FF-7 inside

Re: FF-7 inside

Beitragvon seitwaerts » 26.02.2009 11:07:13

chris.jan hat geschrieben:Und das alles nur, weil die "Futabisten" nicht den Mittelpin für Masse genommen haben. Das ist deppert!


Irgendwo muss man sich ja unterscheiden :roll:
Der Reifen ist nur unten platt


Grysze,

Volker


Eco8 tuned "Sanka" GFK-Chassis, CFK-Lander, M-Blades an Acrobat SE-Kopf, 3x HS81, 1x FS251S, GY-401, Jazz 40-6-18 mit Stützakku, Lehner 1530/8, R617FS
Bell UH-1 T-Rex450 in microhelis.de-Chassis, 430L, Jazz 40-6-18, 3x HS-65HB, 1x Maxwell MDS60HB, GY-401, R617FS, Otter SBEC 26V 5A, Kokam H5/2100, Blattschmied X-Tro+ X-Tail, ifliegt, Bauphase
T-Rex-XL CDE 450 "stretched" reine Bell-Mischung, 420LF, Jazz 40-6-18, WK-G011, NoName-Servos an TS& HS-55 am Heck, R617FS
Caliber400 im Hangar, auf Eis
MicroStar400 fliegt
Ur-HoneyBee (FP) fliegt wieder
Walkera Lama HM5#4 R617FS mit fliteworks.at-4-in-1, fliegt jetzt Butterweich
FF T7C FASST& Optic6 35MHz

Stand: Schweben, Kreise, Achten, kleinere Rundflüge, Kater erfreuen

DMFV-versichert

Helfen? ja gerne
seitwaerts
Benutzeravatar
Papa Wels
m-support
 
Beiträge: 1816
Alter: 42
Registriert: 30.10.2007
Wohnort: Niederselters/ Taunus

Re: FF-7 inside

Beitragvon juezi » 16.03.2009 20:00:23

@chris.jan und seitwaerts

danke für eure Hinweise. Ich habe G umgedreht per trennen und entsprechend neu verbinden der Leiterbahnen.
Funktioniert bestens.

Gruß Jürgen
juezi

 
Beiträge: 2
Registriert: 13.3.2009

Re: FF-7 inside

Beitragvon chris.jan » 16.03.2009 20:07:55

Schön, daß es klappt bzw. daß jemand davon was hat. War also doch nicht umsonst.
Hast Du noch'n Foto davon am Start?
Gruß Chris

T-Rex 600 ESP: 650L, S3152, GY401, DS8900G, uBEC am 6S2P-A123, MasterSpin 77
Tools: Akkumatik, LBA10, FF-7 2G4, Jeti-Box, PC-Netzteil, JBC-Station, DMO-Versicherung
Treffen: EHS-Fly-by-Night '09
chris.jan
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 1498
Alter: 33
Registriert: 1.11.2008
Wohnort: 41379 Brüggen(NRW)

Re: FF-7 inside

Beitragvon flyingdutchman » 17.03.2009 07:34:37

Jo, stell Chris bitte mal ein Photo ein. Er kann das dann bei meiner FF7 gleich praktisch probieren ... :bounce:

Jürgen, wie lange hat der Umbau gedauert ?
Gruß aus dem Herzen des Ruhrgebietes ...
Dirk
__________________________________________________________________________________________________________
Wir sind nicht ALIGN ...

Align T-Rex 600 ESP (6s, Jazz 80 + Turnigy uBEC, Align 650L, GY 401/S9254, 3xDS 620, Align CFK 600mm)
Mikado Logo 500 3D (6s, YGE 120, Z-Power, GY 401/S9254, 3xDS 620, Blattschmied GTC Ultra 550mm))
E-Sky Lama V4
MPX Acromaster
Condor EVO 4 (3m E-Segler)
Zackcombatti
Futaba FF7 2,4GHZ FASST
flyingdutchman
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 853
Alter: 41
Registriert: 23.6.2008
Wohnort: 45968 Gladbeck

Re: FF-7 inside

Beitragvon juezi » 17.03.2009 19:11:07

Hallo,
ich hab mir erst mal dasFoto der Platine ausgedruckt und überlegt wo ich trenne (10 min.),
dann aufgeschraubt - Schlitzmuter mit spitzer Zange, die Platine dann vorsichtig aus dem Gehäuse herausgezogen - blaue kabel bleiben dran , sind aber lange genug um die Platine außerhalb des Gehäuses in eienm kleinen Schraubstock zu fixieren.
Jetzt mit Cuttermesser die zwei Trennschnitte und dann mit dünnen Kabel die neue Verbindungen gelötet.
Ichhabe keine Fotos gemachtund schon wieder zusammengebaut, aber ich könnte auf dem Platinenfoto von Chris einzeichnen wo ichgetrennt und neu verbunden habe.
Zeit bis zum Zusammenbau ca. 20 min.

Aber weiter und sicher nicht uninteressant:
Ichhabe dann noch auf der flachen Oberseite des Schalters G einen L-förmigen Nagel (mit dem man Stromkabel festnagelt) angeklebt - Länge 3 cm. Nun ist es möglich den Schalter G im Senderpult mit Mittel- oder Ringfinger auf Autorot umzuschalten .
Wenn ihr mir sagt wie ich ein Foto hier rein bekomme, gibts auch ein Foto davon.
Jedenfalls funktioniert das mit dem Nagel ganz toll, habs auch schon länger auf dem Schalter E, ist für Pultbetrieb eigentlich zwingend erforderlich.

Platine H+G.JPG

Verlängerung_G+E.JPG


Gruß Jürgen


Noch eine Frage dazu:
Sollte man die Platine an den Schnittstellen anschließend wieder mit Lack oder dergleichen versiegeln?

Gruß Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von juezi am 18.03.2009 16:49:22, insgesamt 1-mal geändert.
juezi

 
Beiträge: 2
Registriert: 13.3.2009

Re: FF-7 inside

Beitragvon Mataschke » 18.03.2009 08:15:59

juezi hat geschrieben:Wenn ihr mir sagt wie ich ein Foto hier rein bekomme, gibts auch ein Foto davon.


einfach unten , Dateianhang hochladen ;-)
viele grüße Michael
Meine Flotte
TT Mini Titan RIGID guided by V-Stabi
GAUI Hurri EP550 CC PHNX80 in Flight
Zuviele Helis für die SIG :oops:
Online mit 1&1 ,
Fritzbox Counter : ||| ;-)

FOR SALE TS Servos für 450er
Status: Rundflug mit Kunstflugeinlagen :cool:
Mach´s mit :roll:
Mataschke
Benutzeravatar
TEAM-RHF
m-support
 
Beiträge: 7470
Alter: 28
Registriert: 29.11.2004
Wohnort: Im schönen Bottwartal nähe Stuttgart

Re: FF-7 inside

Beitragvon chris.jan » 25.03.2009 10:49:39

So, kleiner Nachtrag... ich hab eben mal meine Jeti-Box zwecks Impulsweiten-Messung an den Receiver angeklemmt:
ich gehe jetzt einfach mal davon aus, das der Schalter E auch exakt 0%/50%/100% ausspuckt.
Wenn man den Gasvorwahlschalter E zusätzlich auf Kanal 7 legt, dann ergeben sich folgende Signale:
Anfangspunkt: 0,970ms
Mittelpunkt: 1,526ms
Endpunkt: 2,081ms
Den letzteren Endpunkt brauche ich für die Programmierung meines Reglers, damit er weiß wo genau "Vollgas" ist.
Gruß Chris

T-Rex 600 ESP: 650L, S3152, GY401, DS8900G, uBEC am 6S2P-A123, MasterSpin 77
Tools: Akkumatik, LBA10, FF-7 2G4, Jeti-Box, PC-Netzteil, JBC-Station, DMO-Versicherung
Treffen: EHS-Fly-by-Night '09
chris.jan
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 1498
Alter: 33
Registriert: 1.11.2008
Wohnort: 41379 Brüggen(NRW)

Re: FF-7 inside

Beitragvon seitwaerts » 25.03.2009 11:18:33

juezi hat geschrieben:Sollte man die Platine an den Schnittstellen anschließend wieder mit Lack oder dergleichen versiegeln?


Nein, das braucht's nicht.

Die Idee mit dem Nagel find ich putzig, gefällt mir. Mir ist der Schalter so auch zu unzugänglich, und ich habe ihn vor ein paar Tagen mal wirklich seeehr nötig gebraucht. War etwas haarig, hab den Quirl aber heile zurückerhalten.. :wink:

Kanal7 brauche ich als Funktionskanal, ich nehme zum programmieren einen Extraspeicherplatz (noch sind genügend frei)
Der Reifen ist nur unten platt


Grysze,

Volker


Eco8 tuned "Sanka" GFK-Chassis, CFK-Lander, M-Blades an Acrobat SE-Kopf, 3x HS81, 1x FS251S, GY-401, Jazz 40-6-18 mit Stützakku, Lehner 1530/8, R617FS
Bell UH-1 T-Rex450 in microhelis.de-Chassis, 430L, Jazz 40-6-18, 3x HS-65HB, 1x Maxwell MDS60HB, GY-401, R617FS, Otter SBEC 26V 5A, Kokam H5/2100, Blattschmied X-Tro+ X-Tail, ifliegt, Bauphase
T-Rex-XL CDE 450 "stretched" reine Bell-Mischung, 420LF, Jazz 40-6-18, WK-G011, NoName-Servos an TS& HS-55 am Heck, R617FS
Caliber400 im Hangar, auf Eis
MicroStar400 fliegt
Ur-HoneyBee (FP) fliegt wieder
Walkera Lama HM5#4 R617FS mit fliteworks.at-4-in-1, fliegt jetzt Butterweich
FF T7C FASST& Optic6 35MHz

Stand: Schweben, Kreise, Achten, kleinere Rundflüge, Kater erfreuen

DMFV-versichert

Helfen? ja gerne
seitwaerts
Benutzeravatar
Papa Wels
m-support
 
Beiträge: 1816
Alter: 42
Registriert: 30.10.2007
Wohnort: Niederselters/ Taunus

Re: FF-7 inside

Beitragvon chris.jan » 25.03.2009 11:25:52

Also wenn ich ne Platine zu versiegeln habe, dann halte ich es je nach Bedarf. Oft reicht ein Stück Tesa oder sowas, den kriegt man am besten wieder los. Besser/sicherer ist farbiger Nagellack, den kriegt man mit Nagellackentferner auch bestens wieder runter. ich hatte mal farblosen ausprobiert, aber da sieht man nicht immer so gut wo er drauf klebt und wo nicht.
Gruß Chris

T-Rex 600 ESP: 650L, S3152, GY401, DS8900G, uBEC am 6S2P-A123, MasterSpin 77
Tools: Akkumatik, LBA10, FF-7 2G4, Jeti-Box, PC-Netzteil, JBC-Station, DMO-Versicherung
Treffen: EHS-Fly-by-Night '09
chris.jan
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 1498
Alter: 33
Registriert: 1.11.2008
Wohnort: 41379 Brüggen(NRW)

Re: FF-7 inside

Beitragvon Mataschke » 28.03.2009 14:55:56

ist zwar keine 7er aber egal ;-)

Stufe 1 des Pimping

Hätte ja nicht gedacht das ich den jemals wieder zusammen bekomme ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
viele grüße Michael
Meine Flotte
TT Mini Titan RIGID guided by V-Stabi
GAUI Hurri EP550 CC PHNX80 in Flight
Zuviele Helis für die SIG :oops:
Online mit 1&1 ,
Fritzbox Counter : ||| ;-)

FOR SALE TS Servos für 450er
Status: Rundflug mit Kunstflugeinlagen :cool:
Mach´s mit :roll:
Mataschke
Benutzeravatar
TEAM-RHF
m-support
 
Beiträge: 7470
Alter: 28
Registriert: 29.11.2004
Wohnort: Im schönen Bottwartal nähe Stuttgart

Re: FF-7 inside

Beitragvon seitwaerts » 28.03.2009 14:59:47

Und es leuchtet doch :wink:

Schön gemacht!

Ja, wenn einem erstmal die ganzen Teile auf den Tisch gebröselt sind, fragt man sich schon, ab man das noch mal richtig zusammengesetzt bekommt...

BTW: wo bekomme ich diese braune Klemmleiste für das Folienkabel des Displays her? mir ist eine zerbröselt... hab ja noch ne zweite FF-7... (eigentlich meine erste)
Der Reifen ist nur unten platt


Grysze,

Volker


Eco8 tuned "Sanka" GFK-Chassis, CFK-Lander, M-Blades an Acrobat SE-Kopf, 3x HS81, 1x FS251S, GY-401, Jazz 40-6-18 mit Stützakku, Lehner 1530/8, R617FS
Bell UH-1 T-Rex450 in microhelis.de-Chassis, 430L, Jazz 40-6-18, 3x HS-65HB, 1x Maxwell MDS60HB, GY-401, R617FS, Otter SBEC 26V 5A, Kokam H5/2100, Blattschmied X-Tro+ X-Tail, ifliegt, Bauphase
T-Rex-XL CDE 450 "stretched" reine Bell-Mischung, 420LF, Jazz 40-6-18, WK-G011, NoName-Servos an TS& HS-55 am Heck, R617FS
Caliber400 im Hangar, auf Eis
MicroStar400 fliegt
Ur-HoneyBee (FP) fliegt wieder
Walkera Lama HM5#4 R617FS mit fliteworks.at-4-in-1, fliegt jetzt Butterweich
FF T7C FASST& Optic6 35MHz

Stand: Schweben, Kreise, Achten, kleinere Rundflüge, Kater erfreuen

DMFV-versichert

Helfen? ja gerne
seitwaerts
Benutzeravatar
Papa Wels
m-support
 
Beiträge: 1816
Alter: 42
Registriert: 30.10.2007
Wohnort: Niederselters/ Taunus

Re: FF-7 inside

Beitragvon Mataschke » 28.03.2009 15:31:43

seitwaerts hat geschrieben:BTW: wo bekomme ich diese braune Klemmleiste für das Folienkabel des Displays her? mir ist eine zerbröselt... hab ja noch ne zweite FF-7... (eigentlich meine erste)


Dito :-(, aber bei mir "hälts" noch einigermassen....
viele grüße Michael
Meine Flotte
TT Mini Titan RIGID guided by V-Stabi
GAUI Hurri EP550 CC PHNX80 in Flight
Zuviele Helis für die SIG :oops:
Online mit 1&1 ,
Fritzbox Counter : ||| ;-)

FOR SALE TS Servos für 450er
Status: Rundflug mit Kunstflugeinlagen :cool:
Mach´s mit :roll:
Mataschke
Benutzeravatar
TEAM-RHF
m-support
 
Beiträge: 7470
Alter: 28
Registriert: 29.11.2004
Wohnort: Im schönen Bottwartal nähe Stuttgart

Re: FF-7 inside

Beitragvon seitwaerts » 28.03.2009 15:35:14

Hm, dann werd ich das wohl einkleben müssen... in der Hoffnung, da nicht mehr dran zu müssen :roll:
Der Reifen ist nur unten platt


Grysze,

Volker


Eco8 tuned "Sanka" GFK-Chassis, CFK-Lander, M-Blades an Acrobat SE-Kopf, 3x HS81, 1x FS251S, GY-401, Jazz 40-6-18 mit Stützakku, Lehner 1530/8, R617FS
Bell UH-1 T-Rex450 in microhelis.de-Chassis, 430L, Jazz 40-6-18, 3x HS-65HB, 1x Maxwell MDS60HB, GY-401, R617FS, Otter SBEC 26V 5A, Kokam H5/2100, Blattschmied X-Tro+ X-Tail, ifliegt, Bauphase
T-Rex-XL CDE 450 "stretched" reine Bell-Mischung, 420LF, Jazz 40-6-18, WK-G011, NoName-Servos an TS& HS-55 am Heck, R617FS
Caliber400 im Hangar, auf Eis
MicroStar400 fliegt
Ur-HoneyBee (FP) fliegt wieder
Walkera Lama HM5#4 R617FS mit fliteworks.at-4-in-1, fliegt jetzt Butterweich
FF T7C FASST& Optic6 35MHz

Stand: Schweben, Kreise, Achten, kleinere Rundflüge, Kater erfreuen

DMFV-versichert

Helfen? ja gerne
seitwaerts
Benutzeravatar
Papa Wels
m-support
 
Beiträge: 1816
Alter: 42
Registriert: 30.10.2007
Wohnort: Niederselters/ Taunus

Re: FF-7 inside

Beitragvon Ete » 28.03.2009 17:06:18

Man(n) muß aber bei der FF-9 nicht den ganzen Sender zerlegen um die Displaybeleuchtung einzubauen! Habe bei meiner FF-7 und FF-9 die Anschlüsse der Displaybeleuchtung zusammen mit der Flachbandfolie durchgeführt. Ohne sägen fräsen oder bohren einfach nur die Folie einlegen, Kabel durchfädeln und anschließen, fertig! Sicher habe ich die größere Folie genommen und abgeschnitten, damit die Anschlüsse an der richtigen Position sitzen!

Mit freundlichen Grüßen

Michael

ps.: weiter so, wirklich sehr interessant Sender Hardware...
Ete
Benutzeravatar

 
Beiträge: 31
Alter: 37
Registriert: 5.4.2006
Wohnort: Göttingen *

Re: FF-7 inside

Beitragvon seitwaerts » 28.03.2009 21:27:12

Michael, den Gedanken, die Folie direkt einzulegen, hatte ichzwar, aber das war mir irgendwie zu eng, da noch die dicke Folie dahinterzulegen... lieber ein Fenster gesägt, und die Folie von hinten mit Abstand dran.
Der Reifen ist nur unten platt


Grysze,

Volker


Eco8 tuned "Sanka" GFK-Chassis, CFK-Lander, M-Blades an Acrobat SE-Kopf, 3x HS81, 1x FS251S, GY-401, Jazz 40-6-18 mit Stützakku, Lehner 1530/8, R617FS
Bell UH-1 T-Rex450 in microhelis.de-Chassis, 430L, Jazz 40-6-18, 3x HS-65HB, 1x Maxwell MDS60HB, GY-401, R617FS, Otter SBEC 26V 5A, Kokam H5/2100, Blattschmied X-Tro+ X-Tail, ifliegt, Bauphase
T-Rex-XL CDE 450 "stretched" reine Bell-Mischung, 420LF, Jazz 40-6-18, WK-G011, NoName-Servos an TS& HS-55 am Heck, R617FS
Caliber400 im Hangar, auf Eis
MicroStar400 fliegt
Ur-HoneyBee (FP) fliegt wieder
Walkera Lama HM5#4 R617FS mit fliteworks.at-4-in-1, fliegt jetzt Butterweich
FF T7C FASST& Optic6 35MHz

Stand: Schweben, Kreise, Achten, kleinere Rundflüge, Kater erfreuen

DMFV-versichert

Helfen? ja gerne
seitwaerts
Benutzeravatar
Papa Wels
m-support
 
Beiträge: 1816
Alter: 42
Registriert: 30.10.2007
Wohnort: Niederselters/ Taunus

Vorherige


RSS-Feed

Zurück zu Sender



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot] und 2 Gäste