RHF Test www.helichat.de

Protos 500 Fragen allgemein

Protos 500 Fragen allgemein

Beitrag #1 von skysurfer » 04.11.2019 21:48:39

Guten Abend Gemeinde,

ich habe mir nun auch einen gebrauchten Protos 500 zugelegt.
In Wirklichkeit sind es sogar zwei :shock:
Einen Plastik ... aber nicht kompl. und einen Carbon.
Da ich diese Mechanik für ein Scale Projekt verwenden will,
sollte ich zuerstmal meht technische Daten haben.
Aktuell wäre es Anzahl Zähne des Hauptzahnrades (zum zählen habe ich keinen Nerv).
Hat jemand diese Daten griffbereit ?

EDIT: bevor jetzt Spekulationen und Diskussionen losgetreten werden.
Eine Mechanik soll mit einem 4-Blatt Kopf mit niedriger Drehzahl aufgebaut werden.
Werde/will erstmal selbst erfliegen. Aber dazu benötige ich die Daten für das HZR.
Zuletzt geändert von skysurfer am 04.11.2019 21:52:06, insgesamt 1-mal geändert.
----------------------
Grüsse Hans-Peter

Logo 500 3D, Hughes mit T-Rex 450 5-Blatt Mini VStabi, Blade mCP X, Blade mQX, Blade 130x, Blade 130X Bo
Sender: MC-32 Hott + Spektrum Modul
skysurfer
Benutzeravatar

 
Beiträge: 5452
Alter: 56
Registriert: 16.10.2004
Wohnort: Nürtingen (bei Stuttgart)
Danke gegeben: 296
Danke bekommen: 64

Re: Protos 500 Fragen allgemein

Beitrag #2 von Husi » 04.11.2019 21:52:02

Moin Hans-Peter,

eine Protese habe ich nicht, darum kann ich nicht zum Nachschauen im Keller verschwinden.
Der Andi hat jedoch einen 450er und einen 500er. Ruf ihn doch einfach mal an.

Welches Vorbild hast du dir ausgesucht?

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2867
Alter: 45
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 212

Re: Protos 500 Fragen allgemein

Beitrag #3 von skysurfer » 04.11.2019 21:55:22

Hi Mirko,

:shock: :shock: hast jetzt aber schnell reagiert 8) 8)

Husi hat geschrieben:,
Welches Vorbild hast du dir ausgesucht?


Ist die EC135 mit Mehrblattheckrotor :shock: :shock:
Das Projekt liegt nun schon seit Jahren Materialtechnisch auf Halt.
Wollte zuerst einen T-Rex 500 da reinstecken ....
aber man wird ja älter und fliegen die Ohren schon mal mit :lol: :lol:
----------------------
Grüsse Hans-Peter

Logo 500 3D, Hughes mit T-Rex 450 5-Blatt Mini VStabi, Blade mCP X, Blade mQX, Blade 130x, Blade 130X Bo
Sender: MC-32 Hott + Spektrum Modul
skysurfer
Benutzeravatar

 
Beiträge: 5452
Alter: 56
Registriert: 16.10.2004
Wohnort: Nürtingen (bei Stuttgart)
Danke gegeben: 296
Danke bekommen: 64

Re: Protos 500 Fragen allgemein

Beitrag #4 von Husi » 04.11.2019 22:01:47

skysurfer hat geschrieben:aber man wird ja älter und fliegen die Ohren schon mal mit :lol: :lol:

hi hi, dann muß ich schon viel länger sehr alt sein. Erinnerst du dich noch an meine Versuche (am Stammtisch) mir einem 450er REX mit sehr wenig Drehzahl rückwärts durch den Hütchenparcours zu fliegen?
:arrow: Es geht und die Ohren freuen sich.

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2867
Alter: 45
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 212

Re: Protos 500 Fragen allgemein

Beitrag #5 von skysurfer » 04.11.2019 22:20:16

Husi hat geschrieben:Erinnerst du dich noch an meine Versuche (am Stammtisch) mir einem 450er REX mit sehr wenig Drehzahl rückwärts durch den Hütchenparcours zu fliegen?


Jupp ... das waren noch Zeiten 8) 8)
Aber meinem jetzigen Projekt wird es etwas komplexer, da ja der Mehrblattheckrotor Drehzahl braucht, der HR aber nicht unbedingt.

Achja ... Anzahl der Zähne ist schon mal erledigt.
Bin doch noch fündig geworden .... sind 93 Zähne.
Somit ergibt sich schon mal rechnerisch bei 5S und 13-er Ritzel eine Kopfdrehzahl von 1640 U/min.

Jetzt brauche ich noch die Zähne für das Heckritzel .... aber das mache ich morgen.
----------------------
Grüsse Hans-Peter

Logo 500 3D, Hughes mit T-Rex 450 5-Blatt Mini VStabi, Blade mCP X, Blade mQX, Blade 130x, Blade 130X Bo
Sender: MC-32 Hott + Spektrum Modul
skysurfer
Benutzeravatar

 
Beiträge: 5452
Alter: 56
Registriert: 16.10.2004
Wohnort: Nürtingen (bei Stuttgart)
Danke gegeben: 296
Danke bekommen: 64

Re: Protos 500 Fragen allgemein

Beitrag #6 von Husi » 04.11.2019 22:27:38

skysurfer hat geschrieben:da ja der Mehrblattheckrotor Drehzahl braucht, der HR aber nicht unbedingt.

Oder du machst es gleich einmal richtig. Damit meine ich einen kleinen extra BL-Motor für das Heck. :D

Überleg einmal welche Vorteile du hättest.
1.) Individueller Heli :blackeye:
2.) Durch einen extra Kanal am Sender die Heckdrehzahl stufenlos steuern können
3.) Mit der Drehzahl des HR spielen können, ohne Angst haben zu müssen, das das Heck nicht mehr hält

Na wie sieht es aus? Oder doch zu alt für so etwas...

Viele Grüße
Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2867
Alter: 45
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 212

Re: Protos 500 Fragen allgemein

Beitrag #7 von skysurfer » 05.11.2019 06:23:35

Moin Mirko,

Husi hat geschrieben:Na wie sieht es aus? Oder doch zu alt für so etwas...

Dazu würde ich mich nicht zu alt fühlen ....
aber ich habe schon seit ein paar Jahren das Material hier liegen ...
und halte an meinem ursprünglichen Ziel fest.
----------------------
Grüsse Hans-Peter

Logo 500 3D, Hughes mit T-Rex 450 5-Blatt Mini VStabi, Blade mCP X, Blade mQX, Blade 130x, Blade 130X Bo
Sender: MC-32 Hott + Spektrum Modul
skysurfer
Benutzeravatar

 
Beiträge: 5452
Alter: 56
Registriert: 16.10.2004
Wohnort: Nürtingen (bei Stuttgart)
Danke gegeben: 296
Danke bekommen: 64

Re: Protos 500 Fragen allgemein

Beitrag #8 von CubaLibreee » 05.11.2019 21:26:32

Da gab es mal einen, der hat die HZR aus Alu gefräst! Und ja es sind 93 Zähne!

Heckriemenrad gibt es 18 und 20 Zähne! Damals haben alle auf 18 Umgebaut um mehr Drehzahl aufs Heck zu bekommen...

Bestellnummer:
18T MSH51318-01
20T MSH51319-01

Zum Drehzahlen errechnen ohne groß darüber nachzudenken schau dir mal die Android App an:
https://play.google.com/store/apps/deta ... atio&hl=de

Viel Erfolg...!
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1936
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 115

Re: Protos 500 Fragen allgemein

Beitrag #9 von goemichel » 06.11.2019 12:37:10

skysurfer hat geschrieben:Da ich diese Mechanik für ein Scale Projekt verwenden will,

skysurfer hat geschrieben:Ist die EC135 mit Mehrblattheckrotor


Viel Vergnügen bei dem Versuch, einen passenden Rumpf zu finden.
Ich hatte das auch mal vor.
Ungestretched ist der Protos (der Riemen) zu kurz, gestretched zu lang für die handelsüblichen 500er-Rümpfe. :evil:
Gruß, Michael
Valar morghulis
Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!
goemichel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 256
Registriert: 17.1.2012
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 24

Re: Protos 500 Fragen allgemein

Beitrag #10 von skysurfer » 06.11.2019 17:22:53

goemichel hat geschrieben:Ungestretched ist der Protos (der Riemen) zu kurz, gestretched zu lang für die handelsüblichen 500er-Rümpfe



Danke Michael für die Info 8) 8)

Hast Du da Abmessungen, über welche zu kurz bzw. zu lang wir reden ?

Würde dann mal Jürgen diesbezüglich kontaktieren.

Aktuell bin ich noch am Material besorgen... wie z.B. 70A Regler usw
----------------------
Grüsse Hans-Peter

Logo 500 3D, Hughes mit T-Rex 450 5-Blatt Mini VStabi, Blade mCP X, Blade mQX, Blade 130x, Blade 130X Bo
Sender: MC-32 Hott + Spektrum Modul
skysurfer
Benutzeravatar

 
Beiträge: 5452
Alter: 56
Registriert: 16.10.2004
Wohnort: Nürtingen (bei Stuttgart)
Danke gegeben: 296
Danke bekommen: 64

Re: Protos 500 Fragen allgemein

Beitrag #11 von goemichel » 06.11.2019 18:45:43

skysurfer hat geschrieben:Hast Du da Abmessungen, über welche zu kurz bzw. zu lang wir reden ?

Wenn ich mich richtig erinnere, sind es jeweils 3cm - also 6cm Riemenlänge.
Gruß, Michael
Valar morghulis
Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!
goemichel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 256
Registriert: 17.1.2012
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 24

Re: Protos 500 Fragen allgemein

Beitrag #12 von CubaLibreee » 10.11.2019 18:45:44

goemichel hat geschrieben:
skysurfer hat geschrieben:Da ich diese Mechanik für ein Scale Projekt verwenden will,

skysurfer hat geschrieben:Ist die EC135 mit Mehrblattheckrotor


Ungestretched ist der Protos (der Riemen) zu kurz, gestretched zu lang für die handelsüblichen 500er-Rümpfe. :evil:


Mit der Länge des Hecks kannst doch beim Protos ganz einfach spielen in dem man den Motor nach vorne versetzt?!?
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1936
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 115

Re: Protos 500 Fragen allgemein

Beitrag #13 von skysurfer » 10.11.2019 19:56:41

CubaLibreee hat geschrieben:Mit der Länge des Hecks kannst doch beim Protos ganz einfach spielen in dem man den Motor nach vorne versetzt?!?


Braucht man dann nicht eine neue verlängerte Motorenplatte ?
----------------------
Grüsse Hans-Peter

Logo 500 3D, Hughes mit T-Rex 450 5-Blatt Mini VStabi, Blade mCP X, Blade mQX, Blade 130x, Blade 130X Bo
Sender: MC-32 Hott + Spektrum Modul
skysurfer
Benutzeravatar

 
Beiträge: 5452
Alter: 56
Registriert: 16.10.2004
Wohnort: Nürtingen (bei Stuttgart)
Danke gegeben: 296
Danke bekommen: 64



RSS-Feed

Zurück zu Protos 500

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron