freakware.de

T-Rex sprengen!!

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon Fliegerklause » 19.02.2009 13:07:00

Hallo!

Ich habe grade auch das volle Heckprogramm hinter mir, allerdings beim Notos!

Was du auch mal auf jeden Fall machen solltest:

Motor samt Ritzel vom HZR abrücken und dann Motor starten.

Wenn der Motor einen weg hat (Schlag, Lagerschaden) gibt das ähnliche gemeine hochfrequente Schwingungen wie die vom Heck.

Die Vibs sind recht ähnlich und kaum zu unterscheiden…
I. Notos 500
2x SLS ZX 4S 2500 als 2P
-SMC16 Scan/-Logictech LTG-2100T/- Jazz 80
TS-Servos: Rc toy HG 250HB Heck: HGD 250 MG
SHP M13
II : BlackHawk 500EP Pro
-SMC16 Scan/-Logictech LTG-2100T
-TS-Servos: HS 85MG/-Heckservo: HS 225MG
-Regler X-Fly 60A Protection Line

MX-12
Intelli Bipower Spezial
DMFV
[/size]
Fliegerklause

 
Beiträge: 35
Registriert: 30.1.2008

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon ER Corvulus » 19.02.2009 14:26:04

Meine Meinung dazu - habs mal durchgestrichen, weil ich ja nix schreiben soll viewtopic.php?p=756303#p756303
aber dann würde es ja immer vibirieren, nicht nur wenn die HeRos drauf sind und nicht mehr, wenn die heros ab sind Bild

Prinzipiell hast Du mit Vibs natürlich generell Recht - können auch vom Motor/Ritzel usw kommen

Grüsse Wolfgang
Hier gehts zur Galleria Kaufhof Helis und mehr gallery/album.php?album_id=1609
... Überzeugter 0G035 - Flieger .... :tongue3:...Obwohls in der Halle ruhig 2400Mhz sein dürften...
Was Align klebt, braucht der Mensch nicht trennen ...soviel SIG muss sein ;)
ER Corvulus
Benutzeravatar
TEAM-RHF
m-support
 
Beiträge: 16367
Alter: 47
Registriert: 14.4.2005
Wohnort: kurz über Augsburg

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon Meister_Eder » 19.02.2009 20:39:17

AAAlso, nun hab ich die neuen Lager drinnen, und eine neue Heckrotorwelle eingebaut. Sämtliche Schrauben nochmal von der Heckbrücke usw kontrolliert und auch nachgezogen. Und siehe da, es funktioniert noch immer nicht :evil:
Das HZR hab ich gleich am Anfang mal gewechselt, da es auch einen Höhenschlag hat. Aber das neue ist vielleicht nur einen Deut besser. Eine etwas windige Angelegenheit der Antrieb. Dennoch, fliegen die Dinger bei den meisten hier ruhig, und das erwarte ich mir von meinem 500er auch :mrgreen::mrgreen:
Also morgen müsste das Alu Heck da sein, dann wer ich mal berichten. Was wenns auch nicht geht :?::?::?:Ohhh no, will gar ned dran denken :bom:
Grüße Meister Eder

Hirobo Freya Evo; Yamada YS-91ST-RR; Hatori #937; Gyro 611+ S9254; SMC 16 Scan
Hirobo Sceadu; Yamada YS-50ST; Hatori #521; Gyro 401+ S9257; SMC 16 Scan
T-Rex 500 GF; Gyro 401+S9257, TS-3x S9650; SAB; SMC 16 Scan --> Status: UNFLIEGBAR ;-)
###########
Multiplex Easyglider Elektro
Multiplex Gemini
###########
Graupner MC 22s
Meister_Eder

 
Beiträge: 70
Registriert: 25.1.2009

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon Meister_Eder » 19.02.2009 20:43:24

Timmey hat geschrieben:Hallo,

ich tippe auch eher auf den Antrieb.
Welchen Regler/Motor, Ritzel, Regleröffnung fliegst du?
Ansonsten können gute Heckblätter nie schaden, meine Empfehlung an RADIX 72mm CF.


Original Regler mit dem Original 13er Ritzel und 80% Regleröffnung.
RPM am Kopf bei 2450 in etwa.....
Blätter hab ich mir die mitbestellt....H50087 3K Carbon Fiber Tail Blade, bei Helitec
http://www.helitec.at/cosmoshop/cgi-bin/lshop.cgi?action=largepic&pic=/g/1209718101-1779.jpg&artnum=al-h50087&wkid=23650&ls=d&nocache=1235076157-26277
Grüße Meister Eder

Hirobo Freya Evo; Yamada YS-91ST-RR; Hatori #937; Gyro 611+ S9254; SMC 16 Scan
Hirobo Sceadu; Yamada YS-50ST; Hatori #521; Gyro 401+ S9257; SMC 16 Scan
T-Rex 500 GF; Gyro 401+S9257, TS-3x S9650; SAB; SMC 16 Scan --> Status: UNFLIEGBAR ;-)
###########
Multiplex Easyglider Elektro
Multiplex Gemini
###########
Graupner MC 22s
Meister_Eder

 
Beiträge: 70
Registriert: 25.1.2009

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon Meister_Eder » 19.02.2009 20:46:19

Fliegerklause hat geschrieben:Hallo!

Ich habe grade auch das volle Heckprogramm hinter mir, allerdings beim Notos!

Was du auch mal auf jeden Fall machen solltest:

Motor samt Ritzel vom HZR abrücken und dann Motor starten.

Wenn der Motor einen weg hat (Schlag, Lagerschaden) gibt das ähnliche gemeine hochfrequente Schwingungen wie die vom Heck.

Die Vibs sind recht ähnlich und kaum zu unterscheiden…


Wie gesagt, wenn ich den Heli ohne Haupt und Heckrotorblätter jedoch mit Paddelstange bei 80% Regleröffnung in den Händen halte, dann hab ich absolut KEINE Vibrationen. Also schließe ich Motor und windiges HZR mal aus...sollte zumindest so sein....
Grüße Meister Eder

Hirobo Freya Evo; Yamada YS-91ST-RR; Hatori #937; Gyro 611+ S9254; SMC 16 Scan
Hirobo Sceadu; Yamada YS-50ST; Hatori #521; Gyro 401+ S9257; SMC 16 Scan
T-Rex 500 GF; Gyro 401+S9257, TS-3x S9650; SAB; SMC 16 Scan --> Status: UNFLIEGBAR ;-)
###########
Multiplex Easyglider Elektro
Multiplex Gemini
###########
Graupner MC 22s
Meister_Eder

 
Beiträge: 70
Registriert: 25.1.2009

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon Timmey » 19.02.2009 23:58:01

Probier es mal mit 12er Ritzel und 100% im Stellermode. Governor kannst du mit dem Align ESC so ziemlich vergessen. Stellermode mit 100% oder 100 90 100 macht mehr Sinn.
Gruß Tim
---------------------------
T-REX 500 CF: MEDUSA 36-50 V2 KV1600 & 13t, ALIGN 60A ESC, TT, 3xS9650, RADIX CF 430mm, Spartan DS760 + 9257, FASST
MSH Protos 500: SCORPION KV880 & 15t, YGE 60, 3x S9650, Rotortech 430mm CF, Spartan DS760 + 9257, FASST
http://www.rcmovie.de/video/14ba6e293f903c34d748/MSH-Protos-500-RC-HELI <- VIDEO

Logo 500 V-Stabi Plettenberg 25-08 HE, JIVE 80 LV, MANIAC 553, JR DS8900G...Rest wird noch angeschafft :-)
Timmey
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2807
Alter: 28
Registriert: 14.5.2007
Wohnort: Erding

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon Meister_Eder » 20.02.2009 08:31:30

Timmey hat geschrieben:Probier es mal mit 12er Ritzel und 100% im Stellermode. Governor kannst du mit dem Align ESC so ziemlich vergessen. Stellermode mit 100% oder 100 90 100 macht mehr Sinn.

Ich hab den stellermode drinnen. Beim probieren eben hab ich bei Graupner 60% also 80% Regleröffnung eingestellt.
Was hätte das mit den Vibs zu Tun??
Grüße Meister Eder

Hirobo Freya Evo; Yamada YS-91ST-RR; Hatori #937; Gyro 611+ S9254; SMC 16 Scan
Hirobo Sceadu; Yamada YS-50ST; Hatori #521; Gyro 401+ S9257; SMC 16 Scan
T-Rex 500 GF; Gyro 401+S9257, TS-3x S9650; SAB; SMC 16 Scan --> Status: UNFLIEGBAR ;-)
###########
Multiplex Easyglider Elektro
Multiplex Gemini
###########
Graupner MC 22s
Meister_Eder

 
Beiträge: 70
Registriert: 25.1.2009

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon Timmey » 20.02.2009 09:06:22

Unter Teillast können schon gerne mal Vibs auftreten, also einfach mal mit 100% testen und schauen obs dann weg ist. Ist ja schnell passiert und zum Testen kannst du das 13er Ritzel ja drauf lassen.
Gruß Tim
---------------------------
T-REX 500 CF: MEDUSA 36-50 V2 KV1600 & 13t, ALIGN 60A ESC, TT, 3xS9650, RADIX CF 430mm, Spartan DS760 + 9257, FASST
MSH Protos 500: SCORPION KV880 & 15t, YGE 60, 3x S9650, Rotortech 430mm CF, Spartan DS760 + 9257, FASST
http://www.rcmovie.de/video/14ba6e293f903c34d748/MSH-Protos-500-RC-HELI <- VIDEO

Logo 500 V-Stabi Plettenberg 25-08 HE, JIVE 80 LV, MANIAC 553, JR DS8900G...Rest wird noch angeschafft :-)
Timmey
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2807
Alter: 28
Registriert: 14.5.2007
Wohnort: Erding

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon T.G. » 20.02.2009 11:35:05

Meister_Eder hat geschrieben:AAAlso, nun hab ich die neuen Lager drinnen, und eine neue Heckrotorwelle eingebaut. Sämtliche Schrauben nochmal von der Heckbrücke usw kontrolliert und auch nachgezogen. Und siehe da, es funktioniert noch immer nicht :evil:
Das HZR hab ich gleich am Anfang mal gewechselt, da es auch einen Höhenschlag hat. Aber das neue ist vielleicht nur einen Deut besser. Eine etwas windige Angelegenheit der Antrieb. Dennoch, fliegen die Dinger bei den meisten hier ruhig, und das erwarte ich mir von meinem 500er auch :mrgreen::mrgreen:
Also morgen müsste das Alu Heck da sein, dann wer ich mal berichten. Was wenns auch nicht geht :?::?::?:Ohhh no, will gar ned dran denken :bom:


Hi, die Heckblätter alleine auszuwiegen bring meistens nicht viel :wink:
Würde mal die komplette Nabe mit Blatthalter und Blättern auswiegen.
Sollte nur ein Kugellager ein 10tel weiter drin sein,bekommst Du die Vibs am Heck mit ausgewogenen Blättern kaum weg.
Entweder komplett auswiegen,oder weil einfacher ist,
auf einem Blatt ein wenig Isoband dran und dann hochdrehen lassen.
Beobachten obs schlimmer oder besser wird und entsprechend anpassen.
Wenn Welle und Lager ok sind,ist das die einziege Möglichkeit es hinzubekommen.
Habe selber auf einem Rex das Prob gehabt und da ist nun ein Tesa streifen von 3mm x20mm drauf.
Wenn ich die Heckblätter in den Blatthalter wechsel,gibt es ab 2400 rpm Vibrationen die bei ca 2600rpm so hoch sind das das Heck am Ende fast 2,5cm nach jeder seite vibriert.

mfg

T.G.
------------------------------
Logo 500-3D Vstabi
3DX 500
ThreeDee V2
T-Rex 450SE
T-Rex 250
MC 24 auf Fasst wartend
FF-10 2,4Ghz
MC 18
-------------------------------
xtuning.de E-Helis Zubehör und Marken Akkus
T.G.

 
Beiträge: 321
Registriert: 15.6.2006
Wohnort: Wülfrath

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon Meister_Eder » 20.02.2009 11:46:42

T.G. hat geschrieben:Würde mal die komplette Nabe mit Blatthalter und Blättern auswiegen.

T.G.

Hallo
Welche Methode würde hier die bessere sein?? Mit der Welle und den Lagern auf nem Schraubstock z.B?
Grüße Meister Eder

Hirobo Freya Evo; Yamada YS-91ST-RR; Hatori #937; Gyro 611+ S9254; SMC 16 Scan
Hirobo Sceadu; Yamada YS-50ST; Hatori #521; Gyro 401+ S9257; SMC 16 Scan
T-Rex 500 GF; Gyro 401+S9257, TS-3x S9650; SAB; SMC 16 Scan --> Status: UNFLIEGBAR ;-)
###########
Multiplex Easyglider Elektro
Multiplex Gemini
###########
Graupner MC 22s
Meister_Eder

 
Beiträge: 70
Registriert: 25.1.2009

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon ER Corvulus » 20.02.2009 12:44:20

Pitchbrücke (und Anlenkhebel) runter, Riemen runter, Schrauben Blatthalter fest (Heros vorher ausrichten) und ausdrehen lassen - in den Lagern vom Heckgehäuse
Hier gehts zur Galleria Kaufhof Helis und mehr gallery/album.php?album_id=1609
... Überzeugter 0G035 - Flieger .... :tongue3:...Obwohls in der Halle ruhig 2400Mhz sein dürften...
Was Align klebt, braucht der Mensch nicht trennen ...soviel SIG muss sein ;)
ER Corvulus
Benutzeravatar
TEAM-RHF
m-support
 
Beiträge: 16367
Alter: 47
Registriert: 14.4.2005
Wohnort: kurz über Augsburg

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon Meister_Eder » 20.02.2009 15:32:56

ER Corvulus hat geschrieben:Pitchbrücke (und Anlenkhebel) runter, Riemen runter, Schrauben Blatthalter fest (Heros vorher ausrichten) und ausdrehen lassen - in den Lagern vom Heckgehäuse

Danke! Alles erledigt, und das sieht gut aus! Ein wenig tesa 15mm x 5mm hab ich oben.
Lager hab ich mir auch neue besorgt und eine neue Welle eingebaut. Riemen ist auch wie neu.
Also bin wirklich ratlos. Naja, Montag sollte das Aluheck kommen :bom:
Grüße Meister Eder

Hirobo Freya Evo; Yamada YS-91ST-RR; Hatori #937; Gyro 611+ S9254; SMC 16 Scan
Hirobo Sceadu; Yamada YS-50ST; Hatori #521; Gyro 401+ S9257; SMC 16 Scan
T-Rex 500 GF; Gyro 401+S9257, TS-3x S9650; SAB; SMC 16 Scan --> Status: UNFLIEGBAR ;-)
###########
Multiplex Easyglider Elektro
Multiplex Gemini
###########
Graupner MC 22s
Meister_Eder

 
Beiträge: 70
Registriert: 25.1.2009

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon ER Corvulus » 20.02.2009 17:14:42

15x5 ist aber viel für Heros.. und es vibriert immer noch?

Grüsse Wolfgang
Hier gehts zur Galleria Kaufhof Helis und mehr gallery/album.php?album_id=1609
... Überzeugter 0G035 - Flieger .... :tongue3:...Obwohls in der Halle ruhig 2400Mhz sein dürften...
Was Align klebt, braucht der Mensch nicht trennen ...soviel SIG muss sein ;)
ER Corvulus
Benutzeravatar
TEAM-RHF
m-support
 
Beiträge: 16367
Alter: 47
Registriert: 14.4.2005
Wohnort: kurz über Augsburg

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon edi.austria » 20.02.2009 17:17:04

Ja, egal wieviel ich oben habe, es Vibriert volle Kanne. Ich weiß nicht mehr weiter...
edi.austria

 

Re: T-Rex sprengen!!

Beitragvon Peter F. » 20.02.2009 17:20:23

:?::?::?:Doppelaccount :?::?::?:
Gruß, Peter. BildGut sehen tu ich schlecht, aber schlecht hören tu ich gut !

Meine neue Helihymne -> Polarkreis 18 mit "Align, Align..." :mrgreen:
Peter F.
Benutzeravatar
Plaudertasche
support
 
Beiträge: 10867
Alter: 42
Registriert: 16.12.2007
Wohnort: Deizisau / BW

VorherigeNächste


RSS-Feed

Zurück zu T-Rex 500



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot] und 0 Gäste


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!