Jeti 2.4 Ghz

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon tracer » 18.03.2009 13:09:33

ER Corvulus hat geschrieben:mit dem MAC-Adressen der netzwerkkarten kalppt das ja auch

Meistens.

ER Corvulus hat geschrieben:oder muss das eben kaufen

Da liegt der Haken, das kostet Geld.

Kam schon oft vor, das Leute "mal eben schnell mit 2 Low-Budget Netzwerkkarten" ein Netz aufbauen wollten, und es partout nicht ging.
Doppelte MACs mögen Switches gar nicht :)
Ich bin Brian, und meine Frau ist auch Brian ...
Und die wenigsten Enduser sind in der Lage, eine MAC zu spoofen.
Willst auch Du dem Forum helfen? Werde Supporter!


There's no place like 127.0.0.1


Joker 2 :: FASST :: S9252 :: Actro :: PowerJazz :: GY611
Tarot 500 :: R617FS :: YGEJive 60+ LV :: Savöx :: GY401 & S9650
... und viel Kleinkram.

mfg,
Micha
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
 
Beiträge: 49453
Alter: 38
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon pclinux » 18.03.2009 17:04:58

ebnerjoh hat geschrieben:Zweite Frage: Hier wird immer der Dual-Mode Umbau beschrieben. Ich habe nur 2 Modelle, müsste also nicht 35 MHz paralell betreiben. Kann man dann die 2.4 GHz Antenne am originalen Antennenausgang befestigen?


Habe meine Antenne auch an den Platz eingebaut, mit dem Plasteteil von RC-easy. sieht dann so aus.

Gruß Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LMH 120 mit Hackenberg-Chassis
Logo 10-3D Tango 45-10/jazz 80/3xIQ2023/LTG6100/Helitec 515
Caliber 5 version M
T-Rex 450 SE
Logo 500 3D Vstabi Z-Power/Jive-100/3xHS6965HB/1x9254/Maniac 553
Ultra Duo Plus 50 / MC-22s
pclinux
Benutzeravatar

 
Beiträge: 78
Alter: 44
Registriert: 7.10.2006
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon helihopper » 18.03.2009 17:12:09

Hi,

ist die Box irgendwie eingeschrumpft?



Cu

Harald
Fotos Schmoldow unter http://www.helihopper.de
helihopper
Benutzeravatar
Mitglied Seniorenstift
support
 
Beiträge: 17630
Registriert: 3.12.2007
Wohnort: Bergen Chiemgau

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon pclinux » 18.03.2009 17:28:38

helihopper hat geschrieben:Hi,
ist die Box irgendwie eingeschrumpft?


Nein, ist nicht eingeschrumpft, ich habe einfach die Verpackung als Abdeckung genutzt.

Gruß Thomas
LMH 120 mit Hackenberg-Chassis
Logo 10-3D Tango 45-10/jazz 80/3xIQ2023/LTG6100/Helitec 515
Caliber 5 version M
T-Rex 450 SE
Logo 500 3D Vstabi Z-Power/Jive-100/3xHS6965HB/1x9254/Maniac 553
Ultra Duo Plus 50 / MC-22s
pclinux
Benutzeravatar

 
Beiträge: 78
Alter: 44
Registriert: 7.10.2006
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon kawa-zx9r » 18.03.2009 19:58:24

Thomas, bestätigst Du beim Einschalten einfach irgendeinen Kanal um die Funke "scharf" zu schalten?


Ich werd den Wolfgang das Jeti Zeugs erstmal testen lassen :drunken:
Gruß Norbert
kawa-zx9r
Benutzeravatar

 
Beiträge: 428
Alter: 44
Registriert: 23.12.2006
Wohnort: Augsburg

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon ER Corvulus » 18.03.2009 20:14:42

kawa-zx9r hat geschrieben:Ich werd den Wolfgang das Jeti Zeugs erstmal testen lassen :drunken:


... ich werde schweigen wie ein Grab ... Bild

Grüsse Wolfgang
Hier gehts zur Galleria Kaufhof Helis und mehr gallery/album.php?album_id=1816
Status: BaldNichtMehrAntennenkabelAbreisser :richard:
Was Align klebt, braucht der Mensch nicht trennen ...soviel SIG muss sein ;)
ER Corvulus
Benutzeravatar
TEAM-RHF
m-support
 
Beiträge: 16802
Alter: 47
Registriert: 14.4.2005
Wohnort: kurz über Augsburg

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon kawa-zx9r » 18.03.2009 20:21:21

ER Corvulus hat geschrieben:... ich werde schweigen wie ein Grab ...


Schweigen ist nicht grad Deine Stärke :D
Gruß Norbert
kawa-zx9r
Benutzeravatar

 
Beiträge: 428
Alter: 44
Registriert: 23.12.2006
Wohnort: Augsburg

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon crashmaster » 18.03.2009 23:00:07

Hallo!

Ich dacht' ja, so beknackt wie ich, die Jeti-Box an die Funke zu montieren, ist kein anderer, aber so kann man sich täuschen... :wink:

So sieht das bei mir an der mx-16s aus:

mx16s_mit_Jeti-Box.jpg


Hier die Ansicht von vorn mit dem Anschluss in Richtung Jeti-Sender-Modul:

mx16s_mit_Jeti-Box_von_vorn.jpg


Damit das ganze abnehmbar ist, hab' auf die Funke anstelle des Graupner-Logos eine kleine Metall-Platte geschraubt und unter die Jeti-Box einen Magneten geklebt, der die Jeti-Box auf der Funke hält. Auf die Platte hab' ich nochmal etwas Klebeband gemacht, das schwarz ist unauffälliger. Außerdem schwächt das die Haltekraft von dem Magenten etwas ab, der ziemlich kräftig ist, wie dessen Abdruck zeigt:

mx16s_ohne_Jeti-Box.jpg


Gruß,
Claus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
T-Rex 450SE, 430L, Jazz 40-6-18, GY-401
T-Rex 500 CF, Align-Antrieb, 3*HS-5245MG, 1*9257, GY-401, 6S1P A123/LiFePo
Graupner/JR mx-16s mit JETI-Duplex 2.4 GHz
Simulator: AeroFly Pro Deluxe, Phoenix RC
Versicherung: DMFV
Besuch mal meine RHF Wiki Homepage
crashmaster
Benutzeravatar

l-support
 
Beiträge: 173
Alter: 35
Registriert: 18.1.2007
Wohnort: Bonn *

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon Tomcat » 19.03.2009 06:28:42

kawa-zx9r hat geschrieben:Thomas, bestätigst Du beim Einschalten einfach irgendeinen Kanal um die Funke "scharf" zu schalten?


Moin,
die selbe Frage hab ich auch!!
Bin ebenfalls Besitzer einer MC22s und hab das Jeti Zeugs bestellt.
Iss aber interessant, dass es hier auch Jeti/MC22s User gibt... :D

Die Befestigungs-Lösung der Jeti-Box anner MC22s gefällt mir!! Erzähl mal genaueres, okay?
Danke
Grüße
Allzeit guten Flug
Tom
BildSupporten iss cool!!
-----------------------
Modelle:
Hurricane 550 CF pro SE,
Motor Z20 980kv, 15Z, Jazz 80-6-18, TS: 3x S3152, HR: GY401+S9254, SMC16 Scan, 2x 3S 3.300mAh, BBT Maniac 503mm, Yogi-Leitwerke, T-Rex 600 LG
Mini Titan E325, (Alu-Getuned)
Motor 500TH, 12Z, Jazz 40-6-18, Agrumi LG, GY401, Blattschmied X-treme 325, TS: 3x FS-60, HR: S3154, SMC16 Scan, 3S 2.500mAh
Agusta A109
In der Bauphase

Sender: MC-22s
DMFV-Mitglied
Tomcat
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 453
Alter: 51
Registriert: 23.5.2006
Wohnort: Unkel

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon pclinux » 19.03.2009 14:19:51

kawa-zx9r hat geschrieben:Thomas, bestätigst Du beim Einschalten einfach irgendeinen Kanal um die Funke "scharf" zu schalten?
:


Die Kanalauswahl erscheint nicht mehr, Sender ist sofort SCHARF !

Gruß Thomas
LMH 120 mit Hackenberg-Chassis
Logo 10-3D Tango 45-10/jazz 80/3xIQ2023/LTG6100/Helitec 515
Caliber 5 version M
T-Rex 450 SE
Logo 500 3D Vstabi Z-Power/Jive-100/3xHS6965HB/1x9254/Maniac 553
Ultra Duo Plus 50 / MC-22s
pclinux
Benutzeravatar

 
Beiträge: 78
Alter: 44
Registriert: 7.10.2006
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon pclinux » 19.03.2009 15:03:02

Tomcat hat geschrieben:Die Befestigungs-Lösung der Jeti-Box anner MC22s gefällt mir!! Erzähl mal genaueres, okay?


Habe einfach Alu-Blech abgewinkelt und die Jeti-Box mit Spiegelklebeband aufgeklebt. Die Halterung mit Box wird einfach zwischen Sender und Pult geklemmt und hält dort Bombenfest. So kann ich auch ohne Box jederzeit fliegen.

Gruß Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LMH 120 mit Hackenberg-Chassis
Logo 10-3D Tango 45-10/jazz 80/3xIQ2023/LTG6100/Helitec 515
Caliber 5 version M
T-Rex 450 SE
Logo 500 3D Vstabi Z-Power/Jive-100/3xHS6965HB/1x9254/Maniac 553
Ultra Duo Plus 50 / MC-22s
pclinux
Benutzeravatar

 
Beiträge: 78
Alter: 44
Registriert: 7.10.2006
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon Tomcat » 20.03.2009 08:00:02

Hi Thomas,
sehr schön gemacht. Danke für die Info...
Ich gehe davon aus, dass meine Jeti-Teile am Montag da sind... dann geht's ans Basteln.
Mein Sender ist deutlich voller als Deiner... ;-)
Da ich allerdings erstmal einen RX8 bestellt habe, muss ich noch beide Frequenzen benutzen. Sukzessiv werden die anderen Helis dann umgebaut. Hab insgesamt 3 Helis...
Wenn dann alle umgebaut sind, fliegt bei mir auch das 35MHz Modul raus... :D
Allzeit guten Flug
Tom
BildSupporten iss cool!!
-----------------------
Modelle:
Hurricane 550 CF pro SE,
Motor Z20 980kv, 15Z, Jazz 80-6-18, TS: 3x S3152, HR: GY401+S9254, SMC16 Scan, 2x 3S 3.300mAh, BBT Maniac 503mm, Yogi-Leitwerke, T-Rex 600 LG
Mini Titan E325, (Alu-Getuned)
Motor 500TH, 12Z, Jazz 40-6-18, Agrumi LG, GY401, Blattschmied X-treme 325, TS: 3x FS-60, HR: S3154, SMC16 Scan, 3S 2.500mAh
Agusta A109
In der Bauphase

Sender: MC-22s
DMFV-Mitglied
Tomcat
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 453
Alter: 51
Registriert: 23.5.2006
Wohnort: Unkel

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon helihopper » 20.03.2009 12:08:23

So :D

Ich bin auch fertig.
Der ganze Umbau war schnell erledigt.

Jetzt muss ich noch die Jeti Box finden und plazieren :oops:und Ente.
Der erste Funktionstest war in Ordnung.
Servos werden angesteuert.

Zum Umbau gibt es nicht viel zu schreiben. Alte Antenne raus. Den Sockel der neuen Antenne eingeführt und verklebt.
evoumb01.jpg



HF Modul komplett ausgebaut. An die Stelle das TU Modul mit doppelseitigen Schaum angeklebt. Entgegen meiner ersten Pläne nichts am HF Sockel angelötet, sondern die Platine ausgebaut und da + - und Signal angelötet.

evoumb1.jpg
evoumb1b.jpg
evoumb2.jpg
evoumb2b.jpg
evoumb_ant.jpg


Kleinen Schlitz gemacht um das Kabel für die Jeti Box nach aussen zu führen und alles wieder befestigt.


Cu

Harald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fotos Schmoldow unter http://www.helihopper.de
helihopper
Benutzeravatar
Mitglied Seniorenstift
support
 
Beiträge: 17630
Registriert: 3.12.2007
Wohnort: Bergen Chiemgau

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon Mataschke » 20.03.2009 12:43:05

wünsche dir viel Spass damit !

:cry:*träneverdrück*

Aber bei dir hat Sie es sicher gut :-)
viele grüße Michael
Meine Flotte
TT Mini Titan RIGID guided by V-Stabi
GAUI Hurri EP550 CC PHNX80 in Flight
Zuviele Helis für die SIG :oops:
Online mit 1&1 ,
Fritzbox Counter : ||| ;-)

FOR SALE TS Servos für 450er
Status: Rundflug mit Kunstflugeinlagen :cool:
Mach´s mit :roll:
Mataschke
Benutzeravatar
TEAM-RHF
m-support
 
Beiträge: 7426
Alter: 28
Registriert: 29.11.2004
Wohnort: Im schönen Bottwartal nähe Stuttgart

Re: Jeti 2.4 Ghz

Beitragvon helihopper » 20.03.2009 17:32:47

Weiter geht es :D

Also erste Pleiten gab es schon, dazu später mehr ;)

Mal was positives. Ich habe noch mal umgebaut und habe mit eine graue MPX Buchse so aufgebohrt (da fehlt bei den 5 Polern eine Bohrung um einstecken zu können), dass er passt. Jetzt nehme ich das Signal und die Spannung da ab, wo auch das alte HF Modul seine Spannung her hatte. Sieht sauberer aus. Die Jeti Box hat ihren Platz auf dem Pult bekommen und ist mit Klett daran befestigt.
Senderakku habe ich mir neu besorgt und ich bin so weit eigentlich jetzt wieder startklar. Eben noch nen Reichweitentest gemacht. Ich komme gute 80 Meter im Rangetestmodus ohne jeden Zucker :D


Die Pleite:
Dann habe ich angefangen die anderen Empfänger zu binden.
Natürlich alles Mögliche an der Box geklickt und mich dann gewundert, warum ein Empfänger sich nicht binden lässt.

Auf Gut Glück gegen 18:00 bei EC-EASY angerufen und noch ein ganz nettes hilfreiches Gespräch geführt. Mein Fehler war, dass ich den Empfänger in den Clonemodus versetzt habe. Den benötigt man dann, wenn man mehrere Empfänger kaskadieren will.



Das bedeutet ich bin wieder startklar. Warte zwar noch auf nen anderen Sendergurt, aber ich habe ja genug Kameragurte, die jetzt erst einmal mein Genick belasten dürfen.
Je nach Wetterlage geht es zuerst mit dem EGE an die frische Luft. Da werde ich dann sehen, wie es mit Reichweite und Empfangsqualität aussieht, weil ich den am weiträumigsten fliege.



Cu

Harald
Fotos Schmoldow unter http://www.helihopper.de
helihopper
Benutzeravatar
Mitglied Seniorenstift
support
 
Beiträge: 17630
Registriert: 3.12.2007
Wohnort: Bergen Chiemgau

VorherigeNächste


RSS-Feed

Zurück zu Sender



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot] und 0 Gäste


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!