Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon Choplifter » 16.01.2009 11:14:02

Weiß jemand ob so ein Umbau auch auf FASST funktioniert? Da gibt es doch auch Module zum Nachrüsten für diverse Sender. Das wäre dann natürlich echt eine Überlegung wert.
Gruß
Christian

Fliechzeuch im Hangar: Rebell LE, T-Rex 450 SE, Blade mCX, Minimag
Im Aufbau: FW-190 XL von LM-Model
Choplifter
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 303
Alter: 32
Registriert: 27.2.2007
Wohnort: Gehrden

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon Pedro100 » 16.01.2009 11:20:01

Geht doch einfacher
http://www.rc-easy.com/shop/media/MX-16s_ger.pdf?XTCsid=a3d98d45a82e6eab0e40eb40a1d6dc11

mfg
Peter
Zuletzt geändert von Pedro100 am 16.01.2009 11:27:07, insgesamt 2-mal geändert.
Pedro100

 
Beiträge: 5
Registriert: 1.11.2008

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon Matze1975 » 16.01.2009 11:22:07

Hallo,

Zwei Freunde von mir haben in die MX16 ein 2,4Ghz Jeti Modul eingebaut, Sie können wahlweise hin und her schalten, Duplex ! Es können sogar Telemetiredaten übertragen werden, beide sind bislang sehr zufrieden !
Namen der Beiden: mfc_e_flieger und Tadzio, Bericht auf RC-Network: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=128269

Gruß
Matthias
T-REX 600E mit Fepo4 Custom Chassis
DMFV Form II Versichert
Sorry für meine Rechtschreibung, habe einen Gendefekt. Ich habe LRS in meiner DNS :-)
Matze1975
Benutzeravatar

 
Beiträge: 400
Alter: 33
Registriert: 27.6.2007
Wohnort: Hamburg

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon Matze1975 » 16.01.2009 11:23:22

Pedro100 hat geschrieben:Geht doch einfacher
http://www.rc-easy.com/shop/media/MX-16s_ger.pdf?XTCsid=a3d98d45a82e6eab0e40eb40a1d6dc11

mfg
Peter


Jo, da war Peter schneller :)
T-REX 600E mit Fepo4 Custom Chassis
DMFV Form II Versichert
Sorry für meine Rechtschreibung, habe einen Gendefekt. Ich habe LRS in meiner DNS :-)
Matze1975
Benutzeravatar

 
Beiträge: 400
Alter: 33
Registriert: 27.6.2007
Wohnort: Hamburg

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon Choplifter » 16.01.2009 11:28:56

Das mit dem Jeti Modul hatte ich mir auch schonmal angeguckt. Mich stört allerdings, dass es keine Komplettsender von Jeti gibt. Heißt also, bei einem Senderwechsel gleich wieder löten. Und das will ich nicht.

Wenn ich meine MX-16 auf FASST umbauen würde (so wie es aussieht geht das auch mit dem TM-8 Modul), dann kann ich später auch auf einen neuen Futaba Sender wechseln ohne weitere Arbeiten. Im Moment entspricht keiner der FASST Sender meinen Ansprüchen. Die MX-16 allerdings sehr wohl, nur halt nicht mit FASST. Aber da werde ich mal sehen ob sich nicht was machen lässt. Das TM-8 Modul kostet ja gerade mal so 130,-€. Antenne und alles inklusive. Ein paar Kleinteile zur Impulsumkehr und alles zusammen mit ins Gehäuse. Das wäre ne super Lösung.
Gruß
Christian

Fliechzeuch im Hangar: Rebell LE, T-Rex 450 SE, Blade mCX, Minimag
Im Aufbau: FW-190 XL von LM-Model
Choplifter
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 303
Alter: 32
Registriert: 27.2.2007
Wohnort: Gehrden

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon mic1209 » 16.01.2009 11:31:13

An anderer Stelle kam zu solchen Umbauten die Frage auf, wie es denn mit der Genehmigung zum Betrieb aussieht.

Ich kann mir nicht vorstellen, das es da Freigaben gibt, oder?
gruß
Michael

- T-Rex SE, RCM-BL430L, RCE-BL35G, 3x HS-65HB, HS-56HB Chicken McNugget Tauschobjekt: S3154 , GY-401, MX16s Mode 3
- Rex 500 im Aufbau

Helfen tut nicht weh......
mic1209
Benutzeravatar
TEAM-RHF
support
 
Beiträge: 13268
Alter: 35
Registriert: 22.12.2004

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon sungamer » 16.01.2009 11:35:02

mic1209 hat geschrieben:An anderer Stelle kam zu solchen Umbauten die Frage auf, wie es denn mit der Genehmigung zum Betrieb aussieht.

Ich kann mir nicht vorstellen, das es da Freigaben gibt, oder?

Im DMFV Forum wurde das auch schon angesprochen. Da hat einer auf http://www.dmfv.de/pages/funk/index.htm verwiesen, wonach es erlaubt ist an der Fernsteuerung zu bauen.
Hatte aber noch keine Zeit selber zu lesen und die Aussage zu bestätigen.
Gruß,
Patrick Franken

In flight:
Align T-Rex 450 - V-Stabi
In build
MSHeli Protos 500
sungamer
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 847
Alter: 17
Registriert: 9.10.2006
Wohnort: Eschweiler

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon Matze1975 » 16.01.2009 11:37:21

Also wenn das Modul ansich zugelassen ist, hätte ich da auch eher weniger bedenken !

Gruß
Matthias
T-REX 600E mit Fepo4 Custom Chassis
DMFV Form II Versichert
Sorry für meine Rechtschreibung, habe einen Gendefekt. Ich habe LRS in meiner DNS :-)
Matze1975
Benutzeravatar

 
Beiträge: 400
Alter: 33
Registriert: 27.6.2007
Wohnort: Hamburg

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon -Didi- » 16.01.2009 11:43:26

Choplifter hat geschrieben:Wenn ich meine MX-16 auf FASST umbauen würde (so wie es aussieht geht das auch mit dem TM-8 Modul), dann kann ich später auch auf einen neuen Futaba Sender wechseln ohne weitere Arbeiten.


Das wäre mir auch am liebsten!!!
Da würde ich auch vielleicht schwach werden, da mir das Menü von der MX-16s wirklich gut gefällt!
Am besten dann auch mit der Möglichkeit, vorläufig 35Mhz weiter nutzen zu können :):bounce:


Jeti-Umbau??
Klasse Anleitung zum umbauen, aber ich habe bis jetzt nicht viel über Jeti 2,4 gelesen/gesehen.
Lieben Gruß aus Kiel
Didi




Logo 10 Carbon, AC-3X
T-Rex 600 ESP
Arcus (Motorsegler)
FunJet
Balsaflieger Marke Eigenbau
Knuffel >>> Out of Order
MX-16s
E-Maxx 16,8V
-Didi-
Benutzeravatar
TEAM-RHF
s-support
 
Beiträge: 7122
Alter: 38
Registriert: 14.2.2006
Wohnort: Kiel

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon EagleClaw » 16.01.2009 11:48:40

-Didi- hat geschrieben:Empfänger müssen ja eh getauscht werden bei "Umstellung" auf 2,4G!


Das macht ja auch den Hauptbrocken aus.
Meine Modelle

Helis: ECO-8, Agusta A109 Coast Guard, MicroHelis RAH-66 Comanche (derzeit Prototyp bauen)
Fläche: Solution 2.0, Unique, Sportwing, FW-190 (zu verkaufen!!)
Auto: Mr. Fu, Heli-Lkw

neues Spielzeug: BUELL XB12S :D:D
EagleClaw
Benutzeravatar
Rot=Plus
support
 
Beiträge: 2643
Alter: 27
Registriert: 2.2.2007
Wohnort: Coswig (Sachsen)

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon sungamer » 16.01.2009 11:59:49

EagleClaw hat geschrieben:Das macht ja auch den Hauptbrocken aus.

Und daher wäre der 35mhz und 2,4 GHZ parallel betrieb ne super Sache!
Gruß,
Patrick Franken

In flight:
Align T-Rex 450 - V-Stabi
In build
MSHeli Protos 500
sungamer
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 847
Alter: 17
Registriert: 9.10.2006
Wohnort: Eschweiler

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon EagleClaw » 16.01.2009 12:05:46

sungamer hat geschrieben:Und daher wäre der 35mhz und 2,4 GHZ parallel betrieb ne super Sache!


Das geht ja mit den hier besprochenen Lösungen nicht. Zumindest nicht bei der Lösung für die MX16s. Bei meiner wäre es ein kompletter Rückbau, also auch nicht wirklich praktikabel. (Nachtrag: gilt für die Spektrum-Lösungen)
Meine Modelle

Helis: ECO-8, Agusta A109 Coast Guard, MicroHelis RAH-66 Comanche (derzeit Prototyp bauen)
Fläche: Solution 2.0, Unique, Sportwing, FW-190 (zu verkaufen!!)
Auto: Mr. Fu, Heli-Lkw

neues Spielzeug: BUELL XB12S :D:D
EagleClaw
Benutzeravatar
Rot=Plus
support
 
Beiträge: 2643
Alter: 27
Registriert: 2.2.2007
Wohnort: Coswig (Sachsen)

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon -Didi- » 16.01.2009 12:26:48

EagleClaw hat geschrieben:
sungamer hat geschrieben:Und daher wäre der 35mhz und 2,4 GHZ parallel betrieb ne super Sache!


Das geht ja mit den hier besprochenen Lösungen nicht. Zumindest nicht bei der Lösung für die MX16s. Bei meiner wäre es ein kompletter Rückbau, also auch nicht wirklich praktikabel. (Nachtrag: gilt für die Spektrum-Lösungen)


Also doch eine neuen Fasst-Sender mit einem Empfänger, die MX-16s für die übrigen "alten" 35MHz-teile und Stück für STück umrüsten. ;-)
Aber wie gesagt, das Menü der MX-16s ist schon genial.
Darauf möchte ich ungerne verzichten.
Alternativ (zwar nicht preislich, da SAUTEUER!!!!) wäre eine MX-22 mit Module und dann diese nach Bedarf tauschen.
Lieben Gruß aus Kiel
Didi




Logo 10 Carbon, AC-3X
T-Rex 600 ESP
Arcus (Motorsegler)
FunJet
Balsaflieger Marke Eigenbau
Knuffel >>> Out of Order
MX-16s
E-Maxx 16,8V
-Didi-
Benutzeravatar
TEAM-RHF
s-support
 
Beiträge: 7122
Alter: 38
Registriert: 14.2.2006
Wohnort: Kiel

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon EagleClaw » 16.01.2009 12:34:48

Für mich käme eigentlich nur eine Umbaulösung in Frage, da ich meinen Sender behalten will. Dann halt mit Komplett-Umrüstung. Die könnte man ja noch strecken, indem man die Modelle halt doch erst nach und nach umbaut (Die Solution fliegt eh nicht soviel).
Meine Modelle

Helis: ECO-8, Agusta A109 Coast Guard, MicroHelis RAH-66 Comanche (derzeit Prototyp bauen)
Fläche: Solution 2.0, Unique, Sportwing, FW-190 (zu verkaufen!!)
Auto: Mr. Fu, Heli-Lkw

neues Spielzeug: BUELL XB12S :D:D
EagleClaw
Benutzeravatar
Rot=Plus
support
 
Beiträge: 2643
Alter: 27
Registriert: 2.2.2007
Wohnort: Coswig (Sachsen)

Re: Umbau MX-16s von 35Mhz auf Spektrum 2,4

Beitragvon sungamer » 16.01.2009 12:45:41

EagleClaw hat geschrieben:Das geht ja mit den hier besprochenen Lösungen nicht.

Das stimmt. Aber man könnte das 35 HF drin lassen und die Funke dann über einen Kippschalter anmachen. Oder wenn man 35mHz will den normalen Schalter benutzen.
Gruß,
Patrick Franken

In flight:
Align T-Rex 450 - V-Stabi
In build
MSHeli Protos 500
sungamer
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 847
Alter: 17
Registriert: 9.10.2006
Wohnort: Eschweiler

VorherigeNächste


Zurück zu Sender



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot] und 0 Gäste


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!

www.rc-expert.net