www.ac-helistore.de www.miwo-modelltechnik.at

Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon king-of-curry » 19.06.2008 16:43:07

Hi Leute,

nachdem sich zum wiederholten mal der Hauptmotor verabschiedet hat, will ich nun einen Brushless Motor einbauen und nach einigen Recherchen auf die Maxflight Kombi gestossen. Ist das Set zu empfehlen, und brauch ich da noch Zubehör für den Einbau? Ist da eigentlich eine Einbauanleitung und Programmieranleitung dabei, da das meine ersten Brushlesserfahrungen werden.

Gruß

Alex
T-Rex 450SE V2, Jazz 40, HS 65HB, GY401 mit nem 9257
FF7
king-of-curry
Benutzeravatar

 
Beiträge: 99
Alter: 30
Registriert: 22.5.2008
Wohnort: Münster

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon TREX65 » 19.06.2008 17:04:00

schreib einfach den Jürgen110 per PN an. Er ist Maxflight :wink:Der Onkel kann auch eine Gute, ehrliche Beratung machen!!!!

oder http://www.maxflight.de/
Gruß

Michael

BildBild


Rex 250...
T-Rex SE V2, GY401, 500TH, 13er Ritzel, 617 2g4,Jazz 40-6-18, 3x Hs56HB,1x9257
Rex 600 mit YGE 100 und 25-08HE ,Servos: 9451, Gy 611,617, T-28 Trojan,Thermik Excel von Simprop, F-16, Team: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Futaba T8

Bild
Bitte unterstütze das Forum support.php
Unser Verein: http://www.mfv-teutoflieger.de/startseite.html
TREX65
Benutzeravatar
Krümel
support
 
Beiträge: 14131
Alter: 44
Registriert: 7.6.2005
Wohnort: Bielefeld

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon LC4Peiniger » 19.06.2008 20:45:19

Hol dir das Teil.... ist ein ganz anderes fliegen mit brushless :-)
Ich hab es jetzt seit ca. 2 Wochen und will den motor nimmer missen.
er bleibt kühl, hat einen geile Sound und ordentlich Dampf :)
Es is beim set sogar s Ritzel dabei... alles tolle Qualität... aber pass beim festschrauben des Ritzel auf: mir is das Gewinde für die Madenschraube ausgerissen :oops:habs dann mit Schraubensicherung angeklebt... hält bombenfest :mrgreen:

LG

Wolfgang
LG aus Salzburg
LC4Peiniger
A.E.I.O.U.

Eco Piccolo 1000mah Lipo, M24, DD-Heck, Brushless-Set von Maxflight
Gaui Hurricane 550 CFK 1500W, (fast) kompletter Alukopf,G401, n paar Servos, 2x Polyquest Enerland 30C 3S 3200 mAh,6x25C 3S 3300mAh,Jazz 80 und total happy damit :-)
LC4Peiniger
Benutzeravatar

 
Beiträge: 187
Alter: 36
Registriert: 26.6.2007
Wohnort: Seekirchen

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon Jürgen110 » 20.06.2008 07:23:12

king-of-curry hat geschrieben:Hi Leute,

nachdem sich zum wiederholten mal der Hauptmotor verabschiedet hat, will ich nun einen Brushless Motor einbauen und nach einigen Recherchen auf die Maxflight Kombi gestossen. Ist das Set zu empfehlen, und brauch ich da noch Zubehör für den Einbau? Ist da eigentlich eine Einbauanleitung und Programmieranleitung dabei, da das meine ersten Brushlesserfahrungen werden.

Gruß

Alex

Moin Alex,

Weiteres Zubehör braucht es eigentlich keins :)
Im Set sind Regler, Motor und Ritzel enthalten.

Programmieren ist ebenfalls nicht notwendig.
Nur die Erkennung des Knüppelweges sollte man einmal machen.
Ist ganz simpel: Nachdem alles montiert ist, einmal den Sender auf Vollgas stellen und dann den Flugakku anschließen (keine Angst, da läuft nichts an!!)
Regler piept 2 mal. Nach dem 2ten Piepen auf Leerlaufstellung am Knüppel.
Fertig...

Der Regler kann noch deutlich mehr, aber das ist beim Piccolo alles nicht notwendig.

Ach ja: Bei Verwendung eines Piccoboards NUR das Signalkabel des Reglers parallel bei der Signalleitung des jetzigen Motorausgangs mit anbringe und NICHT den gesamten Stecker austauschen.
Das Servokabel "Hauptmotor" von der Bürste MUSS mit draufbleiben, sonst läuft dein Heck nicht !!
Mit freundlichen Grüssen
Jürgen

Bild
Jürgen110
Benutzeravatar
Mitglied Seniorenstift
support
 
Beiträge: 3667
Alter: 49
Registriert: 21.10.2004

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon tracer » 20.06.2008 07:29:00

Jürgen110 hat geschrieben:Ist ganz simpel: Nachdem alles montiert ist, einmal den Sender auf Vollgas stellen und dann den Flugakku anschließen (keine Angst, da läuft nichts an!!)

Falls es ein Futabasender ist, vorher Kanal 3 reversen.
Joker 2 :: R608HS :: S9252 :: Actro :: PowerJazz :: GY611 & S9256
Tarot 500 :: R617FS :: Savöx SH-1350 :: Jive 60+ LV :: GY401 & S9650
LMH (mit Raupe am Po) :: FASST
Indoor: Blade CX2 (FASST-Umbau), Blade mCX, tracer
Flächen: TwinStar II, Magister, EasyGlider ohne E, MicroMissAmerica :: alle FASST
Funke: futaba T10CG

mfg,
Micha
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 56758
Alter: 39
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon frankyfly » 20.06.2008 07:41:51

Nachdem alles montiert ist
Man könnte es auch machen bevor alles zusammengebaut ist. z.b. wenn noch das ritzel fehlt :roll:;)
Gruß, Frank
Pikke 450 @3digi, T-Rex 500, Extra 300S (1m) DX7

Unser Leben ist viel schwerer als das unserer Vorfahren, weil wir uns so viele Dinge anschaffen müssen die uns das Leben erleichtern Gabriel Laub
frankyfly
Benutzeravatar
Mahatma Gandhi
 
Beiträge: 7741
Registriert: 9.7.2006

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon ER Corvulus » 20.06.2008 09:00:47

tracer hat geschrieben:Falls es ein Futabasender ist, vorher Kanal 3 reversen.

Burgi macht mich heute ganz kirre :drunken:habe schon fussballsender gelesen Bild

Grüsse Wolfgang
Hier gehts zur Galleria Kaufhof Helis und mehr gallery/album.php?album_id=1816
Status: "Kann Spuren von Prôtos enthalten" :richard:
Petition gegen Handymasten in Hintertupfingen! Infos unter 0172.... ;)
ER Corvulus
Benutzeravatar
TEAM-RHF
support
 
Beiträge: 20494
Alter: 48
Registriert: 14.4.2005
Wohnort: kurz über Augsburg

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon king-of-curry » 20.06.2008 09:42:16

LC4Peiniger hat geschrieben:Ach ja: Bei Verwendung eines Piccoboards NUR das Signalkabel des Reglers parallel bei der Signalleitung des jetzigen Motorausgangs mit anbringe und NICHT den gesamten Stecker austauschen.
Das Servokabel "Hauptmotor" von der Bürste MUSS mit draufbleiben, sonst läuft dein Heck nicht !!


Hi,

sollte ich da mit nem Y-Kabel arbeiten evtl. das von Ikarus, oder Löten? Irgendwo hab ich mal gelesen, dass man wegen den BECs den Pluspol irgendwo abklemmen muß, da es sonst zu Störungen kommt, stimmt das? Und wie mach ich das mit dem Strom? V Kabel oder besser Löten? Danke für eure Hilfe!

Gruß

Alex
T-Rex 450SE V2, Jazz 40, HS 65HB, GY401 mit nem 9257
FF7
king-of-curry
Benutzeravatar

 
Beiträge: 99
Alter: 30
Registriert: 22.5.2008
Wohnort: Münster

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon Jürgen110 » 20.06.2008 10:37:39

king-of-curry hat geschrieben: ...
sollte ich da mit nem Y-Kabel arbeiten evtl. das von Ikarus, oder Löten?

Hi Alex,
das geht beides.
Wenn du ein V-Kabel nimmst, dann geht nur die Signalleitung (weiß oder Orange) zum BL-Regler. Aber weiterhin alle 3 zum "normalen" Anschluss.

Beim Löten gehst du genauso vor: Nur das weiße oder Orange Kabel wird am weißen oder Orangen Anschluss des Servokabel des Hauptmotor mit angebracht.

In beiden Fällen wird vom Servokabel des BL-Reglers, die rote und schwarze Ader NICHT benutzt

king-of-curry hat geschrieben:
Irgendwo hab ich mal gelesen, dass man wegen den BECs den Pluspol irgendwo abklemmen muß, da es sonst zu Störungen kommt, stimmt das? U

Stimmt "manchmal" :roll:
Aber weil es manchmal zutrifft, das die beiden BEC sich stören, wird (siehe oben) das schwarze und rote Kabel der Servoleitung vom BL-Regler NICHT benutzt.
Hier liegt nämlich das BEC vom BL-Regler drauf :idea:


king-of-curry hat geschrieben: Und wie mach ich das mit dem Strom?

BL-Regler und Piccoboard werden gemeinsam an den Akku angeschlossen.
Beschrieben bedeutet das: Vom Piccoboard geht das Akkuanschlusskabel zu einem Stecker, der mit dem Akku verbunden wird.
An diesem Stecker (oder am Kabel) kommt nun ZUSÄTZLICH das + und das - Kabel des BL-Regler dran :D
Das ist alles.
Mit freundlichen Grüssen
Jürgen

Bild
Jürgen110
Benutzeravatar
Mitglied Seniorenstift
support
 
Beiträge: 3667
Alter: 49
Registriert: 21.10.2004

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon king-of-curry » 20.06.2008 10:56:19

Jürgen110 hat geschrieben:In beiden Fällen wird vom Servokabel des BL-Reglers, die rote und schwarze Ader NICHT benutzt



Hi,

Ahhh :idea:ich verstehe, das heißt ich muß + und - beim Servokabel des Reglers abknipsen, isolieren und die Signalleitung dann am alten Hauptmotor Servostecker anlöten. Irgendwo hab ich auch mal gelesen, dass man den Reglerstecker einfach an einen freien Kanal am Empfänger anschließen kann, und dann mit der Funke (ich hab ne MX 12) mischen kann. Sollte dann doch auch gehen oder? Hast du das Set momentan vorrätig, und evtl. BEC Buchsen/Stecker für die Stromzuleitung?

Gruß

Alex
T-Rex 450SE V2, Jazz 40, HS 65HB, GY401 mit nem 9257
FF7
king-of-curry
Benutzeravatar

 
Beiträge: 99
Alter: 30
Registriert: 22.5.2008
Wohnort: Münster

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon Jürgen110 » 20.06.2008 14:34:53

king-of-curry hat geschrieben:Ahhh :idea:ich verstehe, das heißt ich muß + und - beim Servokabel des Reglers abknipsen, isolieren und die Signalleitung dann am alten Hauptmotor Servostecker anlöten.

Hi Alex,
genau so ist das :thumbright:

Kleiner Tip: Abknipsen ist nich ganz so elegant :lol:
An den schwarzen Servobuchsen sind so kleine "Zungen" die die Kontakte halten im Gehäuse halten. Vorsichtig hochbiegen, und den gesamten Kontakt rausziehen.
Dann einfach isolieren OHNE abknipsen.
Hat den Vorteil, das du später den Regler auch noch woanders gebrauchen kannst, ohne wieder neue Stecker dran zu machen :)
Einfach Isolierung wieder ab, und die Kontakte wieder ins Gehäuse vom Stecker: Schon ist er wieder wie neu :wink:



king-of-curry hat geschrieben: Irgendwo hab ich auch mal gelesen, dass man den Reglerstecker einfach an einen freien Kanal am Empfänger anschließen kann, und dann mit der Funke (ich hab ne MX 12) mischen kann. Sollte dann doch auch gehen oder?

Yep, das geht auch :)
Dabei wird dann der "aktuelle Motorkanal" zu 100% mit dem anderen, auf dem dann der BL-Regler sitzt, gemischt :D

Bei meiner EVO könnte ich dir das sogar angeben/erklären, wie man das einstellt.
Die MX12 hatte ich schon mal in den Fingern (und nen Pro-Pic geprogt) aber da weiß ich nicht genau wie welche Menüs usw. heißen :(

king-of-curry hat geschrieben: Hast du das Set momentan vorrätig, und evtl. BEC Buchsen/Stecker für die Stromzuleitung?


Alles da... :)
Mit freundlichen Grüssen
Jürgen

Bild
Jürgen110
Benutzeravatar
Mitglied Seniorenstift
support
 
Beiträge: 3667
Alter: 49
Registriert: 21.10.2004

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon king-of-curry » 20.06.2008 15:11:20

Hab gerade die Bestellung abgeschickt. Bin sehr gespannt. Endlich wieder fliegen :bounce:

Gruß

Alex
T-Rex 450SE V2, Jazz 40, HS 65HB, GY401 mit nem 9257
FF7
king-of-curry
Benutzeravatar

 
Beiträge: 99
Alter: 30
Registriert: 22.5.2008
Wohnort: Münster

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon Jürgen110 » 20.06.2008 15:57:50

king-of-curry hat geschrieben:Hab gerade die Bestellung abgeschickt. Bin sehr gespannt. Endlich wieder fliegen :bounce:

Gruß

Alex

Und ich habe gerade die Sachen eingepackt :)

Aktuell: 17:55 Uhr
Um 18:00 macht die Post zu :shock:Das schaffe ich nicht mehr :?Kann ich erst morgen früh abschicken :(
Mit freundlichen Grüssen
Jürgen

Bild
Jürgen110
Benutzeravatar
Mitglied Seniorenstift
support
 
Beiträge: 3667
Alter: 49
Registriert: 21.10.2004

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon BigHit » 23.06.2008 19:23:16

Wenn wir doch gerade dabei sind
kannst du, Jürgen nicht mal eine komplette Anleitung schreiben was man bei dem Regler alles einstellen kann und wie?
Ich blicke bei der englischen Anleitung nämlich nicht so ganz durch.
Wäre echt super!
Danke im Vorraus

MfG
Yannic
BigHit

 
Beiträge: 29
Registriert: 20.5.2008
Wohnort: NRW

Re: Maxflight Brushless Set für Piccolo V2

Beitragvon king-of-curry » 24.06.2008 12:24:19

Hi,

gestern ist das Paket eingetroffen, hab natürlich direkt alles eingebaut. Kein Problem, alles funktioniert. Ich kann das Maxflight Set nur empfehlen, und der Support ist grandios. Der Pic geht auch gleich mehr ab als vorher. Allerdings muß ich mir jetzt überlegen wohin mit den ganzen Kabeln und dem Regler, das ist doch einiges mehr als vorher. Gibts dazu eine Idee?

Gruß

Alex
T-Rex 450SE V2, Jazz 40, HS 65HB, GY401 mit nem 9257
FF7
king-of-curry
Benutzeravatar

 
Beiträge: 99
Alter: 30
Registriert: 22.5.2008
Wohnort: Münster

www.freakware.de
Nächste


RSS-Feed

Zurück zu Eco Piccolo



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot] und 0 Gäste