RHF Test www.helichat.de

Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 800

Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 800

Beitrag #1 von dive26 » 01.02.2014 22:52:39

Hier eine Zusammenfassung von Bildern und Daten zu den neuen Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 800

Im Gegensatz zum Alien, der noch einen Riemenantrieb hatte, hat die SOXOS-Reihe nun einen Direktantrieb für das Heck. Das Getriebe ist schrägverzahnt, die Motorritzel-Aufnahme ist doppelt kugelgelagert und oben zudem mit einem Drucklager ausgestattet. Der Grundaufbau der drei Helis in den Größen 600, 700 und 800 ist größtenteils identisch. Der Hauptrahmen und das Getriebe, welches in allen drei Helis gleich ist, ist auf den 800er ausgerichtet und hat trotzdem fast kein Gewicht. Die Hauptrotorwellen vom 700er und 800er haben 12mm und die Blattlagerwellen 10 mm. Beimm 600er 10mm/8mm.

Innovative Schwingungsdämpfung des kompletten Heckrotorgehäuses. Massive Reduktion der Vibrationen bei bleibender Präzision und Knackigkeit. Dadurch hat die Heckrotorwelle keine Möglichkeit sich aufzuschwingen und Vibrationen haben keine Chance mehr zu entstehen.

Die einfache und äusserst praktische Torsionsanlenkung des Heckrotors, überträgt die Bewegung des Servohorns ohne Umlenkung direkt an den Pitch-Schieber. Diese innovative Technik hat sich auch schon beim Alien und Revolution bewährt.

Bild unten: Gedämpftes Heck vom SOXOS 700 und SOXOS 800:

Bild

Bild unten: Rotorkopf und Haube vom SOXOS 800:

Bild

Hier Bilder von den neuen Hauben für den Soxos. Von oben nach unten: Soxos 800 (blau/grün), Soxos 700 (gelb/rot/blau), Soxos 600 (blau/rot):

Bild

Bild

Bild

Die Hauben werden an 4 Punkten gehalten. Hinten (siehe nächstes Bild) durch in die Haube integrierte Halter die von Außen nicht sichtbar sind.

Bild

Das Getriebe: Mehrstufig. Komplett schräg- und spiralverzahnt. Geräuscharm. Faserverstärkter Spezialkunststoff garantiert optimale Kraftübertragung. Identisch bei SOXOS 600, 700 und 800.

Bild

Der Hauptrahmen: CNC gefräst aus vollem Aluminium. Äusserst verwindungssteif. Eine tolle Optik und einfache Montage aller Komponenten im perfekten Winkel. Der SOXOX Hauptrahmen ist bei allen Modellen itentisch (nur der 600er hat kleinere Lagerflansche).

Bild

Stauraum: Für eine saubere Montage der Komponenten und Kabel im Modell, hat es im Vorbau ausreichend Platz, um Empfängerakku, Empfänger und FBL-System zu verstauen.

Bild

Servo Hörner: Die durchdachten Servohörner können unabhängig von der Servoverzahnung justiert werden. Die Taumelscheibe lässt sich dadurch extrem einfach ausrichten.

Flexible Akku Bestückung: Platz für riesige Akkupacks. Du hast die Wahl: Ein 12S Setup mit Höchstleistung, oder zwei parallel betriebene 6S LiPos für extrem lange Flugzeiten.

An dieser Stelle herzlichen Dank an meinen Teampiloten Torsten Krist für die vielen Fotos.

Liebe Grüße
Roland

PS:
* Preise sind auf http://www.myhelishop.at bereits zu finden
* Lieferbar voraussichtlich im April
* Vorbestellungen im Shop auf http://www.myhelishop.at bereits möglich
dive26

 

Re: Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 80

Beitrag #2 von dive26 » 14.02.2014 12:24:24

Hallo Leute,

im letzten Beitrag habe ich fälschlicherweise geschrieben, dass die unterschiedlichen SOXOX-Größen jeweils andere Hauben dabei haben. Das ist nicht richtig. Ausgeliefert werden alle drei SOXOS-Modell immer mit der blaugrünen Haube. Die anderen Farben wird es für jedes einzelne Modell als Zubehör geben.

Bild

In verschiedenen Foren und in Facebook wurde der ALU-Hauptrahmen kritisiert. Viele meinten dass dieser bei einem Crash schnell kaputt geht und dann der komplette Rahmen getauscht werden muss und dass durch das "gefräßte" Aluminium sehr viel Abfall bei der Produktion anfallen würde. Dazu hat sich Heli-Pro mit einem Statement geäußert, dass jedem Kritiker die Wind aus den Segeln nehmen müsste:
Wir haben über 7 Jahre Erfahrung mit unserem Chassis und können Dich beruhigen Der Alien hat ebenfalls einen Alurahmen und wir verkaufen diesen nur sehr selten als Ersatzteil!

Durch das mehrstufige Getriebe ist der SOXOS Rahmen sogar noch um einiges stabiler, da er viel kompakter konstruiert werden konnte. Durch die Aufnahme der Rotor- und Getriebewelle wird er zusätzlich verstärkt, dazu kommen noch die Motorplatten. Sollte der Rahmen nach einem kapitalen Einschlag Totalschaden erleiden, hätte sich auch ein Carbon Chassis komplett zerlegt.

Bezüglich Preis können wir bekanntgeben, dass der Rahmen als Ersatzteil unter 100 Euro kosten wird.

Das bei der Herstellung weggefräste Aluminium wird ausserdem nicht entsorgt, sondern einfach wiederverwertet


Bild

Auf der Rotor Live in Iffezheim werden selbstverständlich die Teampiloten schon mit den SOXOS Helis fliegen. :alien: :alien:

Meinen SOXOS 800 bekomme ich dann gleich nach der Messe. Ich freu mich schon drauf vom Aufbau detailliert berichten zu können. Werde dann selbstverständlich eine reichlich bebilderte Aufbaubeschreibung hier posten. Elektronik habe ich schon mal zusammen:

Bild

Bild

Liebe Grüße
Roland
dive26

 

Re: Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 80

Beitrag #3 von dive26 » 06.03.2014 00:40:04

Mein Teampilot, Torsten Krist hat heute seinen SOXOS 700 Prototypen für die Rotor Live bekommen. Hier sein erster Flug von heute. Haube gibts dann auf der Rotor Live in den Demoslots zu sehen und natürlich auf dem Stand von Heli Professional, wo ich auch gerne Eure Fragen beantworte. Mein Alien 600-v2.5 12S ist natürlich auch mit dabei.



Motor Hacker A50 12l
Savöx HV Servos
Robbe Roxxy BL Control 120HV
Microbeast
Spinblades Matt Black
dive26

 

Re: Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 80

Beitrag #4 von Yaku79 » 06.03.2014 10:10:06

Klingt gar nicht so verkehrt die Heli.
Nur leider ist meine Flotte komplett :-/
Yaku79
Benutzeravatar
TEAM-RHF Pussy
TEAM-RHF Pussy
 
Beiträge: 15512
Alter: 39
Registriert: 30.4.2009
Wohnort: Oyten bei Bremen
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 173

Re: Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 80

Beitrag #5 von dive26 » 16.08.2014 00:07:36

Mechanik habe ich heute fertig gebaut. Morgen kommt Regler und das Setup :mrgreen:

Bild

Bild

Bild
dive26

 

Re: Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 80

Beitrag #6 von Crizz » 16.08.2014 00:21:11

Schaut doch schon sehr vielversprechend aus :thumbright:
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30274
Alter: 53
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 88
Danke bekommen: 461

Re: Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 80

Beitrag #7 von Yaku79 » 16.08.2014 08:53:39

Sind die 5.5kg inkl Akkus?
Yaku79
Benutzeravatar
TEAM-RHF Pussy
TEAM-RHF Pussy
 
Beiträge: 15512
Alter: 39
Registriert: 30.4.2009
Wohnort: Oyten bei Bremen
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 173


Re: Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 80

Beitrag #9 von dive26 » 16.08.2014 12:45:00

Ich werde die nächsten Tage alle Bilder zusammentragen (fürs Forum verkleinern) und dann hier einen bebilderten Baubericht mit Beschreibungen einstellen. Da kann man auf die Details mehr eingehen.

Bis dahin hier das Zeitraffer-Bauvideo:



LG Roland
dive26

 

Re: Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 80

Beitrag #10 von Yaku79 » 16.08.2014 14:16:11

Warum die Bilder verkleinern?
Lass sie doch so wie sie sind :-)
Yaku79
Benutzeravatar
TEAM-RHF Pussy
TEAM-RHF Pussy
 
Beiträge: 15512
Alter: 39
Registriert: 30.4.2009
Wohnort: Oyten bei Bremen
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 173

Re: Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 80

Beitrag #11 von dive26 » 16.08.2014 20:20:55

1024 Pixel Beschränkung :wink:
BTW. Kannst Du netterweise den Thread aus den Neuvorstellungen ins "normale" Forum schieben. Damit Leute auch drauf antworten können.
Danke Dir!
dive26

 

Re: Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 80

Beitrag #12 von mic1209 » 16.08.2014 20:51:53

dive26 hat geschrieben:ins "normale" Forum schieben


[x] Done.
Gruß
Michael

Wenn du aufgibst, wirst du nicht erfahren, ob es das nicht doch wert gewesen wäre. (Damaris Wiesner)

Einige Freunde sind wie 1-Cent Münzen. Sie haben zwei Gesichter und sind ziemlich wertlos.
mic1209
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 32655
Alter: 45
Registriert: 22.12.2004
Wohnort: Cuxland
Danke gegeben: 85
Danke bekommen: 62

Re: Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 80

Beitrag #13 von FSK4ever » 16.08.2014 21:47:18

dive26 hat geschrieben:...

In verschiedenen Foren und in Facebook wurde der ALU-Hauptrahmen kritisiert. Viele meinten dass dieser bei einem Crash schnell kaputt geht und dann der komplette Rahmen getauscht werden muss und dass durch das "gefräßte" Aluminium sehr viel Abfall bei der Produktion anfallen würde. Dazu hat sich Heli-Pro mit einem Statement geäußert, dass jedem Kritiker die Wind aus den Segeln nehmen müsste:


Naja, aber nen CFK oder geschraubtes Alu-Chassic ist ökologisch sinnvoller herzustellen, genauso Stabil, da ne Schraube ab 2xD die volle Tragfähigkeit hat und die bei 8.8er schon höher ist als die Alu-Trägerchen und beim nem Crash vielleicht nur eine Seite oder ein Paar Streben hin sind. Somit ist zwar aus dem vollen gefräst "cool", aber technisch zumindest fragwürdig und ökologisch sinnfrei, da auch fürs Recycling Energie gebraucht wird...
Nein, ich bin kein Öko, aber muss Material so verschwendet werden?

Achso, ne Seitenplatte liegt bei den meisten Helis in der Größe bei 50-70€ und das ist schon weniger als unter 100€, zumal 99€ auch unter 100 sind und dann sicher auch eine Platte des Chassics durch ist, also sind dann auch 150 oder mehr fällig ...
FSK4ever

 
Beiträge: 395
Alter: 39
Registriert: 25.5.2012
Wohnort: Herzogenaurach
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 11

Re: Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 80

Beitrag #14 von dive26 » 16.08.2014 22:24:32

aber technisch zumindest fragwürdig und ökologisch sinnfrei, da auch fürs Recycling Energie gebraucht wird...

Auch die Getriebeteile von z.B. Goblin sind aus dem vollen gefräst. Und denkst Du nicht, dass viele kleine Aluteile genau so viel Aluabfall produzieren wie ein einziges großes? Und es wird zu 100% wiederverwendet. Was man von einem weggeschnittenen Carbonteil nicht behaupten kann. Das Argument mit "öko" kann ich hier nicht stehen lassen, denn dann müssten wir alle unser Hobby aufgeben. Denn Kunststoffteile, Carbon und GFK ist genau so wenig gut für die Umwelt.

Achso, ne Seitenplatte liegt bei den meisten Helis in der Größe bei 50-70€ und das ist schon weniger als unter 100€, zumal 99€ auch unter 100 sind und dann sicher auch eine Platte des Chassics durch ist, also sind dann auch 150 oder mehr fällig ...

Auch wieder zu wenig weit nachgedacht. Wenn bei "herkömmlichen" Helis die aus mehreren Alu- und Karbonteilen bestehen ein Crash ein Seitenteil kaputt geht, dann ist meist aber auch was anderes an der Chassis auszutauschen. Die Reparatur eines SOXOS wird nicht teurer oder günstiger sein als jede andere Heli-Reparatur. Eher noch günstiger, da die beiden Seitenplatten (wo der Akku drin ist) als "Knautschzone" herhalten und der Alurahmen durch seine in sich geschlossene Stabilität nicht so rasch einen Schaden erleiden wird.

Heli-Professional hat diese Rahmenform gewählt, da sich diese bereits beim Alien zu 100% bewährt hat. Ich als Crash-Spezialist kann davon ein Lied singen. Bei fast 10 katastrophalen Abstürzen habe ich nur einmal einen neuen Rahmen gebraucht. Der Alu-Rahmen ist das am wenigsten verkaufte Ersatzteil.

Ich kann nur nochmals wiederholen: Die Reparatur eines SOXOS wird nicht teurer oder günstiger sein als jede andere Heli-Reparatur.
dive26

 

Re: Neu: Heli-Professional SOXOS 600, SOXOS 700 und SOXOS 80

Beitrag #15 von fetzi » 16.08.2014 22:55:50

Also, ich denke auch wenn man den Heli so einbombt, dass der Alurahmen hin ist, dann ist bei den anderen Helis das Carbon auch hin...
Finde den Soxos sehr gut gelungen, Optisch auch echt schön. Allerdings hätte ich mir auf Basis des Soxos einen Alien Nachfolger gewünscht. Gerade das außergewöhnliche Design und das Landegestell find ich Klasse beim Alien :)

Besteht eigentlich noch das Problem mit dem Hauptzahnrad, wegen Karies bei starken Motoren?

Gruß Sascha
Helis
-Alien 600 12S Umbau, Stabi GR18
-Revolution 550, Stabi GR18
-Blade 300x, 4s Umbau, Stabi GR18
-Thunder Tiger e360, Stabi GR18
-130x Graupner Umbau, Stabi GR18

Sender
-Graupner MZ 24
-Spektrum Dx6i
fetzi
Benutzeravatar

 
Beiträge: 241
Alter: 38
Registriert: 3.2.2014
Wohnort: Gießen
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 8

Nächste


RSS-Feed

Zurück zu Heli-Professional

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron