LiFePo4 tiefentladen

Re: LiFePo4 tiefentladen

Beitragvon -andi- » 12.03.2009 12:12:03

schubiak hat geschrieben:Crizz, kannst du schon was dazu sagen, wann es die 2600er offiziell zu bestellen gibt? So ganz ungefähr...Und wo wird der Preis dann liegen? Pi mal Daumen...


die gibs schon :-)

kannst du über Crizz bestellen ;-)Preis war, wenn ich mich nicht täusche, 16€/Zelle.

Hab meine ersten FePos auch über Crizz bestellt - war alles super!

Meine Packs hab ich schon bekommen :bounce:(Danke Crizz!!!) Freu mich tierisch auf den ersten Test! Der erfolgt spätestens am WE :bounce:

werd meine Erfahungen natürlich posten

cu
andi
Never touch a running system! - Greif NIE in einen laufenden Heli!

Hurricane 550 Z-Power Z20 1470K/V, Jazz 55-10-32, UBEC HV 5A/6V, TS: S3151, GY401+S9254, SMC16SCAN mit 7SFePos
T-Rex 450 SE JGF 500TH, Jazz 40, TS: Savöx SH-0253, LGT2100+S9257, Delerin HRZ, SCM16Scan mit 3S 2.2Ah SLS ZX
Lama V3 Phase II Blätter bissi Bling mit 2S 0,8Ah AHA-LiPo
Lader Hyperion EOS 0610i DOU, Graupner Ultramat 14 + Lipo Balancer Plus
MX16s

The memory remains
20.08.1983 - 18.08.2008
-andi-
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 2745
Alter: 28
Registriert: 20.8.2006
Wohnort: Klagenfurt

Re: LiFePo4 tiefentladen

Beitragvon Crizz » 12.03.2009 12:22:03

Die Zellen kannst du bereits bekommen, kosten 16,50 / Stück im fertig konfektionierten Pack, Zellenanordnung nach Wunsch.

Ich würde aber vorschlagen, warte mal die Erfahrungen von Andi ab. Da ich die weder im Rex noch im MT verwende ( im Rex wäre eh nur 6S möglich, mir zu wenig ) konnte ich die bisher nicht so testen, wie die LiXX-Zellen, die ich vertreibe. Von daher sind Worte aus Praxiserfahrung sicherlich hilfreich, um die eigene Entscheidung zu forcieren oder zu überdenken.
_____________________________________________________________
Meine Gallerie ( -> Galerie )                 Mein kleiner Nachtflug-Shop ( -> Nightflight )
             Selbstsichere PowerAkkus ohne Balancing ! ( -> LiMnPo )
_____________________________________________________________
80 Mio. Deutsche supporten nicht - schreib dich nicht ab, werde Supporter von RHF ! *click*
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
support
 
Beiträge: 11488
Alter: 43
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger

Re: LiFePo4 tiefentladen

Beitragvon schubiak » 12.03.2009 12:56:22

Ah OK, ich das wäre nur ein Vorserientest oder sowas. Gut zu wissen.

Na dann: Andi, hau mal rein :mrgreen:Ich bin gespannt auf die ersten Berichte.
Erwartet ihr eigentlich grossartige Unterschiede zu den 2300ern? Wenn das Datenblatt passt, sind die ja ähnlich, oder?

Noch ne Frage: in den Specs ist die Ladeschlussspannung mit 3,65V angegeben. Die 2300er (so weit ich weiss) immer mit 3,6V. Ist das also auch ein Unterschied? Oder nur Zahlenspielerei?
Und wie siehts beim Gewicht aus? Nimmt sich wahrscheinlich nicht viel, oder?
Max. Ladestrom ist gleich hoch?

Oh mann, sorry für die vielen Fragen... aber ich finde das Thema hochinteressant. Da muss ich viel fragen ;)

Gruß,
seb
schubiak

 
Beiträge: 24
Registriert: 6.1.2009
Wohnort: Nord-OWL (32479)

Re: LiFePo4 tiefentladen

Beitragvon -andi- » 12.03.2009 13:14:25

schubiak hat geschrieben:Na dann: Andi, hau mal rein


ich bemüh mich :-)

schubiak hat geschrieben:Und wie siehts beim Gewicht aus? Nimmt sich wahrscheinlich nicht viel, oder?

wiegen gleich viel :-)sin auch gleich groß :-)

schubiak hat geschrieben:in den Specs ist die Ladeschlussspannung mit 3,65V angegeben.

is mir noch gar nicht aufgefallen :oops:denke aber nicht das die 0,05V viel ausmachen.

cu
andi
Never touch a running system! - Greif NIE in einen laufenden Heli!

Hurricane 550 Z-Power Z20 1470K/V, Jazz 55-10-32, UBEC HV 5A/6V, TS: S3151, GY401+S9254, SMC16SCAN mit 7SFePos
T-Rex 450 SE JGF 500TH, Jazz 40, TS: Savöx SH-0253, LGT2100+S9257, Delerin HRZ, SCM16Scan mit 3S 2.2Ah SLS ZX
Lama V3 Phase II Blätter bissi Bling mit 2S 0,8Ah AHA-LiPo
Lader Hyperion EOS 0610i DOU, Graupner Ultramat 14 + Lipo Balancer Plus
MX16s

The memory remains
20.08.1983 - 18.08.2008
-andi-
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 2745
Alter: 28
Registriert: 20.8.2006
Wohnort: Klagenfurt

Re: LiFePo4 tiefentladen

Beitragvon sheep » 15.03.2009 15:08:21

und, gibts schon Testberichte von den Zellen???

Bin sehr interessiert, da ich für meinen SJM500 eh noch ein paar 7s LiFePo Packs bestellen wollte. Wenn die 2600er genauso gut sind wie die 2300er, dann würde ich natürlich diese bevorzugen. Bringt immerhin 1min mehr Flugzeit...

Grüße
Berthold
sheep

 
Beiträge: 42
Registriert: 17.5.2007
Wohnort: Regensburg *

Re: LiFePo4 tiefentladen

Beitragvon -andi- » 15.03.2009 16:06:48

sheep hat geschrieben:und, gibts schon Testberichte von den Zellen???


Hab die heute geflogen.

Leider war es recht windig, mein 450ger mochte die Böhen nicht besondrs - Struzflug in den Acker :cry:genau senkrecht eingeschlagen :-(

Hab jetzt leider nicht die Zeit viel zu den Zellen zu schreiben. Erster Eindruck is nicht so schlecht.

mehr kommt erst am Montag. Sorry :-(

cu
andi - der jetzt seinen Rex aus der Tüte holt uns dann mit seinem Weibchen Essen geht ...
Never touch a running system! - Greif NIE in einen laufenden Heli!

Hurricane 550 Z-Power Z20 1470K/V, Jazz 55-10-32, UBEC HV 5A/6V, TS: S3151, GY401+S9254, SMC16SCAN mit 7SFePos
T-Rex 450 SE JGF 500TH, Jazz 40, TS: Savöx SH-0253, LGT2100+S9257, Delerin HRZ, SCM16Scan mit 3S 2.2Ah SLS ZX
Lama V3 Phase II Blätter bissi Bling mit 2S 0,8Ah AHA-LiPo
Lader Hyperion EOS 0610i DOU, Graupner Ultramat 14 + Lipo Balancer Plus
MX16s

The memory remains
20.08.1983 - 18.08.2008
-andi-
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 2745
Alter: 28
Registriert: 20.8.2006
Wohnort: Klagenfurt

Re: LiFePo4 tiefentladen

Beitragvon sheep » 15.03.2009 16:38:39

oh je, das ist nicht gut... na dann lass Dir wenigstens das Essen schmecken!

Grüße
Berthold
sheep

 
Beiträge: 42
Registriert: 17.5.2007
Wohnort: Regensburg *

Re: LiFePo4 tiefentladen

Beitragvon Crizz » 15.03.2009 17:09:45

Hab heute auch aufs fliegen verzichtet, entweder Regen oder Wind mit teils heftigen Böen. Schon die Feinproggerei des Reglers war abenteuerlich. Sorry zum Touchdown, Andi - auf das er bald wieder fliegt.
_____________________________________________________________
Meine Gallerie ( -> Galerie )                 Mein kleiner Nachtflug-Shop ( -> Nightflight )
             Selbstsichere PowerAkkus ohne Balancing ! ( -> LiMnPo )
_____________________________________________________________
80 Mio. Deutsche supporten nicht - schreib dich nicht ab, werde Supporter von RHF ! *click*
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
support
 
Beiträge: 11488
Alter: 43
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger

Re: LiFePo4 tiefentladen

Beitragvon Kraftei » 15.03.2009 17:20:07

Hallo,
ein Vereinskollege hat sich die 2600 aus HK schicken lassen.
Er verwendet auch die 2300 von A123.
Da er beide Zelltypen im gleichen Modell fliegt, hat er natürlich ein recht guten Vergleich.
Sein Fazit ist das die 2300er mehr Druck haben und dabei auch nicht so warm werden.
Die 2600 haben einen höheren Innenwiderstand. Nach einigen Flügen hat er die Zellen an einen Kollegen verkauft,
dessen Modell nicht so stromhungrig ist.

Die 2600 ist minimal größer gewesen.
Ich weiß aber nicht ob es nicht mittlerweise mehrere Hersteller gibt die so eine Zelle produzieren.


Gruß Ralf
Tomahawk D-CCPM V2, 450TH, Jazz 40-6-18, GY401, R156F, 2000 Kokam
Robbe Ornith 46, Kora 25/10, Jazz 55-10-33 mit 6S, GY401+S9254
Mikado Logo 500 3D, Scorpion HK-4020, Jazz 80-6-18, 6S, GY401+S9250
Und diverse Flächenmodelle
Kraftei
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 551
Registriert: 16.12.2005
Wohnort: Gummersbach

Re: LiFePo4 tiefentladen

Beitragvon -andi- » 15.03.2009 23:42:30

Hallo Leute!

sheep hat geschrieben:oh je, das ist nicht gut... na dann lass Dir wenigstens das Essen schmecken!


Das Essen war super! (Bei dem Preis auch kein Wunder). Andere Dinge nich so :-(

Crizz hat geschrieben:Hab heute auch aufs fliegen verzichtet, entweder Regen oder Wind mit teils heftigen Böen.

Is auch besser so - Die Böen heute waren echt heftig.

Crizz hat geschrieben:Sorry zum Touchdown, Andi

Danke!

Der Jazz funkt schon wieder :-)Durch den Crash hatte sich die Lötstelle des Empfangskabels gelöst.
Die restlichen Teile sin bestellt :bounce:schaut nicht schlimm aus, es war aber viel hinüber :-(
alle Wellen, etliche Kugellager, 1 Alublatthalter, Pitchhülse (Wurde bei der demontage der verbogenen HRW incl. abgescherter Schraube beschädigt), der schöne SLS ZX Akku (schaut aus wie neu, macht aber jetzt schon dicke Backen), die Haube, die Blattschmied Blätter (noch die von dir, Crizz), das HZR von StrefanK, die Heckblätter, das Heckrohr, die Heckanlenkung und die Bodenplatte aus CFK (da haben sich zum glück nur Klebstellen gelöst)

Positiv ist, das die neuen Savöx den Crash unbeschadet überstanden haben :-)

Kraftei hat geschrieben:Da er beide Zelltypen im gleichen Modell fliegt, hat er natürlich ein recht guten Vergleich.

Den hab ich auch - im Hurry fliege ich im Moment 2300 LiFePo4 :-)Sin super Zellen!

Kraftei hat geschrieben:Sein Fazit ist das die 2300er mehr Druck haben und dabei auch nicht so warm werden.


Das mit mehr Druck konnte ich das WE leider nicht so testen. Wärmer werden die 2600ter Zellen auf jeden Fall. Nicht viel, aber merklich. Könnte aber auch darann liegen, das die Zellen knapp eine Minute länger im Einsatz waren...
richtig fordern konnte ich sie leider nicht - nach dem Crash war ich irgendwie gehemmt :-(

Kraftei hat geschrieben:Die 2600 ist minimal größer gewesen.

kann ich nicht bestätigen. Meine 2,6 FePos haben fast das selbe gewicht und fast die selben Maße. (Die Unterschide sind im unteren mm und g Bereich - könnten auch Messfehler sein)

Im Moment lade ich gerade die Packs - mal schauen was der Lader anzeigt :-)



cu
andi - der um seinen gefallenen 450ger trauert :alien:
Never touch a running system! - Greif NIE in einen laufenden Heli!

Hurricane 550 Z-Power Z20 1470K/V, Jazz 55-10-32, UBEC HV 5A/6V, TS: S3151, GY401+S9254, SMC16SCAN mit 7SFePos
T-Rex 450 SE JGF 500TH, Jazz 40, TS: Savöx SH-0253, LGT2100+S9257, Delerin HRZ, SCM16Scan mit 3S 2.2Ah SLS ZX
Lama V3 Phase II Blätter bissi Bling mit 2S 0,8Ah AHA-LiPo
Lader Hyperion EOS 0610i DOU, Graupner Ultramat 14 + Lipo Balancer Plus
MX16s

The memory remains
20.08.1983 - 18.08.2008
-andi-
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 2745
Alter: 28
Registriert: 20.8.2006
Wohnort: Klagenfurt

Re: LiFePo4 tiefentladen

Beitragvon Kraftei » 16.03.2009 20:38:26

Hallo andi,
wenn ich mich recht erinnere waren die Zellen wirklich nur minimal anders.
Ich hatte sie im Herbst beide mal in der Hand.
Messwerte habe ich keine. War einfach ein Gefühl.

Ist ja auch noch die Frage wieviel Strom entnommen wird.
Da er die Akkus in einem Flächenmodell einsetzt merkt man den Unterschied möglicherweise mehr.
im Hubi kaschiert der Governor ev. die etwas geringer Leistung, wenn nicht gerade Vollpitch anliegt.

Gruß Ralf
Tomahawk D-CCPM V2, 450TH, Jazz 40-6-18, GY401, R156F, 2000 Kokam
Robbe Ornith 46, Kora 25/10, Jazz 55-10-33 mit 6S, GY401+S9254
Mikado Logo 500 3D, Scorpion HK-4020, Jazz 80-6-18, 6S, GY401+S9250
Und diverse Flächenmodelle
Kraftei
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 551
Registriert: 16.12.2005
Wohnort: Gummersbach

Vorherige


RSS-Feed

Zurück zu A123/KonionX/LiFePo4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot] und 0 Gäste


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!