T-Rex600 CCPM Laser Setup

T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon Panavia am 15.08.2008 19:50:27

Hallo zusammen,

schaut mal hier vorbei. Ich habe mein erstes Video veröffentlicht...
http://www.rcmovie.de/video/b02422603acb0329b5a4 :mrgreen:

Gruß,
Tobias
Panavia

 
Beiträge: 25
Alter: 31
Registriert: 9.9.2007

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon oracle8 am 15.08.2008 20:00:53

gute idee, aber tuts denn nicht auch ein laserpointer für 10€ ?
T-rex 600 GF
Jive 80 LV
Orbit 25-8 HE
SLS ZX 5000
S3152 TS
Gy401 an S9254
Radix 600mm
TT und viel Alu
oracle8
Benutzeravatar

 
Beiträge: 727
Registriert: 17.10.2007
Wohnort: Ergoldsbach

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon Panavia am 15.08.2008 20:25:32

Hmm, ich wüßte nicht, wie man das anstellen sollte. Gleube kaum, dass man den so einstellen kann, dass er eine saubere Linie durch alle Achsen bildet...
Aber es gibt im Baumarkt dür 20 Euro Nivellierungslaser, die würden es wohl auch tun. Leider kann man diese meist nicht fokusieren, was recht hilfreich ist.
Ich abreite gerade an einem Video zur Rotorkopfauswuchtung. Da kommt der Laser auch zu Einsatz...
Panavia

 
Beiträge: 25
Alter: 31
Registriert: 9.9.2007

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon 3d am 15.08.2008 20:41:51

ch abreite gerade an einem Video zur Rotorkopfauswuchtung

welcher heli hat sowas nötig?
dragonfly?
Wo bleibt die Brennstoffzelle?

REX 600 ohne riemen, orbit 30-12 mit jive 60, 2600mAh konions, 3200 kokam, 4000 SLS ZX
radix; 3x bls451; spartan + 9254
funke ohne servomonitor
3d
Benutzeravatar
no more comment
 
Beiträge: 5037
Registriert: 6.3.2007
Wohnort: Leer (Ostfriesland)

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon Matze1975 am 15.08.2008 21:05:59

Mit nem Laser :lol::lol::lol::lol::lol:

Also ich habe mein Rotorkopf mit ner Walkera Pitchlere eingestellt, Kostenpunkt 9,95 Euro gibt es beim großen C und ist echt gut das Teil: http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zco ... avi=oben_2
Blattlauf war auf anhieb messerscharf und trimmen musste ich in Roll und Nick zwei Digitale-Knackser nachjustieren und gut ist !

Aber man kann sicherlich auch ein Atomkraftwerk aufbauen um den Rotorkopf zu vermessen :lol::D

Gruß
Matthias
T-REX 600E mit Fepo4 Custom Chassis
DMFV Form II Versichert
Sorry für meine Rechtschreibung, habe einen Gendefekt. Ich habe LRS in meiner DNS :-)
Matze1975
Benutzeravatar

 
Beiträge: 383
Alter: 32
Registriert: 27.6.2007
Wohnort: Hamburg

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon Panavia am 15.08.2008 22:04:17

Hi Leute,

danke für die offene Kritik!

@3d:
"Welcher Heli hat Rotorkopfauswuchtung nötig?"
Mir ist schon oft aufgefallen, dass dieses Thema in Deutschland etwas kurz kommt. Die Videos sind in erster Linie an Leute gerichtet, die nicht nur Spaß am fliegen sondern auch am Bastel haben.
Vieles ist zugegebenermaßen übertrieben pingelig, macht aber doch den feinen Unterschied. Wirst im Video sehen, was ich meine...

@Matze1975:
Ich glaub Du hast den Hintergrund des Videos nicht ganz verstanden. Bei dem CCPM Setup geht es darum durch saubere Winkelausrichtung jeden möglichen Grad an Pitch aus dem Heli raus zu kitzeln. Außerdem sollen alle Ausschläge symmetrisch und proportional sein. :!:Da hat die Pitchlehre wenig mit zu tun, die kommt erst später zu Einsatz, wenn es darum geht die eCCPM Einstellungen an der Fernbedienung vorzunehmen und das Gestänge oberhalb der Taumelscheibe zu kontrollieren... :wink:
Allerdings stimme ich zu, dass 100 Euro für den Laser alleine sehr viel sind. Wie gesagt nutze ich ihn auch für viele andere Dinge. Von daher hatte ich den Laser sowieso rumfliegen :).
Das hier schon mal gesehen? http://www.david-laserscanner.com/ Ist auch recht cool.

Gruß,
Tobias
Panavia

 
Beiträge: 25
Alter: 31
Registriert: 9.9.2007

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon tracer am 16.08.2008 06:49:41

Panavia hat geschrieben:schaut mal hier vorbei. Ich habe mein erstes Video veröffentlicht...

Und warum nicht hier? :(
Joker 2 :: FASST :: GY611
... und viel Kleinkram.

mfg,
Micha
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
 
Beiträge: 42168
Alter: 38
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Hamburg

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon Panavia am 16.08.2008 07:06:23

Und warum nicht hier?


Wie geht denn das?
Panavia

 
Beiträge: 25
Alter: 31
Registriert: 9.9.2007

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon tracer am 16.08.2008 07:40:01

Panavia hat geschrieben:
Und warum nicht hier?


Wie geht denn das?

Schau mal hier:
media.php
Joker 2 :: FASST :: GY611
... und viel Kleinkram.

mfg,
Micha
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
 
Beiträge: 42168
Alter: 38
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Hamburg

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon 3d am 16.08.2008 08:51:09

ich kann hier das bild nicht vergrössern.

früher hat er immer neu angefangen zu laden, bei änderung auf vollbild, aber jetzt geht gar nix.
ist das so, liegts an mir?

panavia,
du hast jetzt auf dem video aber nicht gezeigt, daß auch die servohebel gerade stehen.
und ohne gerade servohebel bringt das nix.
man bräuchte eigentlich 3 laser.
einen für die servohebel, einen für die pp-hebel und einen für die taumelscheibe.
:oops:
Wo bleibt die Brennstoffzelle?

REX 600 ohne riemen, orbit 30-12 mit jive 60, 2600mAh konions, 3200 kokam, 4000 SLS ZX
radix; 3x bls451; spartan + 9254
funke ohne servomonitor
3d
Benutzeravatar
no more comment
 
Beiträge: 5037
Registriert: 6.3.2007
Wohnort: Leer (Ostfriesland)

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon Panavia am 16.08.2008 14:45:58

Hi, was meinst Du mit Servohebel gerade stehen??? Meinst Du die Verbindungsstangen zwischen Hebelarm und Taumelscheibe?
Also es ging darum Servoarme und die Hebel der UmlenkWinkel gegeneinander auszurichten und zwar genau in 90° Winkeln...
Wenn alles mittig ist muss die Taumelscheibe zu dieser Ebene parallel stehen... Da braucht man nur einen Laser für, wenn das Stativ höhenverstellbar ist.

Gruß, Tobias
Panavia

 
Beiträge: 25
Alter: 31
Registriert: 9.9.2007

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon tracer am 16.08.2008 15:28:24

3d hat geschrieben:ist das so, liegts an mir?

Das ist glaube ich noch ein Fehler durch den Umzug, ich werde es mal testen.
Flash ist immer problematisch, weil es davon keine 64bit Version (zumindest für Linux) gibt, habe ich es nicht auf dem Arbeitsrechner, und meine Notebook war eh schon beim normalen surfen kurz vor dem explodieren. Das neue rennnt ...
Joker 2 :: FASST :: GY611
... und viel Kleinkram.

mfg,
Micha
tracer
Benutzeravatar
Operator
Operator
 
Beiträge: 42168
Alter: 38
Registriert: 18.8.2004
Wohnort: Hamburg

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon 3d am 16.08.2008 18:54:43

was meinst Du mit Servohebel gerade stehen???

na die servohebel müssen vertikal stehen.
das geht nicht automtisch.
Wo bleibt die Brennstoffzelle?

REX 600 ohne riemen, orbit 30-12 mit jive 60, 2600mAh konions, 3200 kokam, 4000 SLS ZX
radix; 3x bls451; spartan + 9254
funke ohne servomonitor
3d
Benutzeravatar
no more comment
 
Beiträge: 5037
Registriert: 6.3.2007
Wohnort: Leer (Ostfriesland)

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon Panavia am 17.08.2008 18:01:32

Ahja, ich gleube jetzt weiß ich was Du meinst!
Wenn das Gestänge and beiden Enden des Servoarms gleich lang ist geht das doch automatisch... ;-)
Ich gehe mal davon aus, dass die Leute Ihren Heli gemäß Anleitung zusammen bauen!

Gruß,
Tobias
Panavia

 
Beiträge: 25
Alter: 31
Registriert: 9.9.2007

Re: T-Rex600 CCPM Laser Setup

Beitragvon 3d am 17.08.2008 18:06:44

ja eigentlich schon
Wo bleibt die Brennstoffzelle?

REX 600 ohne riemen, orbit 30-12 mit jive 60, 2600mAh konions, 3200 kokam, 4000 SLS ZX
radix; 3x bls451; spartan + 9254
funke ohne servomonitor
3d
Benutzeravatar
no more comment
 
Beiträge: 5037
Registriert: 6.3.2007
Wohnort: Leer (Ostfriesland)



Zurück zu Videos



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Willst Du RHF supporten?
Mit jedem Click auf ein Werbebanner unterstützt Du auch das Forum!