freakware.de

Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon Mataschke » 16.07.2009 21:23:59

Sooo dann will ich auch mal :-)

Das neueste Pferd im Stall
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
grüße Michael


TT Mini Titan RIGID guided by V-Stabi
GAUI EP200
TREX 500 Vstabi
Hurri 550 short Tail for Sale
Status: Rundflug mit Kunstflugeinlagen


Hurri 550 for Sale!!!

Mach´s mit
Mataschke
Benutzeravatar
   
   
 
Beiträge: 8630
Alter: 28
Registriert: 29.11.2004
Wohnort: Im schönen Bottwartal nähe Stuttgart

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon helijonas » 16.07.2009 22:08:28

very nice :)
wie fliegt "es" denn und was steckt unter der haube?

Gruß Jonas
Auf die Dower hilft nur Pauer

T-Rex 500 VStabi
Suzi-Hans 12s VStabi im Aufbau
helijonas
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 3273
Alter: 18
Registriert: 25.5.2007
Wohnort: Schönwalde (Barnim) , Berlin

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon McClean » 17.07.2009 00:35:57

Hi Leute,

dann hier auch mal meiner... Bild ist nicht aktuell, hab andere Hauben - Update kommt die Tage...

Gruss Steffen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TREX 600 - V-Stabi, Jazz+Tango, 3xS9250, 1xAlign DS 620
TREX 500 - AC3x, Jazz+Mini-Pyro, 3xDS510, 1xBLS251
TREX 450SE - VStabi, Jazz+Strecker, 3xHS5065, 1xSavox 1357
-- FF10 2,4ghz--
McClean
Benutzeravatar

 
Beiträge: 535
Alter: 33
Registriert: 14.2.2007
Wohnort: Karlsruhe/Pfinztal

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon Crizz » 17.07.2009 06:02:01

Steffen, was´n das eigentlich für´n LG und wo kann man das bekommen ?
_____________________________________________________________
Meine Gallerie ( -> Galerie )                 Mein kleiner Nachtflug-Shop ( -> Nightflight )
             Selbstsichere PowerAkkus ohne Balancing ! ( -> LiMnPo )
_____________________________________________________________
80 Mio. Deutsche supporten nicht - schreib dich nicht ab, werde Supporter von RHF ! *click*
_____________________________________________________________
In Flight :
*** MiniTitan v1 , Scorpion 2221-8, S-9257, HS-56 HB, Jazz 40, LTG-2100, Nightflight-ready, GCT Main / Tail ***
*** MiniTitan v2 - stock ! - GCT *** T-Rex 500, stock / CC Phoenix 80, CC-UBEC, GCT Jazz, GCT Tail ***
*** MT AH-1w Cobra RIGID, GU-365 / Hyperion Atlas / Savox / Phoenix 35 ***
Radio : T-10 CP 2G4 / FF-7 ( disciple )
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
support
 
Beiträge: 12933
Alter: 43
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon Mataschke » 17.07.2009 06:21:51

helijonas hat geschrieben:wie fliegt "es" denn und was steckt unter der haube?


Naja das übliche :roll:

V4 Typisch ohne große Überraschungen :-)

S9650 als TS Servos
Vstabi mit S9254
Original Antrieb.... bin echt überrascht wie gut der schon in Standard Konfig geht :-)
grüße Michael


TT Mini Titan RIGID guided by V-Stabi
GAUI EP200
TREX 500 Vstabi
Hurri 550 short Tail for Sale
Status: Rundflug mit Kunstflugeinlagen


Hurri 550 for Sale!!!

Mach´s mit
Mataschke
Benutzeravatar
   
   
 
Beiträge: 8630
Alter: 28
Registriert: 29.11.2004
Wohnort: Im schönen Bottwartal nähe Stuttgart

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon Alex K. » 17.07.2009 06:46:15

Mataschke hat geschrieben:Original Antrieb.... bin echt überrascht wie gut der schon in Standard Konfig geht :-)

Ja, der 500er ist eine "Waffe, für die es keinen Waffenschein gibt" *dudel, dudel, dudel* :-)

Gruß, Alex
*T-Rex 500 ESP, YGE 80 mit BL500L, Align DS510, LTG2100 + S9257
*Sonix SX 450 SE (HDX450SE V3), Robbe Roxxy 940-6, Scorpion HK2221-8, Savox SH-0253, (noch) EP Micro Gyro mit FS-550BB Digtal
*E-Sky Belt CP, Chassis mit Direktanlenkung; momentan zerlegt... meine Belt-CP Hilfeseite
*Schlüter Junior 50, Oldieheli wartet auf seinen Erstflug...
*Agusta A109K2 "Rega", mein Scale-Heli mit CopterX 450 Mechanik
*Sender: FF-9 FASST, MPX Evo 9
*Status: Rundflug, 8ten, Turns, Loopings, Rollen, halbe kubanische 8
Alex K.
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1230
Alter: 34
Registriert: 1.1.2008
Wohnort: 75446 Wiernsheim

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon McClean » 17.07.2009 07:35:27

Crizz hat geschrieben:Steffen, was´n das eigentlich für´n LG und wo kann man das bekommen ?


Hi Chrizz,

das LG ist vom KDS500 - gibts bei ac-helistore. Es passt so wie es ist nicht, man muss was absägen und ein neues Loch bohren - ist aber kein Problem. Benötigte Teile: die Plastehalter am Chassis, die Carbonteile, die Metallhalter für die Kufen und auch die Kufen! (die TREX500 passen nicht).

Gruss Steffen
TREX 600 - V-Stabi, Jazz+Tango, 3xS9250, 1xAlign DS 620
TREX 500 - AC3x, Jazz+Mini-Pyro, 3xDS510, 1xBLS251
TREX 450SE - VStabi, Jazz+Strecker, 3xHS5065, 1xSavox 1357
-- FF10 2,4ghz--
McClean
Benutzeravatar

 
Beiträge: 535
Alter: 33
Registriert: 14.2.2007
Wohnort: Karlsruhe/Pfinztal

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon Thommy12 » 18.07.2009 09:05:55

Mit dem LG hat der Rex bischen was von einem Känguruh :mrgreen:!
Liebe Grüsse Thomas



T-Rex 450 SE V2
T-Rex 500 ESP
Thommy12
Benutzeravatar

 
Beiträge: 15
Registriert: 23.6.2009

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon helijonas » 18.07.2009 18:49:49

@Steffen:

ich weiß, er fliegt zwar auch so, aber die Arme des TS-Mitnehmers sind falsch rum und die Align Blades sind für FBL überhaupt nicht geeignet (viel zu viel vorlauf), auch wenn ein stabisystem das sehr gut kompensieren kann.

gruß jonas
Auf die Dower hilft nur Pauer

T-Rex 500 VStabi
Suzi-Hans 12s VStabi im Aufbau
helijonas
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 3273
Alter: 18
Registriert: 25.5.2007
Wohnort: Schönwalde (Barnim) , Berlin

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon M3LON » 18.07.2009 18:52:01

helijonas hat geschrieben:@Steffen:

ich weiß, er fliegt zwar auch so, aber die Arme des TS-Mitnehmers sind falsch rum und die Align Blades sind für FBL überhaupt nicht geeignet (viel zu viel vorlauf), auch wenn ein stabisystem das sehr gut kompensieren kann.

gruß jonas


Die Align Blades laufen am 600er mit V-Stabi perfekt.
Es gibt halt Leute die Leben nur in der Theorie ...
http://heli-inc.de/

T-Rex 600 NSP: V-Stabi, OS 50, DS620, SH1290, R617FS, S9254
Mini Titan Stretched :V-Stabi, Scorpion HK-2221-10, Jazz 40-6-18, CC BEC, HS5065MG, S9254, R617FS, Heli-inc CFK Chassis, Outrage G5 Rigid Head, stretched Heck, 350mm Radix, 4s2200mAh SLS ZX 30/55C
Walkera 4G3
FF7
M3LON
Benutzeravatar
   
   
 
Beiträge: 8953
Alter: 18
Registriert: 19.1.2007
Wohnort: 65614 Beselich

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon helijonas » 18.07.2009 19:04:17

ich sage doch das man es kaum merkt aber das system wesentlich höher beansprucht wird, ich spreche von den Mechanik, Servos usw...

Gruß Jonas
Auf die Dower hilft nur Pauer

T-Rex 500 VStabi
Suzi-Hans 12s VStabi im Aufbau
helijonas
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 3273
Alter: 18
Registriert: 25.5.2007
Wohnort: Schönwalde (Barnim) , Berlin

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon FPK » 18.07.2009 19:22:52

helijonas hat geschrieben:ich sage doch das man es kaum merkt aber das system wesentlich höher beansprucht wird, ich spreche von den Mechanik, Servos usw...


Und dann? Bin ewig meinen 500er mit den Align-Latten und AC-3X geflogen (bis ich mal Kleinholz gemacht hab und keine Align-Latten lieferbar waren). Bis auf das die Radix mehr Biss auf Pitch haben, besteht im Flugverhalten kein Unterschied.
- T-Rex 450 SE: Scorpion -8; 14er Ritzel; Jazz; 3xHS65HB; S9650; Gy401; Cyclock; R607FS
- T-Rex 450 CDE mit UH-1C-Rumpf im Bau: 430L; 4xHS56; Gy401; Schulze 8.35
- T-Rex 500: Scorpion 3026-1600; BL60G; 3xS9650; AC-3X; BLS-251; R617FS
- T-Rex 700N: OS 91 SZ-PS; TS: 3*JR8717; Gas: S9254; LTG/LTS-6100; MultiGov Pro; ReactorX; R617FS
- Hornet X3D; Micron V2; Piccolo V2
- diverse Simulatoren
- diverse Flächenflieger
- FF-7 FASST, FX-18
FPK
Benutzeravatar

 
Beiträge: 3403
Alter: 34
Registriert: 1.12.2005
Wohnort: Franken

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon helijonas » 18.07.2009 19:29:59

riiiiiiiiiiccccccccchhhtttttiggggg
zum 3ten mal, JA es besteht kaum ein unterschied mit einem ordentlichen stabisystem ! die unterschiede sind sehr fein.
wer aber alles aus seiner maschine rausholen will und v.a. mit einem ordentlichen setup fliegen will sollte davon die finger lassen, bei dem preis eines vstabis o.ä. machens die blätter nu auch nicht mehr aus, zumal man die align ja auch für gutes geld verticken kann, sind ja tolle blätter.
man kann auch mit krummen servohebeln und gestängen fliegen und die haube mit tape befestigen, fliegen tut alles. ich für mich möchte aber gerne das alles perfekt läuft und das sich in dem gesamten systen nichts behindert bzw. negativ beeinflusst wenn man es jedoch ändern könnte.
die servos müssen z.B. mehr ackern, wodurch einem stellgeschwindigkeit verloren geht, sie ziehen mehr strom --> höherer verschleiß, die taumelscheibe bzw. die lager werden höher belastet --> höherer verschleiß, die geradeauslaufeigenschaften werden nie perfekt sein etc...
es soll jetzt hier aber bitte keine OT diskussion entstehen, jeder kann und soll das machen was und wie er es will, hauptsache das fliegen macht spaß...

gruß jonas
Auf die Dower hilft nur Pauer

T-Rex 500 VStabi
Suzi-Hans 12s VStabi im Aufbau
helijonas
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 3273
Alter: 18
Registriert: 25.5.2007
Wohnort: Schönwalde (Barnim) , Berlin

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon RaidRush » 18.07.2009 19:35:01

FPK hat geschrieben:
helijonas hat geschrieben:ich sage doch das man es kaum merkt aber das system wesentlich höher beansprucht wird, ich spreche von den Mechanik, Servos usw...


Und dann? Bin ewig meinen 500er mit den Align-Latten und AC-3X geflogen (bis ich mal Kleinholz gemacht hab und keine Align-Latten lieferbar waren). Bis auf das die Radix mehr Biss auf Pitch haben, besteht im Flugverhalten kein Unterschied.


Helijonas spricht auch nicht vom Flugverhalten sondern davon das die Servos schneller auslutschen und mehr Strom ziehen, davon musst
du beim Fliegen nicht unbedingt was merken. Ich fliege selber Radix am AC3x im 500er Rex und bin mehr als zufrieden. Den Wechsel
hatte ich aber mehr beim Fliegen mit Paddeln gemerkt.

Übrigens: Zu starken Vorlauf merkt man sehr schön beim Speedflug, da die Servos irgendwann nicht mehr schnell genug regeln können.

LG
RaidRush
Benutzeravatar

 
Beiträge: 59
Registriert: 30.5.2008

Re: Stellt euren T-Rex 500 hier vor...

Beitragvon FPK » 18.07.2009 19:38:22

helijonas hat geschrieben:die geradeauslaufeigenschaften werden nie perfekt sein etc...


Doch, waren sie, wobei in Summe sie mit den Align sogar besser waren, da die offensichtlich mehr Vortrieb gemacht haben.
- T-Rex 450 SE: Scorpion -8; 14er Ritzel; Jazz; 3xHS65HB; S9650; Gy401; Cyclock; R607FS
- T-Rex 450 CDE mit UH-1C-Rumpf im Bau: 430L; 4xHS56; Gy401; Schulze 8.35
- T-Rex 500: Scorpion 3026-1600; BL60G; 3xS9650; AC-3X; BLS-251; R617FS
- T-Rex 700N: OS 91 SZ-PS; TS: 3*JR8717; Gas: S9254; LTG/LTS-6100; MultiGov Pro; ReactorX; R617FS
- Hornet X3D; Micron V2; Piccolo V2
- diverse Simulatoren
- diverse Flächenflieger
- FF-7 FASST, FX-18
FPK
Benutzeravatar

 
Beiträge: 3403
Alter: 34
Registriert: 1.12.2005
Wohnort: Franken

VorherigeNächste


RSS-Feed

Zurück zu T-Rex 500



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot] und 2 Gäste