Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon Spriti » 21.01.2009 22:24:41

FPK hat geschrieben:Aus der Sicht des guten Ingenieurs ist es die optimale Lösung. Einfachst zu montieren, extrem billig, hält und funktioniert perfekt.


Aber ich glaub als Modellbauer darf man dass auch gerne anders sehen! 8)




Ich find die Lösung trotzdem gut - auch wenn man dadurch die ein oder andere Verspannung im Werkstoff hervor ruft (wofür er dann ja sicherlich ausgelegt ist)
Spriti
Benutzeravatar

 
Beiträge: 73
Alter: 29
Registriert: 4.2.2006
Wohnort: Schifferstadt

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon Rundflieger » 21.01.2009 22:59:42

Man darf als Modellbauer auch ruhig ein bischen mehr drauf haben, als der gute Ingenieur ...

mfg Gustav
Rundflieger
Benutzeravatar

 
Beiträge: 271
Registriert: 24.11.2007

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon chrischan57 » 22.01.2009 07:22:42

Man darf als Modellbauer auch ruhig ein bischen mehr drauf haben, als der gute Ingenieur ...



Na, auch immer noch traurig nie studiert zu haben... :mrgreen::mrgreen::mrgreen:


Der Unterschied ist, das die Modellbauer es einfach tun, der Inschenör überlegt dazu noch wieso und warum...

Mal davon ab das es da schon so ein paar Projekte gibt an die ich mich als reiner Modellbauer nicht rantrauen würde... (vielleicht auch als Inschenör nicht, da gehört manchmal schon ne Portion völligen Größenwahns dazu...)


Chrischan
chrischan57
Benutzeravatar

s-support
 
Beiträge: 219
Alter: 33
Registriert: 11.1.2005
Wohnort: Chemnitz

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon FPK » 22.01.2009 14:52:42

Rundflieger hat geschrieben:Man darf als Modellbauer auch ruhig ein bischen mehr drauf haben, als der gute Ingenieur ...


Naja, ich würde jede andere Lösung in diesem Fall als "Overengineered" bezeichnen. Ich fand sie ziemlich cool als ich sie das erste Mal gesehen habe. Und wenn es Dir nicht passt Abfall zu verwenden, kannst ja auch einen neuen Kabelbinder drunterziehen und abschneiden :mrgreen:
- T-Rex 450 SE: Scorpion -8; 14er Ritzel; Jazz; 3xHS65HB; S9650; Gy401; Cyclock; R607FS
- T-Rex 450 CDE mit UH-1D-Rumpf im Bau: 430L; 4xHS56; Gy401; Schulze 8.35
- T-Rex 500: Align-Antriebsset; 3xS9650; AC-3X; BLS-251; R617FS
- T-Rex 700N im Aufbau: OS 91 SZ-PS; TS: 3*JR8717; Gas: S9254; LTG/LTS-6100; ReactorX; R617FS
- Hornet X3D; Micron V2; Piccolo V2
- diverse Simulatoren
- diverse Flächenflieger
- FF-7 FASST, FX-18
FPK
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 2923
Alter: 33
Registriert: 1.12.2005
Wohnort: Franken

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon tracer » 22.01.2009 14:54:45

FPK hat geschrieben:Naja, ich würde jede andere Lösung in diesem Fall als "Overengineered" bezeichnen.

Ich finde den traditionellen Ansatz mit einem CFK Rohr, und ggf. einer Führung am HLW immer noch schöner.
Willst auch Du dem Forum helfen? Werde Supporter!


There's no place like 127.0.0.1


Joker 2 :: FASST :: S9252 :: Actro :: PowerJazz :: GY611
Tarot 500 :: R617FS :: YGE :: Savöx :: GY401 & S9650
... und viel Kleinkram.

mfg,
Micha
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 46449
Alter: 38
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon FPK » 22.01.2009 14:58:42

tracer hat geschrieben:
FPK hat geschrieben:Naja, ich würde jede andere Lösung in diesem Fall als "Overengineered" bezeichnen.

Ich finde den traditionellen Ansatz mit einem CFK Rohr, und ggf. einer Führung am HLW immer noch schöner.


Ist halt nicht so flexibel bzgl. Servoeinbauposition. Ich hab z.B. ein BLS-251 dran, da geht es einfach nicht, das Servo so zu drehen, dass das CFK-Rohr nur halbwegs unverspannt durch eine Führung am HLW geführt werden könnte.
- T-Rex 450 SE: Scorpion -8; 14er Ritzel; Jazz; 3xHS65HB; S9650; Gy401; Cyclock; R607FS
- T-Rex 450 CDE mit UH-1D-Rumpf im Bau: 430L; 4xHS56; Gy401; Schulze 8.35
- T-Rex 500: Align-Antriebsset; 3xS9650; AC-3X; BLS-251; R617FS
- T-Rex 700N im Aufbau: OS 91 SZ-PS; TS: 3*JR8717; Gas: S9254; LTG/LTS-6100; ReactorX; R617FS
- Hornet X3D; Micron V2; Piccolo V2
- diverse Simulatoren
- diverse Flächenflieger
- FF-7 FASST, FX-18
FPK
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 2923
Alter: 33
Registriert: 1.12.2005
Wohnort: Franken

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon tracer » 22.01.2009 15:20:45

Wat kaufst Du auch immer so teuren Kram? *duck*
Willst auch Du dem Forum helfen? Werde Supporter!


There's no place like 127.0.0.1


Joker 2 :: FASST :: S9252 :: Actro :: PowerJazz :: GY611
Tarot 500 :: R617FS :: YGE :: Savöx :: GY401 & S9650
... und viel Kleinkram.

mfg,
Micha
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 46449
Alter: 38
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon Basti » 22.01.2009 15:22:57

Geht ´n wolee :la:

FPK hat geschrieben:Ich hab z.B. ein BLS-251 dran, da geht es einfach nicht, das Servo so zu drehen, dass das CFK-Rohr nur halbwegs unverspannt durch eine Führung am HLW geführt werden könnte.


IMG_5558.jpg


IMG_5555.jpg


Ok man darf sich nicht auf Align verlassen... Und es ist etwas mehr arbeit als nen Kabelbinder ab zu knisen :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Basti :evil5:



microHELIS.de Werkspilot, zu jeder Schandtat bereit...

Wenn man ganz viele durch einen dünnen Draht jagt kann man´s sehen....

Elektronen sind rot!!!
Basti
Benutzeravatar
Moe's FET
l-support
 
Beiträge: 2758
Alter: 32
Registriert: 24.3.2005
Wohnort: Bonn

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon Rundflieger » 22.01.2009 15:31:54

FPK hat geschrieben:Naja, ich würde jede andere Lösung in diesem Fall als "Overengineered" bezeichnen.
Ich fand sie ziemlich cool als ich sie das erste Mal gesehen habe.

Naja, ich fand die Lösung ziemlich heftig ...

Also das Problem mit der Heckgestängeführung haben eigentlich alle anderen Heli-Hersteller vernünftig gelöst. Nun schiebt ein bestimmter Hersteller offensichtlich bei seinen Heli-Typen 'nen abgezwickten Kabelbinder drunter - und manche Leute finden das cool ...

Seltsame Welt ...

mfg Gustav
Rundflieger
Benutzeravatar

 
Beiträge: 271
Registriert: 24.11.2007

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon FPK » 22.01.2009 16:07:26

Basti hat geschrieben:Geht ´n wolee :la:

FPK hat geschrieben:Ich hab z.B. ein BLS-251 dran, da geht es einfach nicht, das Servo so zu drehen, dass das CFK-Rohr nur halbwegs unverspannt durch eine Führung am HLW geführt werden könnte.


IMG_5558.jpg


IMG_5555.jpg


Ok man darf sich nicht auf Align verlassen... Und es ist etwas mehr arbeit als nen Kabelbinder ab zu knisen :mrgreen:


Warum soll ich Arbeit in was stecken was auch einfacher und flexibler geht ;)Eine feste Führung ist halt potentiell Servobauform und kreiselspezifisch (Hebelarmlänge)... Für nen 9257 bräuchtest wieder eine andere Führung, abgesehen davon, dass der abgebildete Hebel für den AC-3X vermutlich zu kurz wäre, da für das BLS-251 am AC-3X im 500er Rex eher was in Richtung 13 mm empfohlen wird ...

Also das Problem mit der Heckgestängeführung haben eigentlich alle anderen Heli-Hersteller vernünftig gelöst.


Dann zeig mal flexible Lösungen für die Führung für verschieden Servotypen und einem Servo am Heckrohr? Ich such sowas für meinen 450er, s.u. :)

Nun schiebt ein bestimmter Hersteller offensichtlich bei seinen Heli-Typen 'nen abgezwickten Kabelbinder drunter - und manche Leute finden das cool ...


Ok, mein anderer 450er ist vom gleichen Hersteller, aber da ist es richtig Sch... gemacht: feste Servogestängeführung am HLW, Gestänge lässt sich nicht verspannungsfrei führen, als hängt's halt so in der Luft und ich hab alles unnötige am HLW-Halter abgedremelt.
- T-Rex 450 SE: Scorpion -8; 14er Ritzel; Jazz; 3xHS65HB; S9650; Gy401; Cyclock; R607FS
- T-Rex 450 CDE mit UH-1D-Rumpf im Bau: 430L; 4xHS56; Gy401; Schulze 8.35
- T-Rex 500: Align-Antriebsset; 3xS9650; AC-3X; BLS-251; R617FS
- T-Rex 700N im Aufbau: OS 91 SZ-PS; TS: 3*JR8717; Gas: S9254; LTG/LTS-6100; ReactorX; R617FS
- Hornet X3D; Micron V2; Piccolo V2
- diverse Simulatoren
- diverse Flächenflieger
- FF-7 FASST, FX-18
FPK
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 2923
Alter: 33
Registriert: 1.12.2005
Wohnort: Franken

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon FPK » 22.01.2009 16:11:56

Achso ja, ich hab mal die MicroHeli.com-Heckananlenkung für den 450er ausprobiert: ausgepackt, ausprobiert, weggeschmissen. Soviel zum Thema alle anderen machen es besser ...
- T-Rex 450 SE: Scorpion -8; 14er Ritzel; Jazz; 3xHS65HB; S9650; Gy401; Cyclock; R607FS
- T-Rex 450 CDE mit UH-1D-Rumpf im Bau: 430L; 4xHS56; Gy401; Schulze 8.35
- T-Rex 500: Align-Antriebsset; 3xS9650; AC-3X; BLS-251; R617FS
- T-Rex 700N im Aufbau: OS 91 SZ-PS; TS: 3*JR8717; Gas: S9254; LTG/LTS-6100; ReactorX; R617FS
- Hornet X3D; Micron V2; Piccolo V2
- diverse Simulatoren
- diverse Flächenflieger
- FF-7 FASST, FX-18
FPK
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 2923
Alter: 33
Registriert: 1.12.2005
Wohnort: Franken

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon Basti » 22.01.2009 16:18:24

Du FPK.. Die Arbeit machen wir uns weils Spaß macht und am Ende was besseres raus kommt, das ist jede Mühe wert ;)und logo hab ich die Anlenkung vom 450er bis zum 700er in allen Serien, für jedes Servo... Sind doch nur 2 Bohrungen??

FPK hat geschrieben:ausgepackt, ausprobiert, weggeschmissen.
Ist dabei in den 10sek wenigstens zwischen Deinen Ohren hängengeblieben warum die nicht gut war?? Dann wärs ok, anderenfalls ignorant und oberflächlich...
Basti :evil5:



microHELIS.de Werkspilot, zu jeder Schandtat bereit...

Wenn man ganz viele durch einen dünnen Draht jagt kann man´s sehen....

Elektronen sind rot!!!
Basti
Benutzeravatar
Moe's FET
l-support
 
Beiträge: 2758
Alter: 32
Registriert: 24.3.2005
Wohnort: Bonn

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon FPK » 22.01.2009 16:28:06

Basti hat geschrieben:Du FPK.. Die Arbeit machen wir uns weils Spaß macht und am Ende was besseres raus kommt, das ist jede Mühe wert ;)


Wie definierst Du besser? Die Align-Lösung erfüllt ihren Zweck und ist relativ flexibel. Und Align wäre nicht Align (und ich würd's nicht kaufen) wenn ich die Löcher selber bohren müsste :oops:Die Modellbauphase hab ich seit 15 Jahren hinter mir ;)

und logo hab ich die Anlenkung vom 450er bis zum 700er in allen Serien, für jedes Servo... Sind doch nur 2 Bohrungen??


Dann sollte Dir auch klar sein, warum Align das nicht macht, oder? Sonst musst Du Dir bzgl. oberflächlich die Mütze unten aufsetzen :)

FPK hat geschrieben:ausgepackt, ausprobiert, weggeschmissen.
Ist dabei in den 10sek wenigstens zwischen Deinen Ohren hängengeblieben warum die nicht gut war?? Dann wärs ok, anderenfalls ignorant und oberflächlich...


Ja, hat genausowenig verspannungsfrei gepasst.
- T-Rex 450 SE: Scorpion -8; 14er Ritzel; Jazz; 3xHS65HB; S9650; Gy401; Cyclock; R607FS
- T-Rex 450 CDE mit UH-1D-Rumpf im Bau: 430L; 4xHS56; Gy401; Schulze 8.35
- T-Rex 500: Align-Antriebsset; 3xS9650; AC-3X; BLS-251; R617FS
- T-Rex 700N im Aufbau: OS 91 SZ-PS; TS: 3*JR8717; Gas: S9254; LTG/LTS-6100; ReactorX; R617FS
- Hornet X3D; Micron V2; Piccolo V2
- diverse Simulatoren
- diverse Flächenflieger
- FF-7 FASST, FX-18
FPK
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 2923
Alter: 33
Registriert: 1.12.2005
Wohnort: Franken

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon Basti » 22.01.2009 16:46:43

FPK hat geschrieben:Wie definierst Du besser?


100% CFK 0% Kabelbinder... Ist geschmackssache.. 8)

FPK hat geschrieben:Dann sollte Dir auch klar sein, warum Align das nicht macht, oder? Sonst musst Du Dir bzgl. oberflächlich die Mütze unten aufsetzen :)


Klar.. ich setzt mich mit einer etwas komplizierteren Konstruktion immer der dummheit des Kunden aus ;)Das umgeht Align so locker denn wer will schon zugeben das er für diese Kabelbinder Anlenkung zu dusselig ist?? :lol:

Ich will wie gesagt nicht gegen Fertiglösungen von Align anstinken... Das hier ist nur ein anderer Weg.. halt etwas puristischer in CFK. :wink:

Hehhe und zur Modellbauphase.. ich darf ja erst seit 2J richtig bauen und fräsen helfen. Ich sag Dir in 13J bescheid obs immer noch so schlimm ist :)
Basti :evil5:



microHELIS.de Werkspilot, zu jeder Schandtat bereit...

Wenn man ganz viele durch einen dünnen Draht jagt kann man´s sehen....

Elektronen sind rot!!!
Basti
Benutzeravatar
Moe's FET
l-support
 
Beiträge: 2758
Alter: 32
Registriert: 24.3.2005
Wohnort: Bonn

Re: Langsam nervt die Preisdrückerei hier im Forums Basar !

Beitragvon FPK » 22.01.2009 17:05:04

Basti hat geschrieben:Ich will wie gesagt nicht gegen Fertiglösungen von Align anstinken... Das hier ist nur ein anderer Weg.. halt etwas puristischer in CFK. :wink:


Richtig puristisch ist es, das Ding einfach weglassen ;)

Hehhe und zur Modellbauphase.. ich darf ja erst seit 2J richtig bauen und fräsen helfen. Ich sag Dir in 13J bescheid obs immer noch so schlimm ist :)


Das gilt aber erst wenn Du stundenlang Balsaflächen und -rümpfe geklebt, gespachtelt, geschliffen, lackiert und bespannt hast ;)
- T-Rex 450 SE: Scorpion -8; 14er Ritzel; Jazz; 3xHS65HB; S9650; Gy401; Cyclock; R607FS
- T-Rex 450 CDE mit UH-1D-Rumpf im Bau: 430L; 4xHS56; Gy401; Schulze 8.35
- T-Rex 500: Align-Antriebsset; 3xS9650; AC-3X; BLS-251; R617FS
- T-Rex 700N im Aufbau: OS 91 SZ-PS; TS: 3*JR8717; Gas: S9254; LTG/LTS-6100; ReactorX; R617FS
- Hornet X3D; Micron V2; Piccolo V2
- diverse Simulatoren
- diverse Flächenflieger
- FF-7 FASST, FX-18
FPK
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 2923
Alter: 33
Registriert: 1.12.2005
Wohnort: Franken

VorherigeNächste


Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot] und 0 Gäste


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!

www.rc-expert.net