www.kontronik.com www.exm-rc.com

Plastik auf Plastik!

Plastik auf Plastik!

Beitragvon Jan.H3li am 25.07.2008 11:18:36

Hallo!

Mir ist das Landegestell vorne rechts durchgebrochen und wollte das nun kleben. Superkleber, Kraftkleber wirken nicht wirklich. Was kann ich tun?
Wollte nicht extra ein neues kaufen!
Gruß,
Jan

T-Rex 450 S GF ; DX6i 2,4Ghz ; 3x HS 65-HB ; LTG-2100T & LTS-3100G
Jan.H3li
Benutzeravatar

 
Beiträge: 322
Registriert: 27.1.2008
Wohnort: Dortmund

Re: Plastik auf Plastik!

Beitragvon -andi- am 25.07.2008 11:34:00

Sers!

Kauf dir ein vernünfitges, unzerstörbares LG - dann hast ruhe.

Das von argumi z.b. ist sehr gut, durfte auf den Blade400 auch passen.

Kleben würde ich am Hubi max. die Haube :-)

Stell dir mal vor du setzt, z.b. wegen Wind bissi härter auf, das LG bricht an der geklebten stelle... Dann is das ganze um etliches teurer als ein neues LG.

Wenn du wirklich kleben willst, es gibt spezielle Plastikkleber, aber superkleber tut es auch. Fräß aber mit den Dremel nach dem Kleben eine nut über die Klebstelle und kleb in diese einen Stahlstift ein. (z.b. einene Teil einer Nähnadel). Somit hast bissi mehr stabilität....

Du kannst auch anschliesend mit Klopapier (kein Witz) die klebstelle umwickeln und den Verband mit Superkleber tränken. Dieser "Gips" gibt auch bissi was an stabilität...


cu
Andi - der ein neues, flexibles LG kaufen würde.
Never touch a running system! - Greif NIE in einen laufenden Heli!

Hurricane 550 Z-Power Z20 1470K/V, GAUI 50A, TS: S3151, GY401+S9254, SMC16SCAN mit 7SFePos
T-Rex 450 SE JGF 500TH, Jazz 40, TS: FS60, LGT2100+S9257, Delerin HRZ, SCM16Scan mit 3S 2.2Ah SLS ZX
Lama V3 Phase II Blätter bissi Bling mit 2S 0,8Ah AHA-LiPo
Lader Hyperion EOS 0610i DOU, Graupner Ultramat 14 + Lipo Balancer Plus
MX16s

The memory remains!
20.08.1983 - 18.08.2008
-andi-
Benutzeravatar

m-support
 
Beiträge: 2189
Alter: 27
Registriert: 20.8.2006
Wohnort: Klagenfurt

Re: Plastik auf Plastik!

Beitragvon Jan.H3li am 25.07.2008 11:45:41

Hi! Danke!

Hab kein Dremel :P

Das Probem ist, dass es nah am Chassis gebrochen ist und es deswegen in einer Krümmung liegt... :x
Gruß,
Jan

T-Rex 450 S GF ; DX6i 2,4Ghz ; 3x HS 65-HB ; LTG-2100T & LTS-3100G
Jan.H3li
Benutzeravatar

 
Beiträge: 322
Registriert: 27.1.2008
Wohnort: Dortmund

Re: Plastik auf Plastik!

Beitragvon Ls4 am 25.07.2008 12:56:47

das wird nie wieder so gut wie es mal war...
zudem ist plastik kein plasitk. Dafür müsste man mal wissen was es für ein Material genau ist. Epoxy und Glasmatten funktionieren oft und wird auch sehr stabil. Sieht aber furchtbar aus und kostet mehr als ein neues LG kostet. Am Heli wird nix geklebt es sei denn es ist vorgesehen!

Gruß Tim
T-Rex 450 SE V2 || Align 430 XL || Jazz 40-6-18 || 2*Kokam H5 3s1p 2100mah || LTG2100T+S9257 || Mx-22 || R700 || 3*Hs65MG

Depron F-18

Status: rumfetzen mit Kunstflug und leichten 3D einlagen

Der wo mal einen roten Heli hatte ;)
Ls4

 
Beiträge: 1853
Alter: 21
Registriert: 19.7.2007
Wohnort: Mosbach

Re: Plastik auf Plastik!

Beitragvon Jan.H3li am 25.07.2008 13:54:45

k, danke!
Gruß,
Jan

T-Rex 450 S GF ; DX6i 2,4Ghz ; 3x HS 65-HB ; LTG-2100T & LTS-3100G
Jan.H3li
Benutzeravatar

 
Beiträge: 322
Registriert: 27.1.2008
Wohnort: Dortmund

Re: Plastik auf Plastik!

Beitragvon steffen 2.0 am 13.08.2008 11:42:47

also das Modellbau plastik (für die Standmodell) kann man sehr gut Aceton kleben, ist glaub ich auch den dafür vorgesehen kleber drin. Dann ist das teil auch nicht nur einfach, drangeklebt, viel mehr ist das dann wie zusammengeschweißt. Ich weiss aber nicht ob das bei deinem Kunstoff funzt...
steffen 2.0
Benutzeravatar

 
Beiträge: 846
Alter: 17
Registriert: 30.8.2006
Wohnort: Kreuzlingen



Zurück zu Werkzeuge, Kleber und Materialien



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot] und 0 Gäste


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!