachdem, wie weit die Madenschrauben in die Distanzstücke eingedreht
werden, wird der passende Abstand für den verbauten Servotyp eingestellt, so dass sichergestellt ist,
dass sich der Kugelkopf exakt in der Mitte des Chassis befindet. Der vorgegebene Wert für
die von mir verwendeten BLS von 2,5mm passt exakt. Jan rät in der Anleitung von der
Verwendung von Alu-Armen ab, da die Kunststoff-Halter allemal stabil genug sind und
im Falle eines Crash so die Getriebe noch eine gewisse Überlebenschance haben.
Ich folge da mal seinem Rat.
Dateianhänge
Rigid_13 001.jpg
Baugruppe Anlenkungen
Rigid_13 002.jpg
Tütchen 1
Rigid_13 003.jpg
Tütchen 2
Rigid_13 004.jpg
Die Einstellstückchen am Servo...
Rigid_13 005.jpg
... und verbaut
Rigid_13 006.jpg
TDR
Simprop Thermik Excel
Hyperion Stuka (zu verkaufen)
Toledo Special 40


Bild
Tommes
Benutzeravatar
Frostbeule
support
 
Beiträge: 1491
Alter: 43
Registriert: 22.6.2007
Wohnort: Rock City
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 17

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #17 von Tommes » 17.05.2009 11:56:43

Tütchen drei der Anlenkungstüte enthält lediglich die Führung des Nickservogestänges und
damit die TS-Verdrehsicherung. Hier wundere ich mich ein wenig darüber, dass das Teil
lediglich von einer Schraube pro Seite gehalten wird, sich also theoretisch verdrehen könnte.

Praktisch sitzt es aber derart bombenfest, dass das wohl übertriebene Sorge ist. Dennoch
fände ich hier zwei Schräubchen pro Seite irgendwie passender.
Dateianhänge
Rigid_14 001.jpg
Tütchen drei
Rigid_14 002.jpg
Die TS-Führung
TDR
Simprop Thermik Excel
Hyperion Stuka (zu verkaufen)
Toledo Special 40


Bild
Tommes
Benutzeravatar
Frostbeule
support
 
Beiträge: 1491
Alter: 43
Registriert: 22.6.2007
Wohnort: Rock City
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 17

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #18 von Tommes » 17.05.2009 12:29:42

Aus dem nächsten Tütchen benötigen wir zunächst nur den Gabelkopf für das
Heckservo. Zusammen mit den restlichen Teilen aus dem vorigen Tütchen
wird dann das Heckservo eingebaut. Auch dieses wird pro Seite nur von einer
Schraube gehalten.

Die beiden Gewindestängchen werden in die Carbonstange für die Heckanlenkung
geklebt und die Anlenkung an vorgegebenen Stellen mit den Schrumpfschläuchen
beschrumpft. Zu guter Letzt wird dann einseitig der Kugelkopf aufgeschraubt.

Kommen wir nun zum Motoreinbau...
Dateianhänge
Rigid_16.jpg
Die Heckanlenkung - wenig spektakulär... :-)
Rigid_15 001.jpg
Tüte vier
Rigid_15 002.jpg
Das HS ist dann auch drin
TDR
Simprop Thermik Excel
Hyperion Stuka (zu verkaufen)
Toledo Special 40


Bild
Tommes
Benutzeravatar
Frostbeule
support
 
Beiträge: 1491
Alter: 43
Registriert: 22.6.2007
Wohnort: Rock City
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 17

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #19 von Tommes » 17.05.2009 13:10:20

Der Einbau des Motors gestaltet sich recht unkompliziert. Ähnlich wie beim Einstellen
des Getriebespiels wird auch hier das Ganze einmal eingesetzt, dann die Höhe des Motorritzels
im Vergleich zum ersten Getrieberad überprüft und ggf. eine andere Paßschiebe unter das
Ritzel gesetzt, um beide perfekt in die Flucht zu bringen.

Verbaut habe ich den von Jan empfohlenen Pyro 30-12, wenn ich den auch derzeit gerne
noch gegen einen Motor eines anderen Herstellers tauschen würde, da mir die Haltung
Kontroniks zum Sachverhalt der gerne mal nicht gesicherten Madenschrauben an der
Motorwelle des Pyro nach wie vor ziemlich gegen den Strich geht. Will das hier aber
jetzt nicht weiter ausführen, den Pyro hatte ich zu dem Zeitpunkt schon da, deswegen
verbaue ich ihn jetzt auch. Hoffentlich ist das kein Fehler...
Dateianhänge
Rigid_17 001.jpg
Die Motorhalterung
Rigid_17 002.jpg
Der Motor auf der Halteplatte
Rigid_17 003.jpg
Rigid_17 006.jpg
Die Zahnräder fluchten 1A
TDR
Simprop Thermik Excel
Hyperion Stuka (zu verkaufen)
Toledo Special 40


Bild
Tommes
Benutzeravatar
Frostbeule
support
 
Beiträge: 1491
Alter: 43
Registriert: 22.6.2007
Wohnort: Rock City
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 17

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #20 von Tommes » 17.05.2009 14:25:22

Kommen wir zum Heckrotor - die Baugruppe enthält sechs Tütchen, wobei die erste nix zum bauen,
sondern lediglich das fertig montierte Heckgehäuse mit Kegelrad enthält. In der zweiten Tüte sind
dann die Heckwelle samt dazugehörigem Kegelrad zu finden, das Spiel der beiden wird wie schon
bekonnt durch einfügen verschiedener Paßscheiben eingestellt.
Dateianhänge
Rigid_18 001.jpg
Baugruppe Heck
Rigid_18 002.jpg
Tüte eins - nix zu bauen...
Rigid_18 003.jpg
Tüte zwei
Rigid_18 004.jpg
Heckgehäuse mit Heckwelle
TDR
Simprop Thermik Excel
Hyperion Stuka (zu verkaufen)
Toledo Special 40


Bild
Tommes
Benutzeravatar
Frostbeule
support
 
Beiträge: 1491
Alter: 43
Registriert: 22.6.2007
Wohnort: Rock City
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 17

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #21 von Tommes » 17.05.2009 14:55:58

Tüte drei und vier enthalten die Heckschiebehülse sowie den Heckrotor. Bei dessen Zusammenbau
ist unbedingt auf die richtige Reihenfolge der einzelnen Kugellager und Scheiben zu achten, ist
aber mit etwas Ruhe und aufmerksamen Schauen in die Anleitung durchaus zu bewältigen... :-)

Zum Schluss wird dann die Heckeinheit zusammengebaut. Die Heckschiebehülse läuft ganz
unglaublich schmuuf auf der Welle - wie schon oft erwähnt auch hier: Spielfrei, exakt - eine
einzige Freude... :mrgreen:
Dateianhänge
Rigid_19 001.jpg
Tüte drei
Rigid_19 002.jpg
Rigid_19 003.jpg
Tüte vier
Rigid_19 004.jpg
Rigid_19 006.jpg
Alles zusammen
TDR
Simprop Thermik Excel
Hyperion Stuka (zu verkaufen)
Toledo Special 40


Bild
Tommes
Benutzeravatar
Frostbeule
support
 
Beiträge: 1491
Alter: 43
Registriert: 22.6.2007
Wohnort: Rock City
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 17

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #22 von Tommes » 17.05.2009 15:25:04

Mit den Tüten fünf und sechs kommt die Heckeinheit dann ans Heckrohr und wird
komplettiert. Keine besonderen Vorkomnisse...
Dateianhänge
Rigid_20 001.jpg
Rigid_20 002.jpg
Rigid_20 003.jpg
Rigid_20 004.jpg
Rigid_20 005.jpg
TDR
Simprop Thermik Excel
Hyperion Stuka (zu verkaufen)
Toledo Special 40


Bild
Tommes
Benutzeravatar
Frostbeule
support
 
Beiträge: 1491
Alter: 43
Registriert: 22.6.2007
Wohnort: Rock City
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 17

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #23 von Tommes » 17.05.2009 15:37:29

Fehlt nur noch die Heckanlenkung und die Verstrebungen. Das funktioniert so, wie man
es erwarten würde - die Endstücke werden eingeklebt, die Kugelköpfe kommen drauf,
alles anklipsen und fertig.

*Kopfkratz*

Damit wäre der rein mechanische Aufbau erledigt, beinahe ein bischen schade... :-(
Im nächsten Schritt kommen dann das Stabi-System, Regler, Empfänger usw ins
Spiel, dann die Verkabelung des Ganzen. Das werd ich aber wohl erst morgen machen,
evtl bekleb ich später noch die Haube.

Ich danke euch erstmal für die Aufmerksamkeit und wünsche noch einen schönen Sonntag!

Viele Grüße,
tommes
Dateianhänge
Rigid_21 001.jpg
Rigid_21 003.jpg
TDR
Simprop Thermik Excel
Hyperion Stuka (zu verkaufen)
Toledo Special 40


Bild
Tommes
Benutzeravatar
Frostbeule
support
 
Beiträge: 1491
Alter: 43
Registriert: 22.6.2007
Wohnort: Rock City
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 17

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #24 von Tommes » 19.05.2009 09:13:01

Guten Morgen!

Gestern abend war dann die Kabelei dran und das war kniffliger, als ich es
erwartet hätte, da für den ganzen Elektronikkrams nun wirklich nicht viel
Platz vorgesehen ist. Egal, mit ein wenig Geduld und mehrmaligem Umstecken
und noch-mal-einen-anderen-Weg-probieren ist es dann irgendwann geschafft.

An der 'Elektronikbox' selber sieht es dann durch die Menge der Kabel etwas wuselig
aus, muss mal schauen, ob mir da noch etwas einfällt, dafür kann man die Kabel
im Chassis quasi unsichtbar verlegen, so dass das Ganze letztlich doch ganz
aufgeräumt aussieht. Mache jetzt wohl mit der Haube weiter, morgen gibts
vermutlich den Erstflug. :drunken: :bounce:
Dateianhänge
Rigid_22 001.jpg
Rigid_22 002.jpg
Rigid_22 003.jpg
Rigid_22 004.jpg
Rigid_22 006.jpg
TDR
Simprop Thermik Excel
Hyperion Stuka (zu verkaufen)
Toledo Special 40


Bild
Tommes
Benutzeravatar
Frostbeule
support
 
Beiträge: 1491
Alter: 43
Registriert: 22.6.2007
Wohnort: Rock City
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 17

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #25 von Tommes » 20.05.2009 22:28:07

Guten Abend allerseits!

Der Erstflug - naja: Erstschweber: wäre geschafft - die Mühle fliegt... :thumbright: :mrgreen: Doch der Reihe nach...

Die Haube zu bekleben war dank des Anleitungsvideos von JH kein wirkliches Problem, wenn man sich (wie im Video
empfohlen) ein wenig Zeit dafür nimmt. Das Tempo, das Jan im Video vorlegt ist gut mitzuhalten und so konnte
ich quasi virtuell mit Jan zusammen meine Haube bekleben. Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, das hätte ich
als Lackierung so nicht hinbekommen, in der Zeit schonmal gar nicht. Habe etwa 70 min geklebt...

Dann folgte das Einstellen des VStabi, auch dieses stellte kein größeres Problem dar. Letztlich wurde (wie beim Gyrobot
oder AC3X) zunächst der Sender vorbereitet und die Wege für das Stabi auf +/- 100% eingestellt. Dann habe ich das
Rigid-Preset geladen, die Taumelscheibe im Setup gerade eingestellt (die beiliegende TS-Lehre leistet hierbei gute
Dienste) und die Wege für das Heckservo eingelernt. Fertig.

War für mich etwas ungewohnt, da ich es von meinen beiden anderen Stabi-Systemen nicht gewohnt bin, ein Preset
zu laden und keine weiteren Einstellungen zu machen. Kurze Prüfung der Wirkrichtung der Sensorik verlief erfolgreich,
schien also soweit alles zu passen. Habe dann noch (wie für den vorsichtigen Erstflieger im Rigid-Handbuch empfohlen)
die Servowege auf 70% reduziert und 30% Expo dazugegeben. Regleröffnung auf 27,5% ergibt bei mir sowas bei 1400 U/Min.

So, dann wolln wir mal - nach letztem Check schwebe ich los... und bin erleichtert, dass der Vogel recht ruhig vor mir
in der Luft steht. Spurlauf sieht recht gut, wenn auch noch nicht 100% optimal aus, da muss ich morgen nochmal ran.
Nach den ersten 5 min. Testschweben mit vorichtigem Hin und Her, lande ich wieder, dann folgt der erste Trimmflug
für das VStabi. Hab dabei wohl ein bischen viel geknüppelt, die Ampel zeigt ein sattes Rot. Egal - nochmal! Beim zweiten
Versuch ist die Ampel grün und ich entferne das Häkchen bei 'Autotrim' in der VStabi-Software.

So weit - so gut, morgen gehts weiter, dann gibts hoffentlich ein paar Bilder vom fliegenden TDR, anbei ein paar Fotos
von vor dem Erstflug (man weiss ja nie... ;-) )

Beste Grüße,
tommes
Dateianhänge
Rigid_23 008.jpg
Rigid_23 009.jpg
Rigid_23 011.jpg
Rigid_23 012.jpg
Rigid_23 014.jpg
Rigid_23 015.jpg
TDR
Simprop Thermik Excel
Hyperion Stuka (zu verkaufen)
Toledo Special 40


Bild
Tommes
Benutzeravatar
Frostbeule
support
 
Beiträge: 1491
Alter: 43
Registriert: 22.6.2007
Wohnort: Rock City
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 17

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #26 von Tommes » 21.05.2009 20:32:32

Guten Abend.

Heute wäre dann der eigentliche Erstflug geschehen - soweit ist alles gut gegangen. :thumbright:
Die Einstellungen des VStabi stehen immer noch in der Stellung 'Omnibus', da muss ich die Tage noch
ein wenig Feintuning betreiben. Um das Heck knackiger zu machen, habe ich bereits die Heckempfindlichkeit
und das 'P' für Heck etwas raufgesetzt - das kann jetzt so bleiben. Wenn ich mit den Einstellungen dann
soweit zufrieden bin, poste ich hier noch das Setup und das wars dann mit dem Baubericht.

Bis dahin kann ich dann bestimmt noch ein paar Worte zum Flugverhalten schreiben, bin doch bisher
nur seeeeeehr vorsichtig hin- und hergeflogen - muss mich an das Monster erst noch etwas gewöhnen...

Anbei noch ein paar Impressionen von heute mittag.
Gruß,
tommes
Dateianhänge
Rigid_25 013.jpg
Rigid_25 015.jpg
Rigid_25 026.jpg
Rigid_25 030.jpg
Rigid_25 031.jpg
TDR
Simprop Thermik Excel
Hyperion Stuka (zu verkaufen)
Toledo Special 40


Bild
Tommes
Benutzeravatar
Frostbeule
support
 
Beiträge: 1491
Alter: 43
Registriert: 22.6.2007
Wohnort: Rock City
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 17

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #27 von Tommes » 02.06.2009 18:52:50

Guten Abend.

Sodele, nach etwa fünfzehn Flügen habe ich meinen TDR nun testhalber das AC3X aus meinem Roxxter22 verpasst
und bin damit vom ersten Schweben an deutlich zufriedener, als ich es vorher mit dem VStabi war. Nicht, dass das
AC3X so viel besser funktionieren würde, aber es fühlt sich für MICH einfach besser an und die Einstellung des
Ganzen mit bordeigenem Display gefällt mir letztlich auch besser, als immer das Netbook dabeihaben zu müssen.

Bitte über die noch provisorische Verkabelung hinwegsehen - das muss ich noch etwas hübsch machen... :oops:
Der Empfänger (R617) ist im Zuge dessen an das Seitenteil des Chassis gewandert, so dass die Stecker bündig
unter dem Heckrohr sind - so sind die optisch aus dem Weg... ;-)

Im Flugbetrieb zeigt der TDR wie erwartet keinerlei Schwächen, wenn mein Flugstil die Mechanik wohl auch kaum
in irgendeiner Form belasten kann... :mrgreen: Nach 7 Min. flottem Rundflug mit kleineren Kunstflugeinlagen
lade ich ca. 2800 mAh nach, Motor und Regler werden dabei recht warm, evtl. werde ich für den Sommer noch
eine kleine Luftöffnung in die Haube fräsen. Ich fliege mit 1400/1600/1800 Umin, und obwohl der Heli mit 1400
sehr angenehm leise vor sich hin schnuffelt, reicht auch die Drehzahl locker aus, um hurtig umher zu fliegen und
das ein oder andere Kunststückchen zu machen.

Bei 1800 fliegt dann die Kuh - ein ganz wundervoll durchdringendes Fluggeräusch und Dampf bis der Arzt
kommt...

Mein Fazit: Guter Heli! :thumbright:

*Gooooong*
Und damit möchte ich diesen Baubericht nun offiziell für beendet erklären. Falls sich am Setup noch etwas ändern
sollte oder sonstige Auffälligkeiten auftreten, werde ich das hier posten.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und die netten Worte im Quasselfred.
Beste Grüße,

tommes
Dateianhänge
Rigid_30 003.jpg
Rigid_30 004.jpg
Rigid_30 001.jpg
Rigid_30 008.jpg
NW-Rigid_SW.jpg
TDR
Simprop Thermik Excel
Hyperion Stuka (zu verkaufen)
Toledo Special 40


Bild
Tommes
Benutzeravatar
Frostbeule
support
 
Beiträge: 1491
Alter: 43
Registriert: 22.6.2007
Wohnort: Rock City
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 17

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #28 von Tommes » 23.06.2009 23:00:12

Guten Abend.

Jan Henseleit hat seit ein paar Tagen ein Gegenlager für den Pyro im Portfolio, dass die Motorwelle
nun auch unter dem Ritzel aufnimmt, führt und damit entlastet. Da zudem durch das Gegenlager das
Herunterrutschen der Motorwelle verhindert wird, stand für mich ausser Frage: Das muss noch an
den Rigid! :thumbright:

Der Einbau ist in 10 Minuten erledigt - im Wesentlichen werden die Halteschrauben des Motors entfernt
und das Gegenlager mit längeren Schrauben darunter wieder befestigt. Ja nachdem, ob man einen
Links- oder Rechtsdreher gebaut hat, wird nun das Ritzel nach oben oder unten gegen die Paßscheiben
gedrückt.

Bitte entschuldigt die miesen Fotos, aber ich will morgen fliegen und wollte das Ding noch fix eingebaut
haben... meine Digitalkamera ist leider gerade ausser Haus. Man erkennt aber glaube ich (gerade noch so),
was gemeint ist... ;-)

Beste Grüße,
tommes
Dateianhänge
IMAGE_079.jpg
IMAGE_079.jpg (211.88 KiB) 2776-mal betrachtet
IMAGE_081.jpg
TDR
Simprop Thermik Excel
Hyperion Stuka (zu verkaufen)
Toledo Special 40


Bild
Tommes
Benutzeravatar
Frostbeule
support
 
Beiträge: 1491
Alter: 43
Registriert: 22.6.2007
Wohnort: Rock City
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 17

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #29 von Landegestell » 28.09.2009 19:18:05

Schöner Heli und Danke für den Bericht :oops:
Landegestell

 

Re: Baubericht ThreeDee Rigid

Beitrag #30 von Ing. Düsentrieb » 17.08.2010 22:45:00

Schön, dass es immer wieder Piloten gibt, die sich solche Mühe geben und die Zeit aufbringen, einen so tollen Baubericht zu erstellen. Ich sage danke!
Ing. Düsentrieb
Benutzeravatar

 
Beiträge: 162
Registriert: 27.11.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

VorherigeNächste


RSS-Feed

Zurück zu TDR (Rigid)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron