Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon Rundflieger » 18.01.2009 20:30:06

Moin moin,

... wenn etwas aus dem Antriebsstrang eures Helis den "Geist" aufgibt und man euch bei der Reklamation als Dummkopf hinstellt. Ich plane einen richtig grossen elektrischen Heli und hadere genau damit. Nun würde ich mal gerne wissen, wie Ihr damit umgeht. Also mal zwei Beispiele aus der Praxis des elektischen Helifliegens, um euch meine Probleme zu verdeutlichen:

1. Ich kaufe mir einen LiPo um 500 EUR und der macht nach paar Zyklen dicke Backen - oder sonst was. Wenn ich nun den LiPo reklamiere, werde ich mir drei Dinge anhören können: ich haben den LiPo entweder überladen, zu tief entladen oder zu hohen Strom entnommen. Bleibt der Anbieter/Verkäufer dabei, habe ich Pech gehabt - und es heisst: neues Spiel - neuer Einsatz ...

2. Ich kaufe einen Regler von irgendeinem bekannten Anbieter. Der Regler geht einen Flug und dann haucht er sein Leben aus - obwohl innerhalb seiner Spezifikationen betrieben. Dann muss man sich u.U. anhören, man hätte den Regler verpolt - oder sonst was ...

IMMER bin ich der Depp - und das gefällt mit überhaupt nicht. Bei meinem kleinen Heli kosten Regler und LiPo nicht gerade die Welt, bei einem grossen aber schon. Denn es gibt ja defacto keine Gewährleistung auf das elektrische oder elektronische Sach.

Zu 2. kann man im Nachbarforum etwas zu meinen Gedanken nachlesen. Hier ist mal ein richtiger Profi "Opfer" geworden, nämlich der uns allen gut bekannte Gerd Guzicki von minicopter.

Aber lest selber: http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=88085

In dem Fall ist m.E. eines klar: Der Jive ist vergossen, eine Fehlersuche oder gar eine Reparatur ist nicht möglich. Also MUSS der Kunde den Regler kaputt gemacht haben. Also wird für mich ein vergossener Regler nicht mehr in Frage kommen.

Um nochmal auf meine Frage zurück zu kommen: Wie fühlt Ihr euch, wenn Ihr so machtlos seid - man euch u.U. als Deppen hinstellt ?

mfg Gustav
Rundflieger
Benutzeravatar

 
Beiträge: 271
Registriert: 24.11.2007

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon wicky » 18.01.2009 20:41:08

Also mein Fazit lautet:

Es gibt noch andere brauchbare Regler....

Meine zwei 40'er Jazz sind in Ordung, aber mein 80'er geht zwar aber nur in einem sehr engen Bereich..... mein nächster Regler wird nach all dem Jive-Opfern von den man so gelesen hat mit sicherheit nicht von dieser Firma kommen...

Grüße

Wicky
Nebel Air-Racer Mein Fliegezeugs
NSS (tm) - Nifty short signature!!! - Do not copy/paste this NSS!
wicky
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 281
Alter: 37
Registriert: 24.10.2004

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon tracer » 18.01.2009 20:48:28

EDIT: Text entfernt, passte nicht wirklich zum Thema.
Willst auch Du dem Forum helfen? Werde Supporter!


There's no place like 127.0.0.1


Joker 2 :: FASST :: S9252 :: Actro :: PowerJazz :: GY611
Tarot 500 :: R617FS :: YGE :: Savöx :: GY401 & S9650
... und viel Kleinkram.

mfg,
Micha
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
s-support
 
Beiträge: 46449
Alter: 38
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Hamburg

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon Michel » 18.01.2009 20:58:27

:mrgreen:so ist das mit Kontronik :mrgreen:

Bestimmt bekommt Gerd einen neuen (hat ja auch einen Namen und das traut sich Kontronik dann doch nicht) aber Du und ich nicht und Geld zurueck auch nicht.

Und klasse ist auch die Untersstellung >>>verpolt :mrgreen:

Jetzt koennt ihr wieder schreiben, ich mache einen persoenlichen Feldzug gegen Kontronik.

Gruesse, Michael und Danke fuer den Beitrag, ist echt witzig :drunken:
_____________________________________________________________
TT : Raptoren Mini-Titanen + den SE, 50er, 60er.

LF-Technik : RoXXter, 11er, 33er, Rigid: 11er, 22er und 55er Gyrobot. :cool:
http://www.lf-technik.de

Mikado : Logo 500 3D / V-Stabi.
Henseleit : MP XL V91 :-)
____________________________________________________________
Futaba: FF9 Super (35Mhz + 2,4Ghz) / T12Z (35MHz + 2,4GHz)
Michel
Benutzeravatar
RoXXter-Michel
m-support
 
Beiträge: 1381
Alter: 44
Registriert: 16.1.2006
Wohnort: Georgensgmünd

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon avalon » 18.01.2009 21:06:59

Ich verstehe, daß Du Dich veralbert fühlst, keine Frage. Aber Du kannst sicher sein, daß die Hersteller/Händler auch so reagieren,
weil einige Kunden den Regler wirklich verpolt und den Akku tiefentladen haben, ohne es zuzugeben.

Ich habe bisher (zum Glück) nur gute Erfahrungen gemacht. Einen aufgeblähten Lipo, den ich nicht mißhandelt hatte, hat mir ein Händler umgetauscht.
Einen anderen Lipo, in dem ich ein "Vakuum" produziert hatte und der jetzt hin ist, werde ich nicht einschicken.

Einen Regler aus einem Set hatte ich verpolt -> abgeraucht. Ein Anruf beim Händler, ein ehrliches Schuldgeständnis und ein bischen jammern
und schon bekam ich einen Ersatzregler zum Sonderpreis.

Der Regler von einem 450er Rex gab ohne meine Schuld den Geist auf, was ich dem Händler am Tel versichert hatte.
Mit dem Hinweis, daß man das überprüfen kann/wird hatte ich nach einer Woche einen neuen.

Es kann also auch gut gehen, zumindest so lange, bis einer die Moral versaut :wink:

Gruß
Thomas
T-Rex 500
T-Rex 450 SE
T-Rex 450 Scale
DF 60 Scale
...und ne ganze Menge kleines Geflügel für Drinnen
avalon
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 92
Registriert: 23.10.2008
Wohnort: PLZ 65...

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon Michel » 18.01.2009 21:09:02

tracer hat geschrieben:...
Ich gehe jetzt mit meinem Mädel lecker Käse-Fondue-Esssen, und werde mir mal nen Kopf machen...


Aehm Michael >>> ich bin auch verwundert :roll:>>> verstehe ich nicht Deine Aussage >>> der Regler geht nicht der Heli schon.
Und ich finde es gut das der Hersteller auch mal im Forum schreibt wenn ein "Teil" nicht geht oder der Service
"nicht gut" ist. :idea:

Gruesse, Michael

EDIT by tracer: Auch hier mein Zitat angepasst.
_____________________________________________________________
TT : Raptoren Mini-Titanen + den SE, 50er, 60er.

LF-Technik : RoXXter, 11er, 33er, Rigid: 11er, 22er und 55er Gyrobot. :cool:
http://www.lf-technik.de

Mikado : Logo 500 3D / V-Stabi.
Henseleit : MP XL V91 :-)
____________________________________________________________
Futaba: FF9 Super (35Mhz + 2,4Ghz) / T12Z (35MHz + 2,4GHz)
Michel
Benutzeravatar
RoXXter-Michel
m-support
 
Beiträge: 1381
Alter: 44
Registriert: 16.1.2006
Wohnort: Georgensgmünd

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon little Lion » 18.01.2009 21:12:55

In einem ähnlichen Fall - angeblich verpolter Regler - hab ich auf das verpolsichere Stecksystem hingewiesen und per Einschreiben auf Garantie-Abwicklung bestanden. Als das verweigert wurde, habe ich eine 14-tägige Frist gesetzt mit der Bemerkung, wenn ich bis dahin weder einen auf Garantie reparierten oder ausgetauschten Regler oder mein Geld zurück habe, ich die Sache per Anwalt und Gericht klären würde. Alleine wegen der Frechheit, mir eine Verpolung zu unterstellen, die gar nicht stattfinden konnte bei diesem Stecksystem, und dem hochnäsigen Tonfall der Marke "unsere Produkte gehen nie kaputt, außer der Kunde spielt sie kaputt". Da ist mir doch mal der Kragen geplatzt. 9 Tage später hatte ich einen neuen Regler, den ich dann nach kurzem Funktionstest sofort verkauft habe.

Nein, es war kein Kontronik, aber von einer deutschen Firma hergestellt oder importiert. Die Arroganz, mit der ich dort als Kunde behandelt wurde, hat mir gereicht.
Koaxe: Swiss Lama, modifizierte Navy Bell
Lieblingskoax: Walkera Big Lama mit E-sky 4in1 35 Mhz und FF-6 Sender
CP-Helis: momentan nix :-(
Einiges "Flächenzeugs"
little Lion

 
Beiträge: 641
Registriert: 20.12.2007
Wohnort: Lüneburg

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon Rundflieger » 18.01.2009 21:17:12

Michel hat geschrieben:Jetzt koennt ihr wieder schreiben, ich mache einen persoenlichen Feldzug gegen Kontronik.

Das sollte man natürlich nicht machen und das ist auch gar nicht mein Anliegen !

Habe einen 3SL oder so ähnlich von Kontronik seit 5 Jahren in Betrieb und das Ding tut und tut ...
Zudem ist die Funktion von so einem Regler auch nicht ganz so trivial. Hab das Ding auch schon mal kaputt gemacht und das wurde mir auch wieder von denen repariert. Wenn eine Schaltung nicht vergossen ist, kann man immer reparieren, solange die Bauteile verfügbar sind. Klar, wenn die Platine mal verbrannt ist, ist der Ofen aus.

Aber ich fühle mich beim Kauf von so Sach wie beim russisch Roulett - ich habe Glück oder eben nicht - und das kann es einfach nicht sein ...

mfg Gustav
Rundflieger
Benutzeravatar

 
Beiträge: 271
Registriert: 24.11.2007

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon Himmeltraktor » 18.01.2009 21:39:08

Hi Gustav !

Ich hab als Stammkunde mit dem Händler ums Eck nur die Besten Erfahrungen - der will sich halt seine Kunden nicht verkrähmen ...
Hab auch schon mal einen Neuen X400 beim Lindinger reklamiert ( der Plastik Rotorkopf war so mies das an ein schweben nicht zu denken war )
Die haben mir den kompl. Alukopf und Heck dazu zum Halben Preis geboten - oder ich kann den Heli zurückgeben . ( Hab´s Alu genommen und jetzt passt es )
Naja - der Lindinger ist halt sehr Groß und diese Kulanz fällt dort nicht finanziell ins Gewicht .
Hab mir aber auch schon einen Hurri aus Fehrnost geholt - dachte eigentlich das es da keine Garantie gibt - war mir auch egal da ich eh 40 % gespart hatte .
Hatte dann aber ein defektes Servo bei der Montage - kurzes Mail - und 1 Woche später hatte ich per Post ein Neues Servo ! "freu "

Fazit : Wichtig ist wie ich meine Garantieansprüche geltend mache - freundlich - oder gleich auf konfrontation ..........
Erst beim Händler versuchen und als zweiten Weg beim Iporteur / Erzeuger .
Ciao Paolo
------------------------------------------------------------------------------------------------------
Helis und Fläche / Schau mal in meine Gallerie https://rc-heli-fan.org/gallery/album.php?album_id=1007
Flugplatz : MSC Poetting.at.tf
Himmeltraktor
Benutzeravatar

 
Beiträge: 294
Alter: 40
Registriert: 26.9.2007
Wohnort: OÖ Bad Schallerbach

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon Rundflieger » 18.01.2009 21:56:38

Himmeltraktor hat geschrieben:Wichtig ist wie ich meine Garantieansprüche geltend mache ...

Wie ich eingangs schon erwähnt habe, gibt es bei LiPos und Reglern defacto keine Garantieansprüche. Und das ist auch mehr als verständlich: durch Fehlbehandlung kannst du eben auch alles kaputt machen - und das ist dem Anbieter bzw. Hersteller nicht anzulasten. Nur dass man mir IMMER den schwarzen Peter zuschiebt, will mir nun auch nicht gefallen.

Ich denke, Kontronik vergiesst den Regler, um Ihr Know-How unter der Vergussmasse zu verstecken. Eine andere Erklärung fällt mir bei bestem Willen nicht ein.

mfg Gustav
Rundflieger
Benutzeravatar

 
Beiträge: 271
Registriert: 24.11.2007

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon Theslayer » 18.01.2009 21:59:55

Hm,
ich denke, die meisten leben einfach mit dem Risiko. Ist doch überall das selbe.
Wenn dein Auto nach 2000km ne Panne hat sagt jeder händler: "selbst schuld" (jetzt ein bisschen überspitzt).
Man versucht nicht dran zu denken und hofft das man gute ware erwischt hat... und wenn nicht versucht man einen freundlichen Brief an den Händler. Wenn all dies nix wirkt, ist man halt der gelackmeierte, hilft halt nix...
Daniel
Logo 500 S9452, Lgt6100, 10s A123
Acrobat SE Gy 401, 6s1p A123
Blade CP: Steht zum Verkauf
Bild
http://www.indoorgaudi.de DAS Indoorevent 2009 in München
Theslayer
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2518
Alter: 18
Registriert: 16.9.2006
Wohnort: München (Sauerlach)

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon Rundflieger » 18.01.2009 22:15:47

Theslayer hat geschrieben:Wenn dein Auto nach 2000km ne Panne hat sagt jeder händler: "selbst schuld" ...

Hmmm - ist schon bischen was anderes. Man wird dir nicht sagen, das nagelneue Auto ist nicht zu reparieren, weil z.B. im Motorraum alles vergossen ist ... ich denke mal, das würde niemand akzeptieren. Aber genauso ist es ja Gerd Guzicki mit seinem neuen Jive irgendwas ergangen.

> ich denke, die meisten leben einfach mit dem Risiko.
Also bei den kleineren Sachen OK - aber bei richtig teueren Komponeten hadere ich gerade gewaltig ...

mfg Gustav
Rundflieger
Benutzeravatar

 
Beiträge: 271
Registriert: 24.11.2007

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon Magic-Herb » 18.01.2009 23:00:57

Hallo!
Kontronik gewährt meines Wissens wie die meisten Hersteller eine zweijahrige Gerantie auf ihre Produkte. Garantie heißt aber rechtlich nichts anderes, daß sie ohne wenn und aber dafür geradestehen, wenn ihr Produkt während dieser Zeit nicht mehr funktioniert und es entweder reparieren oder aber ersetzen müssen, Der Grund dafür ist egal, nur wenn eine Fehlbedienung, wie z.B. das Verpolen, durch den Kunden erfolgt ist, greift die Garantie nicht. Entscheidend ist aber, daß diese Fehlbedienung nachgewiesen sein muß, die Beweislast dafür liegt bei der Firma, nicht etwa beim Kunden. Deshalb sollte man sich nicht durch Behauptungen einer Firma von der Geltendmachung seiner Ansprüche abhalten lassen. Ich würde mir zunächst den defekten Regler zurücksenden lassen und dann auf die Rechtslage hinweisen und mit gerichtlichen Schritten drohen. Ggf. könnte ja dann der Regler durch einen Sachverständigen untersucht werden, der stellt dann fest, ob tatsächlich eine Falschverpolung die Ursache war oder nicht. Das Ganze sollte man natürlich nur machen, wenn man sicher ist, dass man tatsächlich keinen Fehler gemacht hat, sonst geht der Schuß nämlich kräftig nach hinten los... :mrgreen:

Grüße

Magic-Herb
Magic-Herb

support
 
Beiträge: 362
Registriert: 14.2.2005
Wohnort: Hengersberg/ Niederbayern

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon Rundflieger » 18.01.2009 23:24:15

Magic-Herb hat geschrieben:Ggf. könnte ja dann der Regler durch einen Sachverständigen untersucht werden, der stellt dann fest, ob tatsächlich eine Falschverpolung die Ursache war oder nicht.

Da der Regler vergossen ist und weder Software noch Hardware bekannt sind, wird sich hier selbst ein Sachverständiger die Zähne ausbeissen - von den Kosten mal ganz zu schweigen.

Wenn man so ein Ding mit 'nem - ich nenn's mal - Fehler erwischt, hat man die Arschkarte gezogen ...

mfg Gustav
Rundflieger
Benutzeravatar

 
Beiträge: 271
Registriert: 24.11.2007

Re: Wie kommt Ihr eigentlich damit klar ...

Beitragvon 1dfh » 19.01.2009 00:12:41

Hallo,
wenn ich mich nicht irre, ist der Händler der Ansprechpartner bei solchen Angelegenheiten und nicht der Hersteller selber.
Ich habe da kein Problem damit gehabt bislang.
Liebe Grüße Dieter
Hier nichts über: Mein Auto, Mein Boot, Mein Heli, Mein Foto, Mein Haus, mein Forum und meine Sternfeuerung Fotoalbum
"Mit dem richtigen Sender hört man besser." -> Sponsored by www.1dfh.de
1dfh
Benutzeravatar

support
 
Beiträge: 1992
Registriert: 30.9.2005
Wohnort: BW „Wir können alles – außer Hochdeutsch“

Nächste


Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot] und 0 Gäste


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!