Ultramat 16 - Formieren von NiMH Akkus

Ultramat 16 - Formieren von NiMH Akkus

Beitragvon WolfsBlut am 30.08.2008 18:29:30

Hallo!

Ich will mit meinem Ultramat 16 meinen neuen Senderakku 8-2000mah NiMH von Robbe laden. Jetzt stellen sich mir noch ein paar Fragen um nichts falsch zu machen:

1. Ich will so mit 2-3 Zyklen formieren.. wieviel Lade-/Entladestrom sollte ich einstellen? Bei beiden 1/10C?

2. Wenn ich ihn nur entladen wollen würde müsste ich ja eine Entladespannung angeben die bei 1,2V pro Zelle liegen soll. Da der Akku aber kein Balancerstecker hat und man im Ultramat 16 auch keine Zellenanzahl beim NiMH eingeben kann... muss ich da 1,2V oder 9,6V angeben? Ich will ihn nicht versehentlich völlig tiefenentladen

3. Gleiche Frage nochmal zum Delta-Peak: Auch hier den Wert für EINE Zelle angeben? Woher weis mein Ultramat wieviele Zellen der Akku hat wenn kein Balanver angeschlossen ist?


Bin noch etwas unsicher wie ihr seht. Ich bin jetzt erstmal dabei den Akku manuell mit 0.2A zu laden um alle Zellen gleichmäßig voll zu kriegen. Wüsste aber für die nächsten Male gerne was ich genau einstellen muss wenn ich die automatisierten Zyklen benutzen will.
WolfsBlut

 
Beiträge: 2
Registriert: 11.8.2008


Zurück zu Ladegeräte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot] und 0 Gäste


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!