Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon Harz_Joerg » 20.03.2009 22:07:54

Hallo Allerseits,

ich möchte hier kurz meine letzte Arbeit an meinem MX-12-Sender vorstellen:
ein leicht einsetzbarer und entfernbarer Cyclic-Ring, der auch nicht verloren oder vergessen werden kann!
Der Cyclic-Ring aus Alu besitzt einfach zwei kleine Scheibenmagnete (z.B. von CNC-Modellsport) mit entsprechenden Gegenstücken, die im Kunststoff des Steuerknüppels eingeklebt sind.
Zusätzlich hab ich solche Magnete auch am Display montiert (Bild 2), um den Ring dort zu "parken" (Bild 3).
Wozu das Ganze?
Ich fliege seit nun 2 Jahren wieder Modell und anfangs nur Heli und hatte mir daher einen Cyclic-Ring eingebaut, da er meines Erachtens sehr sinnvoll ist.
Weil ich nun aber auch wieder etwas Fläche fliegen will, wo der Ring nur stört, hab ich nach einer Technik gesucht, den Ring elegant ein und ausbauen zu können, ohne das Riskio einzugehen, ihn für's Heli-Fliegen zu vergessen, da das ja fatal für die Mechanik sein kann.
Mit der magnetischen Parkposition kann das aber nicht passieren, da man ein Modellwechsel nur machen kann, wenn man den Ring wieder zurück an den Knüppel setzt. So ist immer gewährleistet, dass der Ring am Knüppel ist und nicht vergessen wird.

Hoffe, der eine oder andere findet es nützlich,

Jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Blade CP :sleepy1:
Belt CP: Direktanlenkung mit TowerPro SG91, Roxxy 930-4, ESKY-HH-Gyro :mrgreen:
Hurricane 550: CFK, Z20-1470KV, Gy401+S9254, TS: DS821 :)
Walkera 4#3B: einfach süüüüüüüß :bounce:
MX-12: Assan 2.4 GHz
Status: Schweben in allen Lagen :angel10:, Rundflug :happy3:, einfacher Kunstflug :happy6:, Rückenflug im Angriff :happy8:
Harz_Joerg
Benutzeravatar

 
Beiträge: 170
Alter: 47
Registriert: 13.3.2007
Wohnort: Harz/Nds

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon wicky » 20.03.2009 22:31:40

Klasse Idee!
Nebel Air-Racer Mein Fliegezeugs
NSS (tm) - Nifty short signature!!! - Do not copy/paste this NSS!
wicky
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 348
Alter: 37
Registriert: 24.10.2004

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon Stanilo » 21.03.2009 07:53:16

Moin
Prima ,hat was!


Mir genügt aber Klettband,bei Fläche Fliegen Abziehen,und ab in die Hosentasche.
Gruß Harry
Können Magnete an der Steuerung keine Störungen verursachen,oder sonstwie die Funke beeinflussen??
Gewürge mit:Vollkreis-Auros-Inverted-Rolle-Loop's-TicToc-Flip-Piourette-Turn's-Stanilo Qaos-
Rückwärtskreise-Nasenkreise-Parade,mehr geht noch nicht!
Stanilo
Benutzeravatar
HDS
 
Beiträge: 3111
Alter: 38
Registriert: 24.12.2006
Wohnort: Much

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon frankyfly » 21.03.2009 08:05:55

Stanilo hat geschrieben:Können Magnete an der Steuerung keine Störungen verursachen,oder sonstwie die Funke beeinflussen??


eher nicht, es sei denn du bewegst sie ganz schnell an der Funke vorbei.
einstehendes Magnetfeld hat normalerweise keinen Einfluss auf Elektronik, von Ausnahmen wie z.B. Bauteilen die extra für Magnetfeldmessung Ausgelegt sind oder Röhrenbildschirmen mal abgesehen.
Ob es einen Einfluss auf Bauteile mit Mech.Schwingern wie z.b. MEM-Sensoren hat weiß ich nicht genau, könnte es mir aber vorstellen

Bewegte oder wechselnde Magnetfelder wie z.B. bei Motoren sind wieder was ganz anderes.
Gruß, Frank
Pikke 450: HK 2221-8, Jazz40, HS65HB, 401 + FS60 Speed Carbon, Kokam H5 2100mAh
Picolo BL-BL , Diverses Flächengefliege
Baustelle: Empfänger, 2X3S Lipo YGE 80+Progcard, HK-3026 1600Kv, DES 677BB, 3x DES676 BB, LTG2100 "geplant": Tarot 500 "Aubaustufe": LiFePo
frankyfly
Benutzeravatar
Mahatma Gandhi
support
 
Beiträge: 5916
Alter: 26
Registriert: 9.7.2006
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon Harz_Joerg » 21.03.2009 08:17:42

Hi,

danke für die positiven Worte!

Stanilo hat geschrieben:Moin
....
Mir genügt aber Klettband,bei Fläche Fliegen Abziehen,und ab in die Hosentasche.
Gruß Harry
...


Na da wüsste ich einer meine Vergesseritis aber genau, was meine Frau bei jeder Wäsche aus der Waschmascine ziehen würde :lol:

Wg. der Störung durch die Magnete: Hab ich auch überlegt, ein Funktions- und Rechweitentest zeigte aber keinen Effekt. Warum, das Frankyfly ja schon geschriebe.
Mein Größte Sorge waren da auch ehr das Display, da die Flüssigkristalle darin auch durch Magnetfelder geschaltet werden können. Es gibt aber auch am Display keinen Effekt.

Grüße, Jörg
Blade CP :sleepy1:
Belt CP: Direktanlenkung mit TowerPro SG91, Roxxy 930-4, ESKY-HH-Gyro :mrgreen:
Hurricane 550: CFK, Z20-1470KV, Gy401+S9254, TS: DS821 :)
Walkera 4#3B: einfach süüüüüüüß :bounce:
MX-12: Assan 2.4 GHz
Status: Schweben in allen Lagen :angel10:, Rundflug :happy3:, einfacher Kunstflug :happy6:, Rückenflug im Angriff :happy8:
Harz_Joerg
Benutzeravatar

 
Beiträge: 170
Alter: 47
Registriert: 13.3.2007
Wohnort: Harz/Nds

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon Max1234 » 21.03.2009 08:33:24

Hi,
Mich würden mal die Maße des Rings interessieren,ist ne gute Idee.
Gruß Fritz
Ältesten Koaxheli,T-REX 600 N Pro,DX6i und Kinderhelis
Skype:fritz.jarosch
Max1234
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 149
Alter: 56
Registriert: 10.12.2008
Wohnort: Berlin 12689

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon Harz_Joerg » 21.03.2009 09:07:36

Hi Fritz,

die Maße sind außen 48 mm, innen 24 mm, ob der allerdings auch für eine DX6i passt, weis ich nicht.

Jörg
Blade CP :sleepy1:
Belt CP: Direktanlenkung mit TowerPro SG91, Roxxy 930-4, ESKY-HH-Gyro :mrgreen:
Hurricane 550: CFK, Z20-1470KV, Gy401+S9254, TS: DS821 :)
Walkera 4#3B: einfach süüüüüüüß :bounce:
MX-12: Assan 2.4 GHz
Status: Schweben in allen Lagen :angel10:, Rundflug :happy3:, einfacher Kunstflug :happy6:, Rückenflug im Angriff :happy8:
Harz_Joerg
Benutzeravatar

 
Beiträge: 170
Alter: 47
Registriert: 13.3.2007
Wohnort: Harz/Nds

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon Max1234 » 21.03.2009 09:10:16

Danke Jörg,
Außen muss ich am Sender anpassen.
Gruß Fritz
Ältesten Koaxheli,T-REX 600 N Pro,DX6i und Kinderhelis
Skype:fritz.jarosch
Max1234
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 149
Alter: 56
Registriert: 10.12.2008
Wohnort: Berlin 12689

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon Harz_Joerg » 21.03.2009 09:31:02

Innen aber evtl auch: bei Vollausschlag Nick oder Voll-Roll darf der Steuerknüppel den Ring nur so eben berühren. Sonst verschenkst du Weg.
Eigentlich kann man daher den Innendurchmesser erst ermitteln, wenn den Ring schon in der richtigen Position liegt. Mit einer Pappschablone geht das gut.

Gruß,
Jörg
Blade CP :sleepy1:
Belt CP: Direktanlenkung mit TowerPro SG91, Roxxy 930-4, ESKY-HH-Gyro :mrgreen:
Hurricane 550: CFK, Z20-1470KV, Gy401+S9254, TS: DS821 :)
Walkera 4#3B: einfach süüüüüüüß :bounce:
MX-12: Assan 2.4 GHz
Status: Schweben in allen Lagen :angel10:, Rundflug :happy3:, einfacher Kunstflug :happy6:, Rückenflug im Angriff :happy8:
Harz_Joerg
Benutzeravatar

 
Beiträge: 170
Alter: 47
Registriert: 13.3.2007
Wohnort: Harz/Nds

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon quattro77 » 21.03.2009 09:56:42

Entschuldigt bitte die Frage, einige werden mich jetzt vielleicht auslachen, aber was ist bitte ein Cyclic Ring, bzw. welchen Zweck erfüllt dieser? :oops:
Gruß

Holger

MX 16 IFS 2,4 Ghz
Mini Titan
Futaba T3PM 2,4 Ghz
FG Stadium Truck 1:6
Kyosho 1:10 Verbrenner Fazer zu verkaufen als RTR Komplettset!
quattro77
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 98
Alter: 32
Registriert: 11.2.2009
Wohnort: Erlangen

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon frankyfly » 21.03.2009 10:13:50

quattro77 hat geschrieben:was ist bitte ein Cyclic Ring, bzw. welchen Zweck erfüllt dieser?


ein Cyclic Ring wird für die Begenzung der TS-Auschläge eingesetzt. ein Mech. Ring ist nur einsetzbar wenn die TS auf einem Stick liegt, sonnst ist man auf eine Elektr. Lösung angewiesen (z.b. CSM Cyclock).

Aber warum jetzt TS-Ausschläge begrenzen?

eigentlich ganz einfach. um Max Wendigkeit zu bekommen wird die Funke so Programmiert das bei voll Nick nichts Mech. anstößt und bei voll Roll nichts anstößt. Gibt man Jetzt voll Roll und voll Nick gleichzeitig Stößt es aber an. Warum?. eigentlich auch ganz einfach. Dazu nehmen wir einfach den Pytagoras zu Hand und Stellen fest das sich die beiden Ausschläge addieren, und zwar zu:
wurzel ( 100%² +100%²) = 141,4%
Jetzt möchte man aber das der gesamtauschlag immer bei Max 100% liegt. also muss man den Knüppelausschlag in den Ecken um eben genau 41,4% Reuzieren und an den anderen Stellen eben auch entsprechend. dafür nimmt man genau eine Kreis mit einem Durchmesser der 100% entspricht.
Gruß, Frank
Pikke 450: HK 2221-8, Jazz40, HS65HB, 401 + FS60 Speed Carbon, Kokam H5 2100mAh
Picolo BL-BL , Diverses Flächengefliege
Baustelle: Empfänger, 2X3S Lipo YGE 80+Progcard, HK-3026 1600Kv, DES 677BB, 3x DES676 BB, LTG2100 "geplant": Tarot 500 "Aubaustufe": LiFePo
frankyfly
Benutzeravatar
Mahatma Gandhi
support
 
Beiträge: 5916
Alter: 26
Registriert: 9.7.2006
Wohnort: Ruppichteroth

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon quattro77 » 21.03.2009 10:27:27

Dankeschön,
wieder was gelernt und ich hab mich schon länger gefragt wie ich das lösen kann, damit nix anschlägt bei voll Roll und Nick gleichzeitig :roll:
Jetzt weiß ich's.
Zum Glück gibt's hier soviele nette User im RHF. :)
Gruß

Holger

MX 16 IFS 2,4 Ghz
Mini Titan
Futaba T3PM 2,4 Ghz
FG Stadium Truck 1:6
Kyosho 1:10 Verbrenner Fazer zu verkaufen als RTR Komplettset!
quattro77
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 98
Alter: 32
Registriert: 11.2.2009
Wohnort: Erlangen

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon Peter F. » 21.03.2009 14:33:36

Auch ganz interessant in diesem Zusammenhang ist folgendes Thema. ;-)

viewtopic.php?p=629456#p629456
Gruß, Peter. BildGut sehen tu ich schlecht, aber schlecht hören tu ich gut !
Peter F.
Benutzeravatar
TEAM-RHF
support
 
Beiträge: 11667
Alter: 42
Registriert: 16.12.2007
Wohnort: Deizisau / BW

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon helijonas » 21.03.2009 14:44:54

klasse sache, wo bekommt man so einen cyclic ring her (für ne dx7) ??
Auf die Dower hilft nur Pauer

T-Rex "powerstyle" 450 XXL VStabi =) , SLS ZX
helijonas
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 2682
Alter: 17
Registriert: 25.5.2007
Wohnort: Schönwalde (Barnim) , Berlin

Re: Magnetisch fixierter Cyclic-Ring

Beitragvon frankyfly » 21.03.2009 14:52:44

helijonas hat geschrieben:für ne dx7


Ist ja der gleiche wie für die MX12,MX16,... ich habe mal irgendwo welche gesehen, weiß aber nicht mehr wo.
Ich hatte mir mal einen selber gebastelt (Verloren :() , aber mit etwas größerem Innenduchmesser, weil ich unten am Stick Kugellager montiert habe. also Quasi einen "doppelt kugelgelagerten Cyclic- Ring" :lol::lol:8)
Gruß, Frank
Pikke 450: HK 2221-8, Jazz40, HS65HB, 401 + FS60 Speed Carbon, Kokam H5 2100mAh
Picolo BL-BL , Diverses Flächengefliege
Baustelle: Empfänger, 2X3S Lipo YGE 80+Progcard, HK-3026 1600Kv, DES 677BB, 3x DES676 BB, LTG2100 "geplant": Tarot 500 "Aubaustufe": LiFePo
frankyfly
Benutzeravatar
Mahatma Gandhi
support
 
Beiträge: 5916
Alter: 26
Registriert: 9.7.2006
Wohnort: Ruppichteroth

Nächste


RSS-Feed

Zurück zu Sender



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot] und 0 Gäste